Sozialdemokratie

Beiträge zum Thema Sozialdemokratie

Herbert Kraus

Fachkräftemangel
Wirtschaftsverband strikt gegen Kürzung des Arbeitslosengeldes

Wirtschaftsverband-Vizepräsident Herbert Kraus ist gegen Verschärfung der Bestimmungen beim Arbeitslosengeldes, dafür für positive Motivation und Weiterbildung. „Kürzung des Arbeitslosengeldes ist kein Konzept,“ so Kraus. BEZIRK ZWETTL. „Für das Problem des Facharbeitermangels muss es andere Konzepte geben, als das Arbeitslosengeld drastisch zu kürzen, wie es der ÖVP-Wirtschaftsbund gerne hätte“, fordert Herbert Kraus, der Vizepräsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) und...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
„Leistung muss sich lohnen – daher wird die SPÖ Burgenland weiter darauf drängen, dass der Mindestlohn von 1.700 Euro netto alle Wirtschaftsbereiche erreicht“, sagt LH Hans Peter Doskozil.

LH Doskozil
„Die Menschen müssen von ihrem Gehalt leben können“

Anlässlich des 1. Mai fordert LH Hans Peter Doskozil erneut die flächendeckende Umsetzung des Mindestlohns von 1.700 Euro netto. BURGENLAND. Auch heuer steht der 1. Mai im Schatten der Corona-Krise. In einer Aussendung des anlässlich des 1. Mai weist Landeshauptmann Hans Peter Doskozil in seiner Funktion als SPÖ-Landesparteivorsitzender darauf hin, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer esonders von der Pandemie betroffen sind. Flächendeckender Mindestlohn „Unser Ziel muss jetzt sein, die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
SPÖ-Klubvorsitzende Andrea Brandner und Vizebürgermeister Bernhard Auinger freuen sich über den Erfolg der sozialen Drehscheibe.

Pflegehilfsmittel
Viele Anfragen bei der "Sozialen Drehscheibe"

Vor einer Woche startete die SPÖ in der Stadt Salzburg eine Tausch- und Leihbörse für Pflegehilfsmittel. Seither herrsche eine große Nachfrage, zehn Pflegehilfsmittel wurden bereits vermittelt.  SALZBURG. Von Gehhilfen wie Krücken und Rollatoren bis hin zu höhenverstellbare Pflegebetten, wurde vieles kostengünstig, der Großteil gratis vermittelt, schildert die SPÖ-Klubvorsitzende Andrea Brandner. „In den ersten sieben Tagen hatten wir mit mehr als 100 Menschen Kontakt und konnten auch schon...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
SPÖ-Landesparteivorsitzender David Egger, Klubvorsitzende SPÖ-Gemeinderatsklub Stadt Salzburg, SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Landtagsabgeordnete und Pinzgauer Bezirksvorsitzende Barbara Thöny.
5

Soziale Drehscheibe
Stadt-SPÖ startet Tauschbörse für Pflegehilfsmittel

Die Salzburger SPÖ aktiviert nach dem Pinzgau auch in der Stadt Salzburg eine Tausch- und Leihbörse für Pflegehilfsmittel. Dabei sollen möglichst rasch und unbürokratisch Anbieter und Interessenten zusammengebracht werden.  SALZBURG. Als ein "zutiefst sozialdemokratisches Projekt" bezeichnet der rote Vizebürgermeister Bernhard Auinger die Soziale Drehscheibe, die ab sofort in der Stadt Salzburg aktiv ist und auf niederschwellige Weise Pflegehilfsmittel - vom Rollator und Pflegebett bis hin zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Aktuelle Themen behandelt: Bgm. Helmut Berger, Bgm. Hans Schweigkofler, LA Claudia Hagsteiner, KO Georg Dornauer (v. li.).

Neue SPÖ Tirol
Sozialdemokratische Einschätzungen, Kritik und Forderungen

Dornauer & Co. warteten in Oberndorf mit Kritik, Forderungen und Lagebeurteilungen auf. OBERNDORF, KIRCHBERG. Wie bereits berichtet informierte die Neue SPÖ Tirol in Oberndorf über die geforderte Aktion 40.000 (Einstellung von Langzeitarbeitslosen). Der SPÖ-Gemeindevertreterverband hat dazu eine Unterschriftenaktion geplant, um Druck gegenüber der Bundesregierung aufzubauen Beim Pressetermin kamen aber auch weitere Themen zur Sprache. So sprach etwa SPÖ-Vorsitzender und Klubobmann Georg...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Video 9

Birgit Gerstorfer im Interview
„Haberlander vertritt die Anliegen der Frauen nicht“

Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) im Interview zur Wertschätzung in den Pflegeberufen, der Frauenpolitik der ÖVP und ersten Zielen für die Landtagswahl. Interview: Thomas Kramesberger, Ingo Till. Vor allem zu Beginn der Krise wurde gewissen Berufsgruppen viel Wertschätzung entgegengebracht. Man hat für die Kassiererin, die Krankenschwester und die Pflegerin applaudiert. In finanzieller Hinsicht hat sich aber nicht viel getan, obwohl in anderen Bereichen Milliarden in Bewegung gesetzt wurden....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Ursula Lackner, Elisabeth Grossmann und Karin Boandl-Haunold (Bildmitte) gingen mit Sozialdemokratinnen in Seiersberg-Pirka auf die Straße. .
1 21

SP-Frauen gingen in Seiersberg-Pirka auf die Straße

Am 8. März jährt sich zum 110. Mal der Internationale Frauentag. Auch wenn sich in über hundert Jahren für Frauen viel getan hat, von der Chancengleichheit der Geschlechter ist auch Österreich entfernt. Gerade die Pandemie zeige dieses auf, betonte SP-Landesfrauenvorsitzende BR Elisabeth Grossmann. Die Bundesrätin machte mit LR Ursula Lackner, Bezirksfrauenvorsitzender Karin Boandl-Haunold, NAbg. Karin Greiner und zahlreichen Gemeinderätinnen aus Seiersberg-Pirka und Kalsdorf mit Plakaten am...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
ÖVP-Gesundheitssprecherin Gaby Schwarz fragt sich, welchen Plan A die SPÖ  den vergangenen Monaten zur Bewältigung der Corona-Krise verfolgt hat.
1 1

Gaby Schwarz (ÖVP)
„Die SPÖ irrt völlig planlos durch die Krise“

Für ÖVP-Gesundheitssprecherin Gaby Schwarz ist die Forderung von LH Hans Peter Doskozil nach einem Plan B in der Corona-Politik ein weiterer Beweis für die „Planlosigkeit“ der SPÖ. WIEN/BURGENLAND.  „Dass der burgenländische Chef-Polterer einen Plan B fordert, um aus der Krise zu kommen, wirft die Frage auf, welchen Plan A die SPÖ denn in den vergangenen Monaten verfolgt haben soll“, so Gaby Schwarz. Rendi-Wagner warnt vor weiteren ÖffnungsschrittenDie burgenländische...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
NAbg. Bgm. Andreas Kollross, Bgm. Daniel Pongratz, Bgm. Wolfgang Kocevar vor dem Rathaus Trumau
1

SPÖ-Kritik am "Covid-Chaos"

BEZIRK BADEN. Von einem totalen Test-, Impf- und Schulchaos, das ausschließlich die Bundesregierung zu verantworten habe, sprachen am Freitag bei einer Pressekonferenz drei rote Bürgermeister aus dem Bezirk: Andreas Kollross (Trumau), Daniel Pongratz (Pottenstein) und Wolfgang Kocevar (Ebreichsdorf). "154 Schüler, 53 Testkits"Andreas Kollross untermauert seine Kritik mit einem Beispiel aus der Volksschule Trumau: "Wir haben 154 Schüler, die ab Montag regelmäßig getestet werden sollen. Geliefert...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Zu der traditionellen Kundgebung am Freitag, 12. Februar, werden nur wenige geladene Gäste aus der Steyrer SPÖ, von den roten Gewerkschaftern, den sozialdemokratischen Freiheitskämpfern und von der Pfarre Ennsleite erwartet.

SPÖ Steyr
Februar-Gedenken nur in kleinem Rahmen

Das Gedenken an den Arbeiteraufstand 1934 findet heuer in sehr kleinem Rahmen und ohne Musikkapelle statt. STEYR. Zu der traditionellen Kundgebung am Freitag, 12. Februar, werden nur wenige geladene Gäste aus der Steyrer SPÖ, von den roten Gewerkschaftern, den sozialdemokratischen Freiheitskämpfern und von der Pfarre Ennsleite erwartet. SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Andreas Brich: „Steyr war ein Zentrum des Arbeiteraufstandes 1934. Wir werden mit Maske und mit empfohlenem Abstand die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Helmut Steger ist Zweiter Vizebürgermeister in Tamsweg. Er erachtet den Kindergartenstandort (hinten) am Postplatz als nicht ideal. Der SPÖ-Mann ist für einen Neubau am Bröllsteig.
3

SPÖ-Mann Helmut Steger im Interview
Sein "roter Blick" auf den Bezirkshauptort

Kindergarten Tamsweg-Markt: SPÖ will Neubau. Und: Wo Tamswegs Zweiter Vizebürgermeister Helmut Steger sonst noch Bedarf ortet und welche Ziele sich der Lokalpolitiker für 2021 setzt. TAMSWEG. Welches ist Ihrer Ansicht nach das Dringendste, das in Tamsweg mittelfristig angegangen werden muss? HELMUT STEGER: "Der Kindergarten im Markt. Im September 2019 hat ihn die Marktgemeinde von der Pfarre übernommen. Wir stehen als Kommune in der Verantwortung, dieser Kinderbetreuungseinrichtung nun einen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
LH Hans Peter Doskozil will Maßnahmen wie das Bonusticket für den Tourismus oder den gut angenommenen Handwerkerbonus auch 2021 weiterführen.
2

LH Doskozil
„Der Mindestlohn wäre gerade jetzt die richtige Antwort“

Interview mit LH Hans Peter Doskozil über das – auch für ihn persönlich – herausfordernde Jahr 2020, die Corona-Hilfsmaßnahmen des Landes, die Ausweitung des Mindestlohns von 1.700 Euro netto und die von Parteichefin Rendi-Wagner geforderte Vier-Tage-Woche. BEZIRKSBLÄTTER: Sie sind im November positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Wie haben Sie die Zeit danach erlebt? HANS PETER DOSKOZIL: In der ersten der drei Wochen ging es mir relativ gut – ohne gröbere Symptome. Dann hat es begonnen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Salzburger SPÖ-Frauen Karin Dollinger und Monika Präsent (re.) waren hier im Schlosspark in Tamsweg unterwegs.
4

SPÖ-Frauen im Lungau
Sie haben ein stilles sichtbares Zeichen gesetzt

´Zirka 100 Info-Kärtchen verteilten die SPÖ-Frauen Salzburg im Bezirk Tamsweg gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. LUNGAU. Weil in diesem Jahr Corona-bedingt klassische Verteil- und Straßenaktionen nicht möglich waren, haben sich die Salzburger SPÖ-Frauen andere Aktionsformen anlässlich der internationalen 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen überlegt. Am Donnerstag, 10. Dezember, enden diese 16 Tage, die am 25. November begonnen hatten. So haben die SPÖ-Frauen im Lungau guerillaartig...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Erschienen im Grazer Leykam Verlag: Anton Pelinkas Streitschrift zur Sozialdemokratie in Österreich.
2 2

Anton Pelinka analysiert
Warum die SPÖ reif fürs Museum sein könnte

"Die Sozialdemokratie – ab ins Museum": Unter diesem Titel adressiert Anton Pelinka, einer der führenden österreichischen Politikwissenschafter eine mutige, beherzte und kämpferische Streitschrift an die Sozialdemokratie in Österreich. Erschienen ist sie auf Initiative von Berater Herwig Hösele im Leykam Buchverlag – im Interview mit der WOCHE spricht Pelinka über Beweg- und Hintergründe. Gab es einen Anlass, diese Streitschrift gerade jetzt zu verfassen? Meine Motivation war, zu untersuchen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der langjährige SPÖ-Politiker Othmar Raus verstarb nach schwerer Krankheit im 76. Lebensjahr.

Tief betroffen
Salzburger SPÖ trauert um Othmar Raus

Die Salzburger Sozialdemokratie trauert um einen ihrer erfolgreichsten Politiker. SALZBURG. Othmar Raus verstarb am Sonntag im 76. Lebensjahr nach schwerer Krankheit. Raus wurde 1974 zum Vizepräsidenten der Salzburger Arbeiterkammer gewählt, 1979 zog er in den Landtag ein und hatte ab 1982 als Klubvorsitzender auch die Führung der SPÖ-Fraktion inne. Insgesamt diente Othmar Raus dem Bundesland Salzburg 23 Jahre lang (1984-2007) als Landesrat, wobei er ab dem SPÖ-Wahlsieg 2004 auch das Amt als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
130 Jahre SPÖ Tirol: Gegründet wurde die Landesorganisation am 28. September 1890 im ehemaligen Gasthof "Zur Traube" in Telfs.
1 Video

SPÖ Tirol
130 Jahre Tiroler Sozialdemokratie – Festakt wird nachgeholt

TIROL. In diesem Jahr, am 28 September, feiert die SPÖ Tirol ein Jubiläum: 130 Jahre gibt es die Sozialdemokraten nun im Land. Gegründet wurde die Landesorganisation am 28. September 1890 im ehemaligen Gasthof "Zur Traube" in Telfs.  Zahlreiche ErrungenschaftenÜber die lange Zeit haben die Sozialdemokraten bei der Entwicklung Tirols maßgeblich mitgewirkt und können heute auf viele Errungenschaften zurückschauen. So zählt Landesparteivorsitzender Dr. Georg Dornauer den Aufbau, Ausbau und die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SWV NÖ: Bezirksvorsitzender KommR Georg Schmuttermeier

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband zu Corona-Folgen:
Georg Schmuttermeier: Mehr und direkte Unterstützung für Unternehmen

BEZIRK BADEN (red). „Vielen Unternehmen im Bezirk machen die Folgen der Corona-Krise schwer zu schaffen. Sie müssen große Umsatzrückgänge hinnehmen. Die Hilfsmaßnahmen der Regierung können diese Einnahmenausfälle bei weitem nicht ausgleichen. Die Unternehmen müssen mehr und direkter unterstützt werden“, verlangt der Bezirksvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Baden, KommR Georg Schmuttermeier. „Die Corona-Krise trifft auch viele Arbeitsplätze, wie die Entwicklung auf...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
SPÖ muss sich ihren Kernthemen widmen

Salzburg neu denken – nach dieser Maxime wollen die Sozialdemokraten ihr Arbeitsprogramm künftig ausrichten. Neu ist dabei freilich nicht alles, muss es aber auch nicht. Unter den präsentierten Eckpfeilern finden sich so manch traditionell "rote Themen" wie leistbares Wohnen und gleiche Bildungschancen für alle unabhängig vom Einkommen. Auch die Stärkung der Stadtteile abseits der "auf Hochglanz polierten" Altstadt hat die SPÖ durchaus schon das ein oder andere Mal gefordert. Entscheidender...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Meinungsaustausch über den Weg der Sozialdemokratie: SPD-Vorsitzender Sebastian Hartmann und LH Hans Peter Doskozil
2

Doskozil auf Deutschland-Tour
Ideenaustausch mit der SPD Nordrhein-Westfalen

LH Hans Peter Doskozil traf im Rahmen seiner Deutschland-Tour mit der SPD-Spitze des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen zusammen. DÜSSELDORF. Nordrhein-Westfalen (NRW) ist mit 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands und zählt als Kernland der Sozialdemokratie, auch wenn es bei der letzten Wahl Verluste für die Sozialdemokraten gab. SPD-Vorsitzender Sebastian Hartmann ist gerade dabei, seiner Partei neuen Schwung und neues Profil zu geben. Am „burgenländischen Weg...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Wollen mit der Salzburger SPÖ einen Neustart: Michael Wanner und David Egger.
1

Steidl-Nachfolge
Michael Wanner wird SPÖ-Klubvorsitzender

Der 56-jährige Michael Wanner wird als SPÖ-Klubvorsitzender Walter Steidl nachfolgen. SALZBURG. Der SPÖ-Landtagsklub hat den Vorschlag des neuen Salzburger SPÖ-Chefs David Egger einstimmig angenommen und sich in der Klubsitzung am Montagvormittag auf Michael Wanner festgelegt. Da sich Walter Steidl aus der Politik zurückzieht, wird Wanner im Landtag nachrücken. SPÖ will einen Neustart in Salzburg „Wie David Egger bin auch ich davon überzeugt, dass unser Bundesland einen Neustart verdient. Als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Zigtausende Genossen und Genossinnen marschieren traditionell bei der 1.Mai-Feier der SPÖ auf dem Wiener Rathausplatz auf. Heuer werden Anhänger Anstelle des Maiaufmarsch in einer TV-Aufzeichung den Tag der Arbeit zelebrieren.
1 3

Tag der Arbeit
Am 1. Mai werden im Internet rote Fahnen geschwenkt

Da der traditionelle Maiaufmarsch der SPÖ am Wiener Rathaus aufgrund der Beschränkung nicht stattfinden kann, wird die Show samt Reden am Freitag im Internet und Fernsehen zu sehen sein.  ÖSTERREICH. Keine Maiaufmärsche in Wien und anderswo in Österreich, kein Fahnenschwenken von SPÖ-Anhängern: Der traditionelle Maiaufmarsch am 1. Mai findet coronabedingt heuer in ungewohnter Form statt. Da sich die SPÖ aufgrund der Coronavirus-Krise gezwungen sah die Feierlichkeiten abzusagen, wurde...

  • Adrian Langer
Vera Pramberger ist die erste Bürgermeisterin in Kirchdorf.
Video

Bürgermeisterwechsel
Erste Bürgermeisterin in Kirchdorf

Ab 1. April 2020 ist Vera Pramberger (SPÖ) Bürgermeisterin in Kirchdorf. Sie folgt auf Wolfgang Veitz (SPÖ), der aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist. KIRCHDORF (sta).  Elf Jahre lang war Wolfgang Veitz (63) Bürgermeister in der Bezirkshauptstadt. Interimistisch übernimt jetzt Vizebürgermeisterin und Stadtpartei-Vorsitzende, Vera Pramberger (54) das Amt. Im BezirksRundschau-Interview spricht sie über ihre Ziele und Wünsche als Bürgermeisterin und hat auch eine Video-Botschaft an die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Der SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger will mit seinem Team stärkere Aktionen in den Stadtteilen setzen.
1 3

Im Interview
Bernhard Auinger: Die SPÖ muss stärker in die Stadtteile gehen

Der rote Vizebürgermeister Bernhard Auinger im Stadtblatt-Gespräch über das Bildungsbauprogramm, die Zusammenarbeit innerhalb der Stadtregierung und welche Kriterien der ideale Nachfolger von Walter Steidl mitbringen sollte. SALZBURG. Als SPÖ-Vizebürgermeister ist Bernhard Auinger für die städtischen Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen, den Kulturbereich sowie die städtischen Betriebe ressortverantwortlich. Im Stadtblatt-Interview spricht der Sozialdemokrat über den Ausbau der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Rupert Dworak, Klaus Hofer, Günter Wolf, Reinhard Hundsmüller.
13

Schwarzau am Steinfeld
Nach Ortschef-Putsch: Neuwahlen vor Sommer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schwarzaus SPÖ-Gemeinderäte nehmen ihre Mandate nicht an. Damit werden Neuwahlen vom Zaun gebrochen. Zehn Jahre vertrat Günter Wolf als SPÖ-Bürgermeister die Gemeinde Schwarzau/Steinfeld. Dann versagte einer aus den eigenen Reihen Wolf bei der konstituierenden Sitzung die Zustimmung und machte so für Evelyn Artner (ÖVP) den Weg als Bürgermeisterin frei. SPÖ Gemeindevertreterverbands-Präsident Rupert Dworak: "Es steht zehn Mandate der SPÖ zu 8 Mandaten ÖVP und 1 Mandat FPÖ....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.