spenden

Beiträge zum Thema spenden

Bgm. Herbert Pfeffer, VizePräs. Hannes Sauer, Franz Gerstenmaier und StR Admir Mehmedovic.
2

Blutspendeaktion in Traismauer
Franz Gerstenmaier gab seine 200. Spende ab

TRAISMAUER (pa). Blutspenden hat stets eine enorme Wichtigkeit – in Zeiten wie diesen erst Recht. Umso erfreulicher ist es, dass 77 Bürger vergangenen Mittwoch ein paar Minuten ihrer Zeit geopfert haben, um an der Blutspendenaktionon vom Samariterbund Traismauer und der Blutbank des Uniklinikums St. Pölten in der Turnhalle teilzunehmen. Zum 200. Mal Blut gespendet Eine besondere Freude war der Besuch von Franz Gerstenmaier, der am besagten 13. Jänner zum 200. Mal Blut spendete. Bürgermeister...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Vizebürgermeister Richard Waringer, Bürgermeister Christoph Artner, Landesvorsitzende-Stv. der Volkshilfe NÖ Heidemaria Onodi und der Obmann der Volkshilfe Herzogenburg Franz Leithner

1.000 Euro für Armutsbetroffene
SPÖ Herzogenburg unterstützt Volkshilfe

Durch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind tausende Österreicher unverschuldet in höchste Not geraten: Arbeitslosigkeit, Einkommensentfall und Kurzarbeit treffen Menschen in ganz Österreich – besonders Familien und Alleinerziehende! HERZOGENBURG (pa). Bürgermeister Christoph Artner, Vizebürgermeister Richard Waringer und die Stadt- und Gemeinderäte der SPÖ Herzogenburg spenden daher 1.000 Euro für ein Projekt der Volkshilfe Österreich zur Unterstützung dieser Menschen....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Flohmarkt am 20. Juni.

SC Herzogenburg
Flohmarkt am 20. Juni

Der SC Herzogenburg veranstaltet am Sportplatz in der Gemeinde am 20. Juni einen Flohmarkt. HERZOGENBURG (pa). Es werden Spenden (Kleider, Schuhe, Elektrogeräte, Bücher, Schallplatten, CD's,...) ab sofort gesammelt. Bitte nur funktionsfähige beziehungsweise saubere Sachen abgeben. Entweder Sie bringen Ihre Sachen auf den Sportplatz oder rufen folgende Personen wegen der Abholung an: Theo Schönbichler: 02782/83196 Kurt Schirmer: 0664/855 88 02 Wann und Wo Tag: Samstag, 20. Juni Uhrzeit: 9.00 bis...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Katharina Gollner
Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Philipp Bodzenta (Coca-Cola) mit Christkind und Weihnachtsmann.

#BeSanta
Caritas und Coca Cola spenden 5000 Weihnachtsessen

WILHELMSBURG/HERZOGENBURG. Weihnachten ist das Fest der Familie und des Zusammenhalts. „Miteinand!“, das Motto zum diesjährigen neunzigjährigen Jubiläum von Coca-Cola in Österreich, wird auch im Weihnachtsprogramm gelebt: Gemeinsam mit ganz Österreich und der Caritas möchte Coca-Cola fünftausend Weihnachtsessen schenken. Fleißig backen werden hierfür TV-Starkoch Alex Kumptner mit dem Coca-Cola Weihnachtsmann. Ein „Miteinand!“ der besonderen Art wird es auch mit dem Christkind und dem...

  • St. Pölten
  • Sarah Loiskandl
Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Eine Sternsingergruppe der Stadtpfarre Traismauer in Rittersfeld: Michael Fussl, Hanna Stangl, Pia Walzl, Raphaela Stiebler, Lukas Mazurkievicz und Maria Ryszawy.

Sternsinger unterwegs in der Stadtgemeinde Traismauer

TRAISMAUER (pa). Auch heuer waren in Traismauer samt allen Katastralgemeinden wieder die Sternsingerinnen und Sternsinger der Stadtpfarre Traismauer, der Pfarre Stollhofen (mit der Filialkirche in Gemeinlebarn) sowie auch in Wagram unterwegs. Dabei überbrachten sie Segenswünsche für das neue Jahr und baten um eine Spende für jene, denen ein Weihnachtsfest in Frieden, Wohlstand und Sicherheit verwehrt bleibt. Beim Besuch der Sternsinger wurde auch mit gesegneter Kreide die Schutzformel C+M+B...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Leiterin des Hospizhauses Helga Knotzinger mit Markus Nentwich und Organisator Charly Hacker
13

Spenden für Hospiz gesammelt

Prominente schenkten in Charlys Winterlandschaft wärmende Getränke für einen guten Zweck aus. HERZOGENBURG (bg). Punsch oder Most? Ex-Finanzminister Hans Jörg Schelling, Julia Schütze, Stadtpfarrer Mauritius Lenz und weitere Prominente hatten am vergangenen Samstag am Rathausplatz alle Hände voll zu tun. Mit viel Freude schenkten sie warme Getränke für einen guten Zweck aus. Charly Hacker organisierte auch heuer wieder die Benefizveranstaltung zu Gunsten des stationären Hospizes und die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Barbara Gschnitzer
TUT GUT, der Förderverein für schwerkranke Kinder und deren Familien, ist zur Weihnachtszeit am Adventmarkt Weitra vertreten.
2

TUT GUT – Zu Weihnachten spenden und schwerkranken Kindern Hoffnung schenken

Weihnachten, das Fest der Liebe. Keine andere Zeit im Jahr erinnert uns so sehr daran, dass es Menschen gibt, die weniger haben als man selbst. Mit einer Spende an eine der zahlreichen regionalen Hilfsorganisationen, wie dem Förderverein TUTGUT, kann man gutes tun und weiß, worin das gespendete Geld investiert wird. Spenden statt schenken. Wer dem vorweihnachtlichen Kaufrausch entkommen möchte und ein Zeichen setzen will, kann dies in Form von Spenden an Hilfsorganisationen, wie dem...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Seit 10 Jahren Jahren engagiert sich die Caritas Kompetenzstelle Demenz für Erkrankte und ihre Angehörigen: Mitarbeiterin Elisabeth Haller, Caritas Direktor Hannes Ziselsberger, Lea Hofer-Wecer (Leiterin der Kompetenzstelle Demenz), Mitarbeiterin Bettina Kellner-Hofmann, Karin Thallauer (Caritas Bereichsleiterin Familie und Pflege), Andreas Schneider (NÖGUS) und der ehemalige Caritas Direktor Friedrich Schuhböck.

10 Jahre Caritas Kompetenzstelle Demenz

ST. PÖLTEN (red). Mit Angeboten zur Unterstützung für Betroffene und Angehörige sowie umfassender Beratung und Information sensibilisiert die Caritas Kompetenzstelle seit 10 Jahren für die Krankheit Demenz. Lea Hofer-Wecer, Leiterin der Kompetenzstelle erklärt: „Unser Ziel ist es, Menschen zu ermutigen, sich frühzeitig Hilfe zu holen sowie ein größeres Verständnis für die Krankheit in der breiten Öffentlichkeit zu schaffen.“ Vor allem die Betreuung und Pflege eines Menschen mit Demenz kann eine...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Schäden beeinträchtigen die Dachstuhlkonstruktion der Stadtpfarrkirche Traismauer: Der alte Dachstuhl der Stadtpfarre Traismauer steht nun vor der Sanierung.
3

Dachstuhl der Stadtpfarrkirche Traismauer vor Sanierung - Stadtpfarre Traismauer bittet um Unterstützung

TRAISMAUER (red). Die Stadtpfarre Traismauer steht vor der Sanierung des in den letzten Jahren in einigen Bereichen morsch gewordenen bzw. teilweise durch einen Holzwurmbefall stark geschädigten Dachstuhles. Besonders stark ist der Holzwurmbefall im Dachstuhlbereich oberhalb der Sakristei und der Leopoldi-Kapelle, der aus der Zeit um 1730 stammt. Der Dachstuhl wurde bereits von Experten des diözesanen Bauamtes geprüft und untersucht, die nun notwendige Sanierung der dringend zu sanierenden...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
Mit einer gemeinsamen Kampagne wollen Caritas und Pastorale Dienste der Diözese St. Pölten wirksam gegen die Kinderarmut in Osteuropa auftreten: Zamira Muca (Straßenkinderzentrum Haus EDEN), Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck und Sepp Winklmayr (Direkto
2

Kinder in Not: Caritas und Pastorale Dienste hoffen auf 200.000 Euro

Mit einer gemeinsamen Kampagne wollen Caritas und Pastorale Dienste der Diözese St. Pölten wirksam gegen die Kinderarmut in Osteuropa auftreten. Am 14. Februar wird in den Kirchen um Spenden gebeten. ST. PÖLTEN (red). "Wenn wir uns nicht um unsere Kinder sorgen, zerstören wir unsere Zukunft", sagte Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck zum Auftakt der Kinderkampagne, mit der Caritas und Pastorale Dienste der Diözese St. Pölten gegen Kinderarmut in Osteuropa auftreten. Die Caritas finanziert mit...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Advent: So können wir St. Pöltner helfen

Not, Krankheit, Einsamkeit: So wird Weihnachten für Betroffene im Raum St. Pölten zum Fest der Liebe. ST. PÖLTEN (red). Während viele zwei Wochen vor Weihnachten fieberhaft mit Shopping beschäftigt sind, gibt es in unserem Bezirk Menschen, die andere Sorgen haben: Not, Krankheit oder auch Einsamkeit. Die Bezirksblätter haben sich umgehört, wer jetzt dringend unsere Hilfe braucht und wie wir Herz zeigen können. Wohnung für Bedürftige Keine Frage, ein Christbaum gehört zur besinnlichen Weihnacht...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
1

103 Kilometer für das Adventlicht

TRAISMAUER (je). Heuer bereits zum 4. Mal laufen die Traismaurer Lauffreunde von Mariazell nach Traismauer und bringen dabei das Adventlicht in ihre Heimatstadt. "Mitlaufen werde ich nicht, dafür fehlt mir die Puste", sagt Bürgermeister Pfeffer, der von der Idee begeistert ist. Vor Ort dabei sein wird er aber. Mit Olympiafackel begonnen Den ersten Lauf sind die Lauffreunde mit der Olympischen Fackel von den Olympischen Winterspielen in Innsbruck 1976 gelaufen. "Sie gehört dem Doppelrodel...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
2

Caritas St. Pölten zieht Bilanz: 263.000 Euro für Hungerhilfe

ST. PÖLTEN (red). Viele NiederösterreicherInnen haben ein leeres Gurkenglas zum Katastrophenhelfer gemacht, indem sie über den Sommer Kleingeld für die Caritas Kampagne „Zukunft ohne Hunger" gesammelt haben. Dabei und durch die Augustsammlung in Pfarren sowie weitere Spenden von Privatpersonen und Unternehmen konnte insgesamt ein Spendenerlös von 263.800 Euro erzielt werden. Mit dem Geld werden Ernährungs-, Wasser-, Landwirtschafts-, Viehzucht- und Bildungsprojekte unterstützt. Lukas...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Lukas Steinwendtner (Leiter Auslandshilfe Caritas St. Pölten), Joseph Léonard Faye (Caritasdirektor in Kolda, Senegal), Caritasdirektor Friedrich Schuhböck
10

"Aktion Gurkenglas": Caritas St. Pölten sagt mit Augustsammlung Hunger den Kampf an

ST. PÖLTEN (red). "Die Wohlstandsgesellschaft darf nicht vergessen, welche Verantwortung sie denen gegenüber trägt, die aufgrund ihres Geburtsortes benachteiligt sind", so der St. Pöltner Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck bei der Präsentation der diesjährigen August-Sammlung in St. Pölten. "Viele Ungerechtigkeiten sind Menschengemacht. Hier gibt es noch viel zu tun." Für die traditionelle Spendensammlung im August, die sich diesmal dem Hunger widmet, gibt es heuer zwei Schwerpunkte:...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Peter Kalteis (Bürgermeister von Weinburg), Gerlinde Kaltenbrunner (Extrembergsteigerin und Naturfreundin), Karin Scheele (Landesvorsitzende der Naturfreunde) und Brian Matthews (Vorstandsvorsitzender Children of the Mountain Österreich)
2

Hilfe für Nepal: Naturfreunde informierten in Weinburg

WEINBURG (red). Die Naturfreunde und die Hilfsorganisation Children of the Mountain sind mitten in einer große Spendenaktion für die Erdbebenopfer im Bergdorf Tandrang Nahe Kathmandu. Es wird Geld für Nothilfelieferungen, ein Wintercamp und den Wiederaufbau des zerstörten Bergdorfes gesammelt. Um dieses Projekt voranzutreiben, haben sich nun auch einige Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Kultur bereiterklärt, ehrenamtlich zu helfen.   Gemeinsam mit Extrembergsteigerin Gerlinde...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
5

Schulzentrum: Pottenbrunner feierten Eröffnung in Nigeria

POTTENBRUNN/NIGERIA (red). Mit einerm Dorffest erster Klasse wurde das Margleo Schulzentrum Nkwumeato im Südosten Nigeras im Heimatort des St. Pölten-Pottenbrunner Pfarrers Sabinus Iweadighi feierlich eröffnet. Gemeinsam mit dem Pfarrer reiste auch eine Delegation aus Pottenbrunn an. Das Schulzentrum besteht aus einem Kindergarten und einer Volksschule für über 80 Kinder; ein Gymnasium für 250 Schüler und ein Schwesternhaus für Ordensschwestern, die das Zentraum leiten, einem Speisesaal und ein...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
"Die größte Katastrophe ist, nichts zu tun": Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck und Auslandshilfe-Leiter Lukas Steinwendtner.

Friedrich Schuhböck: "Zynismus, der nicht zu übertreffen ist"

Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck und Auslandshilfe-Leiter Lukas Steinwendtner anlässlich der Caritas Kinderkampagne 2015 über Armut und Hilfe. ST. PÖLTEN (jg). Die Caritas der Diözese St. Pölten richtet im Rahmen der Kinderkampagne im Februar 2015 das Augenmerk auf die Not von Kindern, vor allem in Osteuropa. Gemeinsam mit den Pastoralen Diensten findet im Rahmen der Kampagne am 8. Februar 2015 in den Kirchen der Diözese eine Kirchensammlung – die sogenannte Osthilfesammlung – statt. Die...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Ilse und Stefan Sodek unterstützen die Aktion "Wärme für Moldau".
3

Wärme für Moldau: Über 700 Euro für den Kampf gegen die Kälte

ST. PÖLTEN (red). Die österreichische Hilfsorganisation Concordia kämpft in Moldau gegen einen mächtigen Feind: Den Winter. In der Republik betreibt die Organisation zehn Sozialzentren und 25 Suppenküchen, die 400 Mitarbeiter versorgen insgesamt 5.000 Menschen mit Holz, Nahrung, Obdach, Medizin und Sanitäreinrichtungen. Dabei ist Concordia auch auf Spenden angewiesen, denn jeder Cent hilft, Menschen in der Republik Moldau vor dem Kältetod zu retten. Die Bezirksblätter unterstützten die Aktion...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Nach einer erfolgreichen Implantation: Prim. Univ.-Prof. Dr. Georg Sprinzl mit Ajdina Bekbulatova

Kleines Weihnachtswunder in St. Pölten: Kirgisisches Mädchen kann wieder hören

ST. PÖLTEN (red). Die fünfjährige Ajdina Bekbulatova aus Kirgisistan gewann einen Wettlauf gegen die Zeit und kann erstmals in ihrem Leben hören: Dank einer Initiative der Ernst Lehnhardt-Stiftung in Kooperation mit dem Universitätsklinikum St. Pölten und CochlearTM. Seit November ist Ajdina in ihrem Heimatland die erste CI-Trägerin. Was in Österreich zum medizinischen Standard gehört, ist in Kirgisistan in keiner einzigen Klinik möglich: neonatales Hörscreening, um eine Hörstörung...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Spendenübergabe der 4B an die Caritas

„BorgWunder“: Hilfe für syrische Kinder in Flüchtlingslagern war großer Erfolg

ST. PÖLTEN (red). Die schwierige Lage der syrischen Flüchtlinge in den Lagern des Umlandes, besonders jene der Kinder, hatte die Religionsgruppe der 4B des BRG/BORG bewegt, selbst aktiv zu werden. Sie machten ihre SchulkollegInnen auf die Situation in den Lagern aufmerksam und organisierten in Eigenregie eine Tombola, ein Fußballturnier und eine „Gesunde Jause“. Direktor Hans Angerer bedankte sich bei der Klasse für ihren außergewöhnlichen und unermüdlichen Einsatz, mit dem sie auf die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Benefizkonzert: H. P. Falkner von Attwenger steht als Hauptact auf der Bühne.

Benefizkonzert: H. P. Falkner spricht in St. Pölten über eigenes Schicksal

ST. PÖLTEN (red). Zugunsten chronisch schwer erkrankter und behinderter Kinder in Niederösterreich lädt der Malteser Care Ring am 29. November um 19.30 Uhr zu einem Benefizkonzert in den Freiraum St. Pölten. Hauptact des Abends ist H.P. Falkner von Attwenger, der auf der Bühne auch über sein eigenes Schicksal sprechen wird. Falkners Frau verstarb bei der Geburt des Kindes, woraufhin der Musiker und sein Kinde von einer Case & Care Managerin des Malteser Care Ring ein Jahr lang betreut wurde. Im...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Christian Muhm (Tagesstätte), Sissy Nitsche Altendorfer (TMS), Agnes Herzig-Öllerer (Tagesstätte),Adolf Landerl (Sparkasse) und Gabriele Bertl (Marktamt)
2

Spendenübergabe nach Schaukochen am Markt

ST. PÖLTEN (red). Seit nunmehr über 10 Jahren zeigen die Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule St. Pölten am St. Pöltner Wochenmarkt ihr Können und zaubern für die Marktbesucher Köstliches – Heuer kamen etwa Kasnocken mit Bärlauch, Schweinsgulasch und Nusspalatschinken auf die Teller. Betreut von Kochlehrer Franz Ruhm „erkochten“ die SchülerInnen heuer rund 500 Euro. Dieser Betrag wurde wie auch in den letzten Jahren von der Sparkasse verdoppelt und nun im Schwaighof an die Tagesstätte...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
5

BUCH TIPP: Vom Versager zum Mann im Blickpunkt

Der Wiener Gratisblatt-Journalist Gerold Plassek löst mit seinen sozialen Meldungen eine Welle anonymer 10.000,- Euro-Spenden an die Adressen der Bedürftigen aus. Wer steckt dahinter? Spielt hier Plasseks Sohn Manuel (14), von dessen Existenz der 43-Jährige erst seit kurzem weiß, eine Rolle? Glattauers neues Werk ist spannend, hat Tiefgang und Humor - bestsellerverdächtig! Deuticke Verlag, 336 Seiten, 20,50 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps Daniel Glattauer auf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.