.

Sonderausstellung

Beiträge zum Thema Sonderausstellung

Die Vorträge des Symposiums sind in der Publikation „Funde erzählen! Artefakte im Nationalpark Kalkalpen“ veröffentlicht worden.

Neue Publikation
"Funde erzählen" – jetzt auch in schriftlicher Form

Wer im Nationalpark Kalkalpen aufmerksam durch die Wälder wandert, findet da und dort Knochenreste, Abwurfstangen der Rothirsche aber auch historische Gegenstände wie Schlachtnägel und anderes Eisenzeug. MOLLN. Alle diese Funde haben ihre eigene Geschichte: Sie geben Einblick in das Leben eines Wildtieres, sie bezeugen aber auch die einstige Arbeit der Bergleute, Sennerinnen und Holzarbeiter im heutigen Nationalpark Gebiet. Profunde Kenner und Experten haben zu diesem Thema in Reichraming ein...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Sonderausstellung "Funde erzählen" erinnert unter anderem an die Waldbahn.
5

Sonderausstellung
"Funde erzählen" noch bis Ende Oktober 2019 in Reichraming

Seit rund einem Jahr zeigt das Nationalpark Besucherzentrum Ennstal die Sonderausstellung „Funde erzählen – Artefakte im Nationalpark Kalkalpen“. Noch bis Ende Oktober kann man sie bei kostenlosem Eintritt besichtigen. REICHRAMING. Beleuchtet wird die wechselvolle Nutzungsgeschichte des Hintergebirges von der Eiszeit bis zur Gegenwart. Ausgestellt werden Werkzeuge, Gerätschaften und Utensilien der ehemaligen Holzknechte, Jäger, Waldbahnarbeiter oder Schwoagerinnen aus dem Reichraminger...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das Zusammenleben und -wirken über viele hundert Jahre hat die Sprache und das Denken der Menschen geprägt.
4

Sonderausstellung "Zeitreise entlang der Salzach" im Museum Burg Golling

Die Museen in Golling und Tittmoning befassen sich bis 16. Oktober gemeinsam mit dem Jahr 1816. Ein Jahr der Naturkatastrophen und das Jahr, als die beiden Gemeinden endgültig durch eine Staatsgrenze getrennt wurden. Die Zeitreise entlang der Salzach zeigt, wie sich Trennendes entwickelt und Einendes erhalten kann. Die napoleonischen Kriege haben Europa verändert. Auf dem Wiener Kongress (1814-1815) wurden die Grenzen neu bestimmt. Das über Jahrhunderte souveräne Fürstbistum Salzburg verlor...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Rupert Ackerl (Mitte) zeigt seine Sammlung wertvoller Gläser in der Sonderausstellung im Stadtmuseum Bad Hall
3

Adlwanger Rupert Ackerl öffnet seine „gläserne Schatzkiste"

Sonderausstellung im Stadtmuseum Forum Hall „Edles Glas aus Böhmen“ 1720 – 1920: Sammlung Rupert Ackerl Seit 25 Jahren sammelt der gelernte Glaserer Rupert Ackerl antike Gläser. Begonnen hat diese Leidenschaft, weil ihm ein Großonkel vom ehemaligen Gasthaus Herzog einige alte Gläser geschenkt hat. Nun zeigt er zum ersten Mal seine Schätze - in einer Auswahl der 200 schönsten Objekte - der Öffentlichkeit. Die Sonderausstellung „Edles Glas aus Böhmen von 1720 bis 1920“ im Stadtmuseum Bad Hall...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich

Videos: Tag der offenen Tür

7

Sonderausstellung über den Ski-Weltcup im Museum in der „Gamsstadt“ Kitzbühel

Das Museum wählte für die den Skiwinter 2015/16 das Thema „Ski-Weltcup Gründung“ für die Sonderausstellung. Im Jänner, vor 50 Jahren, fiel im Skizirkus erstmals das Wort „World Cup“. Am Freitag, 4. Dezember fand die Eröffnung statt. Mit dabei waren Olga Pall-Scartezzini, Hias Leitner, Ernst Hinterseer, Fritz Huber und viele weitere Persönlichkeiten. Nachdem der Begriff „World Cup“ 1966 zum ersten Mal in Zusammenhang mit dem Alpinen Skirennsport auf der Hahnenkamm Abfahrt durch den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Gerhard Hütmeyer
Im "Lazarettzimmer": Leihgeber Dr. Guido Mairunteregg, Christian Ludwig, vom Museum Roswitha Bernegger und Obmann Peter Kerbl
5

Ausstellung eröffnet: Lazarettstadt Bad Hall

Das Museum Forum Hall eröffnete die große Ausstellung zur "Lazarettstadt Bad Hall" während des 1. und 2. Weltkrieges. Noch nie in der Öffentlichkeit gezeigte Objekte und Dokumente stellen die Arbeit des Roten Kreuzes im Dienst an den Soldaten dar. 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges werden auch zerstörte Machtsymbole aus Bad Hall während der NS-Zeit gezeigt, die aus den Archiven der Stadt und vom Museum stammen. Der Höhepunkt der Ausstellung, die von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 14...

  • Steyr & Steyr Land
  • Katharina Ulbrich

Fastenkrippen im Stadtmuseum Steyr

STEYR. Fasten-, Passions- oder Osterkrippen sind aus der Tradition der Advents- und Weihnachtskrippen in der Barockzeit entstanden und haben sich bis heute im religiösen Brauchtum erhalten. Zur Jahrhundertwende 1899/1900 waren die Passionskrippen bekannter als die Weihnachtskrippen. Sie zeigen in kunstvoller Weise das Geschehen der Kar- und Ostertage. Von Donnerstag, 26. März bis inkl. Sonntag, 12. April wird im Stadtmuseum eine Auswahl an traditionellen Fastenkrippen aus der Region Steyr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
3

Sonderausstellung „Weyer im Ersten Weltkrieg“

WEYER. Unter großem Andrang wurde am 13. Juli die Ausstellung "Weyer im Ersten Weltkrieg" im Ennsmuseum Kastenreith eröffnet. Zu den Ehrengästen zählten Bürgermeister Gerhard Klaffner und Vizebürgermeisterin Birgit Ressl. Nach der Begrüßung stellten die beiden Kuratoren Adolf Brunnthaler und Martin Prieschl das Ausstellungskonzept vor. Ausstellung dauert bis Herbst 2015 Den Festvortrag hielten zwei Referenten aus dem Heeresgeschichtlichen Museum in Wien. Während Stefan Kurz den Weg Europas in...

  • Steyr & Steyr Land
  • Johanna Grießer
2 89

MAW - "Seitenblicke rund um das Geschehen!" (Teil 3)

"Objektiv betrachtet!" In dieser Fotosammlung habe ich das "Seitenblicke - Geschehen" eingefangen. Selbstverständlich findet hier nur eine kleine Auswahl Platz. Sollte sich ein Besucher darin nicht finden, oder glauben auch fotografiert worden zu sein. Kein Problem! Gerne nehme ich Ihre Anfragen entgegen und gemeinsam können wir die gesamten Fotos beackern. Melden Sie sich unter: awg.radhuber@liwest.at oder tel. 0676-52 95 233. Wenn Sie wünschen, kann auch die komplette Foto-CD erhalten. Viel...

  • Steyr & Steyr Land
  • Walter Radhuber
3 34

Ausstellungseröffnung im Museum Arbeitswelt in Steyr (Teil 2)

Hinweis in eigener Sache: Wenn Sie einzelne Fotos gerne haben möchten, oder Einsicht in mein gesamtes Bildmaterial nehmen wollen, gerne unter: awg.radhuber@liwest.at Viel Freude an meinem Beitrag wünscht Euch Walter (aus der Eisenstadt Steyr) Textteile entliehen aus: Presseinfo Museum Arbeitswelt Steyr / Abt. für Vermittlung & Kommunikation Vom Boom zum Bürgerkrieg: Steyr 1914 – 1934 Anlässlich der Erinnerung an die historischen Wendepunkte 1914 und 1934 widmet sich eine neue Ausstellung im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Walter Radhuber
6 42

Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung im MAW Steyr am 8. April 2014 (Teil 1)

Sonderausstellung im Museum Arbeitswelt Vom Boom zum Bürgerkrieg: Steyr 1914 – 1934 Vorweg, diese Fotogalerie kann nur einen Bruchteil der Ausstellung wiedergeben. Daher sollten Sie sich für diese empfehlenswerte Sonderschau Zeit zu einer Besichtigung nehmen. Speziell Jugendlichen sei diese Ausstellung empfohlen. Hinweis in eigener Sache: Gerne biete ich Interessierten eine umfangreichere CD von dieser Ausstellung an. Diese kann aber KEIN Ersatz für einen Ausstellungsbesuch sein!...

  • Steyr & Steyr Land
  • Walter Radhuber
Rudolf Tröstl mit einer Auswahl seiner Zündholzschachtel-Etiketten.
3

Sonderausstellung „Gib mir Feuer!“

Die Schau im Ennsmuseum Kastenreith in Weyer ist bis Ende Oktober zu sehen. WEYER. Ein lohnender Ausflugstipp im Sommer ist das Ennsmuseum Kastenreith in der Marktgemeinde Weyer. Noch bis 26. Oktober ist die Sonderausstellung „Gib mir Feuer! – Das Jahrhundert der Zündhölzer“ zu sehen. 3640 Zündholzschachtel-Etiketten von 1955 bis 1985 Die große Zündholzschachtel-Etiketten-Sammlung von Museumsverwalter Rudolf Tröstl umfasst sage und schreibe 16.700 Etiketten. Er sammelte sie innerhalb von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Die Kondome-Ausstellung in Bad Hall ist bis Ende Oktober zu sehen.
2

Kondome in Bad Hall ausgestellt

BAD HALL. In Bad Halls Geschichte gibt es eine (gerne?) vergessene Seite: die Syphilis. Die Geschlechtskrankheit hat früher viele Menschen hinweggerafft. Das Museum Forum Hall im Stadtzentrum zeigt in einer Sonderschau die Geschichte der Kondome, von selbst aus Schafsdarm oder Fischblasen hergestellten, bis zu den modernen, industriell erzeugten. Die Schau ist bis Ende Oktober jeweils von Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr, zu sehen. Die Haller Brom-Jod-Sole war durch mehrere Jahrzehnte, von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.