soziale Netzwerke

Beiträge zum Thema soziale Netzwerke

Das JugendService des Landes Oberösterreich gibt jetzt Tipps, was Jugendliche zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken beachten sollten.

Jugendservice OÖ
Sicher unterwegs auf sozialen Netzwerken

Vor allem zu Beginn der Corona-Pandemie waren Jugendliche verstärkt online unterwegs. Der Schulunterricht verlagerte sich ins Internet. Videotelefonie, Apps und E-Mails dienten aber auch dazu, in Kontakt mit Freunden zu bleiben. Welche Trends derzeit bei sozialen Medien bestehen, welche Chancen und Risiken sie bergen, hat die BezirksRundschau jetzt bei Katharina Pacher nachgefragt. Sie ist Mitarbeiterin des JugendService Linz. OÖ. Speziell zur Zeit der Ausgangsbeschränkung waren Jugendliche...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Wie abhängig sind Jugendliche von ihren Smartphones?

Social Media Detox
Ein Monat ohne soziale Medien?

Facebook, Instagram, Twitter und Konsorten haben insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe längst die Welt erobert. Ohne soziale Medien scheint es manch einer kaum mehr auszuhalten. Muss man in diesem Zusammenhang bei manchen sogar schon von einer Sucht sprechen? Untersuchungen legen jedenfalls nahe, dass viele Jugendliche in eine regelrechte Sinneskrise zu stürzen drohen, wenn sie längere Zeit ohne soziale Medien auskommen müssen. Wer die eigene Abhängigkeit vermeiden möchte, kann sich am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Spannende Inputs gab es für die Unternehmer beim Frühstück in Urfahr.

Urfahraner Unternehmer vernetzten sich beim Business-Frühstück

Die WKO Linz-Stadt lud in Urfahr zum Business-Frühstück. 25 Unternehmer nahmen daran teil, lernten sich kennen und vernetzten sich untereinander. „Beim gemeinsamen Frühstücken und der Vorstellrunde kann man Geschäfts-Kontakte knüpfen und andere Firmen aus dem Stadtteil kennenlernen“, so Klaus Schobesberger, Obmann der WKO Linz-Stadt. Kreative Präsenz im Internet Inhaltlicher Schwerpunkt war das Thema „Mit Facebook und Google einfach mehr Kunden erreichen.“ Michael Reiter erklärte anhand von...

  • Linz
  • Nina Meißl
Viele Opfer von Cybermobbing werden auch im realen Leben gemobbt.
2

Cybermobbing: "Jeder kann Opfer sein"

Wenn Beleidigungen, Beschimpfungen und Verleumdungen im Internet oder am Handy stattfinden, dann ist das Cybermobbing. "Betroffen sein kann grundsätzlich jeder. Meist sind es jedoch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, da diese eher mit dem Internet vertraut sind. Cybermobbing nimmt jedoch auch bei Erwachsenen zu. Oft bekommen die Opfer gar nicht mit, dass es online zu Übergriffen kommt, im sozialen Umfeld der Person sind diese jedoch bekannt", weiß Patricia Groiß-Bischof, Trainerin für...

  • Linz
  • Nina Meißl
Damit nicht plötzlich peinliche Fotos im Netz auftauchen, müssen Jugendliche etwa über die Privatsphäreeinstellungen der Sozialen Netzwerke Bescheid wissen.

Schüler lernen, Gefahren im Netz zu erkennen

Grooming, Sexting, peinliche Fotos – das Internet bietet gerade für Jugendliche einige Gefahren. Das Frauenbüro der Stadt Linz veranstaltet daher heuer zum ersten Mal zehn kostenlose Workshops zum Thema "Gefahrenpotenziale der Neuen Medien" für Schülerinnen der 2. und 3. Klasse der Neuen Mittelschulen. Bei den Workshops, die am 9. April 2015 starten, vermittelt Referentin Regina Edthaler von SaferInternet Wissenswertes in Zusammenhang mit folgenden Themenbereichen: Risiken im Internet...

  • Linz
  • Nina Meißl

Bestes Lobbying für Junge Wirtschaft

Der Bezirk Stadt Linz wurde von der Jungen Wirtschaft Oberösterreich mit dem "JW-Award" in der Kategorie "Bestes Lobbying" ausgezeichnet. Immer zum Jahresauftakt werden die besten Projekte aus dem Vorjahr gekürt. Die Junge Wirtschaft Stadt Linz untersuchte in ihrem Projekt soziale Netzwerke und ihre Auswirkungen auf die Linzer Unternehmen. Die Wirtschaftstreibenden wurden befragt und die aktuelle Situation der Betriebe analysiert. In einer Pressekonferenz waren die Ergebnisse präsentiert und...

  • Linz
  • Gabi Hametner
Im 21. Jahrhundert gilt es soziale Netzwerke optimal zu nutzen. Viele Linzer Unternehmer tun dies sehr erfolgreich.

Linzer Firmen nutzen XING und Facebook für Geschäfte

LINZ (ah). Die Junge Wirtschaft Linz-Stadt hat eine Online-Umfrage unter Linzer Unternehmen zum Thema Web 2.0 durchgeführt, um die Erfahrungen und Meinungen zur Bedeutung sozialer Netzwerke für das Wirtschaftsleben zu erheben. 44 Prozent der Befragten haben von XING, Facebook und Co schon profitiert. 56 Prozent bisher nicht. An der Spitze stehen neue Geschäftskontakte (32 Prozent), höherer Bekanntheitsgrad (30 Prozent), Weiterempfehlungen (27 Prozent), höhere Zugriffsrate auf Homepage (21...

  • Linz
  • Andreas Hamedinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.