Spitzenkandidaten

Beiträge zum Thema Spitzenkandidaten

In Ebenthal wird, wie in Rest-Kärnten, am 28. Feber gewählt.
4

Gemeinderatswahl 2021
Drei Kandidaten für Ebenthal

In Ebenthal treten Kandidaten der SPÖ, ÖVP und FPÖ zur Bürgermeisterwahl an. Die Grünen treten nur als Liste an, stellen aber keinen eigenen Spitzenkandidaten.  EBENTHAL. Für die SPÖ geht Christian Orasch ins Rennen, die ÖVP geht mit Manfred Tengg an den Start und die FPÖ entsendet Christian Woschitz als Spitzenkandidat. Woschitz sieht sich als geeigneten Kandidaten für die Marktgemeinde Ebenthal: "Meine Familie ist sei Generationen in der Gemeinde verwurzelt und deshalb liegt mir Ebenthal mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Augustine Gasser, Ludmannsdorf
1 6

SPÖ im Bezirk: Auch neue Spitzenkandidaten am Start

Hier ein Überblick über die "roten" Anwärter auf den Bürgermeistersessel in den Klagenfurt Land-Gemeinden. (vp). Eines vorweg: In allen "roten" Gemeinden treten die amtierenden Bürgermeister auch wieder zur Wahl an. Die Ausnahme ist Zell, wo seit Dezember Heribert Kulmesch die Amtsgeschäfte führt, nachdem Engelbert Wassner die politische Bühne verlassen hat. Die "Neuen" Es gibt aber auch neue Gesichter in den SPÖ-Reihen, zumindest was die Spitzenposition für die Wahl betrifft. Komplett neu ist...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

NEOS: Erste Kandidaten bekannt

NEOS gab die ersten Spitzenkandidaten für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im März bekannt. In mindesten 25 Gemeinden wolle man antreten. In Klagenfurt steht ja mit Klaus-Jürgen Jandl der Spitzenkandidat fest. Journalist Christian Werner rangiert auf der Kandidatenliste auf Platz 2. Sparen in Verwaltung und bei der Politik steht bei den Themen ganz oben, ebenso wie eine Bildungsoffensive und mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz. Auch dem öffentlichen Verkehr räumen NEOS viel Platz...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Eugen Freund (SPÖ)
1

Eugen Freund: „Die EU verzettelt sich“

Der Spitzenkandidat der SPÖ, Eugen Freund, im WOCHE-Interview vor der EU-Wahl WOCHE: Was hat sie bewogen, für das EU-Parlament zu kandidieren? FREUND: Ich habe 40 Jahre lang immer nur Fragen gestellt, warum Entscheidungen zustande kommen. Jetzt habe ich die Chance bekommen, selbst an der Lösung von Problemen mitzuwirken. Das ist eine einmalige Sache. Wenn man sich Europa anschaut und sieht, wie viele Probleme es hier gibt, hat man große Lust. Was können Sie beitragen, wenn es etwas um...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Hermann Lipitsch
6

Was die Kandidaten für die Jungen planen

Die WOCHE fragt Kärntner Kandidaten zu ihren Vorhaben nach der Wahl. Teil 1: Chancen für Junge. Am 29. September steht die nächste Wahl in Kärnten an – diesmal geht es um die Volksvertreter im Nationalrat und der Bundesregierung. Auch die Kärntner Spitzenkandidaten rittern um ihren Einzug ins Parlament. In den kommenden Ausgaben bittet die WOCHE Kärntner Spitzenkandidaten der sechs größten Parteien um Antworten zu wichtigen Themen. Im ersten Teil der Wahlserie geht es um Chancen und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner

Krumpendorfer Quartett

Am 1. März kämpfen insgesamt vier Bürgermeister-Kandidaten um den Chefsessel. WOCHE: Wenn Sie Bürgermeister werden, ist Ihre wichtigste Maßnahme … Hilde Gaggl: Auch weiterhin für jeden Krumpendorfer ein offenes Ohr und viel Zeit haben. Peter Nemec: Die Schaffung eines überparteilichen Gremiums aus Politikern und Experten, um die jahrelang liegengebliebenen Projekte – z. B. die Agenda 21, eine serviceorientierte Verwaltung, Wirtschaftsimpulse oder eine aktuelle und umfassende Bürgerinformation –...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • WOCHE Kärnten

Krumpendorfer Quartett

Am 1. März kämpfen insgesamt vier Bürgermeister-Kandidaten um den Chefsessel. WOCHE: Wenn Sie Bürgermeister werden, ist Ihre wichtigste Maßnahme … Hilde Gaggl: Auch weiterhin für jeden Krumpendorfer ein offenes Ohr und viel Zeit haben. Peter Nemec: Die Schaffung eines überparteilichen Gremiums aus Politikern und Experten, um die jahrelang liegengebliebenen Projekte – z. B. die Agenda 21, eine serviceorientierte Verwaltung, Wirtschaftsimpulse oder eine aktuelle und umfassende Bürgerinformation –...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • WOCHE Kärnten

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.