Alles zum Thema spö

Beiträge zum Thema spö

Politik
Sie fordern mehr Maßnahmen für Infrastruktur, Ärzte und Mobilität - v.a. im Südburgenland: Bernhard Hirczy, Georg Rosner, Thomas Steiner und Walter Temmel
5 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP fordert "Chancengleichheit für das Südburgenland"

OBERWART. „Das Burgenland ist ein wunderbares Land. Doch es gibt viele – vor allem im Südburgenland – die an diesem Erfolg nicht teilhaben können und die keine Chance haben, mit dem Tempo der Zeit mitzukommen“, so ÖVP-LPO Thomas Steiner. Das Burgenland entwickelt sich derzeit in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. „Deswegen müssen wir diese Herausforderung – die richtigen Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer strukturschwachen Regionen zu schaffen - endlich strukturiert und vor allem...

  • 09.01.19
Politik
Bgm. Georg Rosner brachte das Budget mit den Stimmen der ÖVP durch.
4 Bilder

Stadtgemeinde Oberwart
Budgetvoranschlag vom Gemeinderat mehrheitlich angenommen

Der Oberwarter Gemeinderat beschloss das Budget für 2019 mit den Stimmen der ÖVP. Die ürbigen Fraktionen üben Kritik an bestimmten Punkten. OBERWART. Am Dienstag, 11. Dezember, tagte der Gemeinderat zum letzten Mal in diesem Jahr und beschloss unter anderem den Voranschlag für das Jahr 2019. Im Fokus steht der Schuldenabbau, die Stadtgemeinde möchte für große Projekte finanziell gut aufgestellt sein. Bei der Gemeinderatssitzung am 11. Dezember wurden 25 Tagesordnungspunkte...

  • 13.12.18
Politik
Bgm. Renate Habetler (Mitte) war beim Internationalen Bürgermeisterinnentreffen dabei.
2 Bilder

Renate Habetler bei deutschsprachigem Bürgermeisterinnen-Treffen in Tirol

75 Bürgermeisterinnen aus mehreren Ländern trafen sich in St. Ulrich am Pillersee in Tirol. BERNSTEIN. Europas deutschsprachige Bürgermeisterinnen tagten in St. Ulrich am Pillersee in Tirol. Auch burgenländische SPÖ-Bürgermeisterinnen waren mit dabei! Anfang August trafen sich rund 75 Bürgermeisterinnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg in St. Ulrich am Pillersee (Tirol), um über die Strategien in den einzelnen Ländern zu sprechen und Lösungen zu fördern. Aus...

  • 09.08.18
Politik
LR Hans Peter Doskozil (Mi.) wurde zum neuen SPÖ-Bezirksparteiobmann einstimmig gewählt.

Landesrat Hans Peter Doskozil neuer SPÖ-Bezirksvorsitzender

Doskozil wurde mit 100 Prozent der Deligiertenstimmen gewählt. RIEDLINGSDORF. Nachdem LR Hans Peter Doskozil bereits seit Februar als geschäftsführender Bezirksvorsitzender tätig war, erfolgte nun bei der ordentlichen Bezirkskonferenz die Kür zum Bezirksvorsitzenden der SPÖ Bezirksorganisation Oberwart! Mit 100 prozentiger Zustimmung der Delegierten wurde LR Hans Peter Doskozil zum Bezirksvorsitzenden gewählt! „Ich freue mich sehr über das Ergebnis und bin unendlich dankbar für das Vertrauen....

  • 16.06.18
Politik
Der 1. Mai Festzug startete vom Parkplatz der Pizzeria
27 Bilder

1. Mai Festzug in Grafenschachen

Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrat Hans Peter Doskozil als Ehrengäste bei den Feierlichkeiten am Tag der Arbeit GRAFENSCHACHEN. Am Staatsfeiertag empfing die SPÖ-Bezirksorganisation Oberwart und die SPÖ Grafenschachen und Kroisegg Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrat Hans Peter Doskozil als Ehrengäste. Eine eigene Kapelle begleitete den Empfang musikalisch und führte danach den Festzug zur Grafenschachner Gemeindehalle an, bei dem zahlreiche Menschen mit Fahnen und Ballons unter...

  • 03.05.18
Wirtschaft
Die heimische Rinderwirtschaft käme massiv unter Druck, fürchten NR-Abg. Doris Margreiter (re.) und Landesrätin Verena Dunst.

Landwirtschaft: SPÖ skeptisch zu Freihandel

Petition: Geplantes Südamerika-Abkommen stoppen Die SPÖ lehnt das vor dem möglichen Abschluss stehende Freihandelsabkommen der EU mit den Mercosur-Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay ab. "Dadurch würden weitere 100.000 Tonnen Rindfleisch in die EU gelangen. Diesen Preiskampf würden viele unserer Bauern nicht überleben", betonte Josef Etzenberger, Bundesvorsitzender der SPÖ-Bauern, bei einem Pressegespräch auf dem Biobauernhof Stimpfl in Langzeil. Um ihrer Ablehnung Nachdruck...

  • 12.04.18
  •  2
Politik
Generationenwechsel bei der Bezirks-SPÖ: LR a.D. Helmut Bieler gratuliert Nachfolger LR Hans Peter Doskozil

Hans Peter Doskozil neuer SPÖ-Bezirksvorsitzender

Nach 19 Jahren übergab Helmut Bieler das Zepter an Doskozil. GROSSPETERSDORF. Bei der Bezirksausschußsitzung am 2. Februar in Großpetersdorf hat Helmut Bieler nach 19 Jahren seinen Rückzug als Vorsitzender der SPÖ Bezirksorganisation Oberwart bekanntgegeben. "Nach 19 Jahren an der Spitze unserer Bezirksorganisation wird es Zeit, das Zepter an die nächste Generation zu übergeben", so Helmut Bieler. Auf seinen Vorschlag hin wurde Hans Peter Doskozil vom Bezirksausschuss der SPÖ Bezirk Oberwart...

  • 03.02.18
Politik
Der Pinkafelder Norbert Hofer wurde vom 3. Nationalratspräsidenten zum Infrastrukturminister.
2 Bilder

Bezirk Oberwart weiterhin mit einem Minister

Nach Abschied von Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil kommt nun Infrastrukturminister Norbert Hofer. PINKAFELD/KROISEGG (ms). Auch in der neuen Regierung wird eine Persönlichkeit aus dem Bezirk Oberwart vertreten sein. Der Pinkafelder Norbert Hofer ist seit heute neuer Infrastrukturminister. Für den Flugtechniker und FPÖ-Vizeparteichef war es das Wunschressort. Der Vater von vier Kindern gehört seit 2006 dem Nationalrat an und war seit Oktober 2013 Dritter...

  • 18.12.17
  •  1
Politik
Arbeitet an der „Weiterentwicklung der burgenländischen Sozialdemokratie“: Burgenland-Heimkehrer Hans Peter Doskozil

Doskozil – das „pragmatische“ Sprachrohr der Sozialdemokratie

Reformarbeitsgruppe soll Veränderungen in der burgenländischen SPÖ vorbereiten Noch-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil wird nicht nur das Ressort von Finanzlandesrat Helmut Bieler übernehmen, sondern auch eine innerparteiliche Reformgruppe der SPÖ Burgenland leiten. Weiterentwicklung der burgenländischen SozialdemokratieDiese hat „ergebnisoffen“ den Auftrag, sich alle Strukturen der Sozialdemokratie von der Regierungs- bis zur Ortsebene anzusehen und die SPÖ Burgenland auf die...

  • 14.11.17
Politik

KOMMENTAR: Soll die SPÖ den Häupl-Kurs gehen?

Die SPÖ Burgenland konnte in den vergangenen Jahren nach diversen Wahlen immer auf das österreichweit beste Ergebnis aller sozialdemokratischen Parteien hinweisen. Diese Top-Position ist bei dieser Nationalratswahl verloren gegangen – und zwar an die Wiener SPÖ, die sogar einen leichten Zugewinn erreichen konnte. Auch wenn man mit voreiligen Rückschlüssen vorsichtig sein muss, kann zumindest eines festgestellt werden: Der Kurs von Michael Häupl dürfte nicht so falsch sein und sollte in den...

  • 16.10.17
Politik
Die ÖVP - Liste Kurz hatte auch im Bezirk Oberwart gut lachen.
4 Bilder

Statements zur Wahl im Bezirk Oberwart

Die Bezirksblätter hörten sich bei Bezirks-Kandidaten um. BEZIRK. BEZIRK (ms). Die Nationalratswahlen sind geschlagen, das Endergebnis steht allerdings erst nach Auszählung der Wahlkarten fest. Die Bezirksblätter hörten sich bei den Parteien im Bezirk ein wenig um, wie diese den Ausgang am Sonntag einschätzen. Veränderung ist gewollt Bianca Graf (SPÖ): "Es ist natürlich sehr Schade, aber der Wähler hat entschieden. Wir bedanken uns bei allen, die uns ihr Vertrauen und Stimme schenkten....

  • 16.10.17
Politik
SPÖ und ÖVP verloren im Bezirk Oberwart, FPÖ, Grüne und NEOS legten zu.

Gemeinderatswahl im Bezirk - Ein Überblick

BEZIRK  OBERWART. Neben SPÖ, ÖVP, FPÖ und den Grünen traten auch zahlreiche Bürgerlisten und die NEOS (in Pinkafeld) an. In den Gemeinderäten erhielt 2012 die SPÖ 287 Mandate, die ÖVP 264, die FPÖ 19 Mandate, die Grünen 3 und Listen 15 Mandate. Bei den Bürgermeistern stellte die SPÖ 17 und die ÖVP 15. SPÖ und ÖVP verlieren Diesmal erhielt die SPÖ (45,47%) 276 Gemeinderäte (-11), die ÖVP (41,47%) 257 (-7), die FPÖ (8,5%) 37 (+18), die Grünen (1,72%) 5 (+2), die NEOS (0,65%) 1 (+1) und...

  • 04.10.17
Politik
In Bad Tatzmannsdorf treten Gert Polster (SPÖ) und Barbara Baldasti (ÖVP) gegeneinander an.
3 Bilder

Drei Stichwahlen im Bezirk Oberwart

Hannersdorf, Bad Tatzmannsdorf und Loipersdorf-Kitzladen gehen in die zweite Runde um den Bürgermeister. HANNERSDORF/BAD TATZMANNSDORF/LOIPERSDORF-KITZLADEN. Im Jahr 2012 waren es Oberwart und Oberdorf, die in eine Bürgermeister-Stichwahl gingen. In beiden Gemeinden war auch diesmal eine solche zu erwarten, aber die ÖVP schaffte jeweils im ersten Wahlgang die Mehrheit. Dafür gibt es heuer in drei anderen Gemeinden eine Verlängerung. In zwei war eine solche aufgrund der zahlreichen Kandidaten...

  • 01.10.17
Politik
Drei Kandidaten stellen sich der Wahl zum Bürgermeister. Die SPÖ hatte 2012 die Nase vorne.

Gemeinde Stadtschlaining wählt

Mit Schwarz, Rot, Blau ist Stadtschlaining dreifärbig STADTSCHLAINING. Die SPÖ drehte 2012 die Gemeinde und eroberte mit Markus Szelinger auch den Bürgermeister. Die Bürgerliste Schlaining, die zwei Mandate verteidigte, kandidiert heuer nicht mehr. Dafür stellt sich die FPÖ der Gemeinderatswahl und stellt mit Gerhard Pichelbauer auch einen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Der amtierende Bürgermeister Markus Szelinger geht abermals - diesmal aus der Pole-Position - für die SPÖ in die Wahl....

  • 20.09.17
Politik
Schandorf ist parteimäßig durchaus ausgeglichen, was auf jeden Fall eine spannende Wahl verspricht.

Gemeinde Schandorf wählt

SPÖ und ÖVP matchen sich erneut in Schandorf SCHANDORF. 2007 hatte die SPÖ in Schandorf noch eine satte Mehrheit, die 2012 schrumpfte, da ein Sitz zur ÖVP wechselte. Derzeit hat der Bürgermeister eine 6:5-Mehrheit mit einem Plus von 50 Stimmen aus den letzten Gemeinderatswahlen hinter sich. Heuer treten wiederum nur die SPÖ und ÖVP an. Auch die beiden Bürgermeisterkandidaten bleiben mit Bgm. Werner Gabriel und Vize Gernot Mager gleich. Einwohner: 449 Wahlberechtigte: 380 Gemeinderat:...

  • 20.09.17
Politik
Nach fast drei Jahrzehnten bekommt die Gemeinde Schachendorf einen neuen Bürgermeister.

Gemeinde Schachendorf wählt

In Schachendorf gibt es ebenfalls Veränderungen SCHACHENDORF. Langzeitbürgermeister Adalbert Resetar (ÖVP) geht mit Ende der laufenden Periode. Er war 28 Jahre lang Ortschef der Gemeinde, die als ÖVP-Hochburg gilt. Das Vertrauen schenkt die Bürgermeisterpartei nunmehr GV Stefan Takacs, der Resetar folgen soll. Auch die SPÖ hat sich mit Peter Bunyai für einen neuen Spitzenkandidaten entschieden, Nummer 1 der FPÖ ist Reinhold Pötschger. Beide stellen sich ebenfalls der...

  • 20.09.17
Politik
In der Gemeinde Rotenturm treten zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt an.

Gemeinde Rotenturm wählt

Rotenturm bekommt neuen Bürgermeister ROTENTURM. Vor fünf Jahren schaffte Bgm. Josef Halper eine klare Mehrheit für die SPÖ, die drei Mandate hinzugewann. Der Langzeitbürgermeister tritt nicht mehr an und nach einigen Schwierigkeiten entschied sich die SPÖ für Manfred Wagner als ihren Bürgermeisterkandidaten. Seine Herausforderin ist Maria Samer, die für die ÖVP antritt. Weitere Parteien sind in Rotenturm nicht auf der Liste. Mehr Beiträge zur Gemeinderatswahl 2017 im Burgenland finden...

  • 20.09.17
Politik
Diesmal wird die SPÖ-Mehrheit in Riedlingsdorf von der ÖVP, FPÖ und der Liste "Zwiefler" herausgefordert.

Gemeinde Riedlingsdorf wählt

In Riedlingsdorf tritt auch eine unabhängige Liste an RIEDLINGSDORF. Die SPÖ verteidigte 2012 trotz Verlusten ihre 14 Mandate in Riedlingsdorf. ÖVP und FPÖ hielten ihre Sitze ebenfalls. Diesmal tritt auch die Liste "Zwiefler" an. Ins Bürgermeisterrennen gehen neben dem amtierenden Bgm. Wilfried Bruckner (SPÖ), der eine deutliche Mehrheit verteidigen will, auch Florian Piff für die ÖVP, Friedrich Schramm für die FPÖ und auch Mario Schuh für die "Zwiefler". Einwohner: 1.629 Wahlberechtigte:...

  • 20.09.17
Politik
Völlig neue politische Gesichter in Rechnitz vertreten.

Gemeinde Rechnitz wählt

Drei Parteien stellen einen Bürgermeisterkandidaten RECHNITZ. Rechnitz bekam Anfang des Jahres einen neuen Ortschef. Martin Kramelhofer (SPÖ) übernahm das Amt von Engelbert Kenyeri, der seiner Gemeinde 10 Jahre gute Dienste leistete. Der langjährige ÖVP-Vizebgm. Erich Tellian übergab quasi zeitgleich an Robert Diener, der allerdings kurz nach seiner Angelobung verstarb. Ihm folgte Erhard Lederer als Vizebürgermeister. Bei der Wahl tritt allerdings nur Neo-Bürgermeister Martin Kramelhofer an,...

  • 20.09.17
Politik
Fünf Parteien kandidieren in Pinkafeld.

Gemeinde Pinkafeld wählt

Eine buntgemischte Farbenpalette in Pinkafeld PINKAFELD. Pinkafeld hatte 2012 drei Parteien zur Wahl, da die Grünen nicht antraten. Die SPÖ sicherte sich trotz des Verlustes von einem Gemeinderat eine absolute Mehrheit im Gemeinderat. Dieser Sitz ging an die FPÖ, die in den Gemeinderat einzog. 2017 hat sich die Parteienwelt ordentlich buntgemischt. Neben den drei Gemeinderatsfraktionen treten zwei weitere Bewerber an, um die Wähler für sich zu gewinnen. Das sind die Grünen und...

  • 20.09.17
Politik
In Oberwart ist eine Stichwahl vorprogrammiert.

Gemeinde Oberwart wählt

Brisanter Fünfkampf um den Bürgermeisterposten OBERWART. Die Bezirkshauptstadt Oberwart verspricht für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl besonders viel Spannung. 2012 verlor die SPÖ vier Gemeinderäte und ihre absolute Mehrheit sowie Platz 1 an die ÖVP, die durch Georg Rosner auch den Bürgermeister eroberten. Die FPÖ, bereits 2007 im Gemeinderat, gewann zwei Mandate hinzu. Die Grünen schafften 2012 den Einzug. Insgesamt traten acht Parteien bzw. Listen an. 2017 will Bgm. Georg Rosner...

  • 20.09.17
Politik
In Oberschützen gibt es eine klare Mehrheit der ÖVP.

Gemeinde Oberschützen wählt

Bürgermeisterpartei erhielt FPO-Verstärkung OBERSCHÜTZEN. Eine klare Mehrheit sieht Bgm. Hans Unger, der erstmalig für die ÖVP in dieser Funktion auch in eine Wahl geht, hinter sich. 2012 vermochte die ÖVP ein Mandat hinzuzugewinnen, obwohl vier Parteien kandidierten. Die FPÖ, die 2007 noch vier Sitze holte, verlor diese an die FPO (3) bzw. die Grünen (1). Die FPO wird 2017 nicht mehr antreten, zwei Gemeinderäte (Ernst Karner, Roman Pernsteiner) wechselten ins Bürgermeister-Team von Hans...

  • 20.09.17
Politik
In Oberdorf ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu erwarten.

Gemeinde Oberdorf wählt

Oberdorf verspricht wieder einige Spannung OBERDORF. Die ÖVP und SPÖ duellierten sich lange Jahre um eine Mehrheit im Gemeinderat. 2007 hielt die ÖVP eine hauchdünne Mehrheit um ein Mandat. 2012 betrug der Vorsprung auf die SPÖ gerade 22 Stimmen, was im Gemeinderat eine Pattstellung bedeutete. Ein Gemeinderat ging an die Liste Oberdorf (LOB). Auch die FPÖ kandidierte, verpasste aber den Einzug. In der Bürgermeisterstichwahl setzte sich Josef Lorenz (ÖVP) gegen Johann Szimits (SPÖ) durch....

  • 20.09.17
Politik
In Neustift a. d. Lafnitz treten nur zwei Parteien an.  Johann Kremnitzer und Bernhard Wappel kandidieren für den Bürgermeister.

Gemeinde Neustift an der Lafnitz wählt

Neustift an der Lafnitz sieht nur zwei Parteien NEUSTIFT/LAFNITZ. Sowohl 2007 als auch 2012 blieb die SPÖ in der Ortsgemeinde Neustift an der Lafnitz mit 9 von 13 Sitzen voran. Der längstdienende SPÖ-Bürgermeister Johann Kremnitzer geht auch diesmal wieder für die SPÖ in die Wahl als Bürgermeister. Wie 2012 stellt die ÖVP auch 2017 einen Gegenkandidaten, 2007 stand nur Kremnitzer als 100 Prozent-Kandidat zur Wahl. Bernhard Wappel kandidiert für die ÖVP. Einwohner: 797 Wahlberechtigte:...

  • 20.09.17