Stadtstraße

Beiträge zum Thema Stadtstraße

Eine Bürgerinnenversammlung zur Stadtstraße wird es nicht geben.
4 1 Aktion 2

Stadt Wien
Keine Bürgerinnenversammlung zur Stadtstraße

Gestern, 15. September, wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung Donaustadt bekannt, dass keine Bürgerinnenversammlung zur Stadtstraße abgehalten werden darf. Die Bezirksgrünen sagen, dass der Donaustädter Bezirksvorsteher diese verweigert.  WIEN/DONAUSTADT. "Der Donaustädter Bezirksvorsteher verweigert Bürgerinnenversammlung zur Stadtautobahn", heißt es von den Donaustädter Grünen. Die Partei habe im August vom in der Stadtverfassung vorgesehenen Minderheitenrecht Gebrauch gemacht und...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Rund 70 Klimaaktivisten haben eine weitere Baustelle der umstrittenen Stadtstraße in der Donaustadt besetzt.
1 1 Aktion 4

Stadtstraße
Klima-Aktivisten besetzen nächste Baustelle in Wien

Die geplante Stadtstraße in Wien sorgt weiterhin für Aufregung. Etwa 70 Klima-Aktivisten haben am Montag eine weitere Baustelle in Beschlag genommen. WIEN/DONAUSTADT. Seit Montag um 6 Uhr früh besetzen rund 70 Klimaaktivisten eine weitere Baustelle der umstrittenen Stadtstraße in der Donaustadt, diesmal jene bei der Hausfeldstraße. Wie berichtet, entstanden bereits bei der A23 und im Hirschstettner Schloßpark Protestcamps. "Ein breites Bündnis aus u. a. Fridays for Future, Extinction Rebellion,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Lukas Urban
Im Schloßpark von Hirschstetten protestiert Jung und Alt gemeinsam gegen die Stadtstraße, aber auch ein Hund wollte mit aufs Foto.
1 Aktion 27

Donaustadt
Hier campen Klimaschützer gegen die Stadtstraße

Im 22. Bezirk wird aktuell gleich an drei Orten gegen die "Stadtstraße" protestiert: Neben der A23, an der Hausfeldstraße und im Hirschstettner Schloßpark stehen Protestcamps. WIEN/DONAUSTADT. „Die Stadtstraße ist für die Donaustadt essenziell", kommentiert Bezirkschef Ernst Nevrivy (SPÖ) die Protestcamps an der Südost-Tangente, an der Hausfeldstraße und im Hirschstettner Schloßpark. "Denn zum einen braucht es dringend eine leistungsstarke Straße, um die Durchzugsstraßen zu entlasten. Zum...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Mathias Kautzky
Aktivisten blockierten am Montag die Arbeiten in Hirschstetten.
2 1 Aktion 6

Protest
Klima-Aktivisten blockieren Bau der Stadtautobahn in Wien

Etwa 100 Klimaschützer haben sich am Montag in der Donaustadt eingefunden, um gegen den Bau der Stadtautobahn zu demonstrieren. WIEN/DONAUSTADT. Große Aufregung am Montagvormittag in Hirschstetten. Etwa 100 Klima-Aktivisten der Gruppierungen Fridays for Future, Extinction Rebellion, Jugendrat und System Change not Climate Change haben zwei Eingänge zur Baustelle für die Stadtautobahn blockiert. Die Polizei ist vor Ort. Verbal-Attacke auf Bürgermeister LudwigAktivistin Lena Schilling vom...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Lukas Urban
Am Schrödingerplatz wurde ein Liste mit zwölf Unterschrift an die Bezirksvorstehung überreicht.
1 1 Aktion 5

Grünen Donaustadt
Bürgerinnenversammlung zur Stadtstraße gefordert

Die Grünen Donaustadt fordern eine Bürgerinnenversammlung zur Stadtstraße. Mittels Unterschriftenliste machte die Partei bei der Bezirksvorstehung Donaustadt auf die Forderung aufmerksam.  WIEN/DONAUSTADT. "Wir verlangen auf Basis des Minderheitenrechts in der Wiener Stadtverfassung die Durchführung einer Bürgerinnenversammlung zum Thema Stadtstraße Donaustadt", heißt es von den Donaustädter Grünen. Passend dazu gab es im Juni schon einen Antrag. Dieser wurde jedoch von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Team...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die Meinungen zur Stadtstraße inklusive S1-Spange sind gespalten.
5 1 Aktion 2

Donaustadt
Meinungen zur Stadtstraße: Staufalle oder Klimasünde?

Nach dem bz-Leserforum Ende Juli trudelten erneut per Mail zahlreiche Meinungen zur Stadtstraße ein. WIEN/DONAUSTADT. Fast jede Woche liest oder hört man etwas über die Stadtstraße, die S1-Spange und den Lobautunnel. Besonders bei den bz-Lesern sorgt das Thema für Unmut. Hier ein weiterer Auszug: "Das ganze Seestadt-Projekt ist eine Betonwüste und jetzt noch die Stadtstraße. Eine Schweinerei auf der Seite der Einfamilienhäuser. Ich hoffe, das Straßenprojekt wird gekippt und auch nachfolgend der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Fridays For Future lädt heute in die Seestadt zur Klimademo.
1 1

Fridays For Future
Klimademo in der Seestadt Aspern

Weiter geht es mit einer Demonstration gegen die Klimakrise und im Zuge dessen der geplanten Stadtstraße. Fridays For Future trifft sich heute, 30. Juli, am Wangari-Maathai-Platz. WIEN/DONAUSTADT. Vor zwei Tagen trafen sich Umweltaktivisten bei der Hausfeldstraße. Sie wollten die Vorarbeiten der Stadtstraße aufhalten. Heute, 30. Juli, ruft Fridays For Future erneut zur Klimademo unter dem Motto "Ihr verbaut unsere Zukunft!". Interessierte sind um 18 Uhr eingeladen mitzumachen....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Seit 7.15 Uhr versammeln sich Aktivisten bei der Hausfeldstraße um gegen das Bauprojekt "Stadtstraße" zu demonstrieren.
1 6

Extinction Rebellion
Blockierung der Vorarbeiten für die Stadtstraße

Heute morgen versammelten sich zahlreiche Aktivisten in der Hausfeldstraße. Ihr Ziel: Die Vorarbeiten der Stadtstraße aufzuhalten. WIEN/DONAUSTADT. Aktivisten verschiedener Bewegungen blockieren aktuell die Zufahrt zu einer Baustelle im 22. Bezirk. Darunter etwa "Extinction Rebellion" oder "Hirschstetten-retten". An besagter Stelle soll nach Plänen der Stadt Wien ein Kreisverkehr angelegt werden. Dieser hat den Zweck den Baustellen-Verkehr für die geplante Stadtstraße besser fließen zu lassen....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die S1-Spange Seestadt Aspern soll an das bestehende Wiener Straßennetz angebunden werden.
1 1

bz-Leserforum
Die Stadtstraße in aller Munde

Nicht nur sämtliche Politiker sind sich uneinig bezüglich des Baus der Stadtstraße, auch die bz-Leser. WIEN/DONAUSTADT. Seit Jahren wird über die Stadtstraße inklusive S1-Spange diskutiert. Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) erklärte kürzlich in einer Pressekonferenz, dass der Bau der Stadtstraße inklusive S1-Spange Voraussetzung für die Entwicklung der Seestadt sei. Zahlreiche Arbeitsplätze und Wohnraum hängen von dem Bau ab. Dann veröffentlichte die Stadt Wien noch ein Video, in dem sich drei,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Wie wichtig die Stadtstraße und die S1-Spange für die Seestadt Aspern laut Experten ist, wurde heute am 16. Juli erläutert.
4 4

Stadtstraße Aspern/S1-Spange
Politik und Wohnbau warnen vor Stopp der Stadtstraße

Wie wichtig der Bau der Stadtstraße inklusive S1-Spange ist, wurde heute, 16. Juli, noch einmal mehr betont. Denn davon abhängig seien zahlreiche Wohnungen und der Arbeitsmarkt, sagen Experten. WIEN/DONAUSTADT. Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) will eine Evaluierung der umstrittenen Straßenbauprojekte Lobautunnel/S1-Spange sowie Stadtstraße. Ein Stopp habe aber dramatische Auswirkungen für die Stadtenwicklung in der Seestadt Aspern: Das predigten heute, 16. Juli, Wohnbaustadträtin Ulli...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die Spange Seestadt Aspern soll an das bestehende Wiener Straßennetz angebunden werden.

Stadtstraße Aspern
Werbevideo der Stadt zeigt Befürworter

Seit Jahren wird über die geplante Stadtstraße inklusive Lobautunnel und S1-Spange diskutiert. Am Freitag, 9. Juli, hat die Stadt Wien ein Video veröffentlicht, in dem sich drei Personen positiv zur Stadtstraße äußern.  WIEN/DONAUSTADT. Die Stadtstraße beschäftigt nicht nur Bezirksbewohner. Von dem Straßenbauprojekt sind auch alle weiteren Wiener sowie Niederösterreicher betroffen. Die Meinungen dazu sind gespalten. Ständig wird über die geplante Straße diskutiert. Vor kurzem hat...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Das Projekt der Unterquerung der Donau und Untertunnelung des Nationalpark-Gebiets scheint vorerst gestoppt zu sein.
4

Vorläufiger Baustopp für Lobautunnel und Stadtstraße
Umweltministerin Gewessler legt Straßenbauprojekte auf Eis

Laut Medienberichten hat die Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) die umstrittenen Straßenbauprojekte Lobautunnel/S1-Spange sowie Stadtstraße vorerst ausgesetzt, um sie zu evaluieren. WIEN. Sie sorgen seit Jahren für Aufregung: Die großen Straßenbauprojekte in der Donaustadt Stadtstraße und Lobautunnel, die eine neue vierspurige, höherwertige Verkehrsverbindung durch den 22. Bezirk und aus der Stadt hinaus bilden sollen. Viele Verkehrsforscherinnen und -forscher waren von der Unsinnigkeit...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Christine Bazalka
"Wir lassen uns die Zukunft nicht verbauen!", erklärten zahlreiche Teilnehmer.
3 2 Aktion Video 16

Großdemo in der Donaustadt
Transitroute durch Lobautunnel? Mit Videos und Umfrage!

Gegen den geplanten Lobautunnel und die "Stadtstraße" demonstrierten am 3. Juni 2021 tausende Menschen vom Praterstern über Hirschstetten bis nach Süßenbrunn: Die Wiener Außenring-Schnellstraße S1 könnte Teil einer internationalen Transitroute werden, so die Befürchtung. WIEN/LEOPOLDSTADT/DONAUSTADT. Skateboards, Inlineskates, Lastenräder - die Fortbewegungsmittel waren vielfältig, mit denen die laut Polizei mehr als 1.500 Teilnehmer der Großdemonstration am Weltfahrradtag gegen den geplanten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Mathias Kautzky
Ende April fand bereits eine Fahrraddemo gegen den Lobautunnel und die Stadtstraße statt.
1

S1 und Lobautunnel
Fahrraddemo gegen den Bau von Autobahnen

Am 3. Juni findet der weltweite Fahrradtag statt. Zum Anlass rufen zahlreiche Organisationen zu einer Fahrraddemo gegen die geplanten Autobahnen und für klimafreundliche Mobilität auf.  WIEN/LEOPOLDSTADT/DONAUSTADT. Fast wöchentlich finden immer wieder Demos gegen den Bau des Lobautunnels, sowie der Stadtstraße Aspern, Spange Seestadt und S8 Marchfeldschnellstraße statt. "Der Bau neuer Autobahnen ist ein weiterer Schritt Richtung Klimakrise, den wir nicht mehr tolerieren können", heißt es der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die Bürgerinitiative "Hirschstetten-retten" protestierte vor dem Rathaus gegen die "Stadtstraße".
3 3 10

Donaustadt
Die "Stadtstraße" wurde beschlossen

Die Baukosten für die "Stadtstraße" von Aspern bis Hirschstetten wurden im Rathaus nun freigegeben. WIEN/DONAUSTADT. 3,2 Kilometer Straße, zwei Tunnels, 460 Millionen Euro: Das sind die Eckdaten der seit 1992 geplanten vierspurigen "Stadtstraße", die Aspern mit Hirschstetten und damit auch mit der Südosttangente verbinden soll. Dass in Hirschstetten Ende des Jahres zu bauen begonnen wird, wurde nun im Rathaus entschieden: Dort hat der Mobilitätsausschuss mit den Stimmen von SPÖ, Neos, ÖVP und...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Mathias Kautzky
Die Stadtstraße soll für eine Anbindung der Seestadt an das höherrangige Verkehrsnetz sorgen.
1 1

bz-Leserforum
S1: Entlastung oder Belastung?

Die bz-Leser sind nicht einer Meinung, wenn es um den Bau der S1 sowie den des Lobautunnels geht. WIEN/DONAUSTADT. Zahlreiche Leserbriefe trudelten per E-Mail in der bz-Redaktion zum Thema Lobautunnel und S1 ein. Die Meinungen der Donaustädter und Donaustädterinnen sind gespalten. Von Befürwortern und Gegnern ist alles dabei. Hier ein Auszug: Wir brauchen den Tunnel und die S1 sehr dringend. Denn wir gehen im Verkehr in Aspern und Essling unter. Kurt Bures Ich hoffe, dass der Lobautunnel so...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Als Ergänzung zur Schnellstraße ist die S1-Spange Seestadt geplant, die auch an den Blumengärten Hirschstetten vorbeiführt.
8 2 Aktion

S1 Außenring
Erneuter Zwist um Lobautunnel

Wissenschaftler argumentieren für einen Stopp des Lobautunnels und gegen die Wiener Stadtstraße. DONAUSTADT. Wissenschaftler, die Bürgerinitiative "Hirschstetten-retten", die Umweltorganisation "Virus" und der WWF üben Kritik an dem geplanten Projekt der S1-Außenring-Schnellstraße zwischen Schwechat und Süßenbrunn mit dem Tunnel Lobau. Sie wollen das Projekt stoppen. Die Gründe dafür: Sie sehen keine Verkehrsentlastung, das Projekt sei überholt und das Grundwasser durch den Bau gefährdet....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) will auch 2021 alles Mögliche tun, damit sich die Donaustädter wohlfühlen.

Ausblick Donaustadt
Was sich 2021 in der Donaustadt tut

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) verrät, was die Donaustädter und Donaustädterinnen 2021 erwartet. DONAUSTADT. Was bringt 2021 für die Donaustadt? Bezirksvorsteher Ernst Nevirvy (SPÖ) spricht über künftige Projekte. Gibt es 2021 einen Schwerpunkt für die Donaustadt? ERNST NEVRIVY: Das Wichtigste ist, dass der öffentliche Verkehr massiv ausgebaut wird. In Richtung Verkehrsberuhigung ist mit der Stadtstraße eine wichtige Entscheidung getroffen worden. Im Parkraummanagement wird sich auch...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) blickt auf das außergewöhnliche Jahr 2020 zurück.

Rückblick Donaustadt
Stadtstraße bis Pumptrack

Neben Corona und der Wien-Wahl prägten weitere Ereignisse das Jahr 2020 in der Donaustadt. DONAUSTADT.  2020 war ein äußerst ereignisreiches Jahr. Neben der Corona-Pandemie, den damit einhergehenden Lockdowns und der Wien-Wahl beschäftigten die Donaustadt aber noch weitere Themen. Die letzten Monate lassen wir gemeinsam mit Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) Revue passieren. Größter ErfolgFragt man Nevrivy, was der größte Erfolg für die Donaustadt 2020 war, ist seine Antwort hier eindeutig:...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die Stadtstraße, eine vierspurige Straße, soll  von der A23 bei Hirschstetten bis zur Seestadt führen.

Infrastruktur Donaustadt
Finaler Vorbereitungsschritt für Stadtstraße

Der Bau für die Stadtstraße in der Donaustadt rückt mit einem Schritt näher, das besagt der heutige Beschluss im Ausschuss für Innovation, Mobilität und Stadtplanung. DONAUSTADT. Der finale Vorbereitungsschritt für den Bau der Stadtstraße in der Donaustadt ist gefallen. Für den Wiener Teil von A23 bis S1 Ast Heidjöchl sind alle rechtlichen Verfahren abgeschlossen. Nun geht es um die Vergabe des Bauvorhabens. Die besagte Straße wird das Stadtentwicklungsgebiet Aspern mit der A 23...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Vizebürgermeisterin Birgit Hebein ist in Koalitionsfragen nicht offen für irgendwelche anderen Experimente.
4 1

Interview Birgit Hebein
"Sind der Taktgeber in der Koalition"

Grünen-Spitzenkandidatin Birgit Hebein über Gratis-Öffis und warum sie nicht mit der ÖVP koalieren will. WIEN. Birgit Hebein wurde am 26. Juni 2019 als Nachfolgerin Maria Vassilakous zur Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung gewählt. Sie möchte bei der Wien-Wahl das bestmögliche Wiener Grünen-Ergebnis erzielen. Sie fordern ein hochqualitatives Bildungs- und Betreuungssystem. Wie soll dieses aus-sehen? BIRGIT...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Stadtstraße soll für eine Anbindung der Seestadt an das höherrangige Verkehrsnetz sorgen. Sie könnte dort aber auch mehr Verkehr zur Folge haben.
5 1

Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichts
Stadtstraße darf gebaut werden

Umweltorganisationen hatten bei Gericht Beschwerde gegen den Bau der vierspurigen Straße durch die Donaustadt erhoben. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun entschieden, dass gebaut werden darf. Die Umweltschützer wollen aber nicht aufgeben. DONAUSTADT. Für die einen ein unumgängliches Projekt, ohne das der Wiener Verkehr nicht geregelt werden kann, für die anderen eine umwelt- und klimapolitische Katastrophe: Lobautunnel und Stadtstraße rufen bei den Anrainerinnen und Anrainern, Wienerinnen und...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Christine Bazalka
2019 wurde der topmoderne Bildungscampus in der Berresgasse eröffnet.
1 1

Rückblick
Das war 2019 in der Donaustadt

Bildung, Bauprojekte, Grünflächen und Stadtstraße: Bezirkschef Ernst Nevrivy im Jahresrückblick. DONAUSTADT. "2019 war wie immer ein erfolgreiches Jahr für die Donaustadt." So beginnt der Rückblick von Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy auf das vergangene Jahr. Die größten Herausforderungen seien dabei auch 2019 gewesen, genug leistbaren Wohnraum und Infrastruktur in der Donaustadt zu schaffen. Dies sei beispielsweise in der Attemsgasse passiert, aber auch die Seestadt Aspern sei ein weltweites...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy auf der Donauinsel mit Blick Richtung Donaustadt. Im bz-Sommergespräch nimmt er Stellung zu heißen Themen im Bezirk.
2 5

Sommergespräch
Stadtstraße, Alte Donau, Sicherheit – Donaustadts Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy im bz-Interview

Der Bezirkschef nimmt Stellung zu den heißen Themen in der Donaustadt. DONAUSTADT. So heiß kann es draußen gar nicht sein, dass Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy nicht im Anzug zum Interviewtermin erscheint. Im Donaubräu steht er Rede und Antwort zu heißen Themen, die die Donaustadt beschäftigen. Eines davon sind die Gewalttaten unter Jugendlichen in der Seestadt Aspern. Auf die Frage, ob das bedeutet, dass es sich dabei um einen Gewalt-Hotspot handelt, meint Nevrivy: "Das waren Vorfälle, die vor...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.