St. Martin

Beiträge zum Thema St. Martin

Polizeimeldung
Unfall mit vier Fahrzeugen und zwei Verletzten

ST. MARTIN. Auf der B311 im Gemeindegebiet von St. Martin ereignete sich heute ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eine 18-jährige PKW Lenkerin fuhr von Saalfelden Richtung Lofer. Im Ortsgebiet von St. Martin brachte die Lenkerin ihr Fahrzeug hinter einem Bus zum Stehen. Sie wollte dem Bus das ungehinderte Verlassen der Bushaltestelle  ermöglichen. Mehrere Auffahrunfälle Daraufhin fuhr ein nachfolgender PKW auf das Fahrzeug der jungen Pinzgauerin auf. Auch zwei weitere...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Der verletzte Mann wurde  mit einem Hubschrauber ins UKH Salzburg geflogen.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall in St. Martin - ein Mann wurde verletzt

Heute vormittag kam ein PKW-Lenker von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum. ST. MARTIN. Der 46-jährige Steirer lenkte seinen Firmen-PKW in St. Martin bei Lofer auf der Pinzgauer Straße (B311) aus Saalfelden kommend in Richtung Lofer. In diesem Bereich fuhr er aus noch ungeklärten Umständen in einer minimalen Linkskurve geradeaus. Nachdem er die Gegenfahrbahn überfahren hatte, kollidierte er frontal mit einem Baum. Der Steirer wurde bei dem Unfall im Führerhaus eingeklemmt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Beim Unfall in St. Martin kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Polizeimeldung
Ein Unfall in St. Martin forderte zwei verletzte Personen

PINZGAU. Heute, am 7. Februar 2019 zu Mittag fuhr eine 45-jährige Pinzgauerin mit ihrem Pkw auf der Pinzgauer Straße (B 311) in Richtung Lofer. Im Gemeindegebiet St. Martin bei Lofer wollte die 45-Jährige rechts abbiegen. Dabei prallte ein 33-jähriger Oberösterreicher mit einem Klein-Lkw der Frau auf das Heck auf. Rettungshubschrauber Die Pinzgauerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Der Oberösterreicher...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
1

Saison-Aus für Roland Leitinger

Roland Leitinger hat sich heute auf der Reiteralm beim freien Skifahren schwer verletzt. Der Salzburger erlitt bei einem Sturz einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie und muss damit die Olympia-Saison vorzeitig beenden. “Es gibt für eine Verletzung keinen richtigen Zeitpunkt, aber das ist unglaublich bitter”, so Leitinger in einer ersten Stellungnahme. Leitinger hatte bereits 2011 einen Kreuzbandriss im linken Knie. Der 26-Jährige wird noch heute Abend in Innsbruck...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.