spenden

Beiträge zum Thema spenden

Beim alljährlichen "Wings for Life Run" zählt jeder Kilometer. Die Highlights des diesjährigen Laufes erfährst du hier.
4

Alle Ergebnisse & Anmeldung 2022
Das war der "Wings for Life Run" 2021

Verbunden über die Wings for Life World Run App waren am 9. Mai um Punkt 13 Uhr weltweit unglaubliche 184.236 registrierte Teilnehmer gleichzeitig beim Lauf für den guten Zweck dabei, 59.294 davon allein in Österreich. Damit ist der Wings for Life World Run 2021 das größte Einzel-Lauf-Event der Welt! NÖ (red.) Rollstuhlfahrer, Laufanfänger, Ultrarunner, Spitzenathleten – sie alle sind in jedem Winkel der Erde für die gelaufen, die es selbst nicht können, und haben so insgesamt 4,1 Millionen...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Martina Matousek bei ihrer Leidenschaft

Spanferkel für den guten Zweck

WAIDHOFEN. Martina Matousek, Chefin des Cafe Teddybär lud zum Spannferkel grillen, backen und Kaffee trinken für den guten Zweck ein. Insgesamt kamen 3000 Euro zusammen. Diese kamen zu 100 Prozent zwei bedürftigen Familien aus dem Bezirk zu Gute. Dabei hatte die Chefin viele fleißige Helfer. Hannes Buchmayer stellte das Ferkel zur Verfügung. Ebenfalls für ein Schwein stand Martin Obermaier bereit und Hans und Gerti haben fleißig gebacken. Ebenso ein Dank gilt ihren Mitarbeiterinen und der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Bei der Spendenübergabe freuten sich alle Beteiligten.
1 1

Politiker spendabel
Rote Ex-Gemeinderäte spendeten ihre Entschädigung

WAIDHOFEN. Die ehemaligen SPÖ-Gemeinderäte Andreas Hitz und Stefan Vogl spenden zum Anlass ihres Rückzuges aus der Gemeindepolitik die von ihnen gesammelten Aufwandsentschädigungen ihrer Gemeinderatsfunktion an karitative Zwecke. "Wir wollten einen sozialen Fussabdruck hinterlassen", erklärten Hitz und Vogl im Zuge ihrer Spende. So ergingen am 10. Jänner insgesamt 5.950 Euro an das Rote Kreuz Waidhofen, an die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen, an Thimo Widhalm und seine Mama Susanne, an den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Auf diesen Betrag dürfen sie die Kinder von St. Anna freuen.

Benefiz Kürbis
Spende an das St. Anna Kinderspital

BRUNN. Wie die Bezirksblätter bereits im Sommer berichtet haben, hat Herr Herbert Enzfelder sein Kürbisfeld für eine freie Spende zur Verfügung gestellt. Der Erlös von 2000 Euro wurde von ihm persönlich auf 2500 aufgerundet und dem Sankt Anna Kinderspital übergeben. Die Spende kommt direkt den Kindern zu Gute. " Mein Wunsch ist es, dass jedes Kind in strahlende Elternaugen blicken darf", so Enzfelder. Weiters bedankt er sich bei allen Freiwilligen Helfern die ihre Freizeit der Arbeit des...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Erwin Schlosser vor dem neuen Zubau. Gemeinsam mit vielen Helfern konnte man viele Kosten sparen, aber die Erweiterung riss dennoch ein 35.000 Euro großes Loch ins Budget.
3

Geldnot
Tierheim ist voll bis unters Dach und braucht selbst Hilfe

Ausgesetzt, nicht mehr gewollt: Weil immer mehr Tiere im Heim landen, muss jetzt ausgebaut werden - doch dafür braucht es mehr Geld, als der Tierschutzverein in Gastern aufbringen kann. GASTERN. Im Tierheim Schlosser in Gastern ist nur noch ein einziger Platz für einen Hund frei - für extreme Notfälle, wenn die Zeit drängt. Ansonsten ist das Tierheim "voll bis unters Dach", wie Betreiber Erwin Schlosser gegenüber den Bezirksblättern erklärt. Deshalb baut Schlosser mit vielen freiwilligen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Danke, danke, danke! Die Bezirksblätter-Leser haben für Thimo und seine Familie in einem Monat rund 25.000 Euro gespendet. Mit dem Geld kann Thimo nun eine extrem kostspielige Therapie beginnen mit dem Ziel wieder gehen zu können.

Wir helfen: Bezirksblätter-Leser spenden 25.000 Euro für Thimo
Wir helfen Juni-Fazit: Eine Welle der Liebe für Thimo

Die Welle der Hilfsbereitschaft im Juni war überwältigend. NÖ. Seit Dr. Erwin Pröll und die Bezirksblätter zu Beginn des Vormonats die Spendenaktion „Wir helfen" ins Leben gerufen haben, trudelten die Spenden auf unserem Konto ein. Hunderte Niederösterreicher öffneten ihre Herzen und ihre Brieftaschen und spendeten für den kleinen Thimo, der mit offenem Rückenmark zur Welt kam und der gehen lernen will. Es ist gleich, wieviel jeder gegeben hat. Der Großteil der stattlichen Summe stammt von...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker

Bäuerinnenladen spendet Rundsitzgarnitur an Kindergarten Dobersberg
Der Bäuerinnenladen Dobersberg spendet Kindern eine Garnitur für den Garten

Schmankerl gab es zur Verkostung für Freie Spenden vom Bäurinnenladen bei der Veranstaltung „Aufhorchen“. Diesen Beitrag übergaben VertreterInnen des Bäurinnenladens an die Kinder des Kindergartens Dobersberg für die Anschaffung einer Rundsitzgarnitur mit Schirm sowie einen Lastwagen. Am Bild sind die Kindergartenkinder Valentina Steindl, Sofia Winkelbauer, Lea Mauthner, Lisa Resl, Lea Muthsam, Sinat Moradi, Mia Schlögl, Kimberly Brandstätter, Erik Zellhofer, Simon Winkler, Alexander Kainz und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Annette Frei

Wir helfen
Thimo will auf eigenen Beinen in die Schule gehen

WAIDHOFEN. Thimo wurde mit offenem Rückenmark geboren und sitzt trotz mehrfacher Operationen im Rollstuhl. Dennoch ist Thimo ein aufgeweckter junger Mann und freut sich darauf, wenn er nächstes Jahr endlich die Schule besuchen darf. Mama Susanne plagen aber andere Sorgen. Sie musste ihr Geschäft, ein Massage- und Fitnessstudio, aufgeben, damit sie sich um ihren sechsjährigen Sohn kümmern kann. Dann wäre da die Suche nach einem rollstuhlgerechten Haus, damit Thimo sich endlich selbstständig...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
 Im Rahmen der Feier hat Bischof Alois Schwarz die Segensbänder, die als kleines Geschenk den Spendern überreicht werden, für die Haussammlung gesegnet: Direktor Hannes Ziselsberger (Caritas St. Pölten), Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bischof Alois Schwarz mit Waltraud Fahrnberger aus der Pfarre Scheibbs und Karl Wagner aus der Pfarre Gottsdorf
Foto Copyright: Caritas, Karl Lahmer

Start der Caritas Haussammlung 2019

BEZIRK. Vor kurzem wurde die Caritas-Haussammlung in der Diözese St. Pölten von Bischof Alois Schwarz, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger offiziell gestartet. Im Juni 2019 klopfen wieder mehr als 4.000 Haussammler an die Türen im Wald- und Mostviertel.  „Es ist beeindruckend, dass sich so viele Ehrenamtliche einbringen. Alleine das zeigt uns, dass diese Sammlung ein Erfolg ist und dass Zusammenhalt und Solidarität auch heute gelebt wird. Ich danke...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Tanja Trefanitz, Natascha Brouschek, Sylvia Haidl, Angelika Frank, Renate Hofbauer, Doris Döller, Monika Zaussinger und Verena Böhm

Neuer Laser im Landesklinikum

WAIDHOFEN. Mit dem neuen Low-Level-Laser kann das Landesklinikum seinen Patienten eine optimale Ergänzung zu den Therapien bieten. Die sogenannte Low-Level-Lasertherapie dient - im Gegensatz zum chirurgischen Lasern – als Regulationstherapie der Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten und Verletzungen. Neben dem bereits im Einsatz befindlichen Flächenlaser wurde nun mit Spendengeldern das neue Lasergerät angekauft und soll in Zukunft nicht nur stationären Patienten zu Verfügung...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
TUT GUT, der Förderverein für schwerkranke Kinder und deren Familien, ist zur Weihnachtszeit am Adventmarkt Weitra vertreten.
2

TUT GUT – Zu Weihnachten spenden und schwerkranken Kindern Hoffnung schenken

Weihnachten, das Fest der Liebe. Keine andere Zeit im Jahr erinnert uns so sehr daran, dass es Menschen gibt, die weniger haben als man selbst. Mit einer Spende an eine der zahlreichen regionalen Hilfsorganisationen, wie dem Förderverein TUTGUT, kann man gutes tun und weiß, worin das gespendete Geld investiert wird. Spenden statt schenken. Wer dem vorweihnachtlichen Kaufrausch entkommen möchte und ein Zeichen setzen will, kann dies in Form von Spenden an Hilfsorganisationen, wie dem...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Brigitte, Michael und Daniel Huber leben aktuell in Weikertschlag und brauchen dringend Hilfe um ein neues Auto kaufen zu können.
1

Familie Huber aus Weikertschlag braucht unsere Hilfe!

Die Hubers brauchen dringend ein neues Auto, damit sie den schwerbehinderten Michi zu seinen Therapiestunden bringen können. WEIKERTSCHLAG. Jeder Tag ist für die Familie Huber aus Weikertschlag eine neue Herausforderung. Nicht nur, dass an allen Ecken und Enden finanziell fehlt, Sohn Michael braucht rund um die Uhr die Aufmerksamkeit seiner Eltern Brigitte und Daniel. Michael leidet am Down-Syndrom, ist lungenkrank, taub und beinahe blind. Vater Daniel musste schon vor einigen Jahren seinen Job...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Edith Göttinger freut sich schon wieder auf zahlreiche Geschenke für Kinder in Not.

Weihnachten im Schuhkarton - Annahmestelle in Groß Siegharts

Kindern in Not ein Lächeln ins Gesicht zaubern GROSS SIEGHARTS. Weihnachten im Schuhkarton: Das heißt vielen Kindern in Not ein Geschenk zu machen und ihnen ein lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bereits zum dritten hat sich nun Edith Göttinger aus Groß Siegharts bereit erklärt eine Annahmestelle auch im Bezirk Waidhofen einzurichten. Noch bis 15. November können die Geschenkpakete bei ihr abgegeben werden, bevor sie sich auf die Reise in die Republik Moldau und nach Bulgarien machen. Göttinger...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Der Verein Waidhofen.Sozial.Aktiv. unterstützt die ehrenamtliche Tätigkeit des Verein Hospiz. Im Bild v.l.n.r.: Manfred Bauer, Ing. Eva Bräuer, Dagmar Haßlinger, Gerlinde Oberbauer, Obmann Mag. Rudi Polt und Günther Draxler.

Waidhofen. Sozial. Aktiv: Spende an Waidhofner Hozpiz

WAIDHOFEN. Der Verein WAIDHOFEN SOZIAL. AKTIV. spendet an das Hospiz Waidhofen mit einer Spendenübergabe von 500 Euro an das Hospiz Waidhofen. Der Verein WAIDHOFEN. SOZIAL. AKTIV. unterstützt auch heuer wieder das Waidhofner Hospizteam rund um Dagmar Haßlinger und Gerlinde Oberbauer.Das Hospiz leistet wichtige Arbeit bei der Trauerbegleitung, Betreuung und Unterstützung von Angehörigen und Begleitung von Patienten auf der Palliativstation. Dies ist nur durch ehrenamtliche Tätigkeit...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Thomas Ableidinger, Birgit Stoifl (Obfrau „ Ferien ohne Handicap“) und Martin Ableidinger.
2

Kabarett im Holz brachte 1.200 Euro für den guten Zweck

Tischlerei Ableidinger organisiert Kabarettabend und spendet an den Verein "Ferien ohne Handicap" RUDERS. Die Gruppe "KawaReh" brachte in der Tischlerei Ableidinger mit ihrem Programm "Inselhüpfen" die Lachmuskeln zum Beben. Luy, Joe und Gugu stellten sich die Frage: "Was ist Urlaub? Erholung oder Stress?" Egal, denn irgendwann bleiben sie dann eh dort - nur wo ist dieses "dort" genau? Rund 140 Gäste genossen den Abend. Der Reinerlös von 1.200 Euro wurde an den Verein "Ferien ohne Handicap"...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Weihbischof Anton Leichtfried, Karin Hintersteiner, Geschäftsführerin der Fastenaktion, und Pfarrer Josef Pichler, Pfarrer von Groß-Siegharts werben für die Fastenaktion im Bezirk Waidhofen.

Pfarrer Pichler unterstützt Fastenaktion

GROSS SIEGHARTS. Die traditionelle Fastenaktion der Diözese ruft wieder zur Unterstützung von kirchlichen Hilfsprojekten in Österreich, Afrika, Asien und Lateinamerika auf, sie versteht sich als „Welle der Solidarität im Land“. Tausende Fastenwürfel, die dieser Tage in den Pfarren des Bezirks Waidhofen/Thaya ausgetragen worden sind oder in der Kirche aufliegen, sollen dazu ermuntern, in den Wochen vor Ostern unseren Lebensstil zu reduzieren und dieses Ersparnis Notleidenden zu spenden. In...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Waltraud Schneider, Gottfried Witzmann, Christina Sainitzer, Bianca Römer, Walter Lukas, Helene Schimani, Harald Mayer, Roman Hauer, Daniela Theurer, Manuel Theurer, Patrick Dejcmar, Marlies Theurer

Dorfjugend und Theaterverein spenden für Familie

Der Verein Spielplatz Modsiedler Dorfjugend veranstaltete am 21. Jänner einen Benefiz-Punschstand für eine Familie aus Windigsteig. Die Mitglieder der Laienspielgruppe Raabs beteiligten sich an dieser Benefiz-Aktion zugunsten der Familie mit einer Spende von 500 Euro.

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Edith Göttinger vor dem Stapel mit Paketen. Die Spendenbereitschaft der Menschen aus dem Bezirk freut die Sieghartserin besonders.

Weihnachten im Schuhkarton: Rekord in Siegharts

GROSS SIEGHARTS. Weihnachten im Schuhkarton heißt notleidenden Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Genau aus diesem Grund hat Edith Göttinger aus Groß Siegharts eine Annahmestelle für die Geschenke eröffnet und sich bereit erklärt die Packerl entgegenzunehmen. Kurz vor Ende der Annahmezeit kündigt sich ein Rekord an. "Ich denke wir werden die Vorjahreszahl von 162 Kartons übertreffen", so die Groß Sieghartserin. Die Pakete gehen an Kinder in Rumänien, Bulgarien und der Republik Moldau...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Das Tierrettungsauto von Erwin Schlosser ist ein Totalschaden.

Tierrettung in Gefahr: Auto ist Schrott

Auto der Tierrettung ist ein Totalschaden. Tierrettung braucht dringend neuen Transporter GASTERN. Mehrmals täglich ist Erwin Schlosser als Tierretter unterwegs. Hauptsächlich fängt er herrenlose oder verirrte Tiere ein, ist bei Tierabnahmen der Behörde vor Ort oder holt zugelaufene Hunde und Katzen ab und bringt sie in sein Tierheim nach Gastern. So auch in der Vorwoche. Schlosser war gerade von Gastern nach Waidhofen unterwegs um einen Hund abzuholen. Kurz nach Thaya bog plötzlich ein Lenker...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Margit Mathes, Elfi Hörmann und Christa Steindl wollen im Spendenladen Bedürftigen gerne über den Winter helfen.

Waidhofen: Basar wird zum Spendenladen

Alle Bedürftigen sind willkommen. Helfer bitten um warme Winterkleidung WAIDHOFEN. Die Integrationshilfe Waidhofen/Thaya konnte dank zahlreicher Spenden die Türen des ehemaligen Basars wieder öffnen und lädt alle Waidhofner ein, diese Aktion zu unterstützen. Der Name ist neu, die Räumlichkeiten befinden sich wieder in den ehemaligen Eislaufplatz-Umkleiden des Freizeitzentrums. „Wir haben uns entschlossen, dem Basar mit „Spendenladen“ einen neuen Namen zu geben um damit zu zeigen, dass...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
500 Euro gingen an den Hospizverein.
2

Spenden für Hospiz und Kolping-Wohnhaus

Waidhofen. Sozial. Aktiv. unterstützt Hospiz Waidhofen und Spendenaktion für Kolping-Wohnhaus WAIDHOFEN. Mit einer Spendenübergabe von 500 Euro an das Hospiz Waidhofen unterstützt der Verein Waidhofen. Sozial. Aktiv. das Waidhofner Hospizteam. Das Hospiz leistet wichtige Arbeit bei der Trauerbegleitung, Betreuung und Unterstützung von Angehörigen und Begleitung von Patienten auf der Palliativstation. „Diese Spende ist eine große Unterstützung für unsere ehrenamtliche Arbeit und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Robert Altschach: "Der Ferienbetreuung für Flüchtlingskinder steht nichts mehr im Wege.“
2

"Ferienbetreuung für Flüchtlingskinder steht nun nichts mehr im Wege“

Promis haben die Trommel gerührt, so konnte die Volkshilfe genügend Spenden für die Sommerbetreuung der Flüchtlingskinder sammeln. Räume im Kulturschlössl werden gemietet. WAIDHOFEN (bt). Vergangene Woche hat sich viel getan, die Wogen gingen hoch. Grund dafür war die Information, dass 20 Kinder von Asylwerbern nicht in die Ferienbetreuung der Stadtgemeinde Waidhofen dürfen, da das Budget bereits ausgeschöpft sei. Daraufhin verfassten Autoren, Journalisten, Künstler und Wirtschaftstreibende...

  • Waidhofen/Thaya
  • Bettina Talkner
Michaela und Mario Köck freuen sich, dass die Waidhofner immer mutiger werden, denn 08/15 wäre ja fad.
4

Mut zur Farbe in Waidhofen

Bunte Bilder im Internet lassen die Bezirkshauptstadt allmählich zum Frisuren-Mekka mutieren. WAIDHOFEN (bt). Waidhofen mag als Herz des Waldviertels zwar ruhig und idyllisch sein, aber sicher nicht von gestern. In Punkto Haare treibens die Waidhofner nämlich bunt, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Pinke, blaue und türkise Haarpracht, darauf steht momentan vor allem die Jugend, aber nicht nur die. "Wir haben auch eine 70-Jährige, die sich die Haare so bunt färben lässt", verrät Michaela...

  • Waidhofen/Thaya
  • Bettina Talkner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.