Spende

Beiträge zum Thema Spende

Das Team von Make-A-Wish hofft auf viele Besucher.

Make-A-Wish
Ein Flohmarkt, der Wünsche erfüllt

In Graz wird für den guten Zweck gefeilscht und getauscht, denn Make-A-Wish baut am Wochenende wieder seinen Flohmarktstand auf. Am Samstag, 3. Oktober, findet von 12 bis 17 Uhr noch einmal der Mohoga-Privatflohmarkt in der Moserhofegasse 51 statt. Auch die Organisation Make-A-Wish wird mit einem Stand vertreten sein. Das Make-A-Wish-Team hofft dabei auf viele Besucher, denn mit den Einnahmen wird der Herzenswunsch eines schwerkranken Kindes erfüllt. Für Musik und Kulinarik wird gesorgt...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Das Grazer Start-up Aventrium spendete 2.000 Schutzmasken „Made in Styria“ für ein Caritas Hilfsprojekt. Daniele Gmeinbauer (Obfrau Wirtschaftsbund Graz), Gerfried Weyringer (Wirtschaftskammer Steiermark), Martina Kaufmann (Nationalrätin ÖVP), Anna Steiner (Caritas Auslandshilfe) und Dominik Holzner (Geschäftsführer Aventrium) (v.l.)

Grenzenlose Hilfe
Grazer Start-up spendet 2.000 Masken an die Caritas

Das Start-up Aventrium produziert seit vier Monaten Masken, strikt unter dem Motto "Made in Styria". Wöchentlich werde im sechsstelligen Bereich produziert, 2.000 Masken davon wurden nun an die Auslandshilfe der Caritas Steiermark für ein Projekt in Rumänien gespendet. "Das Virus kennt auch keine Grenzen. Wenn wir dabei mit einem österreichischen Qualitätsprodukt helfen können, freut mich das sehr. Nicht umsonst heißt unser Firmenslogan ,Austrian quality for international safety'", so Holzer....

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Für Mitmenschen im Einsatz: Altbürgermeister und "Von Mensch zu Mensch"-Initiator Alfred Stingl
3

Von Mensch zu Mensch-Bilanz: So viele Hilferufe wie noch nie zuvor

Unsere Aktion „Von Mensch zu Mensch“ verzeichnete im ersten Halbjahr 2020 einen Rekordansturm. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge dürfen wir die Halbjahresbilanz unserer WOCHE-Sozialaktion "Von Mensch zu Mensch" präsentieren. "Lachend, weil es uns in den vergangenen Monaten einmal mehr gelungen ist, Hunderten Grazern in Not hilfreich zur Seite zu stehen. Weinend, weil es noch nie so viele Fälle gab, wie in diesem Jahr", zieht Altbürgermeister Alfred Stingl Bilanz. "417 Hilferufe...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Übergabe: J. Gepp, D. Zeschko, A. Unger (v.l.)

Bank Austria: Dankes-Spende für Mitarbeiter-Masken

In herausfordernden Zeiten ein wenig Farbe in den Arbeitsalltag bringen: Das war das Ziel der Kooperation zwischen der UniCredit Bank Austria und dem Naturschutzbund Steiermark. Im Rahmen des Projektes "Natur.Werk.Stadt" des Naturschutzbundes wurden nämlich spezielle Mund-Nasen-Schutzmasken in den UniCredit-Farben angefertigt. Für diese Aktion überreichte Bank-Austria-Regionalleiter Andreas Unger eine Spende in Höhe von 750 Euro an den Präsidenten des Naturschutzbundes Steiermark, Johannes...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Freude über die Tombolapreise war groß.
1 1

"Ball der Vielfalt" spendet Tombolapreise weiter

Auch der fünfte "Ball der Vielfalt", der am 4. April stattfinden hätte sollen, musste trotz langen Vorbereitungen in das nächste Jahr verschoben werden. Zahlreiche Tombolapreise wurden fürs diesjährige "Fest der Begegnung", das vom Verein "Soziale Projekte Steiermark" organisiert wird, bereits gespendet. Da viele dieser Produkte, darunter Kernöl und besondere Pflegeprodukte, ein Ablaufdatum haben und daher noch vor dem Ball am 12. März 2021 eine sinnvolle Verwendung finden sollten, übergaben...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Große Freude im Marienstüberl: „Saubermacher“ Hans Roth (r.) übergibt 500 hochwertige Schutzmasken an Caritasdirektor Herbert Beiglböck (hinten) sowie Marienstüberl-Leitung Schwester Elisabeth und Philipp Friesenbichler

Saubermacher
500 Masken für das Marienstüberl

Mit 500 Schutzmasken erhielt das Marienstüberl der Caritas eine praktische und wichtige Spende vom Unternehmen Saubermacher.  Für soziale Organisationen ist es im Moment besonders schwer, an hochwertige Schutzausrüstung zu kommen. Das Unternehmen Saubermacher rund um Gründer Hans Roth spendete deshalb 500 Schutzmasken an das Marienstüberl, das auch in diesen herausfordernden Zeiten Menschen am Rande der Gesellschaft versorgt. Der Unternehmensgründer selbst überreichte die Masken, die von...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Leben und Freude gibt es auch im Hospiz dank Patenschaften.

Hospiz der Elisabethinen Graz
Paten spenden vollen Magen und kleine Freuden

Mit einem Patenschaftskalender hoffen die Elisabethinen auf die Unterstützung der Grazer, damit auch im Hospiz Leben und Freude ist. Am Ende des Lebens Freude schenken – das ist das Ziel des Hospizes St. Elisabeth und des VinziDorf-Hospizes, die insgesamt vier Hospizplätze für Bedürftige anbieten. Um dies umzusetzen, sind diese Einrichtungen jedoch auf Spenden angewiesen, weshalb die Elisabethinen nun mit einem Patenschaftsprogramm starten: Unter https://paten.elisabethinen.at findet man...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Eine Spende, die ankommt: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck (l.) und Marienstüberl-Leiter Philipp Friesenbichler (r.) freut sich über die Speisen in den Rexgläsern von Markus Neuhold (Mitte) und seinen Laufke-Wirten.

Kulinarisch karitativ: Laufke-Wirte starten Spendenaktion für Caritas-Marienstüberl

Nichts geht mehr: Seit zwei Wochen haben nicht nur alle Geschäfte, sondern auch alle Restaurants geschlossen. Davon betroffen ist auch das Laufke in der Grazer Elisabethstraße, das jedoch einen schmackhaften Weg gefunden hat, um seine Gäste gut durch die Coronakrise zu führen. "Bei uns kann man köstliche Gerichte für Zuhause im Rexglas bestellen", verraten die Laufke-Wirte Markus Neuhold, Herbert König und Jakob Schönberger. Essen wird direkt geliefert Nun gehen sie aber noch einen Schritt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Fertige Kunstwerke: Strahlend zeigen Lukas, Debi, Julia und Vivia die fertigen Schmetterlinge aus handgeschöpftem Papier.
5

Wo Schmetterlinge fürs Gute fliegen: Ursulinen-Projekt für Schmetterlingskinder

Werken mit Mehrwert: Mit Schmetterlingen sammeln Ursulinen-Schüler Spenden für Schmetterlingskinder. "Schmetterlingskinder haben eine ganz empfindliche Haut", erklärt Christian. Gemeinsam mit seinen Klassenkollegen der Volksschule der Ursulinen zeigt er den "Großen", also Schülern des Gymnasiums, wie Papier von Hand geschöpft wird. "Durch dieses schultypenübergreifende Projekt zwischen Volksschule, Neuer Mittelschule und Gymnasium wollen wir Spenden für Debra Austria – eine Organisation, die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Es ist angerichtet: Renate Zierler konnte für ihre Charity-Aktion für das SOS-Kinderdorf Drei-Hauben-Koch Stefan Eder (Der WILDe EDER, r.) und Daniel-Craig-Double Max Fraisl gewinnen.

Köche kochen für Kinder
Erinnerungen aus der Kindheit à la carte

"Köche kochen für Kinder": Bei Renate Zierlers Charityaktion kochen bekannte Köche für das SOS-Kinderdorf. Renate Zierler kocht leidenschaftlich gerne – und gut. Das hat sie schon in mehreren Fernsehsendungen unter Beweis gestellt. Bekannt ist die St. Radegunderin aus der "Küchenschlacht" des ZDF und den "Kochgiganten" auf Puls 4. Auf VOX holte sie sich beim "Perfekten Dinner" sogar den Sieg. Dieser Leidenschaft geht Zierler aber nur in ihrer Freizeit nach, hauptberuflich ist sie in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Neues Lager für alte Möbel: Günter Öhler und Andreas Kappel vom Sozialamt mit Sozialstadtrat Kurt Hohensinner (v. l.)

Möbellager der Stadt Graz: Alte Möbel bekommen hier eine neue Chance

Mehr Service für Grazer: Das Möbellager der Stadt Graz stellt sich neu auf und freut sich über Spenden. Es ist eine richtige Fundgrube, die vielen bedürftigen Grazern eine enorme Stütze ist: das Möbellager der Stadt Graz. Das zum Sozialamt gehörende Lager gibt es schon seit einigen Jahren, nun ist es mit ausgedehnten Öffnungszeiten und an einer neuen Adresse zu finden. "Das Sozialamt ist ein wesentlicher Knotenpunkt, der bedürftige Menschen durch zahlreiche Services, Aktionen und Projekte...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gelebte Solidarität: Martin Auer unterstützt seit Jahren mehrere karitative Einrichtungen.
2

Unternehmer und Visionär Martin Auer plädiert: "Geteiltes Glück ist doppeltes Glück"

Martin Auer spendet 24.000 Euro und verrät, warum das nicht nur altruistisch, sondern auch egoistisch ist. Weihnachten ist die Zeit des Miteinanders und der Mitmenschlichkeit. Einer, der dieses Credo nicht nur jetzt, sondern das ganze Jahr lebt, ist Bäckermeister und Unternehmer Martin Auer. Kürzlich hat er via Facebook verlautbart, 24.000 Euro an eine karitative Organisation zu spenden und seine Follower aufgerufen, zu entscheiden, an welche Einrichtung das Geld gehen soll. Zudem legt er...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Engagiert: Buchner, Linhardt, Weintögl, Beiglböck (v.l.)

GKB
Geld und Geschenke für das Schlupfhaus

Mit einem Scheck in der Höhe von 1.000 Euro unterstützt die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) das Schlupfhaus, das eine Notschlafstelle für Jugendliche in Graz ist. Doch der GKB-Generaldirektor Franz Weintögl übergab nicht nur den Scheck an Generalvikar Kanonikus Erich Linhardt (Caritas Steiermark), sondern auch 13 Geschenke samt Gutschein, die die Schlupfhaus-Mitarbeiter am Heiligen Abend an die Jugendlichen verteilen werden. „In der Weihnachtszeit bemühen wir uns nun schon seit...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Spendenaktion: Fritz Wutscher jun. und Sabine Prenn unterstützen das Projekt.

Spendeaktion von Wutscher-Optik
Brillen für Uganda

Wer Brillen bei Wutscher-Optik kauft, kann Gutes Tun. Auch im heurigen Advent spendet Wutscher-Optik fünf Euro pro verkaufter Brille aus der Kollektion "FR!TZ 1966" an das Projekt Niure in Uganda, das vom dortigen Gesundheitsministerium ins Leben gerufen wurde und die Bevölkerung mit Brillen versorgen möchte. Letztes Jahr wurden durch das Projekt rund 7.000 Euro an die Hilfsorganisation "Licht für die Welt" übergeben, die federführend bei Niure ist. Die Aktion soll auf die Auswirkungen nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Stolz: Jungwirth, Lapuch, Baumhackl, Scherer (v.l.)

ShoppingCity Seiersberg: Bewegungsaktion für den guten Zweck

"Sorgt vor und schaut auf euch!" Mit dieser Botschaft tourt Pink Ribbon durch ganz Österreich, schließlich erkrankt jede achte Frau an Brustkrebs. Auch in der ShoppingCity Seiersberg wurde Halt gemacht. Im Rahmen der Bewegungsaktion "Get Moving" der Krebshilfe Steiermark hatten Besucher die Möglichkeit, für den guten Zweck zu radeln. Durchgeführt wurde die Challenge auf Ergometern von XXL Sports & Outdoor. "Für mich ist die Unterstützung der Aktion ein absolutes Muss. 2020 wollen wir die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
"Herzkinder" erhielt 1.000 Euro von der Stadt.
1

"Goldener Reißwolf": Siegerspende geht an die "Herzkinder"

Mit dem "Goldenen Reißwolf" wurde im Haus Graz ein interner Wettbewerb, dessen Ziel die Beseitigung von absurden Vorschriften und Gesetzen ist, durchgeführt. Hinter der Präsidialabteilung landete das Team der Bau- und Anlagenbehörde auf dem zweiten Platz. Die gewonnenen 500 Euro wollte das Team rund um Denise Kienberger, Heimo Schamberger, Susanne Aigner und Thomas Fruhmann an den Verein "Herzkinder" spenden. Noch mehr Freude stellte sich dann ein, als Bürgermeister Siegfried Nagl und sein...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Steirer für den Minoritensaal: Werner Hauser, Christian Purrer, Pater Bernhard Lang, LH Hermann Schützenhöfer, Hans Sünkel, Bürgermeister Siegfried Nagl, Pater Tomasz Zegan, Peter Grabner und Christian Brugger (v. l.)
2

Kulturelles und spirituelles Baujuwel: Minoritensaal wird um sechs Millionen Euro saniert

Das Kuratorium "Freunde für Mariahilf" präsentierte heute die detaillierten Pläne des Sanierungsvorhabens. Land Steiermark und Stadt Graz tragen die Hälfte der Kosten, weitere Spenden sind noch notwendig. Im Sommer 2021 wird der Minoritensaal wiedereröffnet. Wesentliches kulturelles Zentrum "Unser Ziel ist es nicht nur, die notwendigen Renovierungsarbeiten durchzuführen, sondern den Konvent der Minoriten und den Minoritensaal wieder zu einem wesentlichen kulturellen Zentrum der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Erfreut: Pater Prior P. Kohler (3.v.r.) nimmt die Spende entgegen.
2

Pampuri-Club Spendenübergabe

Das kürzlich durchgeführte 34. Integrative Familien-Zeltfest der Barmherzigen Brüder Kainbach war trotz schlechten Wetters ein voller Erfolg. Über 4.000 Gäste kamen nach Kainbach bei Graz. Im Rahmen des Festes übergaben Pampuri-Club-Präsident Siegfried Rauch und Vizepräsident Christian Lagger außerdem eine Spende von 8.500 Euro an Gesamtleiter Ivan Jukić und Pater Prior Paulus Kohler, die den Bewohnern der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder Steiermark zugute kommen soll.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Spende: L. Wilding, T. Tiefenbacher, H. Pfeilstecher.

5.000-Euro-Spende für Projekt tag.werk

Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es tag.werk, das Beschäftigungsprojekt der Caritas Steiermark für Jugendliche und junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren, bereits. Die bekannten tag.werk-Taschen, produziert aus Restbeständen von Planen, prägen das Grazer Stadtbild. Die Sattler AG unterstützt das Jugendprojekt jetzt in großem Stil: So spendet das steirische Familienunternehmen, das sich unter anderem auf die Herstellung Spezialtextilien für den Outdoor-Einsatz spezialisiert hat,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Gewonnene Challenge: Für 1.310 geschwommene Längen spendeten Sponsoren an die Krebshilfe Steiermark

#17 Bezirke – Geidorf. Für die Krebshilfe wurde fleißig geschwommen

Gute Laune hilft mit Sicherheit gegen schlechtes Wetter: Das haben sich auch die zahlreich erschienenen Besucher des vierten Margerl-Grätzelfestes gedacht, die den dunklen Wolken über Graz trotzten und vom abwechslungsreichen Programm begeistert waren. Warm war es nicht gerade, dennoch kamen viele im Badegewand, um für den guten Zweck zu schwimmen. Nach dem großen Zuspruch im Vorjahr ging die Grätzel-Challenge nämlich in die Verlängerung: Für 1.000 gemeinsam geschwommene Längen hatten Merkur...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Durfte die Spende entgegennehmen: Walter Hiesel (Mitte)

Uhrturmtrophy mit Charity-Gedanken

Zwei Turniere wurden im Rahmen der Serie Uhrturmtrophy, organisiert von fünf Grazer Tennisvereinen, heuer bereits gespielt. Der Erlös kommt wieder karitativen Zwecken zugute. Zuletzt spendete GAW-Geschäftsführer Jochen Pildner-Steinburg dem Club Steiermark rund um Walter Hiesel (m.) 500 Euro, dieser Betrag wird aus dem Erlös der Turnierserie nochmals verdoppelt.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Spezielles Trikot für die Auktion: M. Sommer mit M. Haas

Tolle Geste: Mario-Haas-Trikot für Maya versteigert

In guten wie in schlechten Zeiten: Die Sturm-Familie hält auch abseits von Sport und Spiel zusammen. Das beste Beispiel lieferte im Mai wieder "Schwoaze helfen", der Verein zur Koordination der Spenden- und Sozialaktionen der Fanszene des Sportklubs Sturm Graz. Nach dem tragischen Ableben eines Sturm-Fans wurde für dessen Tochter Maya rasch ein Treuhandkonto eröffnet, auf dem bisher rund 25.000 Euro eingegangen sind. Die Spendensumme soll ausschließlich dem Vollwaisen zugute kommen und dabei...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

ÖH Spritzerstand
Trinken für den guten Zweck

Von 06.05 bis 28.06, hat der ÖH Spritzerstand auf der Karl Franzens Universität geöffnet. Von Montag bis Freitag, 16.00 bis 22.00 Uhr, ist es den Studenten möglich, bei Bier, Spritzer, Soda und Saft, während des stressigen Unialltags zu entspannen. - Bei erschwinglichen 2,50€ für Spritzer und Bier, und 1,50€ für Soda und Saft. 90% des Gewinns fließen in den Sozialtopf der Universität Graz. Die führenden Standbetreiber sind Xaver Hilz und Melanie Häusel, die sich auch einiges überlegt haben....

  • Stmk
  • Graz
  • Sabine Rath
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.