Stadtpolizei Vöcklabruck

Beiträge zum Thema Stadtpolizei Vöcklabruck

Das mobile Vöcklabrucker Radar ist auch in den kommenden Tagen wieder unterwegs.
 9  3   12

Mobiles Radar in Vöcklabruck
Achtung Autofahrer! Hier steht das Laserfahrzeug bis zu 12. Juli

Geschwindigkeitsmessungen mit dem mobilen Radar der Stadtpolizei VÖCKLABRUCK. An folgendem Standort im Stadtgebiet von Vöcklabruck wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei von 6. bis 12. Juli Geschwindigkeitsmessungen durchführen: Höhenstraße. Seit Februar 2017 ist das mobile Radar der Stadtpolizei im Einsatz. Den Verantwortlichen geht es dabei in erster Linie um den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer und vor allem von Kindern. Den Präventionsgedanken...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Besorgungsnotdienst von Stadtmarketing und Stadtgemeinde wird fortgeführt.
 1   4

Öffnung nach Corona-Krise
Stadt Vöcklabruck am Weg zurück in Normalität

Nach dem Lockdown erarbeiten sich in Vöcklabruck die städtischen Einrichtungen Zug um Zug ihre Öffnung.  VÖCKLABRUCK. Das Seniorenheim war eine der ersten Einrichtungen der Stadt, die wegen des Corona-Virus geschlossen werden musste. „Der erzwungene Abstand zu geliebten Menschen war für viele Betroffene schmerzhaft und beklemmend", resümiert Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Sowohl den Bewohnern und ihren Angehörigen als auch den Mitarbeitern wurde extrem viel abverlangt. Erst nach rund...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Gefährlicher Einsatz für die Stadtpolizei Vöcklabruck.

Polizei
Verkehrskontrolle: 23-jähriger Lenker drehte durch

Bei einer Verkehrskontrolle durch die Vöcklabrucker Stadtpolizei drehte am Montag Nachmittag ein junger Mann durch und gefährdete durch sein Verhalten die Beamten.  VÖCKLABRUCK. Zwei Wachebeamte der Stadtpolizei Vöcklabruck wurden am Montag gegen 14:30 Uhr am Stadtplatz in Vöcklabruck auf einen 23-jährigen Autolenker aus dem Bezirk Vöcklabruck aufmerksam. Auffallend war vor allem, dass die hintere Stoßstange des Pkw mit einem Spanngurt provisorisch fixiert war. Deshalb unterzogen sie den...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die Strafgelder nach Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung – der Großteil aus der Radarüberwachung – spülten rund 1,5 Millionen Euro in die Stadtkasse.
  2

Stadtpolizei Vöcklabruck
Verkehrssünder blechten im Vorjahr kräftig

Stadtpolizei nahm 2019 fast 1,5 Millionen Euro an Strafgeldern ein. VÖCKLABRUCK. Die Stadtpolizei ist für einen umfangreichen Aufgabenbereich zuständig, Löwenanteil ist dabei fließender und ruhender Verkehr. An Strafgeldern für Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung gingen im vergangenen Jahr exakt 1,497.185 Millionen Euro an die Stadtgemeinde (2018: 590.819 Euro). Zum Teil sei die Steigerung auf die oberösterreichweite Senkung der Toleranz bei Geschwindigkeitsüberschreitungen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Stadtpolizeikommandant Gerald Klement, Polizistin Elisabeth Pöschko und Bürgermeister Herbert Brunsteiner (v.l.).

Neue Polizistin
Stadtpolizei Vöcklabruck wird noch weiblicher

Elisabeth Pöschko wechselt zur Stadtpolizei Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. Die Stadtpolizei Vöcklabruck hat Verstärkung bekommen: Die Vorchdorferin Elisabeth Pöschko, seit 27 Jahren im Polizeidienst, gehört seit kurzem zum Team von Gerald Klement. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Irene Hinterlechner bringt sie „weiblichen Touch“ in die siebenköpfige Mannschaft. „In der Stadtpolizei ist man noch näher am Bürger“, begründet sie ihren Wechsel von der Bundespolizei. „Ich möchte sowohl für die großen als...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger

Polizei sucht Besitzer
Hoher Geldbetrag in Vöcklabruck gefunden

VÖCKLABRUCK. Eine Geldtasche mit einem hohen Geldbetrag wurde vergangenen Freitag im Stadtgebiet von Vöcklabruck gefunden und von einer Dame bei der Stadtpolizei abgegeben. Dort hat sich bisher noch niemand gemeldet, der sie vermisst. "Möglicherweise hat der Besitzer die Geldtasche auch aufs Autodach gelegt und rechnet nicht damit, dass sie in Vöcklabruck gefunden wurde", sagt Gerald Klement, Leiter der Stadtpolizei Vöcklabruck. Die Höhe des gefundenen Betrages verrät er nicht: Die muss der...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Im August "blitzt" es an fünf Standorten.

Laserfahreug in Vöcklabruck
Mobiles Radar: Hier "blitzt" es im August

VÖCKLABRUCK. Das Laserfahrzeug der Stadtpolizei Vöcklabruck steht noch bis Sonntag, 4. August, in der Salzburger Straße. In den darauffolgenden vier Wochen wird es dann an den folgenden Standorten des Vöcklabrucker Stadtgebietes Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 5. bis 11. 8. – Dürnauer Straße, 12. bis 18. 8. – Dörflstraße, 19. bis 25. 8. – Unterstadtgries, 26. 8. bis 1. 9. – Tegetthoffstraße.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Auch im Juni ist das mobile Vöcklabrucker Radar wieder unterwegs.

Laserfahrzeug
Mobiles Radar: Hier "blitzt" es im Juni

Vier Standorte für das Laserfahrzeug in Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. Achtung Radar! An den folgenden Standorten im Stadtgebiet von Vöcklabruck wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei in den kommenden Wochen wieder Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 3. bis 10. 6. – Graben, 11. bis 16. 6. – Anton-Bruckner-Straße, 17. bis 23. 6. – E-Werk-Straße, 24. bis 30. 6. – Dürnauer Straße.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Christian Hawelka ist seit 1986 bei der Stadtpolizei.

Sicherheitswache Vöcklabruck
Hawelka ist Stellvertreter des Stadtpolizeichefs

Christian Hawelka ist neuer Dienststellenleiter-Stellvertreter bei der Stadtpolizei Vöcklabruck unter ihrem Chef Kontrollinspektor Gerald Klement. VÖCKLABRUCK. Seit Jänner 1986 ist Hawelka bei der Stadtpolizei im Einsatz. Neben allgemeinen Exekutivaufgaben von der Verkehrsüberwachung über die Schulwegsicherung bis zur Erstattung von Anzeigen kümmert sich der Bezirksinspektor seit vielen Jahren hauptverantwortlich um die Parkgebührenautomaten und die Marktaufsicht in der Stadt. Als...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Laserfahrzeug in Vöcklabruck
Mobiles Radar: Hier "blitzt" es im April

VÖCKLABRUCK. An folgenden Standorten im Vöcklabrucker Stadtgebiet wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei in den kommenden Wochen wieder Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 1. bis 7. 4. – Dürnauer Straße; 8. bis 14. 4. – Dörflstraße; 15. bis 21. 4. – Hausruckstraße; 22. bis 28. 4. – Graben; 29. 4. bis 3. 5. – Ziegelwies.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Das Vöcklabrucker Laserfahrzeug ist wieder unterwegs.

Laserfahrzeug in Vöcklabruck
Standorte des mobilen Radars im März

VÖCKLABRUCK. An folgenden Standorten im Vöcklabrucker Stadtgebiet wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei in den kommenden Wochen wieder Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 4. bis 10. 3. – Ziegelwies; 11. bis 18. 3. – Tegetthoffstraße, Gmundner Straße; 19. bis 24. 3. – Unterstadtgries; 25. bis 31. 3. – Höhenstraße, Ferdinand-Öttl-Straße.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Stadtpolizei auf Vöcklabrucks Straßen.

Bilanz der Sicherheitswache
Stadtpolizei: 2018 war mehr Geld in den Parkautomaten

VÖCKLABRUCK (csw). Bürgermeister Herbert Brunsteiner zog kürzlich Bilanz über die Arbeit der Stadtpolizei im Vorjahr. 2018 wurden rund 26.000 Verwaltungsanzeigen ausgestellt und 33 Verkehrsunfälle aufgenommen. Außerdem nahm die Stadtpolizei 16 Fundfahrräder und 132 Schlüssel sowie verlorenes Bargeld und Sparbücher entgegen. Auch das Marktwesen beschäftigt die Beamten: Sie kassieren mittwochs und samstags die Standgebühren, 2018 brachte das Einnahmen von 63.000 Euro (2017: 56.000). Das...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Pühringer, Klement und Brunsteiner (v.l.)
  2

"Neue" Dienststelle zum Geburtstag der Stadtpolizei

VÖCKLABRUCK. Zum 120-jährigen Bestehen der Stadtpolizei machte die Stadt den Vöcklabrucker Bürgern und den Beamten ein besonderes "Geburtstagsgeschenk": eine moderne und barrierefreie Dienststelle. Warum sich die Bezirksstadt – so wie lediglich sechs andere Gemeinden in Oberösterreich – eine eigene Stadtpolizei leistet, sei leicht erklärt, so Bürgermeister Herbert Brunsteiner. „Es geht um die Sicherheit der Vöcklabruckerinnen und Vöcklabrucker.“ Großes AufgabengebietUnd Brunsteiner verweist...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Bürgermeister Herbert Brunsteiner mit dem Team der Stadtpolizei Vöcklabruck unter Gerald Klement.

Stadtpolizei gibt’s seit 120 Jahren

Stadtpolizei Vöcklabruck feiert Geburtstag in umgebauter Dienststelle VÖCKLABRUCK. Man sieht sie Schulwege sichern und Warnwesten verteilen, den Parkraum überwachen, den Verkehr regeln und Raser aus dem Verkehr ziehen. Seit 120 Jahren sorgt die Stadtpolizei Vöcklabruck für Ordnung in der Bezirksstadt. Zum Geburtstag bekommen die Ordnungshüter eine "neue" Dienststelle. Begonnen hat alles 1898 mit einem gewissen Josef Gmachl, in Bad Ischl geboren und „gelernter“ Fleischergehilfe. Er versah bis...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Verkehrserziehung in den Schulen gehört ebenso zu den Aufgaben der Stadtpolizei wie Überwachung der Straßen.

Dienststelle am neuesten Stand und ein Jubiläum

VÖCKLABRUCK. Bei der Stadtpolizei sorgen eine Dame und sechs Herren für Sicherheit in Vöcklabruck und leisten eine Fülle von Aufgaben. Ganz wichtig nehmen die Beamten unter der Leitung von Gerald Klement die Prävention – dazu gehören Verkehrserziehung, Vortragstätigkeit und Schulwegsicherung. "Die Stadtpoli-#+zei soll auch für ,kleine’ Anliegen der Bürger da sein, ein offenes Ohr haben und auf die täglichen Bedürfnisse eingehen", so Klement. Die Stadtpolizei Vöcklabruck hat heuer doppelten...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Mobiles Radar in Vöcklabruck: Standorte im Juli

VÖCKLABRUCK. Das Laserfahrzeug der Stadtpolizei Vöcklabruck wird im Juli an folgenden Standorten des Stadtgebietes Geschwindigkeitsmessungen durchführen: 3. bis 9. 7. – Am Altmannsberg, Franz-Schubert-Straße; 10. bis 16. 7. – Ziegelwies, Graben; 17. bis 23. 7. – Am Poschenhof, Tegetthoffstraße; 24. bis 30. 7. – Dürnauer Straße/Begegnungszone, Anton-Bruckner-Straße.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Vor diesem weißen VW Caddy mit Lasermessung wird mittlerweile auch in sozialen Netzwerken "gewarnt".

"Mit Abzocke hat das nichts zu tun"

Bürgermeister Herbert Brunsteiner weist Kritik an mobilen Radarmessungen in Vöcklabruck zurück. VÖCKLABRUCK (ju). Seit Februar ist das mobile Radar der Stadtpolizei im Einsatz. Die Geschwindigkeitsmessungen des Laserfahrzeugs sorgen für heiße Diskussionen – vor allem unter den ertappten Schnellfahrern. Angeheizt werden sie unter anderem durch Postings auf der Facebook-Seite "Vöcklabrucker Abzockschutz". Die Kritik richtet sich in erster Linie auf Bereiche mit 30-km/h-Beschränkungen. Den...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Vöcklabrucker Stadtpolizei wird in der Verkehrsüberwachung ab Februar auch ein Radarfahrzeug einsetzen.

Stadtpolizei: Radar wird mobil

Ab Februar wird in Vöcklabruck auch ein Radarfahrzeug eingesetzt. VÖCKLABRUCK. Die Stadtpolizei habe eine umfangreiche Palette an Aufgaben zu bewältigen. "Und das bei einem im Vergleich zu anderen Städten niedrigen Personalstand von sieben Beamten", sagt Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Sehr zu schätzen wisse die Bevölkerung die Polizeipräsenz, wenn es um Raser im Stadtgebiet gehe. Diesen werden die Stadtpolizisten unter ihrem Chef Gerald Klement künftig noch stärker auf die Finger klopfen....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Dankeschön freut die Stadtpolizisten

VÖCKLABRUCK. Sie tun ihre Arbeit und ernten dafür nicht selten Schimpfworte: Die sieben Stadtpolizisten stoßen mit ihren Amtshandlungen nicht allzu oft auf Zustimmung. Umso mehr haben sie sich über einen Brief gefreut, der kürzlich in die Dienststelle flatterte. Darin heißt es: „Liebes Team der Stadtpolizei! Jeden Morgen sehe ich, wenn ich unterwegs bin, eine oder einen von Ihrem Team beim Zebrastreifen in der Gmundner Straße – und das bei jedem Wetter. Heute möchte ich dafür Danke sagen....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Mit sechs Radarstationen überwacht die Stadtpolizei Vöcklabrucks Straßen.

In Vöcklabruck blitzte es 10.221 Mal

Radarmessungen als wichtige Maßnahme zur Verkehrsberuhigung VÖCKLABRUCK. "Die Verkehrsüberwachung und hier vor allem die Radarmessungen in den Vöcklabrucker Wohngebieten haben sich bestens bewährt", sagte Bürgermeister Herbert Brunsteiner bei einer Pressekonferenz zur Leistungsbilanz der Stadtpolizei. Im Vorjahr gab es nicht weniger als 10.221 Radaranzeigen im Stadtgebiet. Seit 2013 messen die insgesamt sechs Radarstationen in beide Richtungen. Für die betroffenen Bewohner sei diese...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Bürgermeister Herbert Brunsteiner und Stadtpolizei-Chef Gerald Klement mit dem neuen Dienstfahrzeug.

Im Vorjahr hat es in der Stadt 7625-mal geblitzt

Vöcklabrucker Stadtpolizei stellte 2556 Organmandate aus und nahm 214.150 Euro an Parkgebühren ein. BEZIRK. "Die Verkehrsüberwachung und hier vor allem die Radarmessungen in den Vöcklabrucker Wohngebieten haben sich bestens bewährt", betont Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Seit 2013 messen die Radarstationen in beide Richtungen. Die Wohnbevölkerung schätze diese Verkehrsberuhigungsmaßnahme überaus. Insgesamt wurden im Vorjahr 7625 Radaranzeigen erstattet. Die Stadtpolizei war neben der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Verkehrsüberwachung ist nur eine der vielen Aufgaben der Vöcklabrucker Stadtpolizei.

Verkehrsüberwachung in der Stadt bewährt sich

VÖCKLABRUCK. "Die Verkehrsüberwachung durch die Stadtpolizei und hier vor allem die Radarmessungen in den Vöcklabrucker Wohngebieten haben sich bestens bewährt", betont Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Im Vorjahr wurden 6522 Radaranzeigen erstattet. Die Stadtpolizei war 2012 nicht nur mit der Verkehrsüberwachung beschäftigt, sondern hatte auch viele andere Aufgaben zu bewältigen. So wurden etwa im Bereich der Sicherheitsverwaltung, des sonstigen Verkehrswesens und Jugendschutzgesetzes sowie...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Radarmessung in der Stadt bewährt sich

„Die Verkehrsüberwachung und hier vor allem die Radarmessungen in den Wohngebieten haben sich bestens bewährt“, sagt der Vöcklabrucker Bürgermeister Herbert Brunsteiner. VÖCKLABRUCK. Die Wohnbevölkerung schätze diese Verkehrsberuhigungsmaßnahme überaus und immer mehr Städte und Gemeinden würden dem Beispiel von Vöcklabruck folgen, so Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Die Stadtpolizei war aber im vergangenen Jahr nicht nur mit der Verkehrsüberwachung beschäftigt, sondern hatte auch viele andere...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.