spenden

Beiträge zum Thema spenden

Die Scheckübergabe fand im Paternoster der Kelag, dem letzten Personalumlauf-Aufzug in Kärnten, statt.

Kärnten
Spende der Kelag für die Lerncafés der Caritas

Der Energiekonzern unterstützt die Bildungseinrichtungen der Caritas Kärnten mit 10.000 Euro. Die Hilfsorganisation sagt ihrem langjährigen Partner von Herzen Danke. KLAGENFURT. Dass Lernen und „Aufsteigen“ in die nächste Klasse mit einem guten Zeugnis Spaß machen, wissen die Kinder und Jugendlichen aus den Lerncafés der Caritas Kärnten. Dass auch das „Aufsteigen“ im Paternoster der Kelag – dem letzten Personenumlauf-Aufzug in Kärnten – Freude macht, erlebten die Beteiligten bei einer...

  • Kärnten
  • David Hofer
Hinten zwei ehrenamtliche Mitarbeiter der Pfarre Bruckhäusl, Astrid Thaler (Caritas Wörgl) und ganz vorne Pastoralassistent Mag. Christian Ehrensberger von Wörgl.

Carla-Sozialmarkt Wörgl
Eine Sammelaktion für den guten Zweck

Das Lager des Carla-Sozialmarkts in Wörgl ist durch eine erfolgreiche Sammelaktion wieder gut gefüllt.  WÖRGL (red). Im Rahmen der „Auf dem Weg – Box“ gab es eine Sammelaktion für den Caritas-Sozialmarkt in Wörgl. Lebensmittel und Hygieneartikel konnten von 8. bis 14. März in die Pfarrkirchen Wörgl und Bruckhäusl gebracht werden. Diese sind gedacht für Personen, denen es nicht so gut geht, die sich schwer tun, die nötigsten Dinge für das Leben zu kaufen. Diese Personen können im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Elisabeth Haller, Pfarrer Hans Lagler, Elfriede Zeilinger, Veronika Prüller-Jagenteufel, Diakon Peter Zidar, Ingeborg Schagerl und Pastoralassistent Christian Eder.

Bis 7. März
Pfarre Steinakirchen sammelt Konserven für Rumänien

In einer rumänischen Großstadt namens "Oradea" herrscht schwerwiegende Armut. Deshalb hat die Pfarre Steinakirchen am Forst nun beschlossen Konservenmahlzeiten, Medikamente und Geld zu sammeln.  STEINAKIRCHEN. Peter Zidar, Diakon in Maria Anzbach, unterstützt die Caritas Oradea und ist auch in Coronazeiten regelmäßig persönlich mit Hilfstransporten nach Rumänien unterwegs. Diesen Dienst möchte die Pfarre Steinakirchen mit diversen Spenden unterstützen.  Deswegen kann man noch bis zum 7....

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Corona lässt die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinander klaffen. Ohne Hilfen geht's oft nicht mehr.

Coronavirus 2021
Armuts-Welle nach Corona-Lockdown

REGION. Die Corona-Krise hinterlässt einen enormen Schaden. "Die Leute werden sich bald kaum was leisten können, das wird dramatisch", meint Dorothee Wagner von den "Telfer Lebensebenen". Sie macht das gesamte Inventar des ehem. "Tirolerhof" zu Geld und spendet es dem Verein "Telfer helfen Telfern" (Link zum Bericht mit VIDEO: Charity-Aktion im »Tirolerhof« Telfs). Bei einem Lokalaugenschein im 1. Stock des vor dem Abriss stehenden Hotels öffnet sie die Tür zu einem Gästezimmer: "Für 40 € ist...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bei der Altkleidersammlung in der Rutesheimerstraße, Scheibbs.
5

Trauriger Anblick
Altkleidersammlung in Scheibbs quillt vor Müll über

Sandra Braun aus Scheibbs hat uns diesen "Schandfleck" aus ihrer Gemeinde zugeschickt. In der Rutesheimerstraße stehen Altkleidercontainer, die teilweise mehr nach einer Müllhalde aussehen.  SCHEIBBS. "In Zeiten, in denen leider viele Menschen auf Kleiderspenden angewiesen sind, ist die Altkleidersammlung der Caritas eine wunderbare Einrichtung. Umso trauriger, dass gut verschlossene Säcke mit Kleidung an den immer vollen Containern wild aufgerissen werden, die Kleidung dadurch nass und...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Peter Mall (OK-Chef der Arlberg Kandahar-Rennen), Martin Ebster (GF TVB St. Anton am Arlberg), Georg Schärmer (Caritasdirektor) (v.li.).
2

Spenden für Caritas-Projekt
Schneemänner in St. Anton finanzieren Brunnen in Afrika

ST. ANTON AM ARLBERG/MALI. Schneemänner gibt es in Mali nicht. Trotzdem sorgen nun 300 der frostigen Gesellen für den Bau eines neuen Brunnen in dem westafrikanischen Binnenstaat. Die Spenden der Aktion "Schneemänner für Afrika" im Rahmen des Kandahar-Rennen in St. Anton am Arlberg kommen dem Caritas-Projekt zugute. Schneemänner statt Live-PublikumAm vergangenen Wochenende ging das Kandahar-Rennen in St. Anton über die Bühne. Dabei gaben nicht nur die Ski-Damen bei Abfahrt und Super-G ihr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
"Weihnachten bleibt das Fest der Nächstenliebe." Caritas-Präsident Michael Landau im Gespräch mit RMAChefredakteurin Maria Jelenko
2

Caritas-Präsident
Michael Landau: "Nächstenliebe steckt auch an!"

Zu Weihnachten bat Maria Jelenko, Chefredakteurin der Regionalmedien Austria (RMA), Caritas-Präsident Michael Landau zu einem besonderen Interview über Weihnachten mitten in der Corona-Pandemie, Nächstenliebe, Familien und Armut. RMA: Die deutsche Caritas wirbt mit einem Video für Weihnachten ohne Familie. Wie sehen Sie das? Michael Landau: Weihnachten bleibt das Fest der Nächstenliebe. Ich bin froh, wenn Menschen jetzt füreinander da sind und aufeinander schauen, auch wenn sie einander nicht...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Rotkreuz-Geschäftsführerin Sabine Kornberger-Scheuch mit Caritasdirektor Johannes Dines.

Soziales
Weihnachtsfeier für obdachlose Menschen heuer mal anders

Caritas und Rotes Kreuz ermöglichen trotz Corona-Lage eine "Weihnachtsfest" für obdachlose Menschen in Salzburg. Am 24. Dezember gibt's Essen und ein Paket in drei "Locations".  SALZBURG. Seit über 25 Jahren organisiert die Freiwillige Schwesternschaft unter der Federführung von Elisabeth Flicker am Heiligen Abend eine Weihnachtsfeier für Obdachlose, sozial schwache und einsame Mitmenschen. Heuer kann diese Weihnachtsfeier zum ersten Mal aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht stattfinden....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
[f]Wilhelm Jaschke[/f] leitet die Zweite Gruft: „Für Obdachlosigkeit gibt es viele Gründe, aber niemand lebt freiwillig auf der Straße.“

Zweite Gruft in Währing
"Viele sind bei uns gestrandet"

In der Lacknergasse liegt die Zweite Gruft der Wiener Caritas, wo obdachlosen Menschen geholfen wird. WÄHRING. „Herzlich willkommen in der Zweiten Gruft“, begrüßt Wilhelm Jaschke beim Eingang in der Lacknergasse 98, „machen wir einen Rundgang?“ Gern. Beim Betreten des Caritas-Hauses für obdachlose Menschen muss man aufpassen, nicht auszurutschen: „Nach dem Mittagessen wird bei uns täglich überall aufgewaschen“, erklärt Jaschke im Stiegenhaus, das in den Speisesaal im Mezzanin hinaufführt. Die...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
carla Sachspenden-Markt
17 9 13

carla - Der Sachspenden-Markt der Caritas und ihre Spendenmöglichkeiten!

Durch die Corona-Krise hat sich die Not, in unserem Land enorm gesteigert und die Menschen benötigen dringend Hilfe. Mit Sachspenden wird Menschen in Not geholfen, gleichzeitig bringen wir Wärme und Freude in das Leben von vielen Menschen. Aktion Herz! In vielen SPAR-Märkten werden Lebensmittel für Bedürftige gesammelt. In den Filialen werden die Produkte gekauft und an den Kassen abgegeben. Die Warteschlangen der bedürftigen Menschen, an den Abgabestellen werden immer länger. Bei diesem...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Die 28-jährige Patricia lebt mit ihrer Tochter in Lehen. Sorge bereiten ihr die schlechten Aussichten am Arbeitsmarkt.

Armut in Salzburg
"Die Zukunft bereitet mir große Sorgen"

In der Sozialberatung der Caritas Salzburg steige die Zahl der Anfragen nach finanzieller Unterstützung massiv an, macht der Direktor der Caritas Salzburg, Johannes Dines, aufmerksam. Eine Betroffene ist die 28-jährige Patricia.  SALZBURG. Die Armut steigt in Salzburg im Winter weiter an, warnt Dines: „Corona hat die Armut noch einmal verschärft. Immer mehr Menschen, die zuvor nie auf Hilfeleistungen angewiesen waren, kommen zu uns. Nach der Entspannung über den Sommer spitzt sich die Lage...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
V.l.n.r.: Fery Berger (Caritas Pfarre Weiz), Hubert Pierer (Caritas Pfarre Weiz), Stefana Dobrin (Caritas Beratung zur Existenzsicherung) und  Judith Schweighofer (Caritas Regionalkoordinatorin/Oststeiermark)

Projekt "LISA"
Unterstützung durch die Caritas Weiz

Wegen Corona kommen immer mehr Menschen zur Caritas in Weiz. Deshalb startet die Caritas das neue Regionalprojekt „LISA“. Dadurch werden sich noch mehr Ehrenamtliche in der Region für Hilfesuchende engagieren. Die Sozialarbeiterin Stefana Dobrin wird dieses Projekt koordinieren. Die Beratungsstelle zur Existenzsicherung ist die Anlaufstelle der Caritas Steiermark, um Armut und soziale Ausgrenzung zu bekämpfen. Es wird Menschen in sozialen und finanziellen Krisensituationen schnell und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Michaela Omorodion lebt gerne im Haus St. Josef.
1 Video 4

Haus St. Josef
Wo ehemals Obdachlose wohnversorgt sind

Im Haus St. Josef werden ehemals Obdachlose dabei unterstützt, ihr Leben wieder auf die Beine zu stellen. NEUBAU. "Bevor sie zu uns kommen, sind sie meist obdachlos und schlafen an der Donau in einem Zelt", erzählt Anita Scherzer, Leiterin des Haus St. Josef. In der Bernardgasse 27 sind ehemals Obdachlose, meist Suchtkranke, wohnversorgt. Anders als bei anderen Häusern können sie ihre treuesten Begleiter mitbringen: Hunde, Katzen, Hamster, Vögel und sogar Schlangen oder Ratten. Drei Bewohner...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien, Stefan Schmuckenschlager, Waltraud Fastl (Caritas der Erzdiözese Wien).

Engagement
Klosterneuburgs Bürgermeister unterstützt Caritas Haussammlung 2020

 „Die Not wohnt bei dir im Ort – die Hilfe auch.“ Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Klaus Schwertner (Caritas Erzdiözese Wien) gemeinsam im Einsatz für Menschen in Not und ein starkes Miteinander in NÖ. KLOSTERNEUBURG (pa). Nach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister unterstützt nun auch Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager die aktuell laufende Haussammlung der Caritas für NiederösterreicherInnen in Not....

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Günther Fischinger von der Caritas-Sozialberatungstelle Grieskirchen ersucht gerade jetzt die Bevölkerung um Spenden, um Menschen, die coronabedingt in Not geraten sind, rasch Hilfe zukommen zu lassen.

Caritas OÖ
Nothilfe in Zeiten der Corona-Krise wichtiger denn je

Unterstützung im Notfall kann die Caritas Grieskirchen nur durch Spenden leisten, um die etwa bei der laufenden Haussammlung ersucht wird. GRIESKIRCHEN. Der alleinerziehende Vater Alfred hat in der Corona-Krise seinen Job in einer Wäscherei verloren, die aufgrund der Schließung von Hotels und Gastronomie weniger Aufträge zu verzeichnen hatte. Bis das Geld von der Sozialhilfe auf dem Konto ist, muss die dreiköpfige Familie von der 800 Euro Lehrlingsentschädigung des älteren Sohns leben. Weil er...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
In Gablitz kann man mit Lebensmitteln helfen.

Caritas & Du
Helfen zu helfen

GABLITZ. Um auch in dieser schwierigen Zeit bedürftigen Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen, bittet die Pfarrcaritas Gablitz um Unterstützung der Mitbürger. Wie kann man helfen? Beim Ausgang von SPAR-Schober befindet sich ein gekennzeichneter Einkaufswagen. Darin kann man dann haltbare Lebensmittel wie Reis, Mehl, Nudeln und Lebensmitteldosen legen. Somit spendet man wertvolle Lebensmittel und hilft der Pfarrcaritas Gablitz zu helfen. Kontaktlose Abgabe "Weiters gibt es auch die Möglichkeit...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Im Caritas-Zentrum Bischofshofen verteilen die freiwillige Helferin Fr. Foric und Pater Georg von der Pfarre Bischofshofen Hilfspakete an Bedürftige.

Caritas spendet 1.000 Hilfspakete für Menschen in Not

Auch im Pongau verteilt die Caritas mit Unterstützung von Netzwerkpartnern und der Pfarre Lebensmittelpakete an Menschen in Not. SALZBURG. Die Schwächsten trifft die Krise am härtesten – das hat die Caritas zum Anlass genommen, den Menschen in Not gerade in diesen Zeiten zur Seite zu stehen. Mit außerordentlicher Unterstützung zahlreicher Salzburger Unternehmen kann die Caritas Salzburg ab sofort mehr als 1.000 Hilfspakete in Stadt und Land Salzburg sowie im Tiroler Unterland verteilen. Viele...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Andrea Wieser, Leiterin des Caritas Zentrums St. Johann/Tirol mit einer der zahlreichen Freiwilligen, die bei der Verteilung der Pakete helfen.

Corona-Krise
Caritas Zentrum St. Johann verteilt Hilfspakete

Die Caritas Salzburg und das Caritas Zentrum in St. Johann in Tirol arbeiten Hand in Hand, um Bedürftigen mit Lebensmittel- und Hygienepakten zu helfen. BEZIRK KITZBÜHEL, BEZIRK KUFSTEIN (red). Die Schwächsten trifft die Krise am härtesten. Caritas steht den Menschen in Not im Land zur Seite. Mit außerordentlicher Unterstützung zahlreicher Salzburger Unternehmen kann die Caritas Salzburg ab sofort mehr als 1.000 Hilfspakete für Menschen in Not in Salzburg sowie im Tiroler Unterland verteilen. ...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
"Es geraten Menschen in Not, die bisher ihr Leben und ihre finanzielle Situation gut im Griff hatten", schildert Caritas-Präsident Herbert Beiglböck die Auswirkungen der Corona-Krise

Caritas Haussammlung 2020
Doppelte Not bei Caritas-Haussammlung

Nothilfe mit Tradition: Die bereits seit knapp 70 Jahren von der Caritas durchgeführte Haussammlung musste heuer aufgrund des Coronavirus abgebrochen werden. Wo sonst Jahr für Jahr von Pfarren und Caritas vor Ostern mit tausenden Freiwilligen persönlich Spenden für Menschen in Not in der Steiermark gesammelt werden, tut sich nun eine doppelte Lücke auf: Einerseits fehlt das Geld das bei der Haussammlung stets zusammenkommt (im Vorjahr waren es rund 750.000 Euro), andererseits ist gerade jetzt...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Auch in der Krise versucht die Caritas zu helfen. Doch die Zeit arbeitet gegen sie.

Corona-Krise
Caritas hilft auch in der Krise

TIROL. Die Caritas hilft in der Corona-Krise wo sie nur kann, die Nachfrage an der Akuthilfe steigt auch in der Krise weiter an. Besonders der Bereich der 24-Stunden-Betreuung bleibt weiterhin angespannt. Doch auf die Dauer wird es schwierig, in der Corona-Krise die Hilfe aufrecht zu halten.  "Druck auf die Menschen steigt"Nicht nur in den Krankenhäusern auch in der Caritas verspüren die Mitarbeiter die Krise. Der Druck würde kontinuierlich steigen, so Bernd Wachter, Generalsekretär der Caritas...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lebensmittel für Bedürftige: Die Caritas startet eine Lebensmittelausgabe in Graz.
1

Für armutsgefährdete Menschen: Caritas startet Lebensmittelausgabe

Ein weiteres Angebot für armutsgefährdete Menschen ruft die Caritas der Diözese Graz-Seckau ins Leben: Zweimal pro Woche, jeweils mittwochs von 13 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr, werden in der Caritas-Sachspendenzentrale in der Herrgottwiesgasse 55 Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben. Menschen, die Unterstützung brauchen, können diese Lebensmittel kostenlos abholen. Lebensmittel für Bedürftige Lebensmittel, die von Supermärkten, Bäckereien und weiteren Institutionen gespendet...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Ob ein "komischer Gang" oder ein Schulterzucken: Gesucht werden die Lieblingsbewegungen der Favoritner.
1

Tanz die Toleranz
Bewegungs-Spende gesucht

Favoritner können mitmachen, eine Tanzparade zu gestalten. FAVORITEN. Claire Blaschke und Monica Delgadillo Aguilar starten in der Ankerbrot-Fabrik die Aktion "Moving together". Das Ziel ist es, gemeinsam mit den Favoritnern eine Choreographie zu entwerfen und am Schluss eine "Parade" durch die Favoritner Straßen zu tanzen. Mitmachen kann jeder – natürlich kostenlos. Bevor es aber zum großen Showdown kommt, suchen die beiden Tänzerinnen nach Bewegungs-Spenden, um daraus eine Art Bibliothek...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet um Solidarität mit Menschen in Not.

Wegen Coronavirus
Caritas Salzburg stoppt die Haussammlung

Die Haussammlung der Caritas Salzburg muss pausieren - Johannes Dines bittet dennoch um Solidarität. SALZBURG. Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Entwicklungen und der Empfehlungen der Bundesregierung werden die Haussammlerinnen und Haussammler der Caritas Salzburg bis zum Ende der Krise pausieren und nicht von Tür zu Tür gehen. Spenden für die Region Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet dennoch um Solidarität mit Menschen in Not: „Wir können derzeit die Haussammlung nicht...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Bei einem Benefizkonzert zugunsten Geflüchteter und Schutzbedürftiger wurden 13.053 Euro gesammelt.

Spende der Koreanischen Gemeinschaft
13.053 Euro für Asylwerber und mittellose Migranten

Caritas und Koreanische Gemeinschaft: Für mittellose Asylwerber wurden 13.053 Euro gesammelt. In Zeiten wie diesen ein großes Zeichen: Bereits zum sechsten Mal sammelte die Koreanische Gemeinschaft in Wien unter dem Motto „Zusammen MenschSein“ für Geflüchtete. Die Spenden gingen an die Caritas Flüchtlingshilfe. 13.053 Euro für Caritas Flüchtlingshilfe gesammelt Bei einem Benefizkonzert mit dem Titel „Zusammen MenschSein“ konnte im Dezember richtig viel Geld gesammelt werden. 13.053 Euro gingen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.