Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei der Präsentation der Maßnahmen
Aktion 4

Neuer NÖ-Bildungsschwerpunkt
Ausbildung "Pflege und Soziales" ab 2021 in Modulen

Seitens des niederösterreichischen Bildungssystems sollen künftig neue Impulse gegen den Fachkräftemangel im Pflege- und Sozialbereich und für eine Attraktivierung des Pflege- und Betreuungsberufes gesetzt werden. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras präsentieren dazu im Rahmen einer Pressekonferenz neue Initiativen. NÖ. Auch wenn man in Sachen Pflege in NÖ gut aufgestellt ist, will man hier künftig weitere Impulse setzen. Auch desbhalb, weil die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Siegfrid Tischhart, Patrick Siedl, Meral Kekik: Die Emmausgemeinschaft Lilienfeld wächst seit der Gründung im Jahr 2000 immer weiter.
2

Gebraucht-Geschäft und Eigenheim
Emmausgemeinschaft Lilienfeld: "Versuchen zu helfen"

Von der Räumung bis hin zum Gebraucht-Verkauf: So hilft Lilienfeld LILIENFELD. "Zu uns dürfen alle kommen, die herkommen wollen", sagt Siegfrid Tischhart, Initiator der Emmausgemeinschaft Lilienfeld. "Derzeit leben wir zu dreizehnt hier im Gebäude. Das sind allesamt Menschen, die aus einer schwierigen Situation kommen und sich einfach noch nicht reif genug fühlen, um ein "normales" Leben zu führen." Lebt man in einer Emmausgemeinschaft, lebt man gesellschaftlich unabhängig. "Wie lange man...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Die Unterkunft der Jugendlichen: "So kann Leben lernen gelingen", gibt Thomas Kitzmüller Einblick in das Haus.
2

Strengberg: Eine soziale Heimat für Jugendliche

STRENGBERG. Sieben Buben zwischen 12 und 18 Jahren finden in einem Hof in Strengberg Sicherheit, Orientierung und ein Zuhause. Seit 20 Jahren werden hier in einer intensivpädagogischen Wohngruppe Jugendliche betreut. Mit Grenzen umgehen "Was die Jungs gemeinsam haben, ist, dass sie im Vorfeld kaum gelernt haben, mit Grenzen umzugehen. Sie haben entweder keinen Halt erlebt oder sind sozial verwahrlost aufgewachsen", erklärt Sozialpädagoge Thomas Kitzmüller, Leiter der Einrichtung. Betritt man...

  • Amstetten
  • Sebastian Puchinger
Engagement: Beza und Organisator Edi Schulz.
7

20. Jubiläum: Feiern für den guten Zweck

Beim traditionellen Gartenfest sammelten Beza & Edi Schulz Spenden für Kinder in Madagaskar. HAINFELD. (srs) Mit leckerem hausgemachten Blunzengröstl und selbstgebackenen Mehlspeisen konnte man sich vergangenen Sonntag beim Jubiläumsfest von Beza und Edi Schulz und kulinarisch verwöhnen lassen. Die Feierlichkeit lockte auch Peter Fussl und Harald Necina sowie Franz Pilz, Maria Kaiblinger und Ferdinand Kaiblinger zur Gartenfeier bei den Personalhäusern. Prächtig amüsiert haben sich neben der...

  • Lilienfeld
  • Stefan Scheiblecker
Der Verein Respekt.net sucht die Orte des Respekts Fotohinweis: Verein Respekt.net/APA-Fotoservice/Rastegar
2

Österreichs Orte des Respekts

Der Verein Respekt.net sucht heuer zum zweiten Mal die Orte des Respekts. Das sind Orte an denen etwas Besonderes für unser Zusammenleben getan wird, gleichgültig ob online, in einer Region, einer Gemeinde, einer Straße oder in einem Haus. In Niederösterreich nehmen bisher 32 Projekte am Wettbewerb teil. Eines davon in St. Aegyd. Tausende Menschen engagieren sich für ein besseres Zusammenleben. Sie sind in Vereinen aktiv, organisieren Projekte und setzen sich gemeinsam mit anderen für wichtige...

  • Lilienfeld
  • Corinna Geißler

Bildervortrag "Wiedersehen in Afrika" in Traisen

LICHT FÜR DIE WELT und Augenarzt Dr. Enikö Kresz laden zum gemeinsamen Bildervortrag „Wiedersehen in Afrika“ am 13. Juni in Traisen ein. Die Veranstaltung bietet einen Einblick in den Alltag blinder und augenkranker Menschen in Afrika. „Wiedersehen in Afrika“ führt die Besucher anhand eines Bildervortrags durch die ärmsten Länder Afrikas, wo sich die Hilfsorganisation für blinde, sehbehinderte und anders behinderte Menschen einsetzt. Gemeinsam berichten die Vortragenden über Blindheitsursachen...

  • Lilienfeld
  • LICHT FÜR DIE WELT
Kundin Hermine Pacher bei der Übergabe der Nikolo - Überraschung.

„Essen zu Hause“: Rot-Kreuz-Mitarbeiter stellten sich mit Überraschung zum Nikolo ein

Erfolgreiche Sparte des Roten Kreuzes Hainfeld aus dem Bereich Gesundheit und Soziale Dienste rund um Teamleiterin Renate Thron zeichnet sich durch großes Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter und ein Mehr an Mitmenschlichkeit aus. Für die bereits lieb gewonnene Tradition der Nikolo-Überraschung zeichnete auch heuer wieder Teamleiterin Renate Thron verantwortlich. Gerald Wöchtl, neuer hauptamtlicher Mitarbeiter an der Bezirksstelle Hainfeld und künftig für sämtliche Belange der Ausbildung...

  • Lilienfeld
  • Rotes Kreuz Hainfeld

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.