Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Schräglage am Red Bull Ring.
1 4

Motorrad-Verein
Die 'Oberwildsau' röhrt durch Purkersdorf

PURKERSDORF. "Wildsäue hat sich aus der damals aktuellen Zugehörigkeit Purkersdorfs zur BH Wien Umgebung mit dem Kennzeichen WU ergeben, eben Wildsäue - was natürlich ironisch gemeint ist - unterwegs Fahrverein (WuFv)", erzählt der Vereinspräsident Leo Nemec. Junge Ideen, der Weg zur Vereinsgründung Mitte der 1990er Jahre kamen etliche schon länger befreundete Purkersdorfer zusammen und plauderten über's, damals noch jugendliche Motorradfahren. Daraus entstand spontan die Idee, einmal gemeinsam...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Irene Wallner-Hofhansl mit der Duckhüttler Gilde, die mit einem gut gefüllten "Adventkalender umgekehrt" ins Rathaus kamen. Gut organisiert von Barbara Frigo und Jutta Polzer, freute sich auch Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner über die Spenden der Pressbaumer.

Adventkalender umgekehrt!
Ein verspätetes Weihnachtsengerl für Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl

BEZIRK PURKERSDORF. Kürzlich wurde die Duckhüttler Gilde bei Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl vorstellig. Sie ist für Soziales Familie und Gesundheit zuständig und in das Hilfswerk Wiental eingebunden. Unter dem Begriff "Adventkalender umgekehrt" wurden von der Duckhüttler Gilde fleißig Gutscheine und Sachspenden wie Lebensmittel und Hygjeneartikel gesammelt. Normalerweise nimmt man aus einem Adventkalender etwas heraus, wie Bildchen,Schokolade oder Spielzeug, in diesem Fall aber...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
Florian Ladenstein, Miriam Üblacker und Gottfried Lamers präsentieren die zwei ersten Plakate für die Gemeinderatswahl.

Gemeinderatswahl Gablitz
Grüne Ideen und Plakate enthüllt

PURKERSDORF. Am 26. Jänner werden die besten Konzepte für Gablitz gewählt, daher präsentierte die GRÜNE Liste Gablitz vergangene Woche ihre Ideen und Plakate für die nahende Wahl. Das Programm beinhaltet Vorschläge zu allen relevanten Themen von Bürger_innenbeteiligung bis Wirtschaft. Mit ihrem diversen und neu aufgestellten Team gibt es aber drei besondere Schwerpunkte: mutigen Klimaschutz, sozialen Zusammenhalt und den Ausbau von Kontrolle. Klimaschutz “Wer Klimaschutz will, muss Klimaschutz...

  • Purkersdorf
  • Florian Ladenstein
Iris Loibl, Bürgermeister Stefan Steinbichler, Jubilarin Adelheid Klugmayer und ihre Enkelin Isabella Klugmayer
Sanja Holovka sowie  Anna Freisseis bei den Feierlichkeiten.
3

Happy Birthday Oma

PURKERSDORF. (pa) Bewohnerin Adelheid Klugmayer feierte ihren 96. Geburtstag im SeneCura Sozialzentrum in Purkersdorf. Zu diesem Anlass stellte sich Herr Bürgermeister Stefan Steinbichler mit den besten Wünschen ein. Gratulanten Die Enkelin Isabella Klugmayer nahm den weiten Weg aus Kärnten auf sich um mit ihrer Oma zu feiern. Es war eine schöne Gelegenheit sich wieder zu sehen und Neuigkeiten auszutauschen. Ein paar Kindergartenkinder brachten ein fröhliches Ständchen dar und überreichten der...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
20 Aussteller und drei Vereine waren vor Ort
2

Charity-Veranstaltung von „Spirit & Soul“ brachte 3.000.- Euro
Charity-Veranstaltung von „Spirit & Soul“ brachte 3.000.- Euro

Vom 20. – 22. September fanden im Purkersdorfer Stadtsaal die Tage der „Spiritualität und Medialität“ statt. Diese Charity Veranstaltung wurde vom Verein „Spirit & Soul“ unter der Leitung von Petra Campa und Aleksandra Burgraf organisiert.. Der Gesamterlös von 3.000.- Euro dieses Events kam dem gemeinnützigen Verein „Poker mit Herz“ zugute. Dieser Betrag wird um weitere 4.000.- Euro vom Verein Poker mit Herz erhöht, somit werden 7.000.- Euro an, Larissa 2 Jahre alt, für ein Pflegebett und einen...

  • Purkersdorf
  • walter jaksch
Foto: RKNÖ | Purkersdorf-Gablitz

Das Rotes Kreuz Purkersdorf-Gablitz: Rund 300 MitarbeiterInnen 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr im Einsatz

Während im Jahr 1931 das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen im Bezirk vertreten war, sind heute rund 10 Fahrzeuge im des Rettungs- und Krankentransportwagen für die Bevölkerung im Dienst. Neben der notfallmedizinischen Versorgung des Einsatzgebietes Purkersdorf und Umgebung bietet das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz noch zahlreiche weitere Leistungsbereiche wie die Gesundheits- und Sozialen Dienste oder die Jugendgruppe an, in denen insgesamt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind....

  • Purkersdorf
  • Rotes Kreuz Purkersdorf-Gablitz
Freuten sich über rege Bürgerbeteiligung - DI Daniel Brüll von der NÖ.Regional.GmbH, Vizebürgermeister Alfred Gruber, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl.
7

Neue Konzepte für Pressbaum

GESTALTEN- BEWAHREN-ENTWICKELN Unter dieser Devise luden Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl und Vizebürgermeister Alfred Gruber zum Auftakt der Stadterneuerung von Pressbaum in den Stadtsaal. Ein Gesamtkonzept ist gefragt Viele Projekte wurden in den vergangen Jahren schon in Angriff genommen wie der Neubau des Landeskindergartens, Schulsanierungen, der Kanal-und Wasserleitungsbau, neue Straßenbeleuchtung in LED oder das neue Bad. Viele Bürger...

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
5

10 Jahre Vinzibett

Vinzibett bietet mittellosen oder sozial schwachen Menschen, die in einer Notsituation sind und keine Wohnmöglichkeit haben, ein Dach über dem Kopf. Ein sauberes Bett, Frühstück und warmes Abendessen, das von ehrenamtlichen Mitarbeitern gekocht wird. Das zehnjährige Bestehen der Notschlafstelle Vinzibett wurde am 22. September 2016 im Wirtshaus Brandstetter einem der letzten noch bestehenden Original- Vorstadt-Wirtshäuser (Hernalser Hauptstraße 134, 1170 Wien) gefeiert. Der weltbekannte...

  • Wien
  • Hernals
  • Gerald Frey
Der Verein Respekt.net sucht Orte des Respekts Fotohinweis: Verein Respekt.net/APA-Fotoservice/Rastegar
1 1 2

Orte des Respekts in Niederösterreich gesucht

Der Verein Respekt.net sucht heuer zum zweiten Mal die Orte des Respekts. Das sind Orte an denen etwas Besonderes für unser Zusammenleben getan wird, gleichgültig ob online, in einer Region, einer Gemeinde, einer Straße oder in einem Haus. In Niederösterreich nehmen bisher 32 Projekte am Wettbewerb teil. Eines davon in Pressbaum. Tausende Menschen engagieren sich für ein besseres Zusammenleben. Sie sind in Vereinen aktiv, organisieren Projekte und setzen sich gemeinsam mit anderen für wichtige...

  • Purkersdorf
  • Corinna Geißler

2.ooo.- Euro für einen guten Zweck

Im Namen der SPÖ Purkersdorf und der SPÖ Gemeinderatsfraktion überreichte Stadtparteivorsitzender Michael Seda 1.000.- Euro. Auch der Motorradfahrverein WUFV vertreten durch Inge und Leo Nemec, überreichten Bgm. Karl Schlögl und Sozialstadträtin Susi Bollauf 1.000.- Euro, somit kommen 2.000.- Euro bedürftigen Purkersdorfer Familien zugute.

  • Purkersdorf
  • walter jaksch
2

Neues Leben beim Pressbaumer Asfinag-Gelände

Während der Planung des Blaulichtzentrums ziehen die Ersten in die Büros neben dem Asfinag Gelände ein PRESSBAUM. „Das Asfinag-Gelände spielt für Pressbaum eine zentrale Rolle in der Stadtentwicklung“, sagt der Geschäftsführer der PKomm Gerhard Winter. Das zentrale Ziel ist es, ein neues Blaulichtzentrum am Standort zu errichten. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr arbeitet die Pkomm derzeit an einem Grobentwurf, der die speziellen Anforderungen des bestehenden Bürohauses berücksichtigt....

  • Purkersdorf
  • Thomas Prager
Waren beeidruckt: Maria Czekelius, Henriette Hierhammer, Ursula Wimmer mit Pflegehelferin Eva Reisinger

Gardekonzert im SeneCura-Sozialzentrum Pressbaum

Die Bewohner genossen die musikalische Darbietung des Bundesheeres. PPRESSBAUM (red). Grund zur Freude gab es für die Seniorinnen und Senioren des SeneCura-Sozialzentrums Pressbaum vor Kurzem, als die Gardemusik des österreichischen Bundesheeres aufmarschierte und ein Konzert für sie gab. Schwungvolle Takte sorgten für ausgelassene Stimmung unter den Besucherinnen und Besuchern, die sich von dem Fundus der Musikanten höchst beeindruckt zeigten. Bereits zum siebten Mal gab die Gardemusik am...

  • Purkersdorf
  • Michael Holzmann
Wenn es nach Sobotka geht, dann schicken die Gemeinden Jobsucher bald ins Beet.
6 3

Rasenmähen für Mindestsicherung

Sobotka: Wer kann, soll für Notgeld arbeiten. 658 Betroffene im Bezirk Wien-Umgebung. REGION KLOSTERNEUBURG/PURKERSDORF (red). Wer längere Zeit keinen Job findet, der landet in der Mindestsicherung. 24.547 Nieder-österreicher beziehen derzeit diese Form der Sozialhilfe in der Höhe von 827 Euro im Monat. Im Bezirk Wien-Umgebung sind es 1.535 Bezieher, 658 davon sind voll arbeitsfähig. 1,31 % der Bevölkerung sind somit auf diese Staatshilfe angewiesen, daher liegt unser Bezirk auf Platz 17 in...

  • Klosterneuburg
  • Alisa Haugeneder
GGR Christine Rieger, GR Herbert Willer, Obfrau ASB Purkersdorf Brigitte Samwald, Vzbm. Hannes Hlavaty, Bgm. Michael Cech, Obfrau-Stv. ASB Purkersdorf Christian Hiel, Abteilungsleiter ASB Österreichs Eldin Bilalic, Projektleiter ASB Österreichs Wolfgang Krenn

Schulmöbel für Samariterbund

Funktionsfähige Sessel und Tische wurden für ein Sozialprojekt gespendet. GABLITZ (red). Am vergangenen Montag übergaben Gemeinderätin Christine Rieger (ÖVP), Bürgermeister Michael Cech (ÖVP) und Vizebürgermeister Hannes Hlavaty (SPÖ) die Möbel von zwei Klassen der Volksschule Gablitz an den Samariterbund. Auf Initiative von Gemeinderat Herbert Willer (SPÖ) wurden die Sessel und Tische für ein Sozialprojekt in Wohnungslosenheimen in Wien zur Verfügung gestellt, das vom Arbeiter-Samariter-Bund...

  • Purkersdorf
  • Michael Holzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.