Stadtnah

Wir sind näher dran.

Deine Stadt, deine Region, ihre Menschen, dein Stadtmagazin. Es sind die Menschen und ihre ganz persönlichen Geschichten, die eine Stadt ausmachen. 
STADTNAH erscheint viermal pro Jahr und steht für interessante Themen, urbane Trends und persönliche Porträts.

Alle Ausgaben als ePaper hier
Du möchtest stets die aktuelle Onlineausgabe erhalten? Im Abo kommt das Magazin bequem und kostenlos als ePaper per Mail.

ePaper hier abonnieren

Stadtnah Salzburg

„Die Salzburger Stadtberge sind ja gewissermaßen eine Miniatur-Alpenlandschaft. So ist die Erkundung der Stadtberge auch eine Zeitreise durch das 19. Jahrhundert sowie eine Entdeckung der Erholungslandschaft im Herzen der Stadt.“
4

Die Stadtlandschaft Salzburg erkunden
Die Entdeckung der Erholungslandschaft

Publizist, Stadthistoriker und studierter Biologe: Reinhard Medicus kennt die Gärten und Stadtberge von Salzburg wie seine Westentasche. SALZBURG. Für den gebürtigen Salzburger Reinhard Medicus ist es ein großes Anliegen, den Kulturraum Salzburg in seiner ganzen Bandbreite zu dokumentieren, um ihn in der Gegenwart für die Zukunft begreifbarer zu machen. In dem aktuellen Buch „Salzburgs Stadtberge und Stadtgärten“ geht er auf eine historisch fundierte Entdeckungsreise, die neben den...

Beiträge zum Thema Stadtnah Salzburg

Wohnort: lebt in Paris Kreativteam: Regie-Duo Moshe Leiser und Patrice Caurier, der Bühnenbildner Christian Fenouillat und der Lichtdesigner Christophe Forey Internationaler Durchbruch: 2000, Rossinis La Cenerentola (Covent Garden, London) und 2008, Verpflichtung an die Oper Zürich durch Alexander Pereira Salzburger Festspiele: seit 2012 Pfingstfestspiele 2019: Alcina (Georg Friedrich Händel)
1

stadtnah
Gesichter der Festspiele - Agostino Cavalca, Kostümbildner

Der Italiener Agostino Cavalca ist ein Star der leisen Töne. Als Kostümbildner des Kreativteams Leiser/ Caurier ist er international längst sehr erfolgreich. In den Medien wird er schon einmal als der Kostümbildner mit dem „guten Händchen zum Sitz“ tituliert. Viel- leicht liegt es daran, dass er bereits zu Beginn seinerKarriere gelernt hat, diszipliniert an das jeweilige Stück heranzugehen und sein Handwerk genauso diszipliniert einzusetzen. Seine Interpretationen der Kostüme wirken wie...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Julia Rath
Geboren: 1987
Wohn- und Geburtsort: Salzburg
Studium: Master in Gesang und Oper, Mozarteum Salzburg 
Salzburger Festspiele: Komparsin, Einführungsworkshop zur Kinderoper 
Lieblingspart: Rosalinde Fledermaus bzw. Arie der Amelia aus Maskenball "Morró, ma prima in grazia "Oper, Mozarteum
2

stadtnah
Julia Rath - Sopranistin, Komparsin, Workshop zur Kinderoper

Die vielfältigen Gesichter der Festspiele. Manche sind bekannt, andere (noch) nicht. stadtNAH geht der Frage nach dem "Geist" der sie verbindet nach. DIE SALZBURGER FESTSPIELE SIND DAS TOR ZUR (MUSIK-) WELT.                                                                                                            Julia Rath Die junge Mutter Julia Rath aus Salzburg hat ihre Liebe zur Musik bereits sehr bald gefunden: „Ich bin im Mozartjahr 1991 vier Jahre alt gewesen und wurde von der Musik...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
DER SALZACHWEIBERL-BRUNNEN
„Die Quelle“, steht seit 1867 am Franz-Josef-Kai (Rot-Kreuz- Parkplatz). Der Brunnen erstrahlt nach seiner mutwilligen Zerstörung 2016 wieder in voller Schönheit.
1 5

stadtnah
Trinkbrunnen – wo alle Brunnen fließen

19 Brunnen löschen den Durst im Sommer. Erfrischendes Trinkwasser in ganz Salzburg. Wenn die drückende Hitze wieder über der Stadt liegt, kommt der große Durst. Klares, kühles Wasser bringt nicht nur eine Abkühlung, sondern löscht auch den ärgsten Durst. Stilecht sind in ganz Salzburg 19 Trinkbrunnen errichtet worden.Ob historische Steinbrunnen, speiende Löwenköpfe oder moderne Kuben: Die Stadt Salzburg betreibt diese kunstvoll gestalteten Trinkwasserspender. Ein maßvoller Umgang mit...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Eunike Grahofer (Kräuterexpertin), Petra Ummenberger (Miele), Michael Brauer, Marlene Ernst, Karin Raab-Oertel (alle drei: PLUS)
1 2

stadtNAH
ESSEN, DENKEN – UND DIE LUST IM BAUCH

Die "essbare" Wissenschaft der Citizen-Science-Gruppe und dem Zentrum der Gastrosophie der Universität Salzburg: Barockes Kochen wird neu entdeckt. SALZBURG. Wenn beim Koch Michael Stocker aus Raabs/ Thaya aus einem historischen Originalrezept „Gesultze Milch mit Rosenwasser“ seine moderne Interpretation „Rosen Panna Cotta“ wird, hat das mit Wissenschaft der „essbaren Art“ zu tun. Im Rahmen des Citizen Science Projektes der Gastrosophie Salzburg (Paris Lodron Universität/PLUS) wurde heuer...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Alexander Moissi, Salzburgs erster Jedermann (Spielzeit 1920 bis 22 und 1926 bis 1931)
4

stadtnah
Alexander Moissi - Salzburgs erster Jedermann

Die Bühne war seine Welt. Von Josef Kainz entdeckt und von Max Reinhardt zum Star gemacht. Salzburgs erster Jedermann prägte im ersten Drittel des zwanzigsten Jahrhunderts das Schauspielwesen. SALZBURG Wenn am Samstag, den 20. Juli zum 99. Mal der Premierenruf nach Jedermann erschallt, stellt man sich die Frage wer der Erste Jedermann war und ob er Spuren in Salzburg hinterlassen hat.  Jedermann Nummer Eins war Alexander Moissi. Er wurde in der K.&K.-Donaumonarchie am 2. April 1879 in Triest...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Bezirksblätter Salzburg Geschäftsführer mit Conny Hörl  vom Vita Club Salzburg und Wolfgang Reiger (IfM Institut für Management). (v.r.n.l.)
3 32

Stadtnah – unsere Stadt im Blick

Stadtnah-Abend zur Ersterscheinung des neuen Magazins der Bezirksblätter Salzburg. SALZBURG. Im April erschien das erste Stadtnah-Magazin der Salzburger Bezirksblätter. Um das neue Produkt der Bezirksblätter zu feiern, luden Geschäftsführer Michael Kretz und Stadtnah-Redaktionsleiter Martin Schöndorfer zum Stadtnah-Abend ins K+K am Waagplatz ein. Gekommen waren Vertreter der Stadtpolitik, aus der Wirtschaft und von diversen Salzburger Organisationen. Darunter waren unter anderem Gemeinderätin...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Der Psychologe: Mag. Andreas Mittermair
1 2

stadtNAH Andreas Mittermair
Salzburger Grenzgänger: Psychologe, Fotomodel

Andreas Mittermair Gerontopsychologie, Potentialanalyse, Kompetenzberatung. Das sind die Arbeitsfelder des Psychologen. Waren es früher die seelischen Begleiterscheinungen des Alterns die in der Gerontopsychologie, einer relativ jungen Teildisziplin der Entwicklungspsychologie, den gebürtigen Oberösterreicher Andreas Mittermair beschäftigten, so ist es heute die Bildungsberatung. Er erstellt als Psychologe für die Arbeiterkammer und das bfi-Salzburg Potenzialanalysen und Kompetenzchecks sowie...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Die Pflegerin - 24 Stunden im Einsatz für Menschen
1 1

Soziales
"Die Pflegerin"

24 Stunden im Einsatz für die Hauspflege. Ein ganz normaler Tag im Leben einer Selbstständigen Personenbetreuerin in Salzburg "Beide Hände, beide Hände. – Langsam, langsam... – jaaa, fertig!" , leise aber Bestimmt dirigiert Maria-Lidia K. ihre Pflegeperson vom Rollator in den Rollstuhl. Maria-Lidia betreut die 93-jährige Frau G. nun schon seit rund acht Monaten (Namen der Redaktion bekannt). Für ihr Alter ist Frau G. noch sehr rüstig, leicht dement. Nach einem Krankenhausaufenthalt vor...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
stadtNAH – Einfach näher dran
2

Regional
Magazin stadtNAH

Ab heute im Postfach. – Eine Stadt, eine Region, ihre Menschen, ihr Stadtmagazin: stadtNAH. Es sind die Menschen und ihre ganz persönlichen Geschichten, die eine Stadt ausmachen. stadtNAH bringt die Geschichten, die abseits der täglichen Berichterstattung oft im Verborgenen bleiben. stadtNAH wird viermal pro Jahr erscheinen und steht für interessante Themen, urbane Trends und persönliche Porträts.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
Helga Rabl-Stadler - Das Gesicht der Salzburger Festspiele im Interview
3

Stadtnah
Helga Rabl-Stadler - Das Gesicht der Salzburger Festspiele

Über die Salzburger Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler wurde bereits viel geschrieben, unzählige Interviews wurden geführt. Wir treffen Frau Rabl-Stadler in dem Haus, mit dem sie so innig verbunden ist: im großen Festspielhaus. Genauer gesagt, in den leeren Gängen der Fördererlounge. Sie sind eine waschechte „Salzburger Stierwäscherin“. Was macht Ihrer Meinung nach eine Salzburgerin aus? Gibt es da bestimmte Wesenszüge? Helga Rabl-Stadler: (wie aus der Pistole geschossen) Sie ist robust,...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.