Stadtmuseum Klosterneuburg

Beiträge zum Thema Stadtmuseum Klosterneuburg

Lokales
Musik und Malerei in einem Haus
9 Bilder

KUNST
Bilder der Energie / Vernissage

KLOSTERNEUBURG (ph). Am 19. Februar 2020 fand im Stadtmuseum Klosterneuburg die Ausstellungseröffnung „Bilder der Energie“ der Wirtin und Künstlerin Barbara Probst aus Kierling statt. 135 Gäste kamen um zu einem Augenschmaus, mit anschließender Kulinarik mit Wein aus Klosterneuburg und Brötchen aus dem Kierlingerhof. Im Gebäude untergebracht ist auch die Musikschule J G Albrechtsberger, die für die musikalische Untermalung der Vernissage sorgte. Begabte junge Musikerinnen und Musiker...

  • 20.02.20
Lokales
Eingang des Stadtmuseums Klosterneuburg / Kardinal Piffl-Platz

SONDERAUSSTELLUNG
125 JAHRE ÖTK - SEKTION KLOSTERNEUBURG

KLOSTERNEUBURG(ph). In einer Sonderausstellung im Stadtmuseum Klosterneuburg feiert der Österreichischer Touristenklub (kurz ÖTK-Klosterneuburg), Sektion Klosterneuburg sein 125jähriges Bestehen. Die Sektion Klosterneuburg des ÖTK wurde 1895 als erster Bergsteigerverein in Klosterneuburg gegründet. Heute hat der Verein über 650 Mitglieder, davon 3 Jugendgruppen, er betreut 650km Wanderwegenetz in Klosterneuburg, Wien und Wien Umgebung (Quelle: ÖTK-Klosterneuburg). Die Ausstellung ist noch...

  • 16.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
Künstlerin Angela Dorrer überreicht Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager (li.) und Kulturreferatsleiter Christian Eistert ihr Werk.

Die Hand des Bürgermeisters für das Stadtmuseum

KLOSTERNEUBURG. Das Stadtmuseum freut sich über einen ganz besonderen Neuzugang: Angela Dorrer verewigte die Hand von Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager als eines ihrer „Handscapes“-Bilder. Das Stadtmuseum kaufte nun das Bild für die Sammlung an. Die Künstlerin erinnert sich an die Entstehung: „Als ich dem Bürgermeister in die Hand malte, erzählte er von seiner Bootsfahrt durch die überschwemmten Donau-Auen und wie beeindruckend das für ihn gewesen war.“ Dorrer folgt beim Malen ihrer...

  • 02.01.20
Lokales
Christa Oswald erläutert ihren Malstil.
3 Bilder

Ausstellung von Christa Oswald

KLOSTERNEUBURG (Regionaut Hans Ludwig). Die bekannte Künstlerin Christa Oswald aus Kierling lud am 20. Jänner zu einer Führung in ihrer Ausstellung "Bilder für die Seele und Ansichtssachen" im Stadtmuseum Klosterneuburg ein, wobei sie ihre Malstile und Motivauswahl erläuterte. 

  • 28.01.18
Lokales
Ein historisches Karussellpferd wechselt auf Wunsch der Besitzerin den Stall.

Gedächtnis der Stadt: Ausstellung wurde erweitert

Die Ausstellung „Objekte der Erinnerung“ wird um eine einzigartige, private Sammlung historischer Fotos erweitert. KLOSTERNEUBURG (red.) Die Klosterneuburger Familie Höslinger präsentierte Mitte November als Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Objekte mit Erinnerung“ historische Fotos, aufgenommen von Robert Höslinger in den Jahren 1938 bis 1950. Die Veranstaltung unter dem Titel „Mit den Augen unseres Vaters“ war ein großer Erfolg, die Fotos stießen auf reges Interesse. Daher...

  • 05.12.16
Lokales
Wolfgang Gonaus und Christa Donabaum zeigen die Erinnerungen und die Neuerungen nach der Renovierung.
4 Bilder

Kunst & Kultur: Stadtmuseum hilft Tierschutzverein

KLOSTERNEUBURG. Am Donnerstag wurde die Ausstellung "Objekte der Erinnerungen" eröffnet. So wurden viele Exponate, Liebhaberstücke und echte Schätze von Klosterneuburger Bürgern dem Stadtmuseum zur Verfügung gestellt. "Die Beteiligung der Leute war sher gut und es ist auch breit gefächert: Von Spielzeugen bis Fotos bekamen wir vieles", erzählt Leiterin Veronika Gonaus-Pfaffel. Die Geschichten dazu werden von den Objekten und ihren Besitzern selbst erzählt und geben so die Historie der Stadt aus...

  • 12.10.16
Leute
Zu Hause kocht Bernhard Krotky gerne mit seinem historischen Holzlöffel, bei der Ausstellung liest er Zeitung von einem praktischen Halter.

Der älteste Schatz der Küche

KLOSTERNEUBURG. Am vergangenen Wochenende kamen alle "Kultur-Narren" und "Geschichte-Freaks" im Stadtmuseum bei der Ausstellung "Vom Anker zum Zwergesel" voll auf ihre Kosten. Neben Küchen- und anderen Utensilien, die heute beinahe in Vergessenheit geraten, wie etwa eine Eissäge, wurden auch – teils skurrile – Dinge mit Geschichte gezeigt. Doch wir wollten von den Besuchern wissen, ob sie selbst der älteste Schatz in ihrer Küche sind. So antwortete der Höfleiner, Bernhard Krotky: "Da ich erst...

  • 01.02.16
Lokales
Um die Idee der Ausstellung „Objekte der Erinnerung“ realisieren zu können, bittet das Stadtmuseum um Beteiligung aller Klosterneuburger.

'Es war einmal': Klosterneuburg neu entdecken

KLOSTERNEUBURG (red.) In diesem Jahr wird im Stadtmuseum die neu gestaltete Dauerausstellung „Es war einmal – das Werden der Stadt Klosterneuburg“ eröffnet. Erstmals in der Geschichte können alle Einheimischen heuer auch direkt an einer Ausstellung mitwirken: Für die Sonderschau im Herbst werden „Objekte der Erinnerung“ gesucht. Alltagsgegenstände, die etwas zu erzählen haben, erhalten einen Platz im Rampenlicht. Im Gegensatz zu den bisherigen Präsentationen, bei denen ausgewählte Dinge...

  • 15.01.16
Leute
Claudia, Lena, Andreas und Fiona Schindl nach der Lesung
4 Bilder

Literatur im Stadtmuseum

Die Literaturgesellschaft Klosterneuburg veranstaltete die Lesung im Stadtmuseum. Der studierte Dermatologe mit Praxis in Wien, Andreas Schindl, stellte als Autor des Buches „Das Land zwischen den Gedankenstrichen“ einige Passagen der Essays vor. In seinem „Nachdenkbuch für Österreicher“ verknüpft er historische und aktuelle Erfolge in einem kulturhistorischen Kontext. Das Buch ist eine Hommage an Jörg Mauthe, dessen 90. Geburtstag 2014 stattgefunden hätte, der die These vertrat, wonach in...

  • 21.09.14
Leute
Cornelia Hagen-Fuchs vor ihren Allegorien
4 Bilder

Werkschau von Cornelia Hagen-Fuchs im Stadtmuseum

Studiert hat die akademische Malerin Cornelia Hagen-Fuchs bei Rudolf Hausner, in der Akademie lernte sie auch ihren späteren Ehemann Michael Fuchs kennen, mit dem sie im „Franz-Rumpler-Haus“ lebt. Als Familienmanagerin mit drei Kindern sammelte sie viele Eindrücke, die sie seit dem Jahr 2004 mit bewährten Maltechniken auf der Leinwand darstellt. Cornelia Hagen-Fuchs bezeichnet sich als Naturalistin mit der Liebe zum Trompe l´oeil, die als illusionistische Malerei eine Dreidimensionalität...

  • 27.06.14
Leute
Christa Donabaum, Wolfgang Gonaus und Veronika Pfaffel hatten nach dem Wassergebrechen viel zu tun
3 Bilder

"Atlas zur Stadtgeschichte" und "Mit Pinsel und Feder" im Stadtmuseum

20 Monate lang war das Stadtmuseum auf Grund eines Wasserrohrbruches geschlossen, denn neben den Bauarbeiten mussten auch die vom Wasserschaden zahlreichen Bilder und das Quellenmaterial im Archiv des Museums geborgen und restauriert werden. Nun erstrahlt das Stadtmuseum wieder im alten Glanz und zur Eröffnung wurde Kunst und Wissenschaft zusammengefügt. Erich Wonka präsentierte das Buch „Atlas zur Stadtgeschichte“, worin die Entwicklungen der Siedlungsgebiete zwischen den Jahren 1500 bis...

  • 02.05.14
Lokales
2 Bilder

Kindheitserinnerungen und 85 Jahre Schaffen

Architekt Reinhold Gabriel, der als vielseitig Interessierter malt, zeichnet und musiziert, Ausstellungen kuratiert, außerdem als Mitglied des Stadtbildgremiums und der Ideenwerkstatt mitgestaltet, ist 85 Jahre alt geworden. Die Ausstellung „85 mit Bogen und Stift“ ist seinen Zeichnungen gewidmet und man bewundert die unermüdliche Vitalität des geehrten Professors, der auch das goldene Ehrenzeichen in NÖ erhielt. Die Verkaufserlöse der Bilder sind für den Sozialfond der Stadtgemeinde...

  • 11.10.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.