Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Rudolf Buchinger, Gründer der Selbsthilfegruppe Borreliose warnt vor der Gefahr.
Aktion 7

Gesundheit
Achtung, Zecken im Anmarsch (mit Umfrage)

Gründer der Borreliose-Selbsthilfegruppe über die Blutsauger, die Pflegestufe, seine Erfolge und die fixe Idee, helfen zu wollen. NÖ. Die Sonne scheint, die eigenen vier Wände werden verlassen, der Spaziergang steht auf dem Programm. Freude bei den Zecken, denn sie erwarten uns schon. Die Tiere sitzen aber nicht nur auf Bäumen, sondern sie tummeln sich auch in der Wiese, hüpfen auf den Hund, um sich auf dem Vierbeiner festzusaugen oder gar auf dem  Menschen. Darauf will Rudolf Buchinger, seines...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
8 7 9

Mein Mostviertel - meine Heimat
Spaziergang zum "Türkensturz" in Purgstall an der Erlauf

Es war an einem Spätsommerabend des Jahres 1683, da klopfte jemand ganz stürmisch an die Haustür eines der Weinberghäuser auf der Hochrieß. Ein Mädchen öffnete und sah eine Gruppe türkischer Soldaten vor sich. Bleich vor Schrecken lief das Mädchen durch den Hof in den Stall und zur Stalltüre hinaus auf die Hochrieß. Dort lag dichter Nebel. Ein Türke hatte das fliehende Mädchen erspäht und hetzte auf seinem Pferd hinter ihm her. Fast hätte er es erreicht. Da schlüpfte das Mädchen in seiner...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
7 5 10

"Gestatten, meine Name ist Winter"

Vor gut einer Woche unternahmen meine Tochter und ich diesen kleinen Spaziergang. Gott sei Dank, wir müssen nur vor die Haustür gehen und sind mitten in der Natur. Gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit, und ich nenne sie mit Absicht außergewöhnlich, weil das einfach positiver klingt als belastend und fordernd, schätzen meine Familie und ich die Stille auf unserem Berg. Die Landschaft war gerade mal leicht angezuckert. Mittlerweile haben wir tiefsten Winter und die Schneepflüge sind fleißig im...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
9 4 10

Ein milder Novembernachmittag...

Immer wenn in den Wald ich geh. In seinen Armen ich mich seh. Bin sicher und geborgen. Es gibt kein Gestern und kein Morgen. Fühl mich federleicht und frei. Die Gedanken ziehn vorbei.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
7 5 19

Mein Mostviertel-meine Heimat
„Zurück zu den Wurzeln“

Nach fünf Jahren in Graz ist unsere Große wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt. Und so haben wir am spätsommerlichen Sonntag zusammen ihre alte Heimat neu entdeckt. Es ist einfach eine Freude  zu sehen, wie begeistert sie von unseren grünen Hügeln und dem klaren Wasser der Ybbs ist. Und sie meint: „Ich liebe mein Teletuppieland!“

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
10 10 15

Darum tut uns die Natur so gut.........

Welche Bedeutung hat die Farbe Grün in der Natur? Seit jeher verbinden wir Menschen mit der Farbe Grün die Natur, das Leben und das Überleben: Wenn Bäume und Wiesen im Frühling grün werden, ist der Winter vorbei, die Welt erwacht zu neuem Leben, schenkt neue Hoffnung, wird fruchtbar. Der Bezug zur Natur schlägt sich im Sprachgebrauch und in der Werbung nieder: Die Partei „Die Grünen“ steht für Umweltschutz, ähnlich wie die Organisation „Greenpeace“. Bei natürlichen Kosmetikprodukten wird die...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
15 12 27

Mein Mostviertel - meine Heimat
"Ich bin einfach nur dankbar........"

Ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich nur vor die Haustür gehen muss und schon bin ich mitten in der unberührten Natur. Kann den Rehen beim Grasen zusehen, streitende Füchse beobachten und die Schreie des Bussards vernehmen, der über mir am Himmel seine Kreise zieht. Kann tief in den Wald eintauchen, wenn ich mit meinen Gedanken alleine sein möchte. Spaziere durch die Umgebung und treffe auf meine freundlichen Nachbarn. Man kennt sich, tauscht sich aus. Nütze den Ybbstal Radweg um mir die...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Die „Spaziergänger“ erkundeten die Potenziale der Innenstadt Waidhofens hinsichtlich Standortgründung. Bürgermeister Werner Krammer und Innenstadtkoordinator Johann Stixenberger freuten sich über den guten Zuspruch zum neuen Veranstaltungsformat.
3

Waidhofen/Ybbstal
Erfolgreiche Premiere für „Gründer-Spaziergang“

WAIDHOFEN/YBBS. Der erste „Spaziergang für GründerInnen“ fand in Waidhofen an der Ybbs statt. 30 Teilnehmer lernten die Stadt unter der Führung von Innenstadtkoordinator Johann Stixenberger aus einer anderen Sichtweise kennen. Neben Informationen zur Entwicklung der Innenstadt Waidhofens wurden auch drei Leerstände besichtigt. Dank der Unterstützung durch Experten von Wirtschaftskammer NÖ, riz up und der Stadt Waidhofen konnten erste Fragen rund um die Themen Gründung und Ortskernbelebung...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
11 11 11

"Gutes neues Jahr, mein lieber Schweinehund"

AMSTETTEN. Ich schlüpfe in meine Stiefel und die warme Jacke, während sich mein innerer Schweinehund vehement dagegen sträubt. Der hat nämlich die Weihnachtszeit sehr genossen. Lag Kekse mampfend vor dem Fernseher und hat sich jeden Weihnachtsfilm angesehen, während ich feststellen musste, dass sich der Schwimmreifen um den Bauch etwas vergrößert hat. Das darf doch nicht wahr sein! Während ich also schwitzend und schnaufend bergauf stapfe, grinst mir der Schweinehund hämisch ins Gesicht. Und...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
12 10 11

Eine andere Sicht auf die Dinge......

Mit der Kamera in der Hand eröffnet sich mir eine neue Welt. Sie wird lebendiger, bunter, spannender. Der Wald verwandelt sich in eine Geschichte. Beginnt zu erzählen. Zwei Baumstümpfe, sie sich wie ein altes Ehepaar umarmen. Moosbewachsene Stämme stampfen wie Elefantenfüße neben mir her. Knorrige Äste strecken sich wie Hände in den Himmel.  Der Wind lässt das Laub durch die Luft tanzen. Und hie und da ein Leuchten, als würde eine kleine Elfe eine Laterne anzünden.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
14 15 6

Die Stille hören.....

Tauche ein in die Farben der Natur. Stell deine Gedanken ab. Höre einfach nur die Stille. So wohltuend, so heilend.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
16 9 11

** Brief vom Wald **

 Hallo Mensch! So lange bin ich schon am Leben. Da hat es dich noch nicht gegeben. Ich beuge mich dem Wind und Sturm. An mir knabbern Käfer und Wurm. Ich wachse bei Kälte und Sonnenschein. Du nimmst mein Holz und heizt es ein. Lieber Mensch, ich wünsch dir ja Glück. Aber bitte, gib mir auch was zurück. Dein Wald 

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
12 10 11

Frühling im Ybbstal
** Frühlingsgedicht **

Lieber Winter, ich will ja nicht klagen. Doch eines muss ich dir trotzdem sagen. Der Frühling streckt seine Fühler schon aus. Lockt die ersten Blüten aus dem Boden heraus. Seine milde Luft streichelt mein Gesicht. Mein Herz beginnt zu tanzen, im Sonnenlicht. Bringt die Vögel im Baum zum Jubilieren.  Bitte, lass die zarten Knospen nicht wieder erfrieren. (D. Schweiger)

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
9 6 18

Regionauten unterwegs
" Von schaukelnden Regionautentanten und nassen Füssen "

Das geplante Treffen mit unserem lieben Regionautenfreund Josef und seiner Frau Susi, fiel leider deren kaputtem Gefrierschrank zum Opfer. So habe ich mich mit Manuela Majer am Freitag in Wolfpassing getroffen. Das sonnige Wetter nützten wir für einen Spaziergang zum Schloss Ernegg, das sich uns von seiner stimmungsvollsten Seite im Nachmittagslicht zeigte. Eine Schaukel, die von einer riesigen alten Platane baumelte, weckte das Kind in uns. Manuela, in ihren wasserfesten Waldviertlern,...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
7 5 13

Regionauten unterwegs
** Schloss Ernegg **

Das Schloss Ernegg befindet sich in der Katastralgemeinde Ernegg der niederösterreichischen Marktgemeinde Steinakirchen am Forst. Das Schloss wird als Hotel genutzt. Anfangs bestand am Bauplatz des Schlosses im Weiler Ernegg eine Burg der Hofmark Steinakirchen des Bischofs von Regensburg. Im 16. Jahrhundert wurde auf dem Burgplateau mit einer steil abfallenden Böschung zur Kleinen Erlauf ein vierseitiges Schloss mit einem vorgezogenen Eckturm und einem Arkadenhof mit einem vorspringenden...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
6 12

** Novemberspaziergang **

Lieber November, du hast es wirklich nicht leicht mit uns. Wie oft hörst du: "Den November mag ich nicht. Zu nebelig und grau!" Und jetzt? So viel Sonne und deine Temperaturen noch sehr angenehm. Was musst du jetzt wieder hören: "Dieser November ist ja nicht normal, viel zu warm. Gar nicht gut für die Natur!" Lieber November, ich mag dich so wie du gerade eben bis!

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
10 9

Mein Gedicht „ Bruder Wald“

Bruder Wald, ich seh deine Tränen.  Du brauchst dich ihrer nicht zu schämen. Ich höre dein Jammern, fühl deinen Schmerz. So tief berührst du wieder mein Herz. Der Mensch muss lernen umzudenken. Sehen, welch Gaben du ihm willst schenken. Nicht immer nur nehmen, sondern auch geben. Viel schöner gestaltet sich dann sein Leben.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
10 28 19

In der Nachbarschaft unterwegs..........

Manchmal muss man nur vor die Haustür gehen, einen Weg einschlagen den man schon lange nicht mehr gegangen ist, um wieder richtig durchatmen zu können. Mit lieben Menschen an seiner Seite fällt das noch viel leichter. Und man merkt, dass der Herbst schon das Land betreten hat.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
5 20 15

Über Stock und über Stein....in Opponitz

Ein wunderbarer Spaziergang am Sonntag. Obwohl noch kalter Wind wehte, zeigten doch der mit Leberblümchen bedeckte Waldboden, die Wiesen mit Märzenbecher und die ersten Zitronenfalter, dass der Frühling langsam aus seinem Winterschlaf erwacht.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
9 16 17

Der Ybbstalradweg im März......

Schön langsam erwacht auch der Radweg aus seinem Winterschlaf. Die Frühlingsblüher bannen sich ihren Weg durch den Laubboden, Vogelgezwischter tönt aus Sträuchern und Bäumen und die Ybbs, in ihren intensiven Grüntönen, murmelt und gurgelt fröhlich vor sich hin. Es wird fleißig gearbeitet, am Ybbstalradweg. Denn der letzte starke Sturm hat auch hier seine Spuren hinterlassen. Und schließlich soll er doch für die Radfahrer und Spaziergänger, in frischem Glanz erstrahlen. Ich freue mich jedenfalls...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Kein Schnee mehr.....juhuuu
13 30 16

Ich war in der Nachbarschaft den Frühling suchen.......

Am vergangenen Sonntag hat sich der Frühling zu Wort gemeldet. Milde Temperaturen und Sonnenschein. Und natürlich erfreut das das Herz jedes Regionauten. Also, Kamera gepackt und los geht`s. Ich bin Richtung "Hornleiten" unterwegs. Es bietet sich mir ein wunderbarer Ausblick auf die Ybbs und den neuen Ybbstalradweg. Ich rieche die kommende Jahreszeit, sehe sie in jeder frischen Blüte, höre sie im Gesang der Vögel. Mir wird so warm ums`s Herz, ich spüre ein inneres Lächeln, bin einfach so...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.