Stadt Wien

Beiträge zum Thema Stadt Wien

Die Stadt Wien und die Volkshilfe präsentieren einen gemeinsamen Standort im Bereich der Wohnungssicherung.

Stadt Wien und Volkshilfe
Neues Zielgruppenzentrum für Wohnungssicherung

Die Stadt Wien und Volkshilfe geben Wohnungssicherung ein gemeinsames Dach. WIEN/SIMMERING. Die Fachstelle für Wohnungssicherung (Fawos) der Volkshilfe berät und begleitet Menschen bei drohendem Wohnungsverlust und arbeitet im Auftrag der Abteilung Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht der Stadt Wien. Ab 1. März 2021 werden die Leistungen der beiden Stellen gebündelt und in einem neuen Zielgruppenzentrum in Simmering, Erdbergstraße 228, zusammengeführt. Die Fawos bietet Personen, die von...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Umbau und Erweiterung der Schule: In der Leystraße wird es künftig neben einer Volksschule auch eine Neue Mittelschule geben.
1 2

Umbau VS Leystraße
Eine Neue Mittelschule für die Brigittenau

Der 20. Bezirk investiert 10,2 Millionen Euro: Mit der Sanierung der VS Leystraße entsteht eine Neue Mittelschule in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Mit dem Umbau und der Erweiterung der Schule in der Leystraße 34 und 36 steht heuer ein großes Projekt an. Auch dem Baustart steht nichts mehr im Weg, denn in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung wurde die nötige Finanzierung beschlossen. Insgesamt kosten die Arbeiten rund 28 Millionen Euro, davon übernimmt der Bezirk 10,2 Millionen Euro. Dieser...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Nadine möchte mit gutem Beispiel voran gehen und andere motivieren, sich aktiv über die Corona-Schutzimpfung zu informieren.
5 3

Corona-Schutzimpfung
Altenpflegerin: "Jetzt bin ich immun!"

Die 20-jährige Nadine Pfaffeneder ist gegen das Corona-Virus geimpft. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben die Altenpflegerin bei ihrer zweiten Impfung begleitet. ÖSTERREICH. Nadine Pfaffeneder hat im Corona-Alltag einen Schritt in Richtung Normalität gemacht. Vor zwei Wochen hat sie bei einer Impfaktion in der Messe Wien ihre zweite Corona-Schutzimpfung von BioNTech/Pfizer erhalten. Die 20-Jährige arbeitet in der mobilen Altenpflege bei den Wiener Sozialdiensten und will mit ihrer Impfung...

  • Julia Schmidbaur
Die Aktivistinnen des FZ lehnen den öffentlichen Zugang über die Stiege 6 ab.
2

Sanierung des WUK
Stiegenhäuser als Streitpunkt mit Frauenzentrum

Das Frauenzentrum ist mit den Sanierungsplänen im WUK nach wie vor nicht einverstanden. Die Stadt Wien möchte aber daran festhalten. ALSERGRUND. Wie berichtet wird das Werkstätten- und Kulturhaus (WUK) in der Währingerstraße 59 bald umfassend saniert. Mit dem im Sommer geschlossenen Mietvertrag zwischen der Stadt Wien und der Präsentation der Pläne begannen aber die Unstimmigkeiten. Die Sanierungsarbeiten in der Höhe von 22,38 Millionen Euro sollen neben neuen Fenstern, eine Renovierung der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sabine Krammer
Eine persönliche Begutachtung vor Ort empfiehlt sich auf jeden Fall - es wird jedoch dafür ein Gewerbeschein verlangt.
2

Bieterverfahren für Gewerbebetriebe
Die Stadt Wien versteigert gebrauchte Fahrzeuge

Die Stadt Wien mustert mehrmals im Jahr alte Fahrzeuge und Geräte aus, die auf Grund des technischen Zustandes für den städtischen Intensivbetrieb nicht mehr geeignet sind. Diese werden jedoch nicht verschrottet oder entsorgt, sondern Interessenten mit Gewerbeschein zum Kauf angeboten. WIEN. Nun findet eine derartige Verkaufsaktion im Bieterverfahren für Gewerbebetriebe statt. Am 1. und 2. Februar 2021 können die Fahrzeuge und Geräte von 8 bis 13 Uhr in der Abschleppgruppe Simmering,...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Die mobile „Checkbox“ ist ab 19. Jänner in der Alsegger Straße 57/Ecke Hockegasse in Betrieb.

Ab 19. Jänner
Corona-Checkbox auch in Währing

Schnupfen, Grippe oder Corona? 30 Container-Ordinationen werden in Wien aufgebaut – auch im 18ten. WÄHRING. Ist es Covid-19 oder doch „nur“ eine Grippeerkrankung? Wer Ersteres lieber ausschließen möchte und die Symp-tome einer Grippe behandeln lassen will, kann eine der mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. Die Stadt Wien und die Ärztekammer planen, diese bis Mitte Jänner an insgesamt 30 Standorten innerhalb der Stadt aufzustellen. Einige davon stehen bereits zur Verfügung.  So befindet...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Mit der "Wiener Wasserweg"-App entlang der Alten Donau spazieren und Wissenswertes erfahren.
1 2

Wiener Wasserweg-App
Spannendes zur Alten Donau

Die "Wiener Wasserweg"-App bietet interessante Fakten beim Wandern. FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Wie wäre es mit einem winterlichen Spaziergang entlang der Alten Donau? Nicht nur der eigene Körper wird es einem danken, sondern auch die Psyche. Besonders in Zeiten wie diesen. Die "Wiener Wasserweg"-App führt die Wanderer die Alte Donau entlang. Das Wiener Badeparadies hat zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Von informativen Fakten bis hin zu versteckten Naturoasen und traditionsreichen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Erika Freeman
2

Livestream der Wiener Vorlesungen aus dem MuTh auf Facebook 7. Dezember 2020, 19 Uhr
Wunder geschehen - man weiß nur nicht, wann.

Die bedeutende Psychoanalytikerin Dr. Erika Freeman spricht mit Markus Kupferblum über Wunder und Liebe. Dabei erzählt sie von Wien und dem „Anschluss“ an Deutschland 1938, von der Gründung des Staates Israel, ihrer Arbeit als Psychoanalytikerin in New York und Hollywood, den unterschiedlichen KünstlerInnen und ihren zahlreichen WeggefährtInnen. Ihre positive und kluge Lebenseinstellung lässt sie zeitlos jung erscheinen und jedes Gespräch mit ihr ist erkenntnisreich, macht Mut und ist höchst...

  • Wien
  • BINA KÖPPL COMMUNICATIONS
Aktuell ist der Mistplatz in der Dresdner Straße zu. Immer öfter wird Sondermüll vor den geschlossenen Toren abgelegt.
3 1

Dresdner Straße
Wie geht es mit dem Mistplatz Zwischenbrücken weiter?

Seit Monaten ist der Mistplatz Zwischenbrücken geschlossen. Sanierung oder Neubau? Jetzt liegt es am neuen Leopoldstädter Bezirksvorsteher Alexander Nikolai. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Gut erreichbar für Leopoldstädter und Brigittenauer liegt der Mistplatz Zwischenbrücken in der Dresdner Straße 119. Doch wegen des Coronavirus ist der Standort seit Monaten geschlossen. Bereits seit Langem wird eine Sanierung oder gar ein Neubau des Mistplatzes gefordert. Doch ist bisher weder das eine noch das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Neue Checkbox: Ab 26. November bietet die Stadt Wien in der Tandelmarktgasse kostenlose Corona-Tests und eine ärztliche Behandlung.
3

Container-Ordinationen
Neue Corona-Checkbox eröffnet in der Leopoldstadt

Kostenlose Corona-Tests und ärztliche Behandlung: In der Tandelmarktgasse eröffnet am Donnerstag, 26. November, die erste Checkbox in der der Leopoldstadt.  LEOPOLDSTADT. Ist es Covid-19 oder doch „nur“ eine Grippe-Erkrankung? Das kann man ab Donnerstag, 26. November, in der neuen Leopoldstädter Checkbox klären. In der Tandelmarktgasse  7-11 erhalten Patienten mit Schnupfen-, Erkältungs- und Grippe-Symptomen eine sichere ärztliche Behandlung. Alle Patienten werden zuerst mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Eine Grünoase vor der Räumung - danach leider nur eine leere, traurige Fläche.
1

Räumung Augustin Garten
Grünoase oder gar Mistplatz?

Der "Garten Augustin" an der Ecke Reinprechtsdorfer Straße/Rechte Wienzeile wurde geräumt. MARGARETEN. Viele E-Mails erreichten uns im Zusammenhang mit dem "Rote-Erde-Platz", liebevoll auch "Garten Augustin" genannt. Der Grund: Die Anwohnerinnen und Anwohner waren schockiert von der rigorosen Aufräumaktion der Stadt. Man hatte sich an das selbst gestaltete grüne Fleckchen gewöhnt und es ins Herz geschlossen. Kein Wunder also, dass die Anrainerinnen und Anrainer erzürnt reagierten, als es dort...

  • Wien
  • Margareten
  • Franziska Mayer
Die Zukunft des Westbahn-Areals will Rudolfsheims Bezirkschef Gerhard Zatlokal in den kommenden Jahren besprechen. Von der Stadt fordert er Unterstützung ein.
3

Westbahn-Areal, Stadthalle, Mahü
Hat Rot-Pink auf den 15. Bezirk vergessen?

Fehlt Rudolfsheim-Fünfhaus im Koalitionspapier der Stadt Wien? Bezirkschef Gerhard Zatlokal (SPÖ) sieht dringende Fragen unbeantwortet und will nun das Gespräch mit der Stadt suchen.  RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Weder mit seinem Namen noch als Zahl findet man den 15. Bezirk im Koalitionspakt der Stadtregierung und auch nach den wichtigsten Projekten, die in den kommenden Jahren in Rudolfsheim-Fünfhaus weiterentwickelt oder umgesetzt werden sollen, sucht man vergeblich. Dabei stünden im 15. Bezirk...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die neue WienMobil-Station befindet sich in der Bruno-Marek-Allee, direkt bei der Haltestelle der Straßenbahnlinie O.
2 2

Wiener Linien
Neue WienMobil-Station im Nordbahnviertel eröffnet

In der Leopoldstadt geht die sechste WienMobil-Station in Betrieb: Carsharing und E-Fahrräder bieten die Wiener Linien ab sofort im Nordbahnviertel. LEOPOLDSTADT. In der Bruno-Marek-Allee wurde die sechste WienMobil-Station eröffnet. Geboten werden Carsharing-Autos inklusive Kleintransporter sowie E-Fahrräder und E-Lastenräder.  Bereits seit Oktober fährt die Straßenbahnlinie O ins Nordbahnhofviertel. Die neue WienMobil-Station verbindet Öffi-Angebot mit Leihfahrzeugen und soll privaten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Dresdner Straße 45: Vor Ort ließ sich Bezirksvorsteher Hannes Derfler (r.) den Betrieb des neuen Mistkübel "Mr. Fill" erklären.
1 2 6

Müllentsorgung
Brigittenaus erster "Mr. Fill" ist in der Dresdner Straße

Auch die Brigittenau hat nun ihren ersten "Mr. Fill". Dieser steht in der Dresdner Straße und bietet eine neue Art der Müllentsorgung. BRIGITTENAU. "Mr. Fill" bietet eine neue Art der Müllentsorgung – denn Restmüll wird durch Zusammenpressen komprimiert. So kann "Mr. Fill" nicht nur deutlich mehr Müll fassen als herkömmliche Mistkübel, sondern muss auch seltener entleert werden. Der erste "Mr. Fill" der Brigittenau ist in der Dresdner Straße 45 zu finden. Angetrieben wird "Mr. Fill"...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Endgültiges Aus für das Dianabad: Ab November hat das einzige Leopoldstädter Hallenbad geschlossen.
3

Hallenbad Leopoldstadt
Dianabad wird endgültig geschlossen

Noch bis Samstag, 31. Oktober, hat das Dianabad in der Lilienbrunngasse geöffnet. Danach schließt es endgültig seine Türen. Doch soll in der Leopoldstadt langfristig ein neues Hallenbad entstehen. LEOPOLDSTADT. Mit Samstag, 31. Oktober, wird das einzige Hallenbad der Leopoldstadt endgültig geschlossen. Seit 2000 wurde das Dianabad in seiner vierten Form von der Raiffeisen-Holding-NÖ-Wien und der Uniqa-Versicherung betrieben. Da sich der private Eigentümer für eine Schließung entschied, hätte...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Krisenpflegemama Miriam Köhler freut sich über ihre Auszeichnung als Wiednerin des Jahres und widmet sie allen Krisenpflegeeltern und ihrer Familie.
1 1 5

Frauenpreis Wiedner Rosa
Krisenpflegemama für ihr soziales Engagement geehrt

Miriam Köhler ist Krisenpflegemutter. Für ihr soziales Engagement bekam sie nun die "Wiedner Rosa" verliehen. WIEDEN. Große Freude herrscht bei Miriam Köhler. Sie hat den ersten Wiedner Frauenpreis – die "Wiedner Rosa" – in der Kategorie "Soziales" erhalten. "Ich freue mich doppelt, weil es nicht nur eine Auszeichnung für mich persönlich, sondern auch eine Anerkennung für alle Krisenpflegeeltern ist. Und auch für meine Familie, denn ohne die Unterstützung meines Mannes Filip und meiner beiden...

  • Wien
  • Wieden
  • Sabine Ivankovits
2 1 3

Waldmüllerzentrum Kultur 10
Schlager aus dem 50. Jahren.

Wer gerne Schlager aus den 50. Jahren hören möchte. Da sind Sie/Du richtig. In Waldmüllerzentrum Hasengasse 38 1100 Wien. TWO die beiden werden Sie/Dich begeistern Harry Kucera und Petra Valenta. Karten Reservierungen bei Frau Roswitha Jarolim.  Telefonnummer 0660 4646614 Es werden auch die Corona Maßnahmen eingehalten. Weiteres sieht man hier in Flyer. Eine Stunde vor Beginn ist Einlass. Nur mit Maske das Waldmüllerzentrum bitte betreten.

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Stadtrat Peter Hanke und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart im Repertoire Otto-Bauer-Gasse.

Hilfe für Firmen
Stadt Wien unterstützte 227 Mariahilfer Projekte

Die letzten Monate haben Mariahilfs Wirtschaft viel abverlangt. Dank Corona-Soforthilfen konnte einigen Betrieben geholfen werden. MARIAHILF. Mit Beginn der Lockdown-Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, stellten sich viele Unternehmen im 6. Bezirk die Frage nach dem wirtschaftlichen Überleben. Im Zuge der Corona-Soforthilfe der Stadt Wien wurden zwischen Jänner und September 227 Projekte in Mariahilf mit insgesamt 2,45 Millionen Euro unterstützt. Mit den finanziellen Hilfen konnten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Ab dem Frühjahr 2021 kann in Margareten wieder der Bund fürs Leben geschlossen werden.
1 2

Nach harten Verhandlungen
Der Trauungssaal in Margareten bleibt

Der Bezirk hat sich gegen die Schließung des Standesamtes seitens der Stadt Wien zur Wehr gesetzt – mit Erfolg. Der Margaretner Trauungssaal bleibt erhalten. Ab 2021 kann in Margareten wieder geheiratet werden. MARGARETEN. Die Stadt Wien beschloss bereits vor zwei Jahren die Umstrukturierung der Standesämter. Aus den bisher zehn Standesämtern sollten fünf größere Zentren werden. Die Zusammenlegung sollte für mehr Effizienz sorgen, hieß es damals. Auch der Trauungsaal im Margaretner Amtshaus...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Aktuell ist der Mistplatz in der Dresdnerstraße geschlossen. Geht es nach dem 2. Bezirk, soll sich das bald ändern.
2

Dresdner Straße
Mistplatz Zwischenbrücken soll wiedereröffnet werden

Der Mistplatz Zwischenbrücken soll wiedereröffnet und modernisiert werden – das fordert die Leopoldstädter Bezirksvertretung. Der entsprechende Antrag wurde in der Bezirksvertretungssitzung einstimmig angenommen. LEOPOLDSTADT. Aktuell ist der Mistplatz Zwischenbrücken in der Dresdner Straße 119 aufgrund von Covid-19 geschlossen. Grund: Der Betrieb ist aufgrund der baulichen Gegebenheiten bzw. der enge Hausdurchfahrt nicht möglich. Geht es nach dem Bezirk soll sich dies bald ändern: In der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

48 Anzeigen
Dutzende Verstöße bei Corona-Kontrollen in Wiener Club-Szene

Bei Schwerpunktkontrollen der Stadt Wien und Polizei wurden in der Club- und Partyszene in der Bundeshauptstadt dutzende Verstöße festgestellt. Die Naivität von Gästen und Betreibern sei teilweise erschreckend, hieß es.  ÖSTERREICH. In den vergangenen Wochen hat die Stadt Wien und die Polizei Kontrollen von bekannten Party-Hotspots in Wien durchgeführt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen und Sicherheitsauflagen gelegt und das Ergebnis ist ernüchternd....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Neue Online-Angebote der Pensionistenklubs: Zweimal die Woche können Senioren etwa online mit Serafin Wörtl (m.) Yoga trainieren.
2 2

Pensionistenklubs der Stadt Wien
Gratis Online-Kurse speziell für Senioren

Damit Senioren – trotz Corona  – ohne Risiko trainieren können, haben sich die Pensionistenklubs der Stadt Wien etwas Besonderes einfallen lassen: Ab sofort gibt es mehrmals die Woche kostenlose Online-Kurse. WIEN. Mit neuen Angeboten für Senioren starten die Pensionistenklubs der Stadt Wien in den Herbst. Da ältere Menschen zur Corona-Risikogruppe gehören, hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Der Klub ist jetzt nur einen Mausklick weit entfernt. An den neuen Online-Angeboten können...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Welche Entscheidungen darf der Bezirk alleine treffen und was obliegt dem Gemeinderat?
2 1

Wien-Wahl 2020
Welche Kompetenzen hat der Bezirk?

Was darf die Bezirksvertretung eigenständig entscheiden, wofür braucht es die Zustimmung der Stadt? Die bz klärt auf! WIEN. Wer am 11. Oktober von seinem Wahlrecht Gebrauch macht, gibt seine Stimme nicht nur für den Gemeinderat ab. Auch die Bezirksvertretung wird neu gewählt. Im Gegensatz zur Gemeinderatswahl haben bei der Bezirksvertretungswahl auch nichtösterreichische EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Wien ein kommunales Wahlrecht. Aber welche Kompetenzen hat der Bezirk eigentlich? Darf er den...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Herausforderung Bahnareale: Besonderer Schwerpunkt wird beim Workshop auf die Bearbeitung der Bilder gelegt.
1 2

Fokus Bahnareale
Fotoworkshop am Gelände des Nordwestbahnhofs

Die Stadt Wien lädt zum kostenlosen Fotoworkshop im ÖBB-Infocenter "Stadtraum" in der Nordwestbahnstraße. Der Fokus liegt auf Bahnarealen und Handy- bzw. Tabletfotografie.  BRIGITTENAU. Am Areal des Nordwestbahnhofs  soll bis 2033 ein neuer Brigittenauer Stadtteil entstehen – inklusive zehn Hektar Grünraum, 6.500 Wohnungen und einem neuen Bildungscampus. Im neuen ÖBB-Infocenter "Stadtraum" können sich Interessierte über die Pläne für das Nordwestbahnviertel informieren. Daneben werden am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.