Sonderthema Holz

Beiträge zum Thema Sonderthema Holz

Der Wald – Erlebnis mit allen Sinnen: Waldpädagoge Harald Kirchmayr mit einer Klasse im Kürnberger Wald.

Entdeckungsreise über Stock und Stein

Die Waldschule Linz bietet von Jung bis Alt einen erlebnisreichen Einblick in das Ökosystem Wald. BEZIRK (nikl). Seit 2001 besteht die Linzer Waldschule, die im Forstrevier des Zisterzienserstifts Wilhering im Kürnberger Wald angesiedelt ist. Als zentraler Stützpunkt für die großen und kleinen Waldschüler dient das alte Brauhaus des Stiftes. Dort findet bei extremem Schlechtwetter der Waldunterricht statt. „Bei uns steht das 'Aha-Erlebnis' im Vordergrund", sagt Waldpädagoge Harald Kirchmayr....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
"Stadtgeigenbauer" Franz Übelhör baut, repariert und restauriert in seiner Werkstatt Violinen, Bratschen und Celli. Foto: Übelhör
2

Das richtige Holz macht die Musik

Als Kind bekam Franz Übelhör Geigenunterricht. Heute spielt er die Instrumente nicht nur, sondern baut sie. LINZ (jog). Der Linzer Geigenbauer Franz Übelhör ist Meister eines traditionsreichen Handwerks. Er verwandelt Holz in ein Stück Geschichte. In seiner Werkstatt in der Bischofstraße riecht es nach Holz, Leim und Lack. So könnten gut und gerne auch Geigenbauer vor hundert Jahren gearbeitet haben: Über den Werkbänken hängen, fein säuberlich sortiert, Messer, Schnitzeisen, Sägen, Stemmeisen...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Die Kesselbauer Fröling und Hargassner setzen bei ihren Heizungen auf smarte Steuerung via Handy.

Kombikessel und Smart Home

Die Zukunft beim Heizen mit Holz ist voller Energie und Technik OÖ (pfa). Drei große Trends beim Heizen mit Holz sieht Thomas Haas, Geschäftsführer von Fröling in Grieskirchen: "Zum einen der Kombikessel. Damit kann man Scheitholz und Pellets im gleichen Gerät verfeuern." Dies schaffe eine Unabhängigkeit von Marktpreisen, etwa bei Pellets, und man könne auch eigenes Holz verwenden. "Für Gewerbebetriebe interessant ist 'Combinded heat and power'", so Haas. Das bedeutet, dass aus Hackschnitzeln...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Das Instrument steht im Kontrast zum modernen Bau der neuen Bruckneruni.

Eine neue Orgel für die Bruckneruni

Neues Instrument wird mit einer Orgelwoche von 4. bis 9. April eingeweiht. Eineinhalb Jahre lang dauerte die Fertigstellung in Freiburg, im Februar wurde die neue Orgel im Kleinen Saal der Anton Bruckner Privatuniversität eingebaut. Geplant wurde sie nach der Tradition des französisch-romantischen Orgelbauers Aristide Cavaillé-Coll. Als Vorbild für die architektonische und ornamentale Ausgestaltung fungierte die Orgel des Tschaikowski-Konservatoriums in Moskau. Das Instrument verfügt über 22...

  • Linz
  • Nina Meißl
Als "ökologische Botschafter" machen sich Ewa Gruszyk und Roland Kloss mit dem Bambusrad auf dem Weg durch Europa.
3

Auf dem Bambus-Esel unterwegs durch Europa

Auf einem selbstgebauten Tandem wollen Ewa Gruszyk und Roland Kloss Europa bereisen und mehr Bewusstsein für umweltfreundliche Mobilität schaffen. Eine sechs Monate lange Reise soll Ewa Gruszyk und Roland Kloss über 6000 Kilometer und durch 15 Länder führen – auf einem selbstgebauten Tandem aus Bambus. Mit ihrer Tour wollen die gebürtige Polin und der Linzer Menschen fürs Radfahren begeistern. Dafür haben die beiden Raumplaner, die sich beim Studium in Wien kennengelernt haben, in rund 70...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Kettenanhänger von "Werkpunk" begeistern mit fragilen Mustern und ihrer Leichtigkeit.
6

Holz im neuen Kontext

Immer mehr junge Designer beschäftigen sich mit dem Werkstoff und lassen daraus Neues entstehen. Holz ist eine wahre Zierde. Es taugt daher nicht nur für Möbel. Immer mehr Designer beschäftigen sich mit dem Werkstoff und präsentieren Holz in einem neuen Kontext. "Neue Fertigungsmethoden wie die Bearbeitung mit dem Laser lassen feinste Formgebungen zu", weiß Belinda Jahn. In ihrem "Salon Buntspecht" findet sich Holz in den verschiedensten Varianten. Absolutes Highlight sind die Kettenanhänger...

  • Linz
  • Nina Meißl
In Berlin stehen diese Wohnhäuser, die völlig geschlossene Energiesysteme und damit komplett unabhängig sind. Auch das Auto wird mit selbst erzeugtem Strom betankt.
5

Energie als Währung in neuen Mega-Städten

Der Rohstoff Holz wird beim Bauen einen wichtigen Platz einnehmen. OÖ. Im Jahr 2050 werden 64 Prozent aller Menschen in Städten leben. Gleichzeitig wird „Energie” die neue Währung. Dieses Bild der Zukunft zeichnete Lars Krückeberg, Architekt aus Berlin, in seinem Vortrag beim „Dialog Holzbau” der proHolz in Linz. „Derzeit befinden wir uns im Neo-Biedermeier”, so Krückeberg. Damit meine man das sich Abschließen und sich Zurückbesinnen auf Naheliegendes und Vertrautes. „Die Regionalität treibt...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Melanie Steiner und Projektleiter Uwe Müller (beide Kompetenzzentrum Holz) betrachten die ersten gedruckten Sensoren des Projekts. Foto: JKU

„Intelligentes Holz“-Projekt an der JKU

380.000 Euro Förderung für zukunftsweisendes Projekt aus Linz LINZ (jog). Holz ist nach wie vor ein wesentlicher Industrie-Werkstoff. Entsprechend wichtig ist die Analyse der Holzoberfläche sowie der Bindemittel. Ein Kooperationsprojekt der Abteilung Physik der Weichen Materie der JKU, der Kompetenzzentrum Holz GmbH sowie der SCIO Holding GmbH soll nun spezielle Sensoren für diese Analysen entwickeln. Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird im Rahmen der Initiative „Produktionsstandort OÖ:...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Rund ein Viertel des jährlichen Holzzuwachses in OÖ verbleibt im Wald und vergrößert so den Bestand.

OÖ: 70.000 Menschen "leben" von Holz

Wald ist Wirtschaftsfaktor und wird zunehmend im Hausbau eingesetzt. Aber: Käfer drückt Holzpreis. OÖ. Oberösterreich besteht mit 42 Prozent fast zur Hälfte aus Wald. Davon sind zwei Drittel Fichtenwälder, die Rotbuche ist mit 15 Prozent der zweithäufigste Baum im Land. Derzeit wächst jedes Jahr so viel Wald nach, dass man damit 156.000 Einfamilienhäuser errichten könnte: "Alle dreieinhalb Minuten entsteht in den Wäldern genug Holz für den Bau eines Hauses", sagt Agrar-Landesrat Max...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Durch seine geschlossene Form vermittelt das Bettchen dem Kind Geborgenheit.
3

Nestwärme aus den Alpen für gesunde Babys

Aus einer sehr emotionalen Erfahrung machte das Ehepaar Pröll eine positive: Ihr Sohn Benni war eine Frühgeburt. Als sie das Frühchen mit nach Hause nehmen durften, schlief es sehr schlecht. Erst als die Großmutter riet, das Kind einem alten Brauch entsprechend in die Lade ihrer Zirbenholzkommode zu legen, schlief Benni tief und fest. "Wir wollten dieses Geschenk auch an andere Familien weitergeben", sagt Nicole Pröll. So entstand "Benni's Nest". Geborgenheit für Babys Gemeinsam mit einem...

  • Linz
  • Nina Meißl
Auf dem Seminarprogramm stehen Hausmittel wie Bitterschnaps ebenso wie Kulinarisches und Naturkosmetik.

Eintauchen in die Kräuterwelt

Bildungshaus St. Magdalena startet Kursreihe zu Wildkräutern. Haben Sie schon einmal Fichtenspitzenschokolade gegessen oder Wiesendudler gekostet? Möglich ist das bei der neuen Seminarreihe "Wildkräuter und Wildfrüchte im Jahreskreis" im Bildungshaus St. Magdalena. Ab 19. März treffen sich die Teilnehmer einmal im Monat. Am Vormittag geht es hinaus in die Natur. Gemeinsam mit Seminarleiterin und Kräuterpädagogin Silvia Winklehner werden Kräuter und Blüten bestimmt und gesammelt. Nachmittag...

  • Linz
  • Nina Meißl
Auch Liu Jia, Aushängeschild des Linz AG Froschberg, legt hohen Wert auf die Qualität des Holzes ihrer Schläger.

Die Stars an der (Holz-)Platte

Tischtennis ist ein Vorzeigesport der Linzer, beziehungsweise vor allem der Linzerinnen. Denn die Spielerinnen des Linz AG Froschberg stehen einmal mehr im Halbfinale der Champions-League, die sie 2009 und 2013 auch bereits zweimal gewonnen haben. Im Hinspiel haben sie sich dabei ein packendes Duell gegen die Spielerinnen aus Berlin geliefert. Nach einem knappen 2:3 ist für das Rückspiel in Berlin noch alles möglich. Holz ist wichtiger Faktor Holz spielt beim Tischtennis eine wesentliche...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Einige Bäume werden der neuen Umkehrschleife zum Opfer fallen.

Dem Baumschutz wird künftig mehr Rechnung getragen

Die derzeitige, teils heftige, Diskussion um die Baumfällungen im Zuge der Errichtung einer Umkehrschleife bei der Eisenbahnbrücke verdeutlicht, dass der Baumschutz für viele Linzer von großer Bedeutung ist. "Besorgte Bürger und auch die Linzer Baumrettungsinitiative kritisieren seit Wochen, dass bei der vorgestellten Variante der Linz Linien viele Bäume unnötig gefällt werden würden, da es auch andere Umkehrschleifen-Möglichkeiten gäbe", sagt Ursula Roschger, Klubobfrau der Grünen, die in...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Studierende können in Kontakt mit international renommierten Holzbauexperten ihr Fachwissen erweitern.
8

Jetzt bewerben für nächsten überholz-Jahrgang

Studiengang beschäftigt sich mit innovativer Holzbauarchitektur. Der Masterlehrgang "überholz" der Kunstuniversität Linz richtet sich an wissbegierige und ambitionierte Menschen, die ihr Knowhow im Bereich hochqualitativer Holzbau-Architektur erweitern möchten. Architekten, Tragwerksplaner und Holzbauer können sich ab sofort für den nächsten Jahrgang bewerben. Der Lehrgang verknüpft handwerkliche Tradition, aktuelle technische Standards und zukunftsweisende Gestaltungskonzepte. Die Teilnehmer...

  • Linz
  • Nina Meißl
Dieser fünfgeschoßige Wohnbau besteht aus Holz und wird in Leonding errichtet. Im Sommer 2017 soll er fertig sein.

Mit Holz am Bau hoch hinaus

Holz als Baustoff hat viele technische und ökologische Vorteile OÖ. "Derzeit gibt es eine interessante Situation beim Holzbau", sagt Stefan Leitner, Holzfachberater der Pro Holz, einem Verein der Forst- und Holzwirtschaft. "Seit 2013 gibt es eine Baurechtsänderung, die Holzbauten bis zu sieben Geschoßen erlaubt." Gerade in den vergangenen Jahren habe die Branche sehr viel in Forschung investiert, besonders was die Sicherheit im Brandfall betrifft. Derzeit werden in OÖ einige mehrgeschoßige...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Das Ensemble "Guitar4mation" beschreitet unorthodoxe Wege und überrascht das Publikum.
6

Brucknerhaus stellt die Gitarre in den Mittelpunkt

Kaum eine Band kann auf sie verzichten – die Gitarre. Von Lagerfeuerromantik bis hin zu Heavy Metal-Sound ist das Saiteninstrument vielseitig einsetzbar. Meist ist sie jedoch in Begleitung mit anderen Musikinstrumenten zu hören. Im Brucknerhaus hingegen steht am 8. und 9. April die Gitarre alleine im Vordergrund. Kuratiert wurde das "Festival Gitarre" von Klaus Pruenster. Mit dabei sind die beiden Grammy-Gewinner Vicente Amigo, der Erneuerer der Flamencogitarre, und David Russell, der als...

  • Linz
  • Nina Meißl
v. l.:  Helmut Hofstadler, Peter Rechberger und Hermann Reingruber.

Linzer Maibaum kommt heuer aus Reichenau

REICHENAU. Die Gemeinde Reichenau spendet in diesem Jahr den Maibaum für die Landeshauptstadt. Bio-Energie-Obmann Helmut Hofstadler stellt den Baum zur Verfügung. Am 29. April findet ein Festzug vom Linzer Volksgarten über die Landstraße bis zum Hauptplatz mit dem Maibaum statt, welcher anschließend am Hauptplatz händisch aufgestellt wird. Der Festzug wird von den Reichenauer Vereinen und den sogenannten "Maibaumpiraten" angeführt. Bürgermeister Hermann Reingruber freut sich über dieses...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Anzeige
Eine fundierte Ausbildung der Lehrlinge ist ewe sehr wichtig.
3

Bewirb dich jetzt gleich bei ewe

ewe Küchen, führend im Raum Wels, bildet seit 2010 erfolgreich Lehrlinge als Holztechniker/in aus. Der modulare Lehrberuf des Holztechnikers, an dessen Entwicklung ewe maßgeblich beteiligt war, soll Jugendlichen, die an verschiedenen Fertigungsverfahren der Holzverarbeitung interessiert sind, eine fundierte Ausbildung in der Holzindustrie vermitteln. Neben der industriellen Fertigung von Küchenmöbeln geht es um Design und Konstruktion sowie um Steuerung und Programmierung von modernsten...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Das Kompetenzzentrum Holz wurde mit dem Innovationspreis 2014 prämiert. Foto: wood k plus

"Trend zu Holz spürbar"

Das Kompetenzzentrum Holz forscht an neuen Werkstoff-Verbindungen, zur Freude der Industrie. LINZ (jog). Der Werkstoff Holz erlebt eine Renaissance. Nicht nur Vollholz im Wohnbereich, sondern vor allem Verbundstoffe aus Holz und Kunststoff werden für die Industrie zunehmend interessanter. "Vor allem die Autoindustrie und Bauwirtschaft denkt über Lösungen mit diesen Verbundwerkstoffen nach", sagt Boris Hultsch, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Holz. An mehreren Standorten in Österreich, so...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Christoph Fraundorfers Konzept: Leistbare, individuell angepasste Fahrräder in Aufsehen erregendem Design. Foto: My Esel
4

Zurück zum Ursprung

Die ersten Fahrräder wurden vor 200 Jahren aus Holz hergestellt. Eine Linzer Firma dreht die Zeit zurück. LINZ (jog). "Holz ist ein fantastischer Werkstoff. Für unsere Fahrräder ist er ideal, weil er Schwingungen besonders gut aufnimmt." Christoph Fraundorfer ist Architekt und bastelt gemeinsam mit sieben weiteren Kollegen an einer spannenden Geschäftsidee. Sein Unternehmen "My Esel" steht für individuelle, persönlich zugeschnitte Fahrräder, deren Rahmen nicht wie üblich aus Aluminium oder...

  • Linz
  • Johannes Grüner

Kommentar: Das Potenzial des Waldes erkennen

Stadt und Wald – auf den ersten Blick könnten diese zwei Bereiche kaum unterschiedlicher sein. Und dennoch nähern sie sich immer weiter an. Die Stadt wächst, Bewohner und Unternehmen brauchen Platz und rücken dem Waldgürtel, der Linz umgibt, zuleibe. Eingriffe in den Wald sind in Linz jedoch bisher zum Glück selten. Nicht nur viele Bewohner, auch die Politik hat die Bedeutung des Waldes erkannt – für die Erholung, die Lebensqualität, den Artenschutz und nicht zuletzt ein angenehmes Klima in...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Natur in und um Linz, wie hier in den Traunauen, ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für alle Linzer.
1 1

"Natur in Linz ist ein großer Pluspunkt"

Linz ist eine grüne Stadt – 17 Prozent der Fläche bestehen aus Wald „Es war mein Aha-Erlebnis am Höhenrausch, als ich sah, von welch pittoresker Landschaft Linz umgeben ist und wie sehr diese Natur die Stadt prägt“, sagt Sabine Pollak, Leiterin des Bereichs Architektur/Urbanistik an der Kunstuniversität. 1650 Hektar Wald umgeben Linz vom Haselgraben bis Asten und Hörsching wie ein Gürtel. Erholung und Klimaverbesserung „Die wichtigste Bedeutung des Waldes liegt in der Erholungs- und ...

  • Linz
  • Nina Meißl
Rutscher im Tierdesign
4

Kreativität und Fantasie mit Holz fördern

Ein kleines blaues Haus am Haselgrabenweg ist das Mekka des Holzspielzeugs in der Stadt. Seit 1989 hat sich Alexander Kaar unter anderem auf Holzspielwaren spezialisiert: "Im normalen Spielwarenhandel nimmt Spielzeug aus Holz nur eine untergeordnete Rolle ein. Mit unseren Spielwaren wollen wir die Kreativität und Fantasie der Kinder unterstützen und fördern. Man merkt immer wieder die Begeisterung der Kunden, wenn sie ins Geschäft kommen und endlich etwas finden, was es woanders gar nicht mehr...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Oberflächenstruktur und Maserung von Holz setzen spannende Akzente in jedem Wohnraum.

Neue Gemütlichkeit mit Holz

Möbel aus Naturholz sorgen für Erholung und Entspannung "Durch die Verwendung von Holz kann man sich die Natur in den Wohnbereich holen", sagt Mirjam Wagner, Leiterin des Linzer Flagship-Stores von "Team 7". "Holz wirkt heimelig, sorgt für ein gutes Raumklima und bringt mit seiner warmen Oberfläche den gewissen Wohlfühlfaktor." Die Oberflächenstruktur und Maserung einer geölten Naturholzoberfläche sind wahre Hingucker, die im Wohnraum punktuell Akzente setzen. "Eiche und dunkle Nuss sind im...

  • Linz
  • Philipp Ganglberger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.