.

Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Die Kickerinnen des FC Mariahilf bitten um ihre Spenden.

Damen-Fußball Wien
FC Mariahilf benötigt Hilfe

Die Corona-Pandemie hat auch Mariahilfs Vereine hart getroffen. Darunter auch den Damenfußball-Club. MARIAHILF. Dass die Coronakrise weite Kreise zieht beziehungsweise noch ziehen wird, steht mittlerweile fest. Doch nicht nur Handel und Gastronomie leiden stark darunter, auch kleineren Vereinen, wie zum Beispiel dem FC Mariahilf, wurde die Verdienstgrundlage genommen. Doch die Pflege des Platzes ist den Kickerinnen und deren Vorständen weiterhin ein Anliegen. Deshalb bitten sie auf ihrer...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Leiterin Kibar Dogan (r.) mit zwei Betreuerinnen des Obdach Ester
1 2

Obdach Ester Mariahilf
Spendenaufruf verzeichnet großen Erfolg

Mariahilfs Einwohner helfen sich in Krisenzeiten. Auch dem Obdach Ester kam dieser Zusammenhalt nun zugute. MARIAHILF. Mariahilf beweist wieder einmal, dass das Wörtchen "Miteinander" bei seinen Bewohnern groß geschrieben wird. Denn das Tageszentrum Obdach Ester, beheimatet in der Esterházygasse 18, benötigte dringende Unterstützung. Gesucht wurden Winterjacken, Hauben, Schals, Handschuhe sowie warme Socken und Schuhe. Gemeinsam mit der Bezirksvorstehung wurde ein Spendenaufruf organisiert....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Zahlreiche Menschen schlossen sich Bernhard Stoik an, marschierten durch den 6. Bezirk und setzten ein Zeichen für die Flüchtlingskinder in Moria.
5 1 2

Spendenmarsch
100 Kilometer durch Mariahilf für 100 Kinder

Ein Spendenmarsch durch den 6. Bezirk für die Flüchtlingskinder in Moria. MARIAHILF. 100 Kinder, die die Stadt Wien aus dem Flüchtlingslager Moria aufnehmen will, sorgten für Diskussionen, denn die Bundesregierung möchte ihnen lieber vor Ort in Griechenland helfen. Bernhard Stoik hält davon wenig und legte am Samstag, 19. September, symbolisch für jedes Kind einen Kilometer zurück. Großes InteresseGemeinsam mit seinem Schwiegervater startete er um 12:30 Uhr auf der Mariahilfer Straße und machte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Auf Grund des Personalmangels (ein Großteil der Angestellten wurden zur Kurzarbeit gemeldet) ist Direktor Michael Mitic auch selbst als Pfleger für seine Meerestiere im Aquazoo unterwegs.
2 4

Haus des Meeres
Aquazoo in Mariahilf benötigt Unterstützung

Das Coronavirus trifft auch das Haus des Meeres äußerst hart. Der Betrieb benötigt im Monat mehrere hunderttausende Euro. Der Aquazoo bittet Bund, Stadt und Fans um Unterstützung. MARIAHILF. Lange Zeit hat das Haus des Meeres gegen eine Schließung auf Grund des Coronavirus gekämpft. Grund dafür war nicht etwa Leichtsinnigkeit gegenüber dem Virus, sondern um existenzbedrohende Auswirkungen zu vermeiden. Denn das Haus des Meeres ist ein privater, gemeinnütziger Zoo, der weder von Bund noch Stadt...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Videos: Tag der offenen Tür

In der Zweigstelle der Gruft – der "Zweiten Gruft" – können täglich Spenden für Bedürftige abgegeben werden.

Spendenaufruf
Zweite Gruft in Währing sammelt Sachspenden

WÄHRING. Mit dem neuen Jahr hat auch der Wintereinbruch in Wien begonnen. Schnee und Minustemperaturen sind besonders für Heimatlose und Menschen an der Armutsgrenze extreme Lebensumstände. Doch jeder kann zur Verbesserung der Situation beitragen. Schlafsäcke und Lebensmittel Die Gruft hat mittlerweile auch eine Zweigstelle in Währing. Die "Zweite Gruft" sammelt Sachspenden für Bedürftige. Vom Schlafsack bis hin zu Hygieneartikeln und haltbaren Lebensmitteln wird alles gebraucht. Am besten...

  • Wien
  • Währing
  • Lisa Kiesenhofer
Vereinsobfrau Roswitha Zink mit Pipistrela. Ein neuer Westernsattel für die Stute soll her.
1 3

Spendenaufruf: Therapiepferd Pipistrela braucht einen neuen Sattel

Der Verein "e.motion" sammelt Spenden, um einen neuen Sattel für Therapiepferde anzuschaffen. Ohne Hilfe kann sich der gemeinnützige Verein die 4.000 Euro Investition nicht leisten. PENZING. Die achtjährige Criollo-Stute Pipistrela braucht Hilfe: Um weiterhin verzweifelte Kinder und Jugendliche auf ihrem haselnussbraunen, wollig-weichen Rücken tragen zu können, muss ein neuer Maßsattel her. Eine Anschaffung, die immerhin 4.000 Euro kostet und – wie sonst auch alles – aus Spenden finanziert...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl

HELFT HELFEN - Neues Projekt in Kenia "Boyani Schule"

Seit Anfang des Jahres unterstützt Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias ein neues Projekt in Kenia: Die Boyani Schule. In den Shimba Hills, südwestlich von Mombasa, weit weg vom Tourismus spielt sich das wahre Leben von Kenia ab. Durch die Abgelegenheit werden solche Orte auch nicht oft von Touristen besucht und somit bleiben die Probleme dieser Regionen meist unerkannt. 2016 wurde von einer anderen Hilfsorganisation begonnen in den Shimba Hills eine Schule  zu errichten, um den Kindern...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias
Die Weihnachtsbeleuchtung soll gerettet werden.

Spendenaufruf für die Weihnachtsbeleuchtung auf der Oberen Wieden

Der Verein der Kaufleute Obere Wieden bereitet sich schon jetzt auf die Vorweihnachtssaison beziehungsweise deren Beleuchtung vor. WIEDEN. Es ist nie zu früh, an Weihnachten zu denken. Das gilt nicht nur für die Geschenkesammlung.  "Die Weihnachtsbeleuchtung bringt Freude in die Adventzeit. Das bestätigen uns immer wieder Anrainer und Besucher im Bezirk", sagt Peter Käferböck, Obmann des Vereins der Kaufleute Obere Wieden. Um diese Freude zu steigern, wurde schon im Jahr 2007 eine...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke
1

News vom Waisenhaus aus Ikanga Kenia

Vorbereitung für das neue Schuljahr 2015 Im Jänner beginnt in Kenia das neue Schuljahr. An allen Schulen ist eine Schuluniform vorgeschrieben. Ohne Uniform ist kein Schulbesuch möglich! Dank einer großzügigen Spende von Valeria Rinner und der alten Kantonschule Argau konnte für 16 Kinder eine Schuluniform gekauft werden. Vielen, vielen Dank. Gott sei dank gibt es auch immer wieder Safarigäste, die das Waisenhaus besuchen und die Kinder mit einer Spende unterstützen. Leider ist zur Zeit in Kenia...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias
Bischof Capelli hilft Menschen in den von
medizinischer Gegenden.
9

Schwimmende Medizinstation für die Shortland Inseln

Schwimmende Medizinstation Medizinische Versorgung für Menschen auf 3 Inselgruppen Projekthintergrund Die Salomonen sind ein Inselstaat im Südpazifik mit ungefähr 1.000 Inseln, die sich über 1.100 Kilometer erstrecken. Zu ihnen zählen auch die im Norden an Papua-Neuguinea angrenzenden Shortland Inseln, Treasury Inseln und Fauro Inseln. Die Inseln sind nur schwer mit Booten und Flugzeugen erreichbar. Ein schweres Erdbeben, ein Tsunami 2007 und Überschwemmungen im April 2014, haben die bereits...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Andreas Lanza

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.