Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Die Gemeinde Gössendorf um Bürgermeister Gerald Wonner bietet 2018 ein fünf Projekte umfassendes Förderprogramm an.

Gössendorf fördert Bildung und Familie

Ein ab 2018 gültiges Förderpaket – von Schulprojekten bis zur Familienhilfe – wurde beschlossen. Zusätzlich zur Sanierung der Volksschule und der Schaffung weiterer Kinderbetreuungsplätze hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Gössendorf in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr ein attraktives Bildungs- und Familienförderungspaket einstimmig beschlossen. “Dieses Projekt umfasst fünf Punkte und kommt im Jahr 2018 zur Anwendung. Die Maßnahmen werden im Laufe des Jahres erprobt und laufend...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
1

Land Steiermark und AMS setzen neue Impulse gegen Arbeitslosigkeit

74 Millionen Euro für das Maßnahmenpaket 2016 Die Generation der Über-50-Jährigen sowie die Langzeit-Beschäftigungslosen stehen im Mittelpunkt der arbeitspolitischen Maßnahmen für das Jahr 2016, kündigten Soziallandesrätin Doris Kamps und AMS-Landesgeschäftsführer Karl-Heinz Snobe bei der Präsentation des „Kooperativen Programmes“ von Arbeitsmarktservice (AMS) und Land Steiermark an. Insgesamt ist für die arbeitspolitischen Maßnahmen dieses Programms ein Gesamtvolumen von rund 74 Millionen Euro...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Der Pflegehelfer Jan Hofmann braucht viel Empathie für seine Arbeit. Im Bild mit Hedwig Sinz.
1 2 3

Sie machen mich erfinderisch

Pflegehelfer Jan Hofmann kommt aus Trofaiach. Er betreut an Demenz erkrankte Menschen. Sie machen die Nacht oft zum Tag. Die WOCHE im Gespräch mit Pflegehelfer Jan Hofmann. Der 25-Jährige arbeitet im Pflegeheim Oberaich auf der Demenzstation. Worum geht es in Ihrem Job? Ich begleite, mobilisiere und betreue Menschen. Die Hälfte des Tages pflege, reinige und lagere ich sie. Viele sind inkontinent, weshalb ich beim Toilettentraining (Klo-Gehen) unterstütze. Wichtig ist das Zuhören. Da die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Barbara Pototschnig
Der Solidarpreis ist eine Würdigung für verdienstvolle Menschen in der Region.
2

Aufruf zur Solidarität

Die Solidarpreisverleihung findet heuer am 6.11. im BORG Birkfeld statt. Einreichfrist ist der 7. Oktober. Bereits zur jährlichen Tradition gehört der Solidarpreis der Solidarregion Weiz, der Menschen auf die Bühne bittet, die sonst oftmals im Verborgenen Gutes tun für ihre Mitmenschen. Dabei geht es nicht um den großen Preis im Sinne von Geld, sondern um die Wertschätzung und Vorbildfunktion für andere, sich auch für die Allgemeinheit einzusetzen. Gemeinsam mit der WOCHE werden die Sieger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Andreas Rath
Helene Lexer ist seit September 2000 Geschäftsführerin von "Christina lebt".
31

„Christina lebt“ feiert runden Geburtstag

Mit ihrem Straßenfest zelebrierte der Verein sein 20-jähriges Bestehen. Auf die Frage, was man sich nun zum 20. Geburtstag wünsche, antwortet Geschäftsführerin Helene Lexer: „Naja, im Grunde nur, dass es jetzt so bleibt und nicht noch mehr Einsparungen kommen.“ Wie so viele Dienstleister im Sozialbereich ist man auch in Weiz besonders auf öffentliche Gelder angewiesen. Für Betroffene und deren Familien wünscht sich Lexer in einem akut eintretenden Bedarfsfall eine zentrale...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Häusler
V.l.n.r.: Gerwald Hierzi, Gerald Pilz, Karl Höfler, Reinhard Hofer und Christoph Stark.
5

Gleisdorf geht ein Herz auf

Nicht nur Worte, eine neue Position: "Im Herzen die Sonne" lautet das neue Credo der Solarstadt Gleisdorf. „Heute ist ein freudiger Tag, denn wir feiern die Geburt eines Kindes“, so eröffnete Bürgermeister Christoph Stark die Präsentation des neuen Mottos für Gleisdorf. Dabei handelt es sich nicht bloß um ein neues Logo, eine neue Webseite oder viele neue Produkte. Die Stadt und ihre vier Geschwistergemeinden sehen „Im Herzen die Sonne“ als eine Wertehaltung, die eingenommen wird und für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Häusler
2

„Ein Lächeln sagt mehr als 1000 Worte.“

Mit diesem Motto haben sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Rot-Kreuz Ortsstelle Lieboch eine besondere Aufgabe gestellt. Jeden 3. Samstag im Monat gestalten sie einen unvergesslichen Nachmittag für unsere älteren Mitmenschen. Die Nachmittage werden mit viel Freude vorbereitet und stehen immer unter einem anderen Thema. Die Themen werden sehr sorgfältig und der Jahreszeit entsprechend ausgesucht. Der Bogen spannte sich heuer vom Kegeln, Basteln und Tanzen bis hin zum...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alexandra Amon
2

Gründungsmedaille der ÖLRG FIRE CORPS

«Eigentlich bin ich wie jeder andere Mensch auch …» Schwimmen mit besonderen Menschen. Die Österreichische Lebens Rettungs – Gesellschaft (ÖLRG) unterrichtet seit mehr als ein Jahrzehnt Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Schwimmen für besondere Kinder und Erwachsene, die behutsam und mit viel Liebe einen richtigen Schwimmunterricht bei uns haben. Angst vor der sogenannten Hemmschwelle kennen wir nicht. Wir sind Profis wenn es darum geht diesen besonderen Menschen zu helfen. Zugehen und reden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • ÖLRG Landesverband Steiermark
Wolfgang Jankovic verbrachte den "Boy´s Day" in der Diakonie Miteinander leben im Schloss Murstätten.
2

Boys sammeln Erfahrung

Burschen kommen zurück zu den Wurzeln: 9 junge Schüler aus den beiden 4. Klassen der NMS/HS Lebring/St. Margarethen waren - wie schon letztes Jahr - beim "Boy´s Day" dabei. Unter dem Motto "Zurück zu den Wurzeln" hatten sie einen Schultag der besonderen Art: Einzeln, zu zweit oder zu dritt sammelten sie Erfahrungen in sozial-humanen Einrichtungen in ihrer Heimatgemeinde, wie der WIKI Kindergarten in Lang, die Volksschule Hengsberg oder die DIAKONIE Miteinander leben - Organisation für betreutes...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Kathi Almer
Apolonia Banko aus Bad Radkersburg ist eine von derzeit etwa 85 Kunden von „Essen auf Rädern“.                                                       Foto: WOCHE
4

Ein Menü mit Motorhaube

Seit etwa 40 Jahren bringen ehrenamtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes Radkersburg Essen ins Haus. "Meine Mutter hat Essen auf Rädern bekommen. Ich wollte mich nur für diese Hilfe revanchieren“, erklärt Josef Pfleger aus Halbenrain den Grund, warum er vor fünf Jahren begann, als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Roten Kreuzes Radkersburg Essen zuzustellen. Pfleger ist seit drei Jahren in Pension und einer von 82 Mitarbeitern, die im Bezirk Radkersburg für „Essen auf Rädern“ sorgen. Einmal in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
Die neue Mindestsicherung sei eine Armutsfalle, warnen die Grünen. Sie rufen darum auf, den Regress nicht zu bezahlen, man werde eine Musterklage durch alle Instanzen unterstützen.

Grüner Aufruf zur Klage

Fluch oder Segen? Die Meinungen über die neue Mindestsicherung gehen weit auseinander. Für die Grünen ist sie jedenfalls eine „Pfuschverordnung, die Familien in die Armut stürzen wird“, glaubt Klubobfrau Ingrid Lechner-Sonnek. starker Tobak, aber es kommt noch härter ... Die Grünen sind nämlich davon überzeugt, dass die Verordnung verfassungswidrig ist, sie rufen zu einem Regressboykott auf. „Betroffene sollen sich an uns wenden. Wir unterstützen eine Musterklage und sind überzeugt, dass diese...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger
Die „Team Österreich Tafel“ von Rotem Kreuz und Hitradio Ö3 sucht dringend einen neuen Standort.

Österreich-Tafel auf Heimatsuche

Sammeln statt vergammeln – verwenden statt verschwenden“, lautet der Leitspruch der „Team Österreich Tafel“. Das von Rotem Kreuz und Hitradio Ö3 gestartete Projekt hat sich zum Ziel genommen, Überschuss und Mangel zusammenzubringen. „Und das mit großem Erfolg“, so Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Michael Moser. Seit dem Start der Aktion im März dieses Jahres wurden mehr als 100 Tonnen Lebensmittel verschenkt. Diese wurden von großen Handelsketten zur Verfügung gestellt. „Im Schnitt kommen rund...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.