sonnblick

Beiträge zum Thema sonnblick

Der Saharastaub wird uns wohl noch bis zum Wochenende – wenn auch in abgemilderter Form – begleiten.
3

Saharastaub
Mineralien aus dem Süden sorgen für fruchtbare Felder

Viele von uns bemerkten in der letzten Zeit, dass der Himmel leicht bedeckt war: der Saharastaub war verantwortlich. Jedoch bringt er auch einige positive Dinge mit sich, die sich auf unser Ökosystem auswirken. SALZBURG. In den letzten Tagen trübte der Saharastaub den Himmel in weiten Teilen Europas. Auch bei uns legte sich die Staubwolke aus der Wüste vor die Sonne. Laut Elke Ludewig vom Observatorium Sonnblick bringt dieser Staub aber fast ausschließlich positive Dinge mit sich.  "Es gibt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Observatorium-Techniker leisten am Sonnblick unterschiedlichste Arbeiten, von der Betreuung der wissenschaftlichen Messgeräte bis zum Enteisen der Materialseilbahn.
Aktion 4

Observatorium Sonnblick
Mikroplastik am praktisch schneefreien Gletscher

Die Messwerte vom Hohen Sonnblick sind international renommiert und wichtig. Neueste Erkenntnisse vom Observatorium bestätigen, dass weltweite Trends auch bei uns nachhaltige Auswirkungen haben. RAURIS. Das Observatorium am Hohen Sonnblick ist in Österreich das einzige Bauwerk ihrer Art. Ihr abgeschiedener Standort und die schwere Zugänglichkeit für Touristen machen ihre Messungen zu einem Richtwert aller Observatorien in Mitteleuropa. "Durch unsere fast einzigartige Lage können wir Ist-Daten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Elke Ludewig, Leiterin des Sonnblick-Observatoriums.
2 3 3

Sonnblick
Klimaforschung auf höchstem Niveau

Die neue Werkseilbahn auf den Rauriser Sonnblick bringt mehr Sicherheit für Personal, Forscher und Bergretter – und bringt Vorteile für Wissenschafter. RAURIS. Im Sonnblick-Observatorium auf über 3.100 Metern Seehöhe wird Klimaforschung auf höchstem Niveau betrieben. Seit November des Vorjahres führt nun eine neue Werkseilbahn hinauf. Die alte hatte ausgedient und entsprach nicht mehr den Sicherheitsbestimmungen. Super für Bergrettungs-Einsätze Die neue, nichtöffentliche Sonnblick-Werksseilbahn...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ignaz Rojacher war ein Pionier in Rauris

Ignaz Rojacher und Wilhelm von Arlt, zwei Rauriser Pioniere

RAURIS (vor). Zu den großen Pionieren von Rauris zählen  Ignaz Rojacher und Wilhelm von Arlt. Rojacher wurde 1844 in Rauris geboren. Schon mir 12 Jahren wurde er als "Truchenläufer" im Bergbau am Goldberg angestellt, lernte aber zugleich auch die Zimmerei. Dann wurde er Werkszimmerer beim Bergbaus und stieg schnell zum "Hutmann", der die Aufbereitung der Erze über hatte, auf. Nach einem schweren Unfall verletzte er sich das Rückgrat so sehr, dass er ab diesem Zeitpunkt ein eisernes Mieder...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Im weitläufigen Gebiet von Sonnblick, Granatspitze, Ödwinkel und Hocheiser haben Wintersportler die Wahl zwischen zahllosen, mehrstündigen Tourenmöglichkeiten vor der beeindruckenden Kulisse der umliegenden Dreitausender.
2

Mit dem Hüttenpass in die Weißsee Gletscherwelt

Kurze Anstiege und kilometerlange Abfahrten im unberührten Gelände lassen das Herz jedes Skifahrers in Uttendorf höher schlagen. UTTENDORF/WEISSSEE (tres). Die Weißsee Gletscherwelt, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, bietet sich für Tiefschnee-und Firnabfahrten auf Grund ihrer Höhe besonders gut an: Stubacher Sonnblick, Granatspitze oder Hochfürlegg sind nur einige Möglichkeiten für wunderschöne Skitouren. Man geht entweder vom Enzingerboden auf der Piste bis zum Berghotel Rudolfshütte und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Die Bergung gestaltete sich enorm aufwändig.
3

Rauris: Zwei verletzte Bergsteiger wurden vom Sonnblick gerettet

Zwei verletzte Bergsteiger aus Baden mussten am Mittwoch bei schwerem Fönsturm und Steinschlaggefahr vom Gletscher am Sonnblick geborgen werden. Sie waren beide am blanken Eis abgestürzt und hatten sich verletzt RAURIS. Einen langwierigen und fordernden Einsatz bewältigten die Rauriser Bergretter am Mittwoch, 9. August. Um 8.23 Uhr wurde die Ortsstelle alarmiert: Eine Frau war auf etwa 3.000 Metern Höhe am Hohen Sonnblick gestürzt und erlitt dabei Verletzungen am Fuß. Ein Hubschraubereinsatz...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Weihnachten am Sonnblick: Wenn das Wetter es zulässt, wird manchmal auch auf der Terrasse im Freien gefeiert.

Weihnachten am Sonnblick

RAURIS. Weiße Weihnachten hat Ludwig "Lugg" Rasser schon viele erlebt. Er ist seit fast vierzig Jahren Wetterwart am Sonnblick und hat auch zu Weihnachten und Silvester Dienst. Der Vater von fünf Kindern hat Weihnachten daher oft nicht daheim feiern können, dafür in Schnee und Eis auf Österreichs höchstgelegener meteorologischer Beobachtungsstation. Normaler Haushalt "Meine Familie ist das gewohnt, wir feiern meist schon ein paar Tage früher", erzählt Lugg. Den Heiligen Abend am Berg gestalten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Zittelhaus
1 2 6

Am Sonnblick wird gefeiert

Zwei besondere Jubiläen in Rauris: 130 Jahre Wetterstation am Sonnblick und 120 Jahre Alpenverein. 
RAURIS. Kolm Saigurn, Hausnummer 100. An diese Adresse in Rauris verirrt sich üblicherweise kein Briefträger. Es ist das Zittelhaus am Sonnblick auf 3106 Meter Höhe. Die Hütte wurde 1886 erbaut, zehn Jahre später erfolgte die Gründung des Alpenvereins Rauris (siehe Info unten). Beides geht zurück auf die Initiative des einfachen Handwerkers Ignaz Rojacher und seines gelehrten Freundes Wilhelm...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Extremer Arbeitsplatz Sonnblick-Observatorium: Die Techniker der ZAMG leisten am Sonnblick unterschiedlichste Arbeiten, von der Betreuung der wissenschaftlichen Messgeräte bis zum Enteisen der Materialseilbahn.
2 2

130 Jahre Sonnblick-Observatorium

RAURIS. Am Sonnblick-Observatorium der ZAMG in den Hohen Tauern (Salzburg) wird seit September 1886 in 3106 Meter Seehöhe das Wetter gemessen. Das ist die weltweit längste durchgehende Messreihe in so großer Höhe. Das anfangs rein meteorologische Observatorium ist heute ein gefragter Forschungsstandort bei nationalen und internationalen wissenschaftlichen Einrichtungen unterschiedlichster Disziplinen, von der Klimaforschung bis zu Medizin. Visionen realisiert Ein visionärer Wissenschaftler und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Auch der Hubschrauber war im Einsatz.
2 1 9

Rauris: Bergsteiger verstiegen sich und waren erschöpft - 18 Bergretter rückten aus

RAURIS / SONNBLICK. Die Rauriser Bergretter bargen am Donnerstag kurz vor Einbruch der Dunkelheit zwei deutsche Bergsteiger, die sich auf den Weg zum Sonnblick verstiegen hatten. Eine 25-Jähriger und ihr Vater Die 25- jährige Frau aus Dresden war mit ihrem Vater von Kolm Saigurn aus, bereits in den frühen Morgenstunden zum Hocharn aufgebrochen. Von dort wollten sie weiter zum Sonnblick und verstiegen sich im steilen und unwegsamen Gelände. Rauriser Bergretter bargen die Bergsteiger vom Grat weg...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Angst am Sonnblick

RAURIS. Zwei deutsche Bergsteiger gerieten am 2. August 2016 am Aufstieg von der Rojacher Hütte zum Zittelhaus am Gipfel des Sonnblicks in Höhe von 2900 Metern in Bergnot. Wegen Erschöpfung und Angstzuständen, war ein Aufstieg oder Abstieg nicht mehr möglich. Mit dem Handy verständigten sie die Polizei über die Notlage. Der Polizeihubschrauber brachte die beiden unverletzten Bergsteiger ins Tal.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
6

Rauris: Zwei Bergsteiger wurden von einer Lawine mitgerissen

(Presseaussendung der Polizei Salzburg) RAURIS. Heute, am 22. Mai 2016, stiegen zwei Österreicher von Kolm Saigurn, Gemeinde Rauris, über die rechte Nordwandrinne zum Hohen Sonnblick auf. Um 07.40 Uhr auf einer Seehöhe von zirka 2.700 Meter wurden die beiden im Aufstieg befindlichen Bergsteiger von einer Lawine aus dem felsigen Steilgelände oberhalb der Rinne (Selbstauslösung durch den Temperaturanstieg) erfasst und 300 Höhenmeter hinunter mitgerissen. Schwere Oberschenkelverletzung Ein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Rauris: Ein Mann aus Lenzing/OÖ verunglückte am Sonnblick tödlich

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg) RAURIS. Zwei Tourengeher aus Oberösterreich waren gestern, am 28. 4. 2016, auf einer Skitour zum Hohen Sonnblick unterwegs. Sie stiegen vom Naturfreundehaus in Kolm Saigurn über die Neubauhütte in Richtung Sonnblick auf. Auf Grund der schlechten Sicht kehrten die beiden Männer auf Höhe des Sonnblick Kees, in 2700 Meter Seehöhe um und begannen die Abfahrt. Oberhalb der Neubauhütte übersah der 61-jährige Mann aus Lenzing (OÖ) eine Wächtenkante und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Hoher Sonnblick

Lawine verschüttet Tourengeher in Rauris

(Presseaussendung der Polizei) RAURIS. Im Gemeindegebiet von Rauris, auf der Abfahrt vom Hohen Sonnblick, ereignete sich heute ein Lawinenabgang. Bei der Querung einer steilen Rinne löste ein vorausfahrender 45-jähriger Einheimischer ein Schneebrett aus, welches ihn in weiterer Folge mit sich riss und ca. 150 Meter weiter ca. ein Meter tief begrub. Rasche Bergung Auf Grund der hervorragenden Reaktion der Begleiter war es möglich den Verschütteten bereits nach 10 Minuten mittels LVS Gerät zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
1 5

Sonnblickrennen wieder im Programm

Nach einer Absenz von 66 Jahren erweckt der Alpenverein Rauris rund um Cheforganisator Wolfgang Waraschitz am 19. März die Tradition des Sonnblickrennens wieder zum Leben. Die Geschichte dieses prestigeträchtigen Rennens geht zurück bis ins Jahre 1894 und hat damit eine längere Historie als das größte Sportevent der Welt – die Olympischen Spiele der Neuzeit. Damals fuhr Wilhelm Ritter von Arlt als Erster vom Gipfel des Hohen Sonnblicks nach Kolm Saigurn ab. 1937 sowie von 1947 bis 1950 führte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
1 3

Rauriser Mineralien als Besuchermagnete

Bei der diesjährigen Mineralienmesse in München, Europas größte Messe für Mineralien, Fossilien, Edelsteine & Schmuck begeisterte die Sonderschau in der Halle A5 (Alpinbereich) „Rauris - Tal der Kristalle“ mehr als 40.000 Besucher. RUARIS/MÜNCHEN. Seit Generationen machen sich die „Rauriser Stoasuacha“, auf den beschwerlichen Weg in die Berge, um dort nach Mineralien zu suchen. Die besten Fundstücke aller 22 aktiven Rauriser Stoasuacha sowie einige Stücke aus vergangenen Zeiten und Leihgaben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Symbolbild: Franz Neumayr

Skitourengeher am Sonnblick tödlich verunglückt

Am Donnerstag (21.04.2011) verunglückte ein 46-jähriger Oberästerreicher auf dem "Hohen Sonnblick" tödlich. Der Mann fuhr um 14 Uhr während einer Skitour mit seinen Tourenskiern vom "Hohen Sonnblick" in Rauris talwärts. Er befuhr dabei ohne Begleitung die sogenannten "Nordwandrinne". Der 46-Jährige ist laut Augenzeugenberichten kurz vor Einstieg in die mit bis zu 55 Grad äußerst steile Rinne stehengeblieben, setzte aber nach diesem kurzen Stopp seine Fahrt fort. Nach 3 bis 4 kurzen Schwüngen in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Patricia Enengl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.