Alles zum Thema Sonderprodukte Stubaimagazin

Beiträge zum Thema Sonderprodukte Stubaimagazin

Lokales
2 Bilder

Stubai Magazin und Stubaier
Stubai Magazin und Stubaier Eventmagazin Sommer 2018

Blättern Sie durch die Online-Ausgabe vom Stubai Magazin & Der Stubaier - Das Eventmagazin. Viel Freude beim Lesen! Jetzt E-Paper online lesen! Stubai Magazin – Sommer 2018 Der Stubaier – Das Eventmagazin Sommer 2018 Nähere Informationen zum Magazin: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 Tel.: 0512/320-4111 sonderprodukte@bezirksblaetter.com

  • 10.05.18
  •  1
Lokales
Das 3. Rodeltestival am 12. und 13. Jänner 2018 bei den Elferbahnen in Neustift ist die ideale Gelegenheit die unterschiedlichen Rodeltypen kennenzulernen und auszuprobieren

Stubai Magazin und Stubaier
Eine Rodel ist mehr als nur zwei Kufen

Rodel ist nicht gleich Rodel, zwischen Tourenrodel, Sportrodel oder Familienschlitten gibt es große Unterschiede. Auf den zwölf Rodelbahnen im Stubaital sind sie alle zu finden. Für einen hohen Fun-Faktor sorgen das Skibockerl und auf der Rodelwiese Zipfelbob, Snowtube, Rutschteller, Skibob und Co. Das Gleiten und Rutschen auf Kufen hat im winterlichen Tirol eine lange Tradition. War der Schlitten ursprünglich als landwirtschaftliches Transportmittel gedacht, hat er sich doch schnell auch zu...

  • 04.01.18
  •  1
Sport
Vom 24. bis 26. November 2017 trifft sich die Freeski-Weltelite im Snowpark Stubai Zoo zum Weltcup.

Stubai Magazin und Stubaier
FIS Freeski Weltcup am Stubaier Gletscher

Vom 24. bis 26. November 2017 wird sich die Freeski-Weltelite im Snowpark Stubai Zoo treffen, um eine der letzten Qualifikationsmöglichkeiten für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang wahrzunehmen. Beim ersten FIS Freeski Weltcup am Stubaier Gletscher werden rund 120 Starter aus über 20 Nationen im legendären Funpark am Gaisskarferner zum europäischen Freeski Weltcup Saisonauftakt erwartet. Der Snowpark Stubai Zoo am Stubaier Gletscher hat sich in den letzten Jahren zu einem der...

  • 22.11.17
Lokales
3 Bilder

Stubai Magazin und Stubaier
Der Wald im Stubaital

Im Stubaital hat der Wald wichtige Funktionen. Er ist Erholungsgebiet für uns Menschen und Rückzugsgebiet für die Wildtiere, er erfüllt eine immens wichtige Schutzfunktion und ist zudem ein wirtschaftliches Standbein für viele Waldbesitzer. Damit der Wald all diese Aufgaben erfüllen kann, wird er gepflegt und bewirtschaftet. Im Spätsommer, wenn die Tage kürzer und die Nächte kühler werden, bereitet sich die Natur in den Wäldern auf den kommenden Winter vor. „Die Bäume ziehen den Saft aus ihren...

  • 23.10.17
Lokales

Stubai Magazin und Stubaier
Stubai Magazin und Stubaier Eventmagazin Winter 2017/18

Blättern Sie durch die Online-Ausgabe vom Stubai Magazin & Der Stubaier - Das Eventmagazin. Viel Freude beim Lesen! Jetzt E-Paper online lesen! Stubai Magazin – Ausgabe Winter 2017/18 Der Stubaier – Das Eventmagazin Winter 2017/18 Nähere Informationen zum Magazin: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 Tel.: 0512/320-4111 sonderprodukte@bezirksblaetter.com

  • 06.10.17
Lokales
Die Stubaier Gletscher haben neben der Ruetz entscheidend zur Gestaltung des Stubaitals beigetragen. Durch den Rückzug des Gletschereises bilden sich an seinen Moränen Gletscherseen.
5 Bilder

Stubai Magazin
Die Gletscher, Baumester des Stubaitals

Was das Stubaital so einzigartig macht? Die landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum. Almböden, Gletscher, Schluchten, Gebirgsseen erscheinen uns heute selbst­verständlich, als wären sie schon immer dagewesen. Nur, das Stubaital ist vor Jahrmillionen entstanden, hat sich immer wieder verändert und ist noch lange nicht fertig. So genau erforscht sind die Vorgänge rund um die Entstehung des Stubaitals, wie wir es kennen, noch nicht. Doch lässt sich mit etwas Aufmerksamkeit und Neugierde vieles...

  • 10.08.17
Lokales
Bildhauer Hans-Jörg Ranalter
5 Bilder

Stubai Magazin
Bildhauer Hans-Jörg Ranalter – Ein „Handwerker“ mit Fantasie

Für Hans-Jörg Ranalter hat Kunst eine dienende Funktion. Deshalb führt ihn sein Weg ins Reale und Informative. Seine Werke sieht er lieber in der Natur als in einem Museum. Wer nach Neustift kommt, dem lacht die Sonne kräftig, voll und strahlend entgegen. Nein, das ist jetzt kein Klischee. Besagte Sonne ist eine Holzskulptur, stammt vom Neustifter Hans-Jörg Ranalter und strahlt am Ortseingang. Am Bildstöckljoch in 3.130 Metern Seehöhe steht ein Granitblock mit einer Bronzemadonna des...

  • 07.08.17
Freizeit
Der Gloatsteig führt von der Pfarrlachalm oberhalb von Telfes bis zur Schlicker Alm in der Schlick 2000.

Stubai Magazin
Wandertipp: Auf dem Gloatsteig in die Schlick

Der Gloatsteig liegt etwas abgelegen am östlichen Rande der Schlick und darf deshalb wohl auch mit dem Prädikat „Geheimtipp“ geehrt werden. Er gilt unter den Stubaiern als einer der schönsten Bergwanderwege im Tal und wurde bereits mit dem „Bergwege-Gütesiegel“ ausgezeichnet. Der Gloatsteig ist wohl einer der schönsten Zugänge in das Almgebiet der Schlick hoch über Fulpmes. Der schmale Bergwandersteig von der Pfarrachalm (1.740 m) zur Schlicker Alm (1.643 m) bietet eine grandiose Aussicht auf...

  • 04.08.17
  •  2
Lokales
Mit dem neuen WildeWasserWeg-Rundweg wird der Wasserfall am Langetalerbach erlebbar gemacht.

Stubai Magazin
Der WildeWasserWeg im Stubaital wurde erweitert

Der Stubaier WildeWasserWeg macht das Thema Wasser greifbar und erlebbar. Ein neuer Abschnitt führt als Rundweg zum Langetalerbach. Planung und Bau des Weges sind eine Herausforderung für alle Beteiligten Wasser ist Leben! Es ist kraftvoll, immer in Bewegung und hat das Erscheinungsbild des Stubaitals entscheidend mitgeprägt. Rauschende Bäche, beeindruckende Wasserfälle und stille Bergseen – der Stubaier WildeWasserWeg macht Wasser für alle erlebbar. Ab Juli werden die drei Etappen des...

  • 29.06.17
Wirtschaft
In den Schellen aus dem Stubaital steckt viel Handarbeit. 1.300 Grad heiß ist das Messingbad, in dem sie ihre schöne Farbe erhalten
4 Bilder

Stubai Magazin
Der Glockenschmied aus dem Stubaital

Seine Schellen kommen nicht nur zu besonderen Anlässen wie beim Almabtrieb und beim vorweihnachtlichen Krampuslaufen zum Einsatz. Die Schellen aus dem Stubaital sind bei Landwirten in ganz Europa täglich in gebrauch. Schellen oder Glocken – beide gehören zum Stubaital. Den Unterschied zu erklären, ist gar nicht so einfach. Johann Hofer von der Glockenschmiede Stubai meint dazu: „Eine Glocke klingt immer nach, eine Schelle kann nachklingen. Eine Schelle kann auch eine Glockenform haben. Aber auf...

  • 20.06.17
  •  2
Lokales
Durch das Pinnistal führt eine der schönsten und längsten Rodelbahnen.

Stubai Magazin
Alle 12 Rodelbahnen im Stubaital

Bei zwölf Rodelbahnen ist für viel Abwechslung gesorgt. Zum Start kommen Sie bequem mit der Seilbahn (Schlick 2000, Elfer-Lifte, Serlesbahnen) oder zu Fuß bei einer gemütlichen Wanderung durchs winterliche Stubaital. Beides hat seinen Reiz. Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir für Sie die wichtigsten Daten der Rodelbahnen zusammengefasst. Viel Spaß beim Rodeln! Brandstattalm Schwierigkeit: mittel Länge: 3,5 km Information: Anmeldung zum Nachtrodeln und Transportmöglichkeiten,...

  • 11.02.16
Lokales
Durch das Pinnistal führt eine der schönsten und längsten Rodelbahnen.

Stubai Magazin
Rodelarena Stubai jetzt mit 12 Rodelbahnen

Mit der neuen Rodelbahn von der Milderaunalm hat das Stubaital nun zwölf Rodelstrecken zur Auswahl. In keinem anderen Tal wurden so viele Rodelbahnen mit dem „Rodelbahn Gütesiegel“ der Tiroler Landesregierung ausgezeichnet. Das verspricht perfektes Rodelvergnügen für die ganze Familie. Über eine gelungene Rodelpartie entscheiden weder Geschwindigkeit noch Technik, sondern schon eher die Wahl der Rodelbahn. Im Stubaital gibt es 12 leichte bis mittelschwere Rodelbahnen. Sechs davon sind nachts...

  • 27.01.16
Gesundheit

Stubai Magazin und Stubaier
Stubaier Speck

Um einen guten und bekömm­lichen Speck herzustellen, braucht es hochwertige Rohstoffe, handwerkliches Können und viel Zeit. Seit Generationen wird von den Bauern im Stubaital Speck hergestellt. Auf dem Autenhof der Familie Stern in Neustift wird die Kunst des Speckmachens seit über 600 Jahren von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Metzgermeister Walter Stern und seine beiden Brüder Fritz und Rainer fühlen sich dieser langen Tradition auch heute noch verpflichtet. Traditionelle...

  • 11.12.15
Lokales
4 Bilder

Stubai Magazin
Der Nikolaus von Fulpmes

Eigentlich dreht sich alljährlich am 5. und 6. Dezember alles um ihn und doch spielt er mancherorts oft nur eine Nebenrolle. Im Stubaital gehört der Besuch des hl. Nikolaus in der Stuben noch zur vorweihnachtlichen Tradition. Für Stefan Schmid aus Fulpmes ist diese Zeit immer eine ganz besondere. Wenn es gegen Winter hin schon früh am Abend dunkel wird und sich die Familie in der Stube um den großen Tisch versammelt, werden gerne alte Geschichten erzählt. Zum Beispiel jene von dem „heiligen...

  • 30.11.15
Gesundheit
Der Winter 2015/16 ist der letzte der alten Eisgratbahn. Sie ist 1973 in Betrieb gegangen. Ab April 2016 wird die alte Bahn abgetragen und ab Herbst 2016 durch die neue Dreiseil-Umlaufbahn auf den Stubaier Gletscher ersetzt.

Stubai Magazin
Stubaier Gletscher: Neue 3S-Bahn ab 2016

Reinhard Klier, Vorstandsvorsitzender der Wintersport Tirol AG, berichtet über die Hintergründe und Herausforderungen rund um den Bau der neuen Eisgratbahn auf den Stubaier Gletscher. Der Neubau der Eisgratbahn ist das bisher größte Einzel-Seilbahnprojekt Österreichs. Warum braucht es eine neue 3S-Bahn auf den Stubaier Gletscher? Reinhard Klier: Die Eisgratbahn hat eine sehr wichtige Funktion für das Skigebiet. Sie ist eine Zubringerbahn mit der die Gäste morgens auf den Gletscher und...

  • 08.10.15
Gesundheit
2 Bilder

Stubai Magazin und Stubaier
Stubai Magazin und Stubaier Eventmagazin Winter 2015/16

Blättern Sie durch die Online-Ausgabe vom Stubai Magazin & Der Stubaier - Das Eventmagazin. Viel Freude beim Lesen! Jetzt E-Paper online lesen! Stubai Magazin Winter 2015/16 Der Stubaier – Das Eventmagazin Winter 2015/16 Nähere Informationen zum Magazin: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 Tel.: 0512/320-4111 sonderprodukte@bezirksblaetter.com

  • 05.10.15
Freizeit
Friedrich Complojer arbeitet weit hinten im Stubaital, im Weiler Krössbach. In seinen kraftvollen Bildern erzählt er von der Verbundenheit der Menschen zu ihrer Heimat, ihrer Kultur und seinen eigenen Empfindungen.
7 Bilder

Stubai Magazin
Friedrich Complojer – Ich male mich frei

Friedrich Complojer ist ein Künstler, der seiner Heimat zutiefst verbunden ist. Seine Motive erzählen vom Leben der Menschen in den Bergen, ihrer Kultur, ihrem Glauben und ihren Riten. Es sind Szenen, die längst vergangen scheinen, doch können sie dem Betrachter in abgewandelter Form noch heute überall im Stubaital begegnen. Das macht Complojer zum Chronisten und zum Zeitzeugen, der feinfühlig auf Veränderungen in seiner unmittelbaren Umgebung reagiert. In seinen Bildern reduziert er das...

  • 01.06.15
  •  1
Lokales
Messerproduktion ist altes Handwerk und Hightech.
5 Bilder

Stubai Magazin
Scharfe Sache – Messerschmiede in Telfes

Worauf es bei einem guten Messer ankommt? Auf die Schärfe natürlich und dass die Schneidefähigkeit lange erhalten bleibt. Beides hat in erster Linie mit dem Stahl, aus dem das Messer gefertigt ist, seiner Verarbeitung und natürlich dem Schleifen zu tun. „Eine gute Klinge muss hart und zugleich flexibel sein“, weiß Gerhard Mair, Messerschmied aus Telfes. Der Eisenerzabbau oberhalb von Fulpmes war einst die Grundlage für die Entwicklung der Kleineisen-Industrie im vorderen Stubaital. Heute ist...

  • 27.05.15
  •  1
Reisen
Der Blick von der neuen Falbesoner Nockalm über die alte Hütte hinunter ins Tal (Klaus Äuele): Seit über hundert Jahren steht die alte Falbesoner Nockalm auf einer kleinen Lichtung im hinteren Stubaital. Die Hütte mit ihrer offenen Feuerstelle ist nahezu noch im Originalzustand erhalten und ein kulturelles Kleinod.
2 Bilder

Stubai Magazin
Die neue Falbesoner Nockalm im Stubaital

Zwischen Falbeson und Ranalt lockt ein neues, gemütliches Wanderziel mit herrlicher Aussicht – die neue Falbesoner Nockalm. Ihre Errichtung hat mit dem Wunsch der Familie Gleinser nach Erhalt der alten, seit Jahren ungenützten Hütte zu tun und mit dem Bau eines neuen Lawinendamms. Ein Besuch auf der Alm zahlt sich auf jeden Fall aus. Mit dem heurigen Sommer hat das Stubaital eine neue, bewirtschaftete Almhütte. Die Falbesoner Nockalm liegt oberhalb von Falbeson auf einer kleinen...

  • 22.05.15
Freizeit
Überknöchelhoch, aus Funktionsmaterial und mit Profilsohle: So sehen gute Wanderschuhe aus. Das Hochgebirge stellt aber ganz andere Anforderungen 
ans Schuhwerk.
2 Bilder

Stubai Magazin
Wanderschuh, Trekkingschuh oder doch Bergschuh?

Eine Tour in die hochalpine Bergwelt der Stubaier Alpen fasziniert und fordert nicht nur die Wanderer, sondern auch die Ausrüstung und hier vor allem das Schuhwerk. Überknöchelhoch, aus Funktionsmaterial und mit Profilsohle: So sehen gute Wanderschuhe aus. Sie sind leicht und komfortabel – ideal für Wanderungen auf Wegen und durch Wälder. Damit kommt man schon ziemlich weit. Das Hochgebirge jenseits der Almwiesen stellt aber ganz andere Anforderungen ans Schuhwerk. Denn sind Schneefelder zu...

  • 20.05.15
Lokales

Stubai Magazin
Stubai Magazin und Stubaier Eventmagazin Sommer 2015

Blättern Sie durch die Online-Ausgabe vom Stubai Magazin & Der Stubaier - Das Eventmagazin. Viel Freude beim Lesen! Jetzt E-Paper online lesen! Stubai Magazin Sommer 2015 Der Stubaier – Das Eventmagazin Sommer 2015 Nähere Informationen zum Magazin: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 Tel.: 0512/320-4111 sonderprodukte@bezirksblaetter.com

  • 08.05.15