Standortpaket

Beiträge zum Thema Standortpaket

Die ÖVP Leoben rund um Martin Strobl, Reinhard Lerchbammer und Renate Gesslbauer (v.l.) will mit einem Innovations-Fonds die Wirtschaft stärken.
1

ÖVP Leoben will Innovations-Fonds etablieren

Die Leobener Volkspartei möchte mit einem Innovations-Fonds für wirtschaftlichen Aufschwung in der Stadt und Region sorgen. LEOBEN. Leere Schaufenster, Auslagen und Flächen, die unbenutzt sind und brach liegen – diesem Problem will die ÖVP Leoben mit der "größten Wirtschafts- und Wachstumsinnovation seit dem Marshallplan" entgegentreten, wie ÖVP-Stadtrat Reinhard Lerchbammer berichtet. „Der Gemeinderat beschließt immer wieder Fenster-Beklebungen, um den Leerstand künstlich zu kaschieren. Es...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
v.l.: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.
3

Corona-Krise
Land OÖ schnürt 580 Millionen-Euro-Hilfs-Paket

Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP), sein Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FP) und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (VP) stellen heute in einer Presskonferenz ein eigenes oberösterreichisches Standort-Paket vor, das Unternehmen und deren Mitarbeitern durch die Corona-Krise helfen soll. OÖ. Neben den 38 Milliarden Euro schweren Hilfspaketen des Bundes, von denen auch oberösterreichische Betriebe profitieren, legt das Land OÖ ein "Oberösterreich-Paket" mit 580 Millionen Euro auf. Ein...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Standortpaket: Hörl ist erfreut

BEZIRK (red). Erfreut zeigt sich Tirols Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl über das heute im Ministerrat beschlossene Standortpaket. „Die geplante Aufnahme des Wirtschaftsstandortes als Staatsziel in der Verfassung zeigt deutlich, welchen Stellenwert die Wirtschaft in der Bundesregierung genießt“, so Hörl. Hinzukommt die breite Palette an Entlastungs-, Bildungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die genau am richtigen Punkt ansetzen. „Neue Bildungsangebote mit Fokus auf Digitalisierung, die Zusage...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Komm.-Rat Anton Prantauer sieht Forderungen des Wirtschaftsbundes umgesetzt.

Prantauer: "Entlastung und Standortförderung umgesetzt"

Landecker Wirtschaftsbund-Obmann Prantauer zeigt sich über Standortpaket der Regierung erfreut. BEZIRK LANDECK. Viele langjährige Forderungen des Wirtschaftsbundes finden Niederschlag im nun beschlossenen Standortpaket der Bundesregierung. Für den Landecker Wirtschaftsbundobmann Anton Prantauer ein klares Zeichen der pro-wirtschaftlichen Gesinnung der Bundesregierung und ein wichtiger zu setzender Schritt in die Zukunft. Gerade für den tourismusintensiven Bezirk Landeck ist es erfreulich, dass...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.