Stanz

Beiträge zum Thema Stanz

EMPFEHLE VOLLBILDMODUS! Unser Talkessel Landeck – Zams während der „blauen Stunde“. Unten wird es schon Nacht und oben auf über 2.000 Höhenmeter sieht man noch das Restlicht der untergegangenen Sonne und gleichzeitig einige wenige Sterne welche besonders hell leuchten.
 21

Lechtaler Alpen
Blick in den westlichen Talkessel Landeck - Zams # 6774

Zur sogenannten "Blauen Stunde": Talkessel von Landeck in Richtung Westen mit den Lechtaler Alpen auf der rechten Seite (nördlich). Von hinten nach vorne auf mittlerer Höhe ist von links nach rechts zu sehen: Tobadill, Grins und darüber die hell erleuchtete Augsburger Hütte. Vor Grins liegt Stanz und östlich davon sieht man die erleuchtete Burg Schrofenstein. Von hinten nach vorne am Talboden sieht man: Pians, Landeck und Zams (im rechten unteren Eck) Die Berge sind von links nach...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Empfehle VOLLBILDMODUS! Blick in den Talkessel Landeck - Zams mit 3 Sternschnuppen am Himmel. Am rechten Rand sieht man die Lichter der Venet- Gipfelhütte am Krahberg und das Signalfeuer vom ORF Sendemast. In Bildmitte im Hintergrund liegt Zams und im Vordergrund den östlichen Teil von Landeck. Auf der linken Seite mitten in den Felswänden die erleuchtete Burg Schrofenstein und links davon der östliche Teil von Stanz. © Ing. Günter Kramarcsik
 29

Perseiden-Spektakel # 7020

<div class="callout event-item-dates-container" id="event-item-dates-container"> <strong>Wo:</strong> Kellerle, Forststraße, 6521 Fließ <nobr><a onclick="return !window.open(this.href);" href="http://maps.google.com/?q=47.1233,10.5698"><i class="fa fa-fw fa-external-link"></i>auf Karte anzeigen</a></nobr> </div>

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Bild 01: Herz Jesu Feuer im Talkessel von Landeck in Richtung Westen © Günter Kramarcsik
 21  21   11

Landesbund mit dem Herzen Jesu

Im 16. bis hinein in das 18. Jahrhundert gab es nicht viele Möglichkeiten mit entfernten Landsleuten zu kommunizieren. Aus diesem Grund wurden an bestimmten Gipfeln Signalfeuer entzündet, um damit den Landsturm einzuberufen. Darauf zurück zu führen sind in Verbindung mit nachfolgenden historischen Hintergrund die Herz Jesu Feuer in Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol bzw. Tirolo trentino.    Tirol blieb während der Jahre, als der Kaiser gegen die Franzosen in Belgien und Norditalien kämpfte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
01: Palmkätzchen im frühmorgendlichen leichten Schneefall, welcher sich mit Tagesanbruch verstärkte. © Ing. Günter Kramarcsik
 14  23   15

Der April tut was er will!

Das ist kein Aprilscherz, sondern sind metrologische Fakten! Heuer fiel der Ostersonntag auf den 1. April. Ein Blick aus dem Fenster am Morgen des Ostersonntags ließ den Eindruck zu, dass das Wetter sich mit uns einen Aprilscherz erlaubte. Der Ostermorgen präsentierte sich tief winterlich (siehe Fotos). Wogegen sich der darauf folgende Ostermontag traumhaft schön aber auch stark windig präsentierte. Hier einige Wetterdaten am 01.04. vom Talboden: Wind in der 8. Stunde: mind. 5 km/h bis...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Dieses Plakat zog unsere Aufmerksamkeit auf sich.
 17  18   28

Silvester 2017 am Venet – 1. Teil

VORABENDLICHE IMPRESSIONEN Heuer hatten wir uns entschlossen, das Angebot für ein Gala Menü im Panorama Restaurant der Venet- Bergbahnen anzunehmen. Angesichts des Ausblicks auf die atemberaubende Bergkulisse würde selbst ein kleiner Imbiss bereits zum Festmahl geraten können. Deshalb war ein Hochgenuss in doppeltem Sinne angesichts des 5- gängigen Menüs zu erwarten. Ich genoss schon einige Stunden früher die Aussicht auf die Bergwelt im Licht der untergehenden Sonne. Der Venet mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Blick vom Westen in Richtung Osten auf Stanz mit Burgruine Schrofenstein und auf Zams mit Burgruine Kronburg. © Ing. Günter Kramarcsik
 21  27   19

Hoch über Landeck ragt die Burgruine Schrofenstein

Die Burgruine Schrofenstein hat auf einer Seehöhe von 1114 m eine der kühnsten Lage im oberen Inntal. Die Ruine steht auf einem Felsvorsprung, von dem man eine herrliche Fernsicht genießt. Diese Lage ermöglichte die Überwachung der Verkehrswege in das Vintschgau, über den Arlberg und den Fernpass. Ihren Namen hat die Burg vom Geschlecht der Schrofensteiner. Bereits am Ende des 12. Jhdt. war die Burg Schrofenstein bewohnt. 1196 wird Friedrich der "Schrovenstainer" als Ministeriale des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Die Blütenzeit hat in Stanz begonnen.
 1

Blütenzeit in Stanz

Wo: Stanz , Stanz , 6500 Stanz bei Landeck auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Landeck
  • Bernhard Gruber
 1

Stanz bei Landeck

Der Ort Stanz liegt am Fuße der Lechtaler Alpen auf einer Mittelgebirgsterrasse und gibt dem Stanzertal den Namen, das zum Arlberg führt. Das Stanzertal wird von der Rosanna durchflossen. Kurz vor Landeck mündet die aus dem Paznauntal kommende Trisanna in die Rosanna und der Fluß trägt nun den Namen Sanna . Auf dem Foto grüßt die Ruine Schrofenstein, die weithin im Tal sichtbar ist. Am sonnigen Abhang des Dorfes werden die schmackhaften Stanzer- Zwetschken geerntet.

  • Tirol
  • Landeck
  • Elfriede Otter
Der Hochnebel zieht gerade hinter der Burgruine Schrofenstein ab.
 2

Der Nebel zieht ab

Wo: Burgruine Schrofenstein, Stanz bei Landeck auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Landeck
  • Bernhard Gruber
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.