Alles zum Thema Stadtrundgang

Beiträge zum Thema Stadtrundgang

Wirtschaft
Vbgm. DI Johannes Prinz, Referent Johann Stixenberger, DI Elisabeth Wachter (NÖ.Region.GmbH) und Bürgermeister LAbg. Franz Mold
3 Bilder

Schau Ge(h)nau in Zwettl!

Im Rahmen der Zentrumsentwicklung Zwettl wurde am 7. November zu einem interessanten Abend zum Thema „Erfolgsfaktoren für eine gelungene Innenstadtentwicklung“ geladen. ZWETTL. Vizebürgermeister DI Johannes Prinz zeigte sich vom großen Besucherandrang sehr erfreut: Der Sparkasse event.raum war bis auf den letzten Platz besetzt. In seinem Eröffnungsstatement zeigt er positive Aspekte in der Innenstadtentwicklung der letzten Jahre auf: so konnten sich mehrere Betriebe neu ansiedeln, es wurde...

  • 09.11.18
Freizeit
2 Bilder

Stadtrundgänge Sommer 2016: Workšicky, Wrbetzky, Destefani – echte Zwettler? Auf den Spuren ehemaliger Zuwanderer - mit Prof. Friedel Moll

Termine: 29.7., 2.8., 4.8. jeweils 19 Uhr, Treffpunkt Hundertwasserbrunnen, Prof. Friedel Moll. Anmeldung bei Silvia Moser, 0660/7106174 oder silvia.moser@gruene.at Eintritt: frei Auf diesem Stadtrundgang bewegen wir uns auf den Spuren von Menschen, die sich in früherer Zeit in Zwettl niederließen und hier heimisch wurden, aber auch von jenen, denen Aufenthalt oder gar Integration verwehrt wurden. Besonderes Interesse wird das Phänomen finden, dass sich vom 16. bis ins 19. Jahrhundert...

  • 06.06.16
Freizeit
Johanneskapelle Zwettl

Zwettl mit den Augen des Gärtners

Geführter Stadtspaziergang mit Helmut Hahn Helmut Hahn lädt an diesem Sommerabend zu einem ganz besonderen Rundgang ein. Er war lange Jahre als Gärtner in Zwettl tätig und kennt die Grünflächen der Stadt wie kein anderer. Viele von ihnen hat er selbst angelegt und liebevoll mit Bäumen, Sträuchern, Stauden und Blumen gestaltet. Folgen Sie Helmut Hahn auf einen Spaziergang durch die Stadt, und erfahren Sie viel Interessantes über die historischen Grünanlagen mit ihren alten Baumbeständen...

  • 11.04.16
Lokales

Pfeiffer, Spielmann und ein Goldstück

Obwohl die tägliche Arbeitszeit bis zu 17 Stunden betragen konnte, bestand in der frühen Neuzeit das Leben nicht nur aus Arbeit. Zahlreiche Heiligen-, Fasten, Bitt- und Beichttage sorgten mit geselligen Aktionen für erholsame Unterbrechungen. Daneben gab es viele private Festlichkeiten wie Hochzeiten oder „Kindlmahle“, die fast immer von Musik begleitet wurden. Bei einem launigen Spaziergang durch die Gassen von Zwettl erfahren Sie mehr über Vergnügungen und die Ursprünge des Musiklebens in...

  • 09.03.15