soziales engagement

Beiträge zum Thema soziales engagement

1 1 11

Landjugend organisiert "Christkind in der Schuhschachtel"
Weihnachtsgrüße aus Altschwendt an hilfsbedürftige Kinder

Auch die Corona-Krise hat die Landjugend Altschwendt im Jahr 2020 nicht davon abgehalten einen kleinen Beitrag für Andere zu Leisten. Im Dezember wurde daher die Aktion "Christkind in der Schuhschachtel" gestartet, bei der hilfsbedürftigen Kindern eine Freude zu Weihnachten gemacht wird. Kontaktlos war es möglich die Schuhschachtel in die Kirche zu tragen, wo sie gesammelt wurden. Durch die zahlreiche Teilnahme konnten insgesamt 75 Pakete gefüllt mit Spielsachen, Schulsachen, Kleidung,...

  • Schärding
  • Landjugend Altschwendt
Anzeige
Angelika Fleischhacker, Marco Kisch, Celine Haider, Alexandra Strobl und Theresa Humer (von links).
2

Soziales Engagement
sera hilft in schweren Zeiten

Die sera Technology Austria GmbH unterstützt seit einem Jahr das Ronald McDonald Haus in Passau. 1000 Euro und von den Mitarbeitern gebastelte Adventskalender spendete sera jüngst an das Ronald McDonald Haus. Doch warum eigentlich? "Wir schaffen Mehrwert für Mensch und Umwelt, ist der Leitspruch der sera Gruppe – und wir handeln jeden Tag danach. Soziales Engagement wird aktiv gelebt", so Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH. "Gerade in einem schwierigen Jahr wie diesem...

  • Schärding
  • David Ebner
Die freiwilligen Rettungsdienst-Mitarbeiter Günther Kogler (l.) und Otmar Zinsmeister bei den Vorbereitungen für den anstehenden Nachtdienst

Rotes Kreuz OÖ
Glücklich durch soziales Engagement

Menschen, die sich sozial engagieren, sind im Schnitt glücklicher, gesunder und verkraften Stress oft besser. Darauf macht das Oberösterreichische Rote Kreuz anlässlich des Welttag des Glücks am 20. März aufmerksam. OÖ. Besonders in Zeiten des Corona-Virus stärkt freiwilliges Engagement unsere Zivilgesellschaft, meint das Oberösterreichische Rote Kreuz. Als Beispiel erzählen die Mitarbeiter von Günther Kogler (30) und Otmar Zinsmeister (55), die im Rettungsdienst arbeiten. Die beiden sind an...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

OÖ. KOBV hilft Menschen in Notlagen
Jahresabschlussfeier

Am 11. Januar 2020 lud der OÖ. KOBV - Ortsgruppen Schärding und Kopfing - zu einer Jahresabschlussfeier in das Hotel-Restaurant "Waldschloss" in Gattern, Schardenberg/Mariahilf, ein. Knapp 100 Mitglieder informierten sich über Neuerungen im Sozial- und Steuerrecht. Die Sozialberater Hildegard Hoffelner und Hans Schmidbauer konnten viele interessante Einblicke in die Arbeit des Verbandes geben. Zu einem gemeinsamen Mittagessen wurde eingeladen. Für Beratungsgespräche werden folgende Termine...

  • Schärding
  • OÖ. KOBV - Der Behindertenverband
Leiterin Humer Theresa mit den engagierten jungen Frauen Christina und Ramona aus Rainbach.

Kinderklinik Passau
Rainbacherinnen opferten Ferientag für kranke Kinder

RAINBACH/PASSAU. Christina und Romana Kinzlbauer aus Rainbach, verbrachten kurz vor Ferienende noch einen Tag im Ronald McDonald Haus und Oase Passau. Christina unterstützte bereits vor Weihnachten im Zuge eines schulischen Projekttages das Team vor Ort und versprühte schon damals herzliche Weihnachtsstimmung unter den Familien. „Ich habe bereits beim letzten Weihnachtsbesuch bemerkt, dass man den Familien mit Kleinigkeiten eine große Freude bereiten kann. Darum habe ich meine Schwester...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller

Krebs - es kann jeden treffen!
NMS Schardenberg im Dienst der guten Sache

Großartiges Engagement zeigten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der NMS Schardenberg. Im Rahmen der Haussammlung "Blume der Hoffnung" der Krebshilfe OÖ sammelten sie 3 Wochen lang in den Gemeinden Schardenberg, Wernstein und Freinberg fleißig Geld. 2400 € kamen dabei zusammen. Mit dem Geld werden Vorsorge- und Früherkennungsprojekte finanziert. Ein herzliches Dankeschön allen Spendern.

  • Schärding
  • Barbara Ratzinger-Selgrad
Für ihre Projekte waren die Schüler kreativ und haben sich ins Zeug gelegt.
3

Wie leben Obdachlose? Schüler des BORG Schärding haben's herausgefunden

In Linz geben Schilder mit QR-Codes Einblick in den Alltag von obdachlosen Menschen - das Schärdinger BORG hatte dabei seine Finger im Spiel. SCHÄRDING, LINZ (juk). Denn die 6BB des BORGs Schärding hat in diesem Schuljahr in einem sozialen Projekt eine virtuelle Stadtführung entwickelt. Darin wird der Alltag von obdachlosen Menschen in Linz nachgezeichnet. Scannt man die Codes am Bahnhof oder im Citypark mit einem Smartphone ein, kommt man auf die Homepage der Caritas, die das Projekt...

  • Schärding
  • Judith Kunde
2

St. Roman: Humanitätsmedaille für Josef Lang

Am 6.2. überreichten Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer hohe Landesauszeichnungen an verdiente Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher. Josef Lang von der OÖZIV Bezirksgruppe Ried/Schärding wurde dabei für sein langjähriges soziales Engagement mit der Humanitätsmedaille ausgezeichnet. Über 50 Jahre OÖZIV Mitglied Josef Lang benötigt aufgrund einer Muskelschwäche seit seinem zehnten Lebensjahr einen Rollstuhl. 1964 trat er dem OÖ Zivil-Invalidenverband...

  • Schärding
  • OÖ Zivil-Invalidenverband | OÖZIV
Sozialdienst und Gesunde Gemeinde feierten gemeinsam mit der Gemeindevertretung ihre Jubiläen. Die Bank mit dem Gesunde Gemeinde Schriftzug soll im Ortsgebiet einen schönen Platz finden und an das Jubiläum erinnern.
10

Alles für die Gesundheit und den Nächsten in Freinberg

FREINBERG (juk). Zwei Freinberger Institutionen, die sich um Gesundheit und Wohlergehen ihrer Mitmenschen annehmen, feierten am vergangen Samstag in der Freinberger ASKÖ-Halle. Die Freinberger Sozialdiensgruppe hatte heuer 25-jähriges Bestehen. Altbürgermeister Johann Schachner erinnerte mit einigen Anekdoten an die Anfänge aus dem Jahr 1991. 7500 Portionen pro Jahr Die Geschichte des Sozialdienstes in Freinberg ist untrennbar mit dem Namen Hilde Wiederstein verbunden, die sich für die Gründung...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Theresa Brait (3.v.r.) erzählt in Andorf über ihren Einsatz.
3

Hilfseinsatz in Ghana: "Kinder sind Stütze gewesen"

Schardenbergerin berichtet von ihrem ora-Auslandseinsatz in Ghana ANDORF, SCHARDENBERG (ebd). Von Februar bis Mai war Maturantin Theresa Brait aus Schardenberg gemeinsam mit dem Grieskirchner Thomas Benezeder als freiwillige Helferin in der „Bright Star International School“ eingesetzt. Bereits über 60 Volontäre haben bis heute in dem von der Eferdingerin Verena Rösslhumer aufgebauten Projekt einen freiwilligen Auslandseinsatz in der Dorfschule in Kwamekrom im Süden Ghanas absolviert. Seit 2016...

  • Schärding
  • David Ebner
10

Regentanz und Panflötenkonzert in Peru

FREINBERG/PERU (juk). Es ist ziemlich genau ein halbes Jahr her, dass Anna Pretzl in einen Flieger nach Lateinamerika stieg und das bisher größte Abenteuer ihres jungen Lebens begann. Die 18-Jährige leistet ein freiwilliges soziales Jahr in Perus sogenannter weißer Stadt Arequipa. Mit vier anderen Freiwilligen unterrichtet die junge Freinbergerin an vier Vormittagen die Woche in verschiedenen Schulen Englisch in den Jahrgangsstufen 1 bis 6. Nachmittags arbeitet die Freiwilligengruppe in den...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Thomas Schererbauer läuft für die gute Sache – und will auch politisch hoch hinaus.
6

Laufender "Müllmann" mit sozialer Mission

Thomas Schererbauer setzt sein Hobby für Bedürftige ein – und sammelt zudem den Müll anderer ein. ESTERNBERG (ebd). Im Interview spricht der 42-jährige Versicherungskaufmann über seine sportlichen Ziele, weshalb er jedes Jahr für Bedürftige im Bezirk laufen will und seine politischen Ambitionen. BezirksRundschau: Herr Schererbauer, Sie werden gemeinsam mit dem Münzkirchner Ultraläufer Günter Dieplinger am kommenden Wochenende von Schärding aus einen 120 Kilometer-Spendenlauf für den kleinen...

  • Schärding
  • David Ebner
Schärdinger Gymnasiasten zeigten sich "ohne Kompromiss" bei Österreichs größtem Jugend-Sozialprojekt.
3

Schärdinger Gymnasiasten mit 72-Stunden-Schinderei

SCHÄRDING (ebd). Das Schärdinger Gymnasium und BORG ist gleich mit fünf Projekten an Österreichs größtem Jugend-Sozialprojekt beteiligt. 72 Stunden lang bewiesen 32 Schärdinger Schüler – unter 5000 Jugendlichen aus ganz Östereich – mit fünf sozialen Projekten kompromisslosen Einsatz. Zwei davon für die Caritas-Einrichtung "invita" in Engelhartszell, wo Menschen mit psychischen Erkrankungen und Leistungsminderungen betreut und gefördert werden. Dort leisteten die Schüler handwerkliche und...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.