spö

Beiträge zum Thema spö

Mattias Hafner (Mitte) mit seinem Vorgänger Patrick Hafner (2. von links), LAbg. Wolfgang Sodl, Vbgm. Günther Peischl und SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Helmut Kovacsits (von links).

Hafner statt Hafner
Bruder folgt Bruder an Gerersdorfer SPÖ-Spitze

Zum neuen Vorsitzenden der SPÖ-Ortsgruppe Gerersdorf ist Mattias Hafner gewählt worden. Er folgt in dieser Funktion damit seinem Bruder Patrick Hafner nach, der nach fünf Jahren Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. Mattias Hafner ist seit 2019 Mitglied des Gemeinderats und will sich vor allem für die Schaffung leistbaren Wohnraums einsetzen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vizebürgermeister David Venus mit Sohn Theo, Gemeinderat Engelbert Sorger, Paul Venus, Christoph Rauscher und Gemeinderat Roman Leitgeb (von links).

SPÖ-Initiative
Mobile Tempoanzeige soll Raser in Dobersdorf einbremsen

Die Gemeinde-SPÖ Dobersdorf-Rudersdorf bringt eine neue mobile Geschwindigkeitsanzeige zum Einsatz. "In den nächsten Monaten wird sie in Dobersdorf stehen, da es hier speziell durch den Badebetrieb in Königsdorf ein erhöhtes Verkehrsaufkommen gibt. Sie soll aber auch in anderen Teilen der Gemeinde zum Einsatz kommen", so Vizebürgermeister David Venus. Gesponsert wurde die Geschwindigkeitsanzeige von der Firma Hommel & Seitz.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Rita Stenger übernimmt die Spitze der SPÖ-Ortspartei Siegendorf.

SPÖ Siegendorf
Rita Stenger übernimmt die Ortspartei von Rainer Porics

Vergangene Woche wurde Landtagsabgeordnete Rita Stenger bei der Klausur der SPÖ Ortspartei Siegendorf einstimmig zur geschäftsführenden Vorsitzenden vorgeschlagen. SIEGENDORF. Die endgültige Bestellung Stengers als Ortspartei-Chefin wird bei der nächsten Mitgliederversammlung erfolgen. "Ich freue mich und bin über das in mich gesetzte Vertrauen sehr glücklich. Es ist schön, Vorsitzende dieser selbstbewussten und starken Ortspartei zu werden", so die Landtagsabgeordnete. Sie folgt in dieser...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die NEOS stellen den Antrag, dass öffentliche Gemeinderatssitzungen in Pinkafeld online mit Livestream im Internet übertragen werden sollen.

Pinkafeld
Aufzeichnungen der öffentlichen Gemeinderatssitzungen

Die Pinkafelder NEOS wollen, dass die öffentlichen Gemeinderatssitzungen online mit Livestream im Internet übertragen werden. PINKAFELD. Die Aufzeichnungen der Gemeinderatssitzungen sollen auf der Website der Gemeinde den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt werden. So kann man sich über die Sitzung informieren, auch wenn man an dem Tag keine Zeit hat. Während ÖVP, Grüne und FPÖ das Anliegen unterstützen, wurde ein entsprechender Antrag der NEOS von der SPÖ Mehrheit im Gemeinderat...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Vizebürgermeister Günther Peischl (4. von links) mit seinem Nachfolger Roman Jandrisevits (4. von rechts), und den SPÖ-Kollegen Birgit Frisch, Florian Jandrisevits, Mattias Hafner, Hannes Jandrasits, Petra Tanczos und Edmund Hafner.

Jandrisevits folgt Peischl
Neuer Vizebürgermeister für Gerersdorf-Sulz

Die SPÖ der Gemeinde Gerersdorf-Sulz nimmt einen Wechsel in der Funktion des Vizebürgermeisters vor. Zum Nachfolger von Günther Peischl, der das Amt seit 2006 ausgeübt hatte, wurde Roman Jandrisevits nominiert. Die offizielle Wahl soll bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 2. Juli stattfinden. Der Gerersdorfer Peischl legt Ende Juni nach fast 30-jähriger Tätigkeit sein Gemeinderatsmandat nieder. Sein Nachfolger Jandrisevits ist 53 Jahre alt, kommt aus Sulz, ist seit 2006 im Gemeinderat und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für die SPÖ hat Vizebürgermeister Walter Zloklikovits seine Kandidatur bekanntgegeben, Gemeinderätin Claudia Staber unterstützt ihn.
2

Bürgermeister-Entscheidung
Heugraben wählt am 5. September

Die Entscheidung, wer neuer Bürgermeister von Heugraben wird, fällt am 5. September. Den Termin der vorgezogenen Bürgermeisterwahl hat die Landesregierung festgelegt und bekanntgegeben. Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem der bisherige Bürgermeister Mario Faustner (ÖVP) Anfang April aus persönlichen Gründen sein Amt zurückgelegt hatte. Die Amtsgeschäfte führt seitdem der vorherige Vizebürgermeister Walter Zloklikovits (SPÖ). Er wird auch für seine Partei als Kandidat in die Bürgermeisterwahl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Leistungsspektrum im Krankenhaus Güssing werde erweitert, betonen SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl.

Gesundheitspolitik
SPÖ: Leistungen des Spitals Güssing werden nicht gekürzt

Das Leistungsangebot im Krankenhaus Güssing werde nicht gekürzt, sondern vergrößert. Das betonte SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst nach Kritik der ÖVP, die vor einer Reduzierung der Bettenanzahl im Spital warnte. "Es wird eine neue Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisierung eingerichtet, das Brustgesundheitszentrum verbleibt in Güssing, und es kommt ein neues Angebot plastischer Chirurgie nach Operationen hinzu", zählte Dunst auf. Den Vorwurf der ÖVP, es würden abends künftig keine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vor dem Ende des harten Lockdowns im Burgenland spürt Landeshauptmann Doskozil Gegenwind aus Wien.
2

Lockdown-Ende im Burgenland
Doskozil erntet Kritik aus der eigenen Partei

Pamela Rendi-Wagner und Michael Ludwig äußerten am Wochenende Kritik an der morgigen Öffnung im Burgenland. Die Grünen sehen sich dadurch bestätigt. Roland Fürst verteidigt die Entscheidung der SPÖ Burgenland BURGENLAND. Bevor am morgigen Montag der harte Lockdown im Burgenland zu Ende geht, bekommt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am Wochenende Gegenwind aus der eigenen Partei zu spüren: SPÖ-Bundeschefin Pamela Rendi-Wagner bezeichnete Doskozils Entscheidung für eine Öffnung in einem ZIB...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Führungs-Trio der SPÖ Eisenstadt Otto Kropf, Charlotte Toth-Kanyak und Heinz Mock

SPÖ Eisenstadt
Volksschuldirektorin Toth-Kanyak wird neue SPÖ-Obfrau

Die Volksschuldirektorin Charlotte Toth-Kanyak wird neue Geschäftsführerin der SPÖ Eisenstadt und teilt sich neben Vizebürgermeister Otto Kropf die Spitze mit Heinz Mock. EISENSTADT. Die SPÖ Eisenstadt erweitert eineinhalb Jahren vor den Bürgermeisterwahlen im Herbst 2022 ihre Spitze. Neben dem zweiten Vizebürgermeister Otto Kropf werden Heinz Monk und Charlotte Toth-Kanyak die Geschäftsführung in Eisenstadt in Zukunft teilen. Die Personalie wurde vom Präsidium der SPÖ Eisenstadt beschlossen,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Die SPÖ-Abgeordneten Wolfgang Sodl (links) und Ewald Schnecker machen "multiples Aufsichtsversagen" für den Banken-Skandal verantwortlich.

"Multiples Aufsichtsversagen"
SPÖ will Commerzialbank-Ausschuss im Parlament

Als "multiples Aufsichtsversagen" fasste LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ) den Commerzialbank-Skandal nach Beendigung des Untersuchungsausschusses im Landtag zusammen. "Aufsichtsrat, Finanzmarktaufsicht und Nationalbank haben über Jahre hinweg versagt und nichts zutage gefördert", sagte Schnecker, der dem Ausschuss als stellvertretender SPÖ-Fraktionsführer angehörte, bei einer Pressekonferenz. "Kein Anfangsverdacht"Auf 850 bis 870 Millionen Euro könnte sich laut aktuellen Schätzungen der Schaden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am Donnerstag fand im Rathaussaal erneut die Gemeinderatssitzung statt.
2

Gemeinderatssitzung Pinkafeld
Querungshilfe an der Wiener Straße

Am Donnerstag, dem 25. März 2021, fand im Rathaussaal der Stadtgemeinde Pinkafeld erneut die Gemeinderatssitzung statt. PINKAFELD. Auf der Tagesordnung standen unter anderem ein Tagesordnungspunkt der ÖVP, bezüglich Verkehrssicherheit an der Wiener Straße und ein Tagesordnungspunkt der NEOS, über das Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“. Querungshilfe Wiener StraßeDie Querungshilfe an der Wiener Straße ist schon lange Thema im Gemeinderat. In 8 Jahren stellt die ÖVP 10 Anträge zu diesem Thema. Im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Michael Glantschnig und Vizebürgermeister Wolfgang Deutsch (re.) übergaben die Tablets an Kindergartenleiterin Angelika Kloiber.

Tabletspende für Kindergarten Wallendorf

WALLENDORF. Der Kindergarten Wallendorf freut sich über zwei neue Tablets. Gesponsert wurden die digitalen Geräte von der SPÖ-Mogersdorf. Die Spende eines Tablets übernahmen Vizebürgermeister Wolfgang Deutsch und Gemeindevorstand Michael Glantschnig. Das zweite Tablet sponserten die übrigen SPÖ-Gemeinderäte.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Elke Dvornikovich übernimmt Amt von Martin Mileder.

Oslip
Dvornikovich wurde als neue SPÖ-Vizebürgermeisterin angelobt

Elke Dvornikovich wurde neulich einstimmig als neue Vizebürgermeisterin vom SPÖ-Gemeinderatsteam gewählt und nun von Bezirkshauptfrau Franziska Auer angelobt. OSLIP. Elke Dvornikovich übernimmt als erste Frau in Oslip das Amt als Vizebürgermeisterin. „An erster Stelle steht für mich das Wohl der Menschen hier in Oslip. Für mich ist es wichtig, den Zusammenhalt in Oslip zu stärken, und ich lege großen Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander“, erklärt sie. Rollentausch mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
8 2

Hygiene-Austria-Skandal
Kurz: "Wenn es hier Betrug gibt, sind wir alle betrogen worden"

Nach der Razzia beim österreichischen Maskenhersteller Hygiene Austria fordern SPÖ und NEOS Aufklärung. Die FPÖ fordert Neuwahlen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sieht keine Verantwortlichkeit der Politik. ÖSTERREICH. Die Opposition fordert nach den Vorwürfen rund um die Umetikettierung von Schutzmasken des heimischen Hersteller Hygiene Austria nun Konsequenzen. Für die FPÖ ist der Skandal Grund genug für Neuwahlen. FPÖ-Parteichef Norbert Hofer bezeichnete am Freitag in einer Aussendung...

  • Julia Schmidbaur
Die Umstrukturierung des Güssinger Spitals befürworten Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl.
2

"Pflegeheime isolieren"
SPÖ befürwortet neue Spitalsabteilung in Güssing

Acht Millionen Euro werden in den Jahren 2021 und 2022 in das Krankenhaus Güssing investiert. Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einer SPÖ-Pressekonferenz in Güssing bekannt. Neue SpitalsabteilungDer Großteil des Geldes werde in die neue Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation fließen. Dort werden Menschen nach Oberschenkelhals-, Hüft-, Schulter- oder Knieoperationen behandelt, erklärte Dunst. Ob das Krankenhaus für diesen Zweck umgebaut werde oder einen Zubau bekomme, stehe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
SPÖ-Maßnahmenbündel für leistbares Leben in Wimpassing präsentiert

Bezirk Eisenstadt
SPÖ präsentiert Maßnahmen für leistbares Leben

WIMPASSING. Mit einem Bündel an Maßnahmen für leistbares Leben will die SPÖ den Folgen der Corona-Krise entgegenwirken. Vorgestellt wurde das Maßnahmenbündel am 4. Februar in Wimpassing.  Bauen und Wohnen Ein zentraler Punkt ist dabei das Thema „Bauen und Wohnen“ – Bauland soll durch die Raumplanungs-Neuerungen für die Bevölkerung günstiger werden, die Wohnbauförderung für Eigenheimbesitzer wird attraktiviert. „Ein enormer Impuls ist die Fortführung des Handwerkerbonus. Dieser bringt etwa das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Bürgermeisterin Ingrid Salamon ist von ihrer Nachfolgerin Claudia Schlager überzeugt
2

Mattersburg
Stadtgemeinde bleibt in Frauenhand

Am Wochenende wurde Claudia Schlager zur designierten Nachfolgerin von Bürgermeisterin Ingrid Salamon bestimmt. Eine Wahl die für Stadtrat Andreas Feiler wenig überraschend kommt. MATTERSBURG. Erst kürzlich gab Bürgermeisterin Ingrid Salamon bekannt, dass sie bei der nächsten Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2022 nicht mehr antreten wird. Jetzt wurde Claudia Schlager als designierte Nachfolgerin bei der Klausur der SPÖ Mattersburg/Walbersdorf bestimmt. “Ich möchte Claudia Schlager zur...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Am Freitag fand im Rathaussaal der Stadtgemeinde Pinkafeld die Gemeinderatssitzung statt.
6

Gemeinderatssitzung Pinkafeld
Von Gehweg bis Bürger-Stunden

Am Freitag, dem 22. Jänner 2021, fand im Rathaussaal der Stadtgemeinde Pinkafeld die erste Gemeinderatssitzung im neuen Jahr statt. PINKAFELD. Auf der Tagesordnung standen unter anderem ein Tagesordnungspunkt der ÖVP, bezüglich der Errichtung von Geh- und Radwegen und ein Tagesordnungspunkt der NEOS, in der es um Bürger-Stunden im Gemeinderat ging. Errichtung von Geh- und RadwegenDie ÖVP stellen den Antrag, dass defekte Pflastersteine im gesamten Stadtgebiet ausgetauscht werden sollen und durch...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Alfred Grandits leitete von 1987 bis 2009 die Geschicke der Gemeinde Stinatz.

Alfred Grandits verstorben
Trauer um Stinatzer Altbürgermeister

Im 77. Lebensjahr ist der Stinatzer Altbürgermeister Alfred Grandits verstorben. 22 Jahre lang, von 1987 bis 2009, leitete er die Geschicke der Gemeinde. In der SPÖ war er von 1985 bis 2009 Ortsvorsitzender, viele Jahre Mitglied des Bezirksvorstandes und von 1998 bis 2009 Mitglied des Landesvorstandes. Die Gemeinde Stinatz verlieh Grandits im Jahr 2010 die Ehrenbürgerschaft.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz lebt seit rund einem Jahr in Mattersburg
1

Mattersburg
Tschürtz zieht Bürgermeister-Kandidatur in Betracht

Der ehemalige burgenländische FPÖ-Obmann Johann Tschürtz liebäugelt mit dem Posten als Mattersburger Stadtchef. MATTERSBURG. Der nunmehrige FPÖ-Klubchef könnte sich auch eine parteifreie Kandidatur vorstellen, wie er in der „Krone“ am Donnerstag erklärte und am Nachmittag gegenüber der APA bestätigte. Nach Kritik aus der eigenen Partei nimmt er inzwischen Abstand von seiner Idee. „Wenn ich keine Unterstützung spüre, dann lasse ich es eben – das ist auch kein Problem“, so der Klubobmann...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Eine weitere Geldbehebung kurz vor Schließung der Commerzialbank wirft Fragen auf

Commerzialbank Mattersburg
170.000 Euro-Behebung wirft Fragen auf

In einer Geldbehebung des Steuerberaters der Commerzialbank, Harald Rumpler, kurz vor der behördlich angeordneten Schließung der Mattersburger Bank bringt den Schattendorfer in den Fokus der ÖVP. MATTERSBURG/SCHATTENDORF. Der Steuerberater der Commerzialbank und des SV Mattersburg, Harald Rumpler, soll wenige Tage vor der Bankschließung einen hohen Betrag von einem Commerzialbank-Sparbuch behoben haben, heißt es in einer Aussendung der ÖVP. Die Volkspartei fordert nun die Landung Rumplers in...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
ÖVP-Verkehrssprecher Georg Rosner sieht im Vorgehen eine "SPÖ-Verstaatlichung statt Unterstützung der Busunternehmen".
4

Südburgenlandbus
Pro und Contra von ÖVP, FPÖ, Grüne und NEOS am Projekt

Der Südburgenlandbus nahm mit drei Linien mit 11. Jänner den Betrieb auf. ÖVP, FPÖ, Grüne und Neos begrüßen die Steigerung der Mobilität, üben aber an der Gründung einer Landesgesellschaft Kritik. SÜDBURGENLAND. Der Südburgenlandbus wurde als Tochter der bestehenden Landesgesellschaft Verkehrsinfrastruktur Burgenland GmbH. Diese ist ihrerseits wiederum eine 100-Prozent-Tochter der Landesholding Burgenland GmbH.  "Das Motto war: „Rascher in die Steiermark kommen – und Stärkung des...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Nach 22 Jahren als Stadtchefin sorgt Bürgermeisterin Ingrid Salamon mit der Ankündigung ihres Rückzugs für Gesprächsstoff

Mattersburg
FPÖ sieht Rückzug von Bürgermeisterin Salamon positiv

Nach 22 Jahren als Stadtchefin kündigte Bürgermeisterin Ingrid Salamon ihren Rücktritt an. Sie wird noch dieses Jahr Platz für einen Nachfolger machen. MATTERSBURG. Bei den nächsten Kommunalwahlen im Burgenland 2022 wird sie nicht mehr antreten. Die Causa Commerzialbank habe damit nichts zu tun. Sie freue sich nach 22 Jahren als Bürgermeisterin "auf ein Leben ohne Terminkalender", so Salamon. Auf einen Nachfolger wolle sie sich noch nicht festlegen. Die Kritik von ÖVP-Landesgeschäftsführer...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die dramatische Lage am Arbeitsmarkt ist Thema einer Pressekonferenz mit stv. SPÖ-Klubvorsitzender Jörg Leichtfried (Foto) und SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch.
4 2

SPÖ-Kritik
"Nach Datenchaos und Testchaos folgt Impfchaos"

Am Dienstag fand eine Pressekonferenz mit dem stv. SPÖ-Klubvorsitzenden Jörg Leichtfried und SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch statt. Thema dabei waren aktuelle politische Fragen, das  Corona-Krisen-Management von Türkis-Grün sowie die dramatische Lage am Arbeitsmarkt.  ÖSTERREICH. "Nach dem Datenchaos und dem Testchaos folgt jetzt das Impfchaos", sagt Leichtfried und kritisiert, dass das Gesundheitsministerium garnicht weiß, wieviel geimpft wird: "Es ist erschütternd, wie die Regierung wieder...

  • Anna Richter-Trummer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.