Spatenstich Kindergarten

Beiträge zum Thema Spatenstich Kindergarten

Lokales
Die Ausstattung des Provesoriums lässt bei Kindern keine Wünsche offen.

Leben in Pinggau
Spatenstich für neuen Kindergarten und Kinderkrippe

PINGGAU. Am Samstag, 19. Oktober, um 11 Uhr, wird im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der Bevölkerung und Vertretern der Gemeinde, der Spatenstich für den offiziellen Baubeginn des 4-Millionen-Euro-Projektes gesetzt. Es sei ein langer Weg bis zum geplanten Spatenstich gewesen. Der Pinggauer Bürgermeister freut sich, dass der neue Kindergarten mit Kinderkrippe auf dem Grundstück des alten Kindergartens gebaut wird. Dies ist geradezu ideal, weil es einerseits im Zentrum des...

  • 14.10.19
Lokales
Der Gemeindevorstand mit Christoph und Berit Schmölzer (li), Granit-Prokurist Patrick Ritz, Pfarrer Edmund Muhrer sowie Hannah und Luca beim Spatenstich.
10 Bilder

Feldkirchen baut Kindergarten und Kinderkrippe

In Feldkirchen erfolgte der Spatenstich zu einem neuen Kindergarten samt Kinderkrippe. In der ersten Bauphase soll bis Herbst 2020 Platz für zwei Kindergartengruppen und eine Kinderkrippe entstehen mit der Option auf einen weiteren Ausbau bis zu insgesamt sieben Gruppen. Die Bauwerkskosten beziffert Bgm. Erich Gosch mit 3 Millionen Euro für den ersten Bauabschnitt, der Beschluss fiel im Gemeinderat einstimmig. Dem Spatenstich ging ein Architektenwettbewerb voraus. Unter zehn Einreichern...

  • 09.10.19
Lokales
Spatenstich mit kleinen Assistenten: Ivonne Wintesberger, Lukas Schmid Raphael Traxler, Jakob Kuhlo, Mathias Luftensteiner, Marcel Hörhager,
Gabriele Holzer, GGR Thomas Grossinger, Zweiter Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner, Bgm. Gerlinde Schwarz, 3. Präsidentin des NÖ Landtages Karin Renner, Dir. Gerlinde Fuchs, Roland Widioitz, Bmst. Josef Tschabek und GGR Oskar Mohr.

Kinder übernehmen Spatenstich für neuen Kindergarten in Leiben

Der Anfang ist gemacht - die Schulanfänger aus unseren Kindergartengruppen übernahmen heute den Spatenstich für den neuen Kindergarten samt Tagesbetreuungseinrichtung in Leiben. Nach drei Jahren Planungen und Umplanungen, unzähligen Besprechungen und Ansuchen ist es nun endlich soweit. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde der Spatenstich am Areal des Kindergartengeländes durchgeführt. Bürgermeisterin Gerlinde Schwarz konnte dazu die Kindergartenkinder, die Mitarbeiter des Kindergartens mit...

  • 11.07.19
Lokales
Die Kinder mit Vizebürgermeister Erich Haidinger, Bürgermeister Hermann Gindl, Kindergartenleiterin Maria Dolezal, geschäftsführender Gemeinderätin Patricia Mayer sowie Ausschussleiter Reinhard Hahn)

Spatenstich für den Kindergartenneubau in Hohenruppersdorf

HOHENRUPPERSDORF. Platz da, jetzt kommt ein neuer Kindergarten! Am 14. 6. gabs in Hohenruppersdorf den lang ersehenten Spatenstich für den Kindergartenneubau. "Das neue Gebäude bietet Platz für zwei Kindergartengruppen sowie die Möglichkeit zur Erweiterung", stellte Bürgermeister Hermann Gindl das Projekt den Besuchern vor. Auch ein großer Bewegungsraum wurde geplant. Die Kinder nahmen den Spatenstich selbst vor und gaben auch Lieder zum Besten.

  • 20.06.18
Lokales
Die Kindergartenkinder rückten mit selbstgebasteltem Bauhelm und Schaufeln zum Spatenstich an.
22 Bilder

Kleinzell bekommt einen ökologischen Kindergarten

Nach kurzer Bauzeit soll der Kindergarten im September 2017 bezogen werden können. KLEINZELL. "Kleinzell entwickelte sich zu einer der zuzugsstärksten Gemeinden des Bezirks Rohrbach", berichtet Bürgermeister Klaus Falkinger beim Spatenstich für den neuen Kindergarten. "Diesem Trend tragen wir Rechnung, indem wir die Rahmenbedingungen schaffen. Damit wir jedem Kind ab dem 18. Monat bis zum Schulbeginn und bei Bedarf auch den Besuch unserer Kinderkrippe ermöglichen können." Neu wird ab Herbst die...

  • 09.03.17
Wirtschaft
6 Bilder

Baustart für Kindergarten ist in Steinakirchen erfolgt

STEINAKIRCHEN. In den vergangenen Jahren ist viel über den geplanten Neubau des fünfgrüppigen Kindergartens in Steinakirchen am Forst diskutiert worden. Das Bauprojekt benötigte mehrere Anläufe, bis man sich von der ursprünglichen Idee aus Kostengründen abgewandt hatte und das Projekt neu ausgeschrieben worden ist. Die WSR-Raiffeisen wird den Neubau des Kindergartens nun um 2,55 Millionen Euro realisieren. "Ich gratuliere den Steinakirchnern zu ihrem großen Mut, der bei dieser Entscheidung...

  • 06.05.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.