Alles zum Thema St. Pölten

Beiträge zum Thema St. Pölten

Politik
Die SPÖ-Landtagsabgeordneten Ilona Tröls-Holzweber und Helmut Schagerl.
2 Bilder

SPÖ will vollwertige Uni in St. Pölten

Die Landtagsabgeordneten Ilona Tröls-Holzweber und Helmut Schagerl präsentierten in Amstetten das neue Bildungsprogramm der SPÖ Niederösterreich. Die wesentliche Punkte darin sind eine "aufbauende Bildung der 2- bis 15-Jährigen", eine "berufsvorbereitende Bildung der 15- bis 19-Jährigen", die "Akademische Bildung" sowie die "berufs- und lebensbegleitende Bildung". "Bildung beginnt nicht erst mit der Schulpflicht",so Helmut Schagerl, Bürgermeister von St. Georgen/R., "sie beginnt im...

  • 12.06.15
Lokales
2 Bilder

Mann drohte Polizisten: „I hau dir so viel am Schädl, bis du hin bist“

„I hass generell die Polizeibeamten“, erklärte der 31-jährige Fritz N. im Prozess am Landesgericht St. Pölten, wo er sich gemeinsam mit Martin L. (Namen von der Red. geändert) wegen gefährlicher Drohungen gegen Beamte der Polizeiinspektion Amstetten zu verantworten hatte. Am 10. September vergangenen Jahres marschierte der vorbestrafte N. in die Inspektion, im Schlepptau einen Trolly mit Werbematerial. Er stellte das Gefährt ab und meinte, dass die anwesenden Polizisten genug Zeit hätten,...

  • 19.05.15
Lokales
Gutachter Richard Billeth
2 Bilder

SMS und Teelichter: Stalking trotz Kontaktverbots

Die einstweilige Verfügung des Bezirksgerichts Amstetten, sich von seiner Ex-Freundin und deren Mutter fernzuhalten, hielt einen 29-Jährigen nicht davon ab, die beiden Frauen beharrlich zu verfolgen. Trotz Geldstrafen bombardierte er seine Opfer mit E-Mails, SMS, Chat-Kontakten und Geschenken. Mit Teelichtern, Kleidung oder Fotos, die die Frauen auf der Terrasse fanden, machte der Stalker immer wieder auf sich aufmerksam. Er habe es nicht im Raum stehen lassen können, dass seine...

  • 01.05.15
Lokales
2 Bilder

Polizei ermittelt: Wer kennt diese Frau?

Bedienstete der Polizeiinspektion St. Pölten-Rathaus führen derzeit Ermittlungen gegen eine bislang unbekannte Täterin wegen Taschendiebstählen mit anschließenden Bankomatbehebungen. Erhebungen des Landeskriminalamtes Tirol ergaben, dass die Täterin zumindest seit dem 13. August 2012 neun Straftaten in Österreich – 2 in Niederösterreich (St. Pölten und Amstetten), 3 in Tirol (Innsbruck und Ötztal), 3 in Oberösterreich (Wels und Enns) und 1 in der Steiermark (Schladming) – sowie eine Straftat in...

  • 03.03.15
Lokales
Auch die Winklarner Familie Wurzer macht mit.

Amstettner Bezirks-Pfarren verteilen zehntausende Fastenwürfel

Die traditionelle Fastenaktion der Diözese ruft wieder zur Unterstützung von kirchlichen Hilfsprojekten in Österreich, Afrika, Asien und Lateinamerika auf. Die Fastenwürfel, die dieser Tage in den Pfarren ausgetragen werden oder in der Kirche aufliegen, sollen dazu ermuntern, in den Wochen vor Ostern unseren Lebensstil zu reduzieren und dieses Ersparnis Notleidenden zu spenden. „Durch das Fasten wird auch Nächstenliebe konkret gelebt. Fasten, Spenden und Beten waren immer schon die...

  • 19.02.15
Lokales
Rechtsanwalt Johannes Riedl

Amstettner Familienstreit sorgt für Wirbel im Gerichtssaal

Als „völlig überzogen“ wertete ein St. Pöltner Richter die Schmerzensgeldforderung einer Frau in Höhe von 10.000 Euro, die von ihrem Schwager mit der Faust und einer Halsabschneidergeste bedroht worden war. Ihrer Forderung nach einer Entschuldigung kam der 48-jährige Landwirt aus dem Bezirk Amstetten jedoch nach. „Ihre Familie beschäftigt mich ja schon einige Jahre“, erklärte der Richter und es wird auch zumindest ein weiteres Verfahren geben, nachdem die Lebensgefährtin des 48-Jährigen den...

  • 18.02.15
Lokales

Schräg, schräger, Wieninger

"Meine Geschichten sind im Kopf schon lange fertig, bevor ich sie niederschreibe", sagt Manfred Wieninger. Der Autor sitzt an seinem Schreibtisch. Seine Finger fliegen regelrecht über die Tastatur seines Computers. Dabei entstehen die schrägsten Krimis und der Romanheld Marek Miert erwacht zum Leben. "Kopf-Krimi" "Ein großer Teil der Geschichten und neuen Fälle für Detektiv Marek Miert entsteht im Kopf, bevor ich überhaupt Zeit zum Niederschreiben habe", lacht Manfred Wieninger. Sein...

  • 16.02.15
Wirtschaft
5 Bilder

Technik aus St. Pölten für Italien

Durch den Einsatz neuester Technik digitalisieren Medientechniker in Projekt Steinbilder. Jäger, Kämpfer, Reiter und Schriften in etruskischem Alphabet: Tausende in Stein gemeißelte Darstellungen überziehen die grauen Felsen in der Lombardei. Dritte Dimension der Gravuren Die Erforschung dieser Artefakte gestaltet sich aufgrund schwer zugänglicher Hanglagen oft mühevoll. Durch den Einsatz neuester Technik digitalisieren St. Pöltner Medienprofis die Steinbilder. "Die Felsoberfläche wird...

  • 16.02.15
Lokales
Dr. Helmuth Wagner (Amtstierarzt Magistrat St. Pölten) sowie NÖ Tierschutzlandesrat Ing. Maurice Androsch
2 Bilder

Chiplesegeräte für NÖ Amtstierärzte

Der Einsatz der Chiptechnik, die der Kennzeichnung und Zuordnung von Tieren dient, gehört bei den NÖ Amtstierärzten bereits seit 15 Jahren zur täglichen Arbeit. Auf mehrfachen Wunsch wurden nun alle 27 Veterinärmediziner mit neuen Hightech-Geräten ausgestattet. Verbesserte Software Die Vorzüge der neuen Technik liegen neben der verbesserten Software besonders in ihrer Handlichkeit. Im Gegensatz zu dem bisher eingesetzten Modell können sie während einer Kontrolle aufgrund ihrer geringen...

  • 13.02.15
Lokales
Richterin Doris Wais-Pfeffer

Bulgarinnen stahlen Geldbörsen in Amstetten

Späte Reue zeigten zwei Bulgarinnen (23 und 38 Jahre) am Landesgericht St. Pölten, wo sie von Richterin Doris Wais-Pfeffer wegen zahlreicher Geldbörsendiebstähle zu je 20 Monaten Haft, davon je 14 bedingt, verurteilt wurden (nicht rechtskräftig). Schluchzend gestand das Duo, im vergangenen Jahr nach Österreich gefahren zu sein, um ihren Lebensunterhalt auf kriminelle Weise zu verbessern. Während die ältere Diebin, eine Tellerwäscherin mit einem Monatseinkommen von rund 100 Euro, bereits...

  • 13.02.15
Lokales
3 Bilder

St. Pölten: Haft für Börsel-Diebstähle

Späte Reue zeigten zwei Bulgarinnen (23 und 38 Jahre) am Landesgericht St. Pölten, wo sie von Richterin Doris Wais-Pfeffer wegen zahlreicher Geldbörsendiebstähle zu je 20 Monaten Haft, davon je 14 bedingt, verurteilt wurden (nicht rechtskräftig). Bereits sechs Vorstrafen Schluchzend gestand das Duo, im vergangenen Jahr nach Österreich gefahren zu sein, um ihren Lebensunterhalt auf kriminelle Weise zu verbessern. Während die ältere Diebin, eine Tellerwäscherin mit einem Monatseinkommen von...

  • 13.02.15
Lokales
"Die größte Katastrophe ist, nichts zu tun": Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck und Auslandshilfe-Leiter Lukas Steinwendtner.

Friedrich Schuhböck: "Zynismus, der nicht zu übertreffen ist"

Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck und Auslandshilfe-Leiter Lukas Steinwendtner anlässlich der Caritas Kinderkampagne 2015 über Armut und Hilfe. ST. PÖLTEN (jg). Die Caritas der Diözese St. Pölten richtet im Rahmen der Kinderkampagne im Februar 2015 das Augenmerk auf die Not von Kindern, vor allem in Osteuropa. Gemeinsam mit den Pastoralen Diensten findet im Rahmen der Kampagne am 8. Februar 2015 in den Kirchen der Diözese eine Kirchensammlung – die sogenannte Osthilfesammlung – statt. Die...

  • 22.01.15
Lokales
Staatsanwältin Kathrin Bauer
2 Bilder

Diebstahl von 25.000 Euro vorgetäuscht

Mit 18 Monaten bedingter Freiheitsstrafe (nicht rechtskräftig) endete für einen 27-Jährigen aus dem Bezirk Melk die dritte Verhandlungsrunde am Landesgericht St. Pölten. Ihm hatte Staatsanwältin Kathrin Bauer vorgeworfen, einen Diebstahl nur vorgetäuscht und vor Polizeibeamten falsch ausgesagt zu haben. Der einschlägig vorbestrafte Mann hatte im Internet ein Fahrzeug entdeckt, das er sich gemeinsam mit einem Bekannten, von dem er angeblich nur den Allerweltsnamen kennt, Anfang Februar 2014...

  • 10.12.14
Lokales

Fett wie a Christkindl im Freiraum St. Pölten

Schon traditionell ist das besinnliche Weihnachts-Konzert von Alkbottle im Freiraum: Heuer kommen sie pünktlich zum Krampus. Und damit zum einzigen Niederösterreich-Konzert im Rahmen ihrer legendären Christkindl-Tour. Die Meidlinger Bottle Buam rund um Roman Gregory laden feierlich zu Biernachten ein – frei nach dem Motto: „Wir schenken uns heuer nichts, und auf die Bikini-Figur wird gschissen!“ Christbaum-Schändung und wohltätige Schnaps-Engerl inklusive. Und natürlich wird es bei der...

  • 02.12.14
Lokales
Der Krampus kommt zum Seniorenfloor in das Busreisecenter Hössinger St. Pölten. www.seniorenfloor.at

Seniorenfloor „Krampus“ im Busreisecenter Hössinger

Am Freitag den 5. Dezember findet das erste Seniorenfloor Krampuskränzchen im Busreisecenter Hössinger St. Pölten statt. Mit weihnachtlicher Deko und den besten Songs von Classic Disco, NDW, 80er & 90er, Club-Hits bis hin zu Pop, werden euch die Seniorenfloor-Residents: DJane Jassi, DJane Sims und DJ Zotty zum Schwitzen bringen. Dresscode-Empfehlung: rot-schwarz, Krampus, Nikolaus, Schauriges. Vorverkaufsticket: EUR 12,- erhältlich in allen Filialen der Volksbank NÖ-Mitte, Fashion Store Monte...

  • 27.11.14
Lokales
St. Pöltner Richter Helmut Weichhart

Ominösen Dieb im Stammbuch gefunden

Abermals vertagt wurde der Prozess gegen einen 27-Jährigen aus dem Bezirk Melk, der den Diebstahl eines Laptops samt 25.000 Euro Bargeld vorgetäuscht haben soll. Den Namen des angeblichen Diebes, so behauptete der einschlägig vorbestrafte Arbeitslose, habe er nun in seinem Stammbuch aus der Schulzeit entdeckt. Er müsse ihn allerdings erst ausforschen. Gemeinsam mit diesem „Schulfreund“ habe er Anfang Februar 2014 ein 280 PS starkes Rallyefahrzeug im Ybbstal besichtigt, dann aber auch gleich...

  • 27.10.14
Lokales
St. Pöltner Staatsanwalt Karl Fischer

Dieseldiebe hatten Abpumpanlage im Gepäck

Mit 17 Fakten, bei denen Dieseltreibstoff aus LKWs abgezapft worden war, konfrontierte der St. Pöltner Staatsanwalt Karl Fischer zwei Rumänen. Während einer der beiden – seine Vorstrafen in Rumänien sind bereits getilgt – nur für zwei Taten zur Verantwortung gezogen wurde und dafür eine teilbedingte Freiheitsstrafe von 12 Monaten (rechtskräftig) kassierte, musste aufgrund des Teilgeständnisses des Hauptangeklagten der Prozess vertagt werden. Fischer sprach von einem Schaden in Höhe von rund...

  • 27.10.14
Lokales
Richter Helmut Weichhart verhandelte den Fall im Landesgericht in St. Pölten.

Richter: „Sinn macht das keinen, was Sie da erzählen“

Mit Detailfragen brachte der St. Pöltner Richter Helmut Weichhart den angeklagten und einschlägig vorbestraften Arbeitslosen mehrfach ins Schwitzen. Er hatte im Internet ein Fahrzeug entdeckt, das er sich mit einem Bekannten zunächst ansehen, dann aber auch gleich kaufen wollte. Der Kaufpreis betrug 25.000 Euro, mitgenommen habe er aber nur 10.000 Euro. Woher er in seiner Situation so viel Geld gehabt habe, schien dem Richter fragwürdig. Nach Unterzeichnung des Kaufvertrages behauptete der...

  • 23.09.14
GesundheitBezahlte Anzeige
1.Preis
einen kompletten Jahresbedarf Monats-Kontaktlinsen inklusive Pflegemittel und Kontaktlinsenbehälter (Wert: 320,- Euro)
3 Bilder

Gewinnen Sie einen kompletten Jahresbedarf Monats-Kontaktlinsen!

Selbst wenn Sie der zufriedenste Brillenträger sind – manchmal wären Sie sicher auch gerne mal ohne, oder? Mit Kontaktlinsen unterstreichen Sie Ihre Persönlichkeit klar und haben dabei den Kopf frei. Daher entscheiden sich auch immer mehr Menschen für Kontaktlinsen. Mit Kontaktlinsen zeigt sich Ihr Gesicht so, wie es ist – natürlich und unmittelbar. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern fühlen sich frei und selbstbewusst. Lassen Sie einfach Ihre Augen sprechen. Also auch wenn Sie noch nie...

  • 23.09.14
  •  11
  •  26
Lokales
Staatsanwalt Karl Wurzer

2,92 Promille: Alko-Lenker fehlt Erinnerung an Unfall

BEZIRK. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten musste sich nun vor Gericht für einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verantworten. Unfall mit Ehepaar Sein massives Alkoholproblem hatte am 8. Juni 2013 nicht nur für den 33-jährigen Lenker eines PKWs schlimme Konsequenzen. Auch für ein Ehepaar, das ihm mit einem Fahrzeug entgegenkam, ist seither nichts mehr, wie es einmal war. 2,92 Promille im Blut Mit 2,92 Promille Alkohol im Blut krachte der 33-Jährige mit seinem Wagen frontal...

  • 09.09.14
Lokales
Die St. Pöltner Richterin Doris Wais-Pfeffer,

Arbeitsloser geht statt in Kurs ins Gefängnis

23-jähriger Angeklagter drohte: „Wenn mich ein Polizist angreift, steche ich ihn ab!“ BEZIRK. Zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten, 14 davon bedingt, und weiteren zehn Monaten Haft aus einer bedingten Vorstrafe wurde ein 23-Jähriger aus dem Ybbstal verurteilt (nicht rechtskräftig). Er soll gegen Mitarbeiter des AMS Waidhofen und Polizeibeamte wilde Drohungen ausgestoßen haben. Er brauchte Geld für die Miete und beantragte bei seinem AMS-Betreuer einen Vorschuss von seiner Mindestsicherung....

  • 15.08.14
Lokales
St. Pöltner  Richter Slawomir Wiaderek

Rumäne rastete vor Polizeistation aus

Zahlungsunwillig: Taxifahrer fuhr mit Pärchen direkt zur Polizeistation BEZIRK. Weil seine Fahrgäste, ein rumänisches Pärchen, nicht zahlen wollten, fuhr ein Taxilenker mit ihnen direkt zur Polizei in Amstetten. Als die beiden den Vorraum des Wachzimmers plötzlich wieder verließen, folgten ihnen zwei Beamte. Polizisten wurden verletzt „Ich hab in meinen 30 Dienstjahren noch nie erlebt, dass sich jemand mit derartiger Kraft zur Wehr setzt und gleichzeitig sein Schmerzempfinden so...

  • 15.08.14
Sport
Ironman 70.3 St. Pölten 2014 Werbeberatung Weinhandl Klaus
46 Bilder

IRONMAN 70.3 AUSTRIA ST. PÖLTEN 2014

Ein herrlicher Sonntag war das! St. Pölten war auch heuer wieder Austragungsort einer fantastischen Sportveranstaltung. IRONMAN 70.3 Austria Heuer bereits zum 8. mal Über 2.200 Sportler aus über 50 Ländern stellten sich dieser Herausforderung. 1,9 km Schwimmen 90,1 km Radfahren und einen Halbmarathonlauf mit 21,1km galt es zu bewältigen. Die Besonderheiten Schwimmstrecke: es mussten 2 Seen durchgeschwommen werden mit einem kurzen Landgang von ca. 250 m Die Zuschauer...

  • 26.05.14
  •  1
Lokales

Urteil: Vater in Amstetten mit Stein erschlagen

„Heimtückisch und grausam“ bezeichnete der St. Pöltner Staatsanwalt Karl Fischer die Tat eines 21-jährigen Kosovaren, der in der Nacht vom 9. Dezember 2013 seinen 54-jährigen Vater mit einem ziegelförmigen Granitstein erschlagen hatte und sich anschließend der Polizei in Amstetten stellte. Bei seinen ersten Angaben in der Landesnervenklinik in Mauer behauptete der Asylwerber, der zur Behandlung eines Tumors nach Österreich gekommen war, sein Vater sei der Teufel. Auch sprach er davon, dass...

  • 20.05.14