soziales engagement

Beiträge zum Thema soziales engagement

Umgekehrter Adventkalender

Im Advent wieder an jene denken, die es nicht so einfach haben im Leben. KLOSTERNEUBURG. Auch bei uns in Klosterneuburg gibt es Familien, die gerade in Zeiten wie diesen auf Hilfe angewiesen sind - für diese organisiert Darpan G. Singh in diesem Jahr wieder die Aktion "umgekehrter Adventkalender". Jeden Tag im Advent eine Kleinigkeit sammeln für Menschen, die es schwer haben. Ab 1. Dezember jeden Tag ein neues haltbares Produkt (siehe unten) in eine Kiste oder Tasche packen. Zum leichteren...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Bettina Veyder-Malberg-Malberg überreicht die Präsidentenketten an Ihren Nachfolger Ralf Peters

RC Klosterneuburg
Ralf Peters neuer Rotary-Präsident

Herzlich Willkommen Präsident Ralf Peters! Der RC Klosterneuburg übergibt an den neuen Präsidenten KLOSTERNEUBURG. Gegründet im Jahr 1966 ist der Rotary Club in Klosterneuburg anerkannt für sein aktives Clubleben, seine internationale Ausrichtung und die Aufnahme vieler weiblicher Mitglieder. Mit 1. Juli 2021 übergab die scheidende Präsidentin Bieni Veyder-Malberg die Insignien des Vereins an Ralf Peters. Die Symbolik der historischen Tischglocke mit dem Hammer, die Wimpel des Clubs und die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Informationsabend für neue Freiwillige

KLOSTERNEUBURG "Wir haben die passende Jacke für dich!": Unter diesem Motto stellt das Rote Kreuz Klosterneuburg und alle Leistungsbereiche vor. Das Team der Freiwilligenkoordinatoren stellt sich vor und man kann unverbindlich Informationen einholen. Wer sich schon entschieden hat, kann an diesem Termin auch das Einstiegsgespräch absolvieren und die Beitrittserklärung unterschreiben. Wir freuen uns auf dein Kommen! Nächste Termine jeweils Mittwochs, 13. Jänner, 10. Februar, 3. März, 7. April,...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
(Monika Fröstl, Anton Leinfellner, Heinz Goldemund, Andrea Goldemund
2

Lions Klosterneuburg
Spenden statt Schnäppchenjagd

KLOSTERNEUBURG. Ein weiteres traditionelles Ereignis fällt Corona zum Opfer: der Flohmarkt des Lions-Clubs Klosterneuburg Babenberg Dabei hätten alle Klosterneuburger mithelfen können, in Not geratene Mitmenschen zu unterstützen. Sowohl durch Sachspenden, aber auch durch den Einkauf am Flohmarkt selbst. Absage Doch Corona vereitelte heuer das Abhalten des Lions-Flohmarkts. Abstandhalten, Maskenpflicht für alle, Desinfektionsmaßnahmen, Aufnahme der Kontaktdaten aller Besucher etc. machen einen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
"Frau Präsident" Bieni Veyder-Malberg will die soziale Arbeit des Rotary Clubs weiter in den Vordergrund stellen
2

Der RC Klosterneuburg übergibt an seine 1. Präsidentin der Vereinsgeschichte

KLOSTERNEUBURG. Gegründet im Jahr 1966, ist der Rotary Club in Klosterneuburg anerkannt für sein aktives Clubleben, seine internationale Ausrichtung und die erfreute Aufnahme von weiblichen Mitgliedern. 2020 setzt der Club nun ein weiteres Zeichen der gelebten Emanzipation und übergab die Präsidentschaft an Bieni Veyder-Malberg. Sie erhielt die Insignien des Vereins aus den Händen des Past-Praesident Wolfgang Steinbach, der den Club souverän durch die schwierigen Corona-Zeiten steuerte. Die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
LAbg Christoph Kaufmann (ganz links), Dir. Michael Strozer (6. von li.) sowie die PBMs Margret Toy (8. von li.), Sylvia Rothensteiner (5.von re.) und PBM Stv. Joshua Vejvoda (2. von re.) bedanken sich mit Torten und Schokolade für den Einsatz der Zivildiener und Freiwilligen

Engagement
Süßes Danke für soziale Freiwillige

LAbg Christoph Kaufmann bedankte sich im Pflege- und Betreuungszentrum Klosterneuburg  für den Einsatz der Zivildiener und der Freiwilligen KLOSTERNEUBURG. Daniela Kaler und Lukas Stritzker beenden im Juli ihr freiwilliges soziale Jahr im PBZ Klosterneuburg. Seit September 2019 helfen sie engagiert im Team mit und sind eine wichtige Bereicherung für die Bewohnerinnen und Bewohner. Besonders während des Lock- downs war ihr Einsatz von großer Bedeutung. Zusätzlich zu den regulären Zivildienern...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Spenden aus dem Happyland für St. Martin: Dominik Koller, Elfriede Rajnoha, Nicole Brockhaus, Sarah Buchinger, TS Leiter Michael Schmotz, Markus Sieberer, TS Leitung Stv. Michaela Floth, Geschäftsführer Wolfgang Ziegler

Soziales Engagement
Eisläufer spenden für St. Martin

Happyland Klosterneuburg: Die Tagesstätte St. Martin bedankt sich herzlich für die Spende von € 384,-  KLOSTERNEUBURG. Am 29.11.2019 wurde am Eislaufplatz im Happyland Klosterneuburg die Eislaufsaison eröffnet. Im Rahmen dieser Feier wurde für die Tagesstätte St. Martin um Spenden gebeten. Michael Schmotz und das Team der Tagesstätte bedankten sich bei Geschäftsführer Wolfgang Ziegler und Marketing-Lady Nicole Brockhaus für diese Idee, die Einladung zur Feier und für die liebevolle...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
5

Soziales Engagement
elektrabregenz kocht für Pro Juventute in Klosterneuburg

elektrabregenz unterstützt Pro Juventute bereits seit neun Jahren – mit Geräten und finanziell. Aber CSR ist für den Haushaltsgerätehersteller nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Realität. Und daher war gestern ein Team von elektrabregenz selbst bei Pro Juventute und bekochte die Kinder und Jugendlichen der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG (pa).. Nach der Schule gab es am 16. Oktober 2019 für die hungrigen Bewohner ein 3-Gänge Menü – und das zubereitet...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Alexander Weber, Leiter des Sozialamts, Stadtrat Sepp Wimmer, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Geschäftsabteilungsleiter Christian Eistert.

Erlös der Fahrradbörse 2019 übergeben

KLOSTERNEUBURG. 702 Euro und damit den Erlös der Fahrradbörse am übergab Stadtrat  Sepp Wimmer an die Stadtgemeinde. Im Beisein von Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Geschäftsabteilungsleiter Christian Eistert (im Bild r.) nahm Alexander Weber, Leiter des Sozialamts, das Geld entgegen, um es auf das Sozialkonto der Stadt einzuzahlen. Der Erlös aus dem traditionellen Drahteselverkauf kommt einer hilfsbedürftigen Klosterneuburger Familie zugute. „Das Wetter hat uns leider einen kleinen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
1 9

Soziales Engagement
Tinis bunte Filzis fliegen für ein Lächeln nach Afrika

KLOSTERNEUBURG (mp). Bereits seit 15 Jahren fertigt die Klosterneuburgerin Tini Vesely kleine bunte Filztiere. "Als ich zu rauchen aufgehört habe, hab ich mit dem Handarbeiten angefangen. Nur wusste ich dann nicht wohin mit den ganzen fertigen Sachen", erzählt sie. Filzis als Aufmunterung Mittlerweile verteilt Tini ihre "Filzis" an gemeinnützige Organisationen als Aufmunterung für die Kinder. Neben lokalen Abnehmern nimmt ein Bekannter drei Mal im Jahr einen ganzen Karton der liebevoll...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
v.l.n.r. Mag. Katary und DSA Campmann (Kindersozialdienste St. Martin) und Mag. Monika Moritz (Präsidentin Soroptimist Klosterneuburg)
3

Klosterneuburger Soroptimistinnen baten zum Dialog

Worüber sprach frau in den Jahren 1983, 1993 – und was regt sie dann 2053 wirklich noch auf? Die toll3sten Weiber, die Autorinnen uv.l.n.r. Mag. Katary und DSA Campmann (Kindersozialdienste St. Martin) und Mag. Monika Moritz (Präsidentin Soroptimist Klosterneuburg)nd Darstellerinnen Katharina Klee, Beate Mayr und Barbara A. Lehner entwickelten für den 5. Frauendialog der Soroptimistinnen eigens ein ganz spezielles Programm. Sie fragten toll3st nach dem „Gehört sich denn das?“ – und damit...

  • Klosterneuburg
  • Soroptimist Klosterneuburg
Sylvia Innthaler, Markus Rogan und Silvis Kailbach vor der Raika-Filiale
2

Schwimmstar Rogan in Klosterneuburg: Soziales Engagement für Äthiopien

KLOSTERNEUBURG (zip). Eine nicht allzu bekannte Facette im Leben des Markus Rogan ist sein soziales Engagement. Als erfolgreicher Schwimmer kam er auch nach Addis Abeba in Äthiopien und konnte sich von dem Elend überzeugen, in der Kinder in Slums ohne zukünftige Perspektive heranwachsen. Diese Kinder können keine Schule besuchen, bleiben dadurch Analphabeten und haben keinerlei Berufsaussichten. Das Abgleiten in die Kriminalität ist sozusagen vorprogrammiert. Mit dem Verein „My Hope“, bei dem...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.