Alles zum Thema Stadt Kitzbühel

Beiträge zum Thema Stadt Kitzbühel

Lokales
Die Stadt Kitzbühel verspricht Hilfe für sozial und finanziell geschwächte Bürger.

Kitzbühel
Stadt Kitzbühel bietet großes Sozialangebot

KITZBÜHEL (red.). Die Stadt Kitzbühel gilt in der öffentlichen Wahrnehmung oft als die Stadt der „Reichen und Schönen“. Dass dem zu einem großen Teil nicht so ist, weiß Kitzbühels Sozialreferentin Hedwig Haidegger: „Wir haben viele Familien und Einzelpersonen, die Hilfe benötigen.“ Diese würden aber nicht alleine gelassen, sondern durch ein engmaschiges soziales Netz so gut als möglich unterstützt. Soziale Hilfeleistungen Viele können sich die Miete nicht leisten. Für die gibt es gemeinsam...

  • 18.12.18
  •  1
Lokales
Stadtjubiläum 750 Jahre.

Kitzbühel
Vorbereitungen für das Stadtjubiläum laufen

KITZBÜHEL (niko). Seit September arbeitet Projektmanager Bernd Breitfellner am Programm für das Stadtjubiläum 2021. "Derzeit läuft die Logo-Entwicklung; das Logo für das Jubiläumsjahr soll bald präsentiert werden; auch Jubiläumsmünzen sind geplant", berichtet Referentin GV Ellen Sieberer im Gemeinderat. Fix sind bereits zwei Groß-Veranstaltungen: der Landesbewerb Prima la Musica und das Bataillons-Schützenfest. Entstehen soll ein fünftes Stadtbuch, das das 20. Jahrhundert abhandeln soll....

  • 20.11.18
Lokales
Quilten ist das kunstfertige Zusammennähen kleiner Teile aus z.B Seide oder Wolle zu textilen Wandbildern.

Die Harmonie Japanischer Quilts

16. bis 30. Juli: Rathaussaal der Stadt Kitzbühel, Ausstellung „Die Harmonie Japanischer Quilts“. KITZBÜHEL. Der Verein Kitzbüheler Yamagatschin und die Stadtgemeinde Kitzbühel präsentieren in Kooperation mit dem „Kitzbüheler Kunst-Sommer 2016“ vom 16. bis 30. Juli im Rathaussaal der Stadt Kitzbühel die Ausstellung „Die Harmonie Japanischer Quilts“, welche so zum ersten Mal in Österreich gezeigt wird. Unter Quilten versteht man das kunstfertige Zusammennähen kleiner Teile aus z.B Seide oder...

  • 05.07.16
  •  1
Lokales

Kitzbühel ließ seine Jungbürger hochleben

KITZBÜHEL (bp). Rund 80 junge KitzbühelerInnen der Jahrgänge 1995 und 1996 kamen auf Einladung der Stadt Kitzbühel zur Jungbürgerfeier, die alle zwei Jahre stattfindet, in den Kitzhof. Die Gelöbnisformel sprachen Victoria Jöchl und Michael Luxner. Bürgermeister Klaus Winkler spannte in seiner Ansprache einen Bogen von der aktuellen Zeit auf die Begebenheiten in der Stadt vor rund 20 Jahren. Die Geschehnisse in den beiden Geburtsjahren der Jungbürger reichten dabei von der Errichtung der...

  • 02.12.15
Lokales

Freitag im Park ab dem 16. Oktober in Kitz

KITZBÜHEL. Auf Initiative der Stadt startet die Jugend-Eventreihe "Freitag im Park" am Fr, 16. 10., ab 20 Uhr in der Säulenhalle des Sportparks. Es gibt ein Angebot zu moderaten, leistbaren Preisen. Einheizen werden die DJ-Line Hausmannskost + Küchenhilfen. Eintritt 5 Euro inkl. Jugendgetränk (4 € für Raiffeisen-Club-Mitglieder), Tickets bei Raiffeisenbanken, TVB-Büro, Sportpark und unter www.oeticket.com / Infos auf www.kitzkultur.at / www.nightpark.info

  • 04.10.15
Lokales
In Arbeitsgruppen wurden Probleme aufgezeigt, Lösungen vorgeschlagen.
6 Bilder

Den Verkehr im Fokus

Stadt Kitzbühel arbeitet an neuem Verkehrskonzept; die Öffentlichkeit wird in Prozess eingebunden. KITZBÜHEL (niko). In der Gamsstadt nimmt man einen neuen Anlauf für ein Verkehrskonzept, das auch Teil eines neuen Leitbilds in Hinblick auf das Stadt-Jubiläum im Jahr 2021 (750 Jahre) sein soll. Dabei setzt man auch auf Bürgerbeteiligung. Am Mittwoch fand eine erste öffentliche – gut besuchte – Diskussions- und Workshop-Veranstaltung dazu statt. Wie berichtet beschäftigt sich der...

  • 16.04.15
Leute
Peggo Jöchl arbeitet am Kitzbüheler Stadtamt – kreatives Chaos inklusive.

„Lebensqualität ist super!“

Veranstaltungs-Marathon-Mann über Kultur, Tourismus, die Stadt... In einer zehnteiligen Interview-Reihe während der Sommerwochen bitten wir interessante Personen aus dem Bezirk vors Bezirksblätter-Mikrophon. KITZBÜHEL (niko). Den Auftakt macht Hanspeter „Peggo“ Jöchl; er ist Kulturbeauftragter der Stadt Kitzbühel, Obmann der Kleinkunst in Kitzbühel und ein wahrer Kultur-/Veranstaltungs- und Organisations-Tausendsassa. BEZIRKSBLATT: Wie stellt sich für dich als Kultur-Bewegter die...

  • 06.07.11
Politik
Krankenhaus

„Worst Case: 20 Millionen €“

Die Forderungen von Mitarbeitern bzw. aus dem Sozialplan können für die Stadt teuer werden. KITZBÜHEL (niko). Derzeit verbringen die Stadtverantwortlichen viel Zeit bei Sitzungen und Gerichtsverhandlungen – wenn es um die Kosten für die Spitalsmitarbeiter nach der Krankenhaus-Schließung geht. 2009 zählte man zuletzt 132 Dienstnehmer, davon 95 bei der Spitals-GmbH, 37 als Vertragsbedienstete der Stadt. 87 Mitarbeiter der GmbH mussten gekündigt werden und haben laut Bgm. Klaus Winkler...

  • 21.07.10
  •  1