St. Andrä

Beiträge zum Thema St. Andrä

Leute
Referent Christian Krumphuber, Christine Petritz von der Kärntner Landwirtschaftskammer und der Obmann des Absolventenverbandes der LFS St. Andrä Gerald Wutscher
36 Bilder

Bildergalerie
Tausende Besucher bei der St. Andräer Agrarwoche

Groß war auch heuer wieder das Besucherinteresse bei der "55. St. Andräer Agrarwoche" in der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS). ST. ANDRÄ. Hochkarätige Vorträge zu fast allen, die Landwirtschaft betreffenden Bereiche, und neue Programmpunkte, wie der Familientag mit Verkostung in der Region produzierter kulinarischer Schmankerl, waren die Highlights bei der "55. St. Andräer Agrarwoche". Ein weiterer Schwerpunkt waren Referate über die Herausforderungen, die auf Grund des Klimawandels auf...

  • 08.02.20
  •  1
Lokales
Die Einbrecher stahlen eine beträchtliche Summe an Bargeld aus dem Tresor des Betriebs.

St. Andrä
Bargeld von Firma gestohlen

Vergangene Nacht brachen Täter in eine Lavanttaler Firma ein und stahlen mehrere tausend Euro Bargeld.  ST. ANDRÄ. In der Nacht auf Freitag, den 7. Februar, drangen bisher unbekannte Täter in eine Firma in der Gemeinde St. Andrä vor. Die Einbrecher schnitten den Tresor auf und ließen, laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä, Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen. Weiters brachen sie sämtliche Büroschränke auf. Die Höhe des Gesamtschadens ist momentan noch unklar.

  • 07.02.20
Lokales
Schülertransport: Schulkinder der Volksschule (VS) Prebl fahren täglich mit Reibis Taxi über ISTmobil zur Schule.
2 Bilder

ISTmobil
Neue Art der Mobilität im Tal

Die Dienste von ISTmobil bieten seit April 2018 neue Möglichkeiten der Mobilität im Lavanttal. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD, WOLFSBERG, ST. ANDRÄ, ST.PAUL. Einige Lavanttaler Taxi- und Transportunternehmen setzen sich im Dienste der ISTmobil GmbH für mehr Mobilität in abgelegenen Regionen ein. Wie funktioniert ISTmobil?Bei ISTmobil liegen der Transport zur Anbindung an öffentliche Verkehrsrouten sowie direkte Verbindungen zwischen Sammelhaltepunkten im Fokus. Dadurch können Menschen, die in...

  • 04.02.20
Lokales
Das Stallgebäude in Eitweg wurde komplett zerstört.

Eitweg – Update
Stallgebäude-Brand: "Externe Zündquelle" sei Verursacher

Brand vernichtete in Eitweg Oldtimer, Fahrzeuge und Karosserien. Neun Feuerwehren verhinderten Schlimmeres. Nun soll "externe Zündquelle" schuld gewesen sein. EITWEG. Die Feuerwehr Eitweg und umliegende Wehren wurden letzte Woche gegen 20.30 Uhr zu einem Brand mitten in Eitweg alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren stand ein Stallgebäude in Vollbrand. Der Schwerpunkt der Feuerwehrkameraden bestand also darin, ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude zu verhindern, was glücklicherweise...

  • 27.01.20
Lokales
Die neuen Regenten: Prinzessin Selina Fellner und Prinz Christian Martinz bei der Proklamation der Faschingsregeln
109 Bilder

Lokales
"Nia Gnua" haben die St. Andräer Narren

Mit vier Stunden äußerst unterhaltsamem und pointenreichem Programm begeisterten die St. Andräer Faschingsnarren. ST. ANDRÄ (tef). "Passt mir auf den Stadtschlüssel gut auf, ihr müsst ihn nämlich wahrscheinlich nicht mir, sondern meiner Nachfolgerin zurückgeben", deutete der St. Andräer Bürgermeister Peter Stauber die bevorstehende Wachablöse an der Spitze der Stadtgemeinde noch im heurigen Jahr an. Aber auch das alte Prinzenpaar hatte ausgedient. Prinz Wolfgang Schweiger und Prinzessin...

  • 26.01.20
Lokales
Stadtrat Heinz Schlatte mit Marktleiter Maximilian Streit (von links)

St. Andrä
Neuer Standort für Verpackungsmaschine

Mit dem Abholmarkt in St. Andrä wurde ein neuer Standort für die Vakuumverpackungsmaschine der Stadtgemeinde St. Andrä gefunden. ST. ANDRÄ. Durch die Schließung des Lagerhauses St. Andrä musste ein neuer Standort für die Vakuumverpackungsmaschine der Stadtgemeinde St. Andrä gefunden werden. Der Abholmarkt St. Andrä (Fleisch- und Wurstmarkt GmbH) in Burgstall hat sich bereit erklärt, einen Raum für die Verpackungsmaschine bereitzustellen. Stadtrat Heinz Schlatte freut sich über die...

  • 14.01.20
Lokales

Süd-Autobahn
Schwerer Unfall auf der A2

Ein Slowake krachte auf der A2 mit seinem Auto in einen LKW und wurde dabei schwer verletzt. ST. ANDRÄ. Heute in der Früh gegen 09.20 Uhr lenkte ein 35-jähriger Mann aus der Slowakei seinen Kleinbus auf der Südautobahn in Richtung Graz. Auf Höhe der Parkplatzausfahrt Fischering, in der Gemeinde St. Andrä, verriss er, vermutlich aufgrund der plötzlich blendenden Sonne, seinen PKW um nicht einem LKW aufzufahren. Zusammenstoß Dabei krachte er mit seinem Fahrzeug gegen einen zweiten,...

  • 13.01.20
Politik
Die Bürgermeister Peter Stauber, Karl Markut und Hermann Primus (von links) wollen einige neue Projekte in ihren Kommunen umsetzen.

Gemeindevorschau
Die Pläne für das neue Jahr

Gemeindevorschau Teil 1: Welche Pläne haben St. Andrä, St. Georgen und St. Paul für das Jahr 2020? ST. ANDRÄ, ST. GEORGEN, ST. PAUL. Die Bürgermeister Peter Stauber, Karl Markut und Hermann Primus schmiedeten in den Gemeinden bereits einige Pläne für das kommende Jahr. Straßensanierungen und die Errichtung eines Hochwasserschutzes stehen dabei im Mittelpunkt.  Neuer KindergartenIm Frühjahr beginnt der Bau des neuen Kindergartens in St. Andrä. Das Gebäude soll in der Nähe der Volksschule...

  • 23.12.19
Lokales
Das Prüfteam des Landesrechnungshofes hielt die Schlussbesprechung des Berichts im Rathaus St. Andrä ab.

Wolfsberg
Abfallentsorgung im Fokus

Von Haus- bis Sperrmüll: Die Entsorgung in einigen Kärntner Gemeinden wurde genauestens geprüft. WOLFSBERG. Der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) durfte heuer zum ersten Mal die Abfallentsorgung der Gemeinden genauer unter die Lupe nehmen. Zwei Kommunen aus dem Lavanttal mussten sich im Zuge dessen einer Prüfung unterziehen. Geprüfte GemeindenDie Auswahl der Gemeinden erfolgte durch bestimmte Vorschriften: Es wurden aus jedem Abfallwirtschaftsverband (AWV) jeweils zwei Gemeinden...

  • 18.12.19
Lokales
"Winterwonderland" in St. Andrä
6 Bilder

St. Andrä
"Gackernwiese" verwandelt sich in Winterlandschaft

Es sieht ganz nach baldigem Pistenspaß auf der "Gackernwiese" aus. ST. ANDRÄ. Seit Tagen wird fast jede Nacht dazu genutzt, um die "Gackernwiese" in St. Andrä zu beschneien. Die von Unternehmer Alfred Maier (Autohaus Maier) zur Verfügung gestellten Schneekanonen verwandeln die "Gackernwiese" wieder in eine Winterlandschaft. Wenn es die Temperaturen weiter zulassen, gibt es am kommenden Wochenende bereits Pistenspaß.

  • 12.12.19
  •  1
Politik
Das Prüfteam bei der Schlussbesprechung in St. Andrä: Prüfer René Koplenig, Umwelt-Stadtrat Heinz Schlatte, Bürgermeister und Gemeindebund-Präsident Peter Stauber, LRH-Direktor Günter Bauer, Prüfungsleiterin Susanne Koschat-Hetzendorf und Prüfer Damjan Oitzl

Prüfbericht
Landesrechnungshof überprüfte Entsorgung in zwölf Gemeinden

Seit April 2018 darf der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) auch Gemeinden überprüfen. Für die erste Prüfung wurde das Thema Abfallentsorgung gewählt. Was kam dabei heraus? KÄRNTEN. Bei dieser erste Gemeinde-Prüfung handelt es sich um eine Querschnittsprüfung. Es wurden zwölf Kärntner Gemeinden unter die Lupe genommen – jeweils zwei aus den sechs Abfallwirtschaftsverbänden, immer eine mit mehr und eine mit weniger als 3.000 Einwohnern. "Wir zeigen auf, was die Gemeinden verbessern können,...

  • 05.12.19
  •  1
Wirtschaft
Geschäftsführer Gerhard janschitz (rechts) und das Lagerhaus St. Andrä Team bleiben dem Lagerhaus Lavanttal weiter erhalten.

Lagerhaus Lavanttal
Standort St. Andrä wird geschlossen

Mit 31. Dezember 2019 schließt der Lagerhaus Lavanttal Standort in St. Andrä seine Pforten. ST. ANDRÄ. Aufgrund von ausbleibenden wirtschaftlichen Erfolg entschied sich der Betrieb, seine Zweigstelle in St. Andrä mit Jahresende zu schließen. Die Mitarbeiter bleiben aber weiterhin im Team des Lagerhaus Lavanttal. Nachfrage gesunken Im Jahr 1966 wurde die jetzige Filiale in St. Andrä errichtet, mit dem Ziel einer Agrarverkaufs- und Abgabestelle. Neben den landwirtschaftlichen...

  • 25.11.19
  •  1
Lokales
11 Bilder

St. Andrä
Kranwagenfahrer stürzte über Böschung

Ein Kranwagenfahrer stürzte mit seinem 48 Tonnen schweren LKW-Kran über eine Böschung. ST. ANDRÄ. Der Lenker kam mit dem LKW-Kran vermutlich zu weit an den Fahrbahnrand, wodurch der Untergrund nachzugeben begann. Daraufhin stürzte der LKW rücklings über eine Böschung in den Wald. Am 20. November gegen 14.40 Uhr war der 43-jähriger Lenker aus dem Bezirk Völkermarkt auf einer Schotterstraße in St. Andrä unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem LKW-Kran vermutlich zu weit an den...

  • 21.11.19
Lokales
Museumsleiterin Christine Ragger, Vizebürgermeisterin Manuela Karner und Daniel Straßnig vom Kulturamt (von links) nutzten bereits den neuen "Lavant Explorer"

Wolfsberg
Neue Attraktion lockt Besucher ins Lavanthaus

Seit Kurzem hat das Museum im Lavanthaus eine interaktive Lavanttal-Information zu bieten. WOLFSBERG. Mit dem "Lavant Explorer" können Besucher die neun Gemeinden des Lavanttales erforschen. Informationen aus verschiedensten Bereichen stehen ihnen zur Verfügung. Tour durchs TalSeit Anfang Oktober begeistert das Museum im Lavanthaus mit dem "Lavant Explorer". Die interaktive Medien-Installation lädt die Besucher zu einer etwas anderen Tour durch das Lavanttal. Informationen können in Form...

  • 12.11.19
Lokales
Teilweise herrschen auf der Strecke desolate Zustände
2 Bilder

Straßensicherheit
Kienberg: Splitt und holprige Stellen

Die Kienberger Straße in St. Andrä ist den Anrainern schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge. ST. ANDRÄ. Im Bezirk Wolfsberg gibt es einige Stellen im Straßenverkehr, die besonders gefährlich für die Verkehrsteilnehmer werden können. Die WOCHE hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Gefahren-Zonen aufzuzeigen und bei den zuständigen Behörden nachzufragen, ob man bereits an Lösungen arbeitet oder welche Maßnahmen gesetzt werden können. Dieses Mal beleuchten wir die Straße in Kienberg in der...

  • 05.11.19
Lokales
Zwei verdächtige Fahrzeuge wurden angehalten und die Verdächtigen befragt
3 Bilder

Wolfsberg
Bankomatsprengung beim EUCO-Center

In Wolfsberg kam es in den frühen Morgenstunden zu einer Sprengung eines Bankomaten. Die Ermittlungen der Polizei laufen derzeit auf Hochtouren. WOLFSBERG. Gegen 4 Uhr in der Früh sprengten die Täter den Bankomat beim EUCO-Center in Wolfsberg. Die Polizei löste eine Alarmfahndung in den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt aus. Sprengstoffkundige Beamte untersuchen derzeit den Tatort, bevor er der Spurensicherung übergeben werden kann. Verdächtige Autos angehalten In den frühen...

  • 25.10.19
  •  1
Lokales
Sechs Feuerwehren mussten gestern Abend nach St. Andrä ausrücken

St. Andrä
Nach Einbruchsdiebstahl Brand gelegt

Unbekannte Täter stahlen Bargeld aus einem Haus in St. Andrä, dann entzündeten sie im Keller Frittieröl. Sechs Feuerwehren standen im Einsatz. ST. ANDRÄ. Gestern Abend verschafften sich bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Lokal in St. Andrä, das zu diesem Zeitpunkt geschlossen war. Sie durchwühlten alle möglichen Räumlichkeiten im Erdgeschoß und im ersten Stock und stahlen aus einem Kasten einen Möbeltresor mit mehreren tausend Euro Bargeld.  Dann begaben sie sich in den Keller und...

  • 14.10.19
Lokales
Der 100er zwischen Griffen und St. Andrä ist Geschichte – bei widrigen Wetterverhältnissen gilt er aber wieder

Südautobahn
Wieder Tempo 130 zwischen Griffen und St. Andrä

Seit heute gilt wieder die Höchstgeschwindigkeit – aber nur bei guten Bedingungen. ST. ANDRÄ, GRIFFEN. Mitte September hat die WOCHE schon berichtet (zum Beitrag), nun ist es Realität: Zwischen den beiden Tunnel Kollmann und Haberberg auf der Südautobahn (A2) – zwischen Griffen und St. Andrä – gilt nun wieder Tempo 130. Ein Gutachten bestätigt laut Asfinag, dass Tempo 130 in diesem Abschnitt bei guten Bedingungen möglich ist. Es handelt sich um eine Strecke von 1,8 Kilometer. Die Griffigkeit...

  • 09.10.19
Wirtschaft
Andrea Podgorsek führt das Bistro Lorett seit 2014

St. Andrä
"Neue, alte" Geschäftsführerin

Das St. Andräer Bistro wird von Andrea Podgorsek weitergeführt. ST. ANDRÄ. Seit 1. September führt Andrea Podgorsek das "Bistro Lorett" als alleinige Geschäftsführerin, da sich ihre ehemalige Partnerin aus dem Geschäft zurückgezogen hat. Leidenschaft "Für mich war aber immer klar, dass ich das Café weiterführe, da es für mich einfach eine Leidenschaft ist", sagt Podgorsek. Unterstützt wird sie von ihrer Mitarbeiterin Adelheid Pöcheim. Vor Kurzem wurde auf der Terrasse auch eine Pergola,...

  • 02.10.19
Leute
Gerd Petutschnig, Helmut und Andrea Streicher mit Wolfram Ullmann (von links)
28 Bilder

Bildergalerie
Zwei Tage richtiges Street-Food

Ein Festival für spezielle Genüsse fand vor Kurzem in St. Andrä statt. ST. ANDRÄ. Das "European Street Food Festival", ein Tross mehrerer Anbieter bemerkenswerter kulinarischer Spezialitäten und Getränke, machte vor Kurzem Station in der ehemaligen Bischofsstadt St. Andrä. Zwei Tage lang waren die Stände und Hütten des "European Street Food Festival" zu Gast auf dem neu gestalteten Platz vor dem Rathaus. Informieren konnten sich die Besucher über die Qualität verschiedener Waren bei einem...

  • 23.09.19
Lokales
Im Obergeschoß des Hauses in St. Andrä wütete das Feuer

Wohnhausbrand
Fünf Feuerwehren bei Löschangriff in Magersdorf

Es brannte im Bereich des Elektroverteilerkastens in einem Haus in St. Andrä. ST. ANDRÄ. Gestern wurden die Feuerwehren Fischering, St. Andrä, Eitweg, St. Stefan und Wolfsberg zu einem Wohnhausbrand nach Magersdorf gerufen. Aus dem Obergeschoß des Hauses trat bei der Ankunft der Wehren dichter Rauch. Die Bewohner erlitten einen Schock, konnten sich aber selbst in Sicherheit bringen. Ein Atemschutztrupp begann mit dem Innenangriff, der Brand war im Bereich eines Elektroverteilerkastens im...

  • 20.09.19
Wirtschaft
Alfred, Christiane und Maria Maier (von links) hatten am Firmengelände viel Grund zum Feiern und durften viele Gäste begrüßen
2 Bilder

40 Jahre
Autohaus Maier feiert Jubiläum

Das Autohaus Maier in St. Andrä feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einer großen Feier. ST. ANDRÄ. Das Autohaus besteht seit 40 Jahren und dieses Jubiläum wurde gebührend gefeiert. Die AnfängeIm Jänner 1979 eröffnete Alfred Maier in Burgstall sein Autohaus. Nach drei Jahren in Miete zog es ihn und seine Frau dann auf den aktuellen Standort im St. Andräer Ortsgebiet. "Angefangen haben wir mit der Marke Mazda und seit der Markteinführung 1995 sind wir Kia-Händler", erklärt Alfred Maier....

  • 19.09.19
Lokales
Strahlende Gesichter bei den Schülern der dritten Klassen der NMS St. Andrä

Projektwoche
Teambuilding in den dritten Klassen der NMS St. Andrä

Die Schüler waren in der Projektwoche in Sachen Konfliktmanagement und Wertschätzung gefordert. ST. ANDRÄ. Eine besondere erste Schulwoche erlebten die Schüler der dritten Klassen der NMS St. Andrä dank der beiden Klassenvorstände Margit Knauder (3 b) und Gebhard Wulz (3 a). Über eine Projektwoche gab es einen Workshop für besseres Fitnessgefühl, besseres Miteinander und besseren Lernerfolg. Der Leiter des Workshops, Fach- und Verhaltenstrainer Werner Kohler, zeichnete für die pädagogische...

  • 18.09.19
Lokales
Nun soll zwischen St. Andrä im Lavanttal und Griffen endgültig wieder Tempolimit 130 herrschen

Südautobahn
Tempolimit zwischen Griffen und St. Andrä soll im Oktober fallen

Auf der Südautobahn zwischen St. Andrä im Lavanttal und Griffen kommt wieder Tempolimit 130. ST. ANDRÄ. Vor einem Jahr wurde die Baustelle auf dem Streckenabschnitt der A2 Südautobahn zwischen St. Andrä und Griffen fertig. Das Tempolimit von 100 km/h blieb jedoch zur Verwunderung vieler Verkehrsteilnehmer bestehen. Doch damit soll in Kürze Schluss sein und der Streckenabschnitt darf bald wieder mit Tempo 130 km/h befahren werden. Warum Tempolimit? Die Geschwindigkeitsbegrenzung blieb...

  • 18.09.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.