Start up

Beiträge zum Thema Start up

Fabian Eisner (vierter von links) und seine Kollegen.
2

Start-up
„Trotz Wirtschaftskrise sind wir optimistisch“

ST. MARTIN/ANDORF (mafr). Der 19-jährige HTL Schüler Fabian Eisner hat mit seinem Schulkollegen Christoph Enzenhofer mitten in der Corona-Krise das Start-up-Unternehmen LeadGen mit Sitz in Andorf gegründet. Wie sich diese Firmengründung mit dem Maturastress vereinbaren lies, erzählt der St. Martiner im Gespräch mit der BezirksRundschau. Was steckt hinter LeadGen? Eisner: LeadGen ist eine Online Marketing Agentur. Wir haben eine Software entwickelt, die es Unternehmen ermöglicht, in den...

  • Ried
  • Mario Friedl
Die Gesichter hinter dem Start-up: Das Kern Tec-Team.
2

KernTec
Des einen Müll ist des anderen Schatz

100 bis 200 Tonnen Kernabfall fallen jährlich in Österreich an: Für Stiftstadt-Start-up wertvolle Ressourcen. HERZOGENBURG. Aus einem Gemeinschaftsprojekt von Studenten verschiedener Wiener Universitäten, hat sich ein innovatives Start-up entwickelt, das seinen Sitz in Herzogenburg hat: "Im Rahmen unseres Studiums haben wir an einem Prozess gearbeitet, in dem es darum ging, Steinobstkerne sinnvoll zu verwerten", erzählt Luca Fichtinger, der das Unternehmen "Kern Tec" mit seinen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Beim virtuellen Betriebsbesuch: Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger (li.unten), Mike Beer (re.oben), Michael Moll (re.unten) und Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler (li.oben).
3

Virtueller Firmenbesuch
Tullner Startup bietet mentale Unterstützung

mindcoa.ch - NÖ Startup zur mentalen Unterstützung; AI gegen Stress im Unternehmen - ein neuer Ansatz zur Bewältigung mentaler Herausforderungen  
  TULLN / NÖ. Aufgrund der aktuellen Situation haben einige Startups, die vom accent Inkubator begleitet werden, auf die Bedürfnisse der Unternehmen und Bevölkerung reagiert und ihr Geschäftsmodell erweitert. Eines dieser Startups ist das in Tulln ansässige Jungunternehmen mindcoa.ch.   Bei einem virtuellen Betriebsbesuch konnte sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (Mitte) mit den Teilnehmerinnen des „Womenomics“-Lehrgangs 2019.

"Womenomics"
Frauen werden für Aufsichtsräte fit gemacht

TIROL. Bereits seit letztem Jahr existiert das Projekt "Womenomics" mit dem Ziel, den Anteil von Frauen in Aufsichtsräten zu erhöhen. Die Initiative wurde durch das Land Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol ins Leben gerufen. Auch in diesem Jahr wurden weibliche Führungskräfte für die Tätigkeit in einem Aufsichtsrat oder Beirat fit gemacht.  Knowhow für die Funktion in einem GremiumDen Frauen, die an dem Projekt "Womenomics" teilnehmen, wird das Knowhow mitgegeben, um künftig die Funktion...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige

Österreichs größtes GründerInnen Event
Business Maniacs 2019

Inspirieren lassen, Lernen, Networken – das erwartet JungunternehmerInnen und alle, die es noch werden wollen, bei den Business Maniacs am 1. Oktober 2019 in der Ottakringer Brauerei in Wien, veranstaltet von der Jungen Wirtschaft/Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit der Wirtschaftsagentur Wien. Bei freiem Eintritt treffen rund 2.000 GründerInnen und Gründungswillige auf spannende Personalities, ErfolgsunternehmerInnen und Top- ExpertInnen. Wichtige Institutionen unterstützen beim Start...

  • Wien
  • Himmelhoch PR
Anzeige
„Wir sind sehr stolz, dass unsere Online-Registrierkassen-Software zertifiziert ist“, freut sich Johannes Templ (Stellv. Geschäftsführer|Vertrieb).

Unternehmensvorstellung
scribere24 GmbH - Hersteller zukunftsweisender Registrierkassen-Software

Scribere24 GmbH mit Sitz in Steyr/OÖ. blickt auf eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte. Das Unternehmen, das vorwiegend Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik erbringt, wurde 2010 als Einzelunternehmen gegründet. 2015 erfolgte die Umgründung in eine GmbH. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Software-Entwicklung für Online-Registrierkassen und einer Online-Wahlarztsoftware sowie deren Vertrieb. Das Unternehmen lebt die Werte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck
Der Österreichische Genossenschaftsverband ÖGV möchte mit einer neuen Kampagne neue Zielgruppen erschließen.
3

Genossenschaft
ÖGV möchte mehr Start-Ups anziehen

Wie gut kennt Herr und Frau Österreicher das Genossenschaftswesen? Laut einer vom Österreichischen Genossenschaftsverbund (ÖGV) erstellte Studie kennen drei Fünftel der Befragten die Wirtschafts- und Rechtsform der Genossenschaft in Österreich. Auf der anderen Seite wissen zwei Drittel wenig über die Form der Genossenschaft. ÖSTERREICH. Der ÖGV ist über das positive Ansehen von Genossenschaften in Österreich erfreut. „Sie sind gerade heute die Wirtschaftsidee für moderne Kooperationen und...

  • Adrian Langer
Anzeige
von links nach rechts Monika Ratzenböck (Lichtenbergs GUUTE Ortsbetreuerin) Silke Hemmelmeir (Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainerin), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger im Gespräch über Möglichkeiten sich lokal und regional ein Image aufzubauen.

Wirtschaft
Bürgermeisterin Daniela Durstberger bietet heimische Unternehmen kommunale Netzwerkplattform

Bürgermeisterin Daniela Durstberger ist die Förderung der heimischen Wirtschaft in der Gemeinde Lichtenberg ein zentrales Anliegen. Immer mehr Unternehmen entschließen sich in der Gemeinde ihren Unternehmensstandort zu haben. Die Gemeinde Lichtenberg entwickelte sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort mit vielen interessanten Nahversorgungs-Angeboten. Firmensprechtag – eine kommunale Vernetzungs-Plattform „Freue mich sehr, dass Lichtenberg eine große Vielfalt an Branchen zu bieten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck
Tiroler Jungunternehmerpreis Sieger (. jpg )
Die Sieger des Tiroler Jungunternehmerpreises 2018 mit der Sonderkategorie Start-up: (v.l.n.r.) Thomas Ehammer und Markus Ehammer (Milchbuben KG), Johannes Kirchmair und Thomas Wurm (Single Use Support GmbH), Michael Danklmaier (Miviso OG), Hans Peter Prieth (Miviso OG), Pinar Kilickiran und Gerda Fuhrmann (UriSalt GmbH), Philip Willner (Miviso OG), Peter-Heinz Erian (UriSalt GmbH).
6

Walk of fame der Jungunternehmer
Jungunternehmer als treibende Wirtschaftskraft

TIROL. Bereits zum zehnten Mal konnten sich Jungunternehmer über den "Walk of Fame"-Preis der Jungen Wirtschaft Tirol freuen. Es wurden herausragende Leistungen junger Wirtschaftstreibender ausgezeichnet und deren Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Tirol hervorgehoben.  Jungunternehmer als treibende WirtschaftskraftMit ihrem Ideenreichtum und ihrer Innovationskraft unterstützen die jungen Unternehmer die Wirtschaft Tirols enorm. Zudem sorgt ihr "Gestaltungswille für die wirtschaftliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Nachmittagsjury: Michael Kraxner, Patrick Pixner und Holger Bock (v.l.) diskutierten über die Ideen der Start-ups.
4

Zwei Jahre Unternehmerschmiede InnCubator
Weiterentwicklung und Professionalisierung

TIROL. Schon zwei Jahre ist es her, dass der Startschuss für die Unternehmerschmiede InnCubator gefallen ist. Seither hat sich viel getan: Das Projekt hat sich weiterentwickelt und professionalisiert. Ein Grund zum Feiern! Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead"Neben den erfolgreichen vergangenen zwei Jahren, konnte man auch den Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead" feiern. Bereits zum dritten Mal wurde "Start Ahead" angeboten und freut sich immer größerer Beliebtheit, wie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Popup-Store des Landes Kärnten. v.li.n.re.: LHStv.in Gaby Schaunig, David Dietrich, Armin Buttazoni, Christiane Holzinger, Lukas Bürger, Patrick Gregori, Sandra Venus

Innovative Unternehmer ziehen in den Popup-Store Klagenfurt

Der Popup-Store in der Bahnhofstraße bekommt ab Oktober wieder neue Mieter mit innovativen Produkten. KLAGENFURT. Bereits zum zweiten Mal fand die Ausschreibung für den Popup-Store des Landes Kärntens statt. Bewerben können sich Startups und (Jung)Unternehmer mit kreativen zukunftsträchtigen Ideen. Bereits die erste Runde der Ausschreibung verlief äußerst erfolgreich und zeigt, dass Kärnten ein Land der kreativen Köpfe ist, so LHStv. Gaby Schaunig. Die Gewinner dürfen dann für jeweils drei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Herbert Emberger
3

Vom Messer bis zur Windmühle

Ein Simmeringer vertreibt Produkte aus der ganzen Welt SIMMERING. Herbert Emberger liebt es nicht unbedingt bequem. Der gelernte Einzelhandelskaufmann war jahrelang erfolgreich als Geschäftsführer bei der Firma Fissler tätig. Das reichte ihm nicht und der 51-Jährige gründete Anfang des Jahres ein Start-up. Jetzt vertreibt er als Großhändler Non-Food-Produkte, die er zum Teil aus Brasilien und Japan bezieht. Vom Messer bis zum Grill Er vertreibt Produkte für Küche und Tisch, die von...

  • Wien
  • Simmering
  • Wolfgang Unger
3

Großer Start-up-Award für Saazer Niceshops

Roland Fink und die Niceshops GmbH in Saaz in der Gemeinde Paldau können sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Der "4 Start-ups"-Award wurde ihnen im Rahmen einer TV-Show von ProSieben, Sat.1 und Puls 4 überreicht. Der Jungunternehmer überzeugte durch beachtlichen wirtschaftlichen Erfolg und verantwortungsvolles Handeln. Auch im Umgang mit Mitarbeitern und Lieferanten wird großer Wert auf Respekt und Fairness gelegt und auf regionale Wertschöpfung geachtet. Bundeskanzler Sebastian Kurz...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Finale in Brüssel: Dietmar Niederl (r.) und Gilbert Neubauer (NRGkick) mit Karima Delli, Zuständige für das Thema Verkehr im EU-Parlament.
2

NRGkick aus St. Stefan in der europäischen Award-Auslage

Innovatives E-Auto-Ladegerät aus St. Stefan findet u.a. in Brüssel und München Beachtung! Unsere Region ist Boden für Innovation, wie Sie im Rahmen unseres Schwerpunkts "Wir kaufen daheim" regelmäßig lesen können. Paradebeispiel ist das Startup-Unternehmen NRGkick in St. Stefan im Rosental. Das Team hat einige Jahre Entwicklungsarbeit in die innovative Ladeeinheit NRGkick gesteckt. Mit jenem Produkt, das 2015 auf den Markt gekommen ist, ist es möglich, E-Autos überall schnell aufzuladen....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Startup Class boomte: Julian Hosp von TenX, Stefan Engl, Start-up-Beauftragter der Jungen Wirtschaft Tirol, Dominik Sobe von icons, Fabian Rauch und Robert Schimpf vom InnCubator (v.l.)
1

Startup-Event in Tirol mit 300 Teilnehmern

Gründer und Jungunternehmer pilgerten zum Wifi Campus, zum bisher größten Start-up-Event in Tirol. Insgesamt konnte das Projekt mit 300 Teilnehmer aufwarten, die mit Innovation und Engagement punkten. TIROL. Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert Mut und viel Selbstvertrauen. Ein Startup zu gründen, ist heute einer der beliebtesten Anfänge um seine eigenen Wünsche und Träume zu erfüllen. Die Startup Class#13 unterstützt junge Gründer indem sie ihnen eine Plattform gibt, auf der sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
JW-Landesvorsitzender Bernhard Aichinger
11

800 junge Unternehmer fanden den Weg zur "Langen Nacht der Jungen Wirtschaft"

Unter dem Motto Wissentransfer und Netzwerken fanden sich erneut zahlreiche Teilnehmer wider, die sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten. LINZ. Die lange Nacht der Jungen Wirtschaft im Raiffeisenforum in Linz war erneut ein großer Erfolg. Besonders JW-Landesvorsitzender Bernhard Aichinger war über die Feierlichkeiten bis in die frühen Morgenstunden sehr erfreut: „Wir haben hart gearbeitet und einiges erreicht, wie etwa den Beschäftigungsbonus. Die Lange Nacht ist einmal mehr...

  • Linz
  • Sebastian Haberfellner
"tense-it": Andreas Fuchsluger, Jonathan Reisinger, Michael Fahrngruber sowie Daniel Höllerer (hier nicht im Bild) in ihrer "Werkstatt" im Wirtschaftspark in Waidhofen.
7

Ybbstaler Start-up mit Erfindergeist

Die ersten Mieter des Coworking-Space in Waidhofen wollen mit ihrer Produktidee hoch hinaus. WAIDHOFEN. Sportlich – technisch – innovativ. Mit diesen Worten beschreiben Jonathan Reisinger, Michael Fahrngruber, Andreas Fuchsluger und Daniel Höllerer von dem Waidhofner Start-up-Unternehmen tense-it ihre Erfindung. Dabei handelt es sich um ein Spannsystem, das den Slacklinesport (siehe "Zur Sache" weiter unten) revolutionieren soll. "Unser System soll die Vorteile der bisherigen beiden...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Michael Hairer
StadtUP Ried

Bewerbung für "StadtUP Ried" noch bis 31. August 2017

Noch bis einschließlich 31. August kann man sich beim Stadtmarketing Ried für "StadtUP Ried" bewerben! Dieses innovative kommunale Unternehmens- und Innenstadtförderprogramm richtet sich an BetriebsgründerInnen, JungunternehmerInnen und bestehende Firmen aus den Bereichen Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Handwerk, welche einen neuen bzw. zusätzlichen Unternehmensstandort in der Rieder Innenstadt begründen wollen. Mit Unterstützung der Projektpartner werden die besten Konzepte mit...

  • Ried
  • Ulrike Lettner
Landesrätin Petra Bohuslav nahm mit Vertretern des Wirtschaftsressorts des Landes, der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung die lange Anreise ins Silicon Valley auf sich, um von den den Flagschiffen der digitalen Branche zu lernen.

Zurück aus der Zukunft – Niederösterreichs Wirtschaft zu Besuch im Silicon Valley

Landesrätin Petra Bohuslav zieht Bilanz über die Lehren einer Dienstreise in die Zukunft des Silicon Valley. Sie sind die Großen dieser Branche. Facebook hat die Art unserer zwischenmenschlichen Kontakte revolutioniert. Seit es Airbnb gibt, wird Urlaub nie mehr so sein wie früher. Und kaum ein größeres Unternehmen weltweit könnte ohne Software der Firma SAP laufen. Niederösterreich zu Gast im Brutkasten der Zukunft Ende April bekamen diese Flagschiffe der digitalen Branche Besuch einer...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Die drei von bip - building

Bergheimer Startup-Unternehmen digitalisiert die Hausverwaltung

BERGHEIM (lin). Das Startup-Unternehmen "bip - building" versucht, das Verwaltenvion Häusern und Liegenschaften mit Hilfe digitaler Kommunikation zu erleichtern. Die Schnittstellen zwischen Mietern, Eigentümern, Lieferanten und technischen Unternehmen sollen verbessertz werden, sodass Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung leichter unter einen Hut zu bringen sind. Zeitnahe Kommunikation und Information, sowie die Archivierung von Dokumenten und deren Bereitstellung für berechtigte...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Christoph Lindenbauer
LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-LO Dominik Schrott wollen jungen, kreativen Köpfen in Tirol die besten Chancen bieten.

LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-Obmann Dominik Schrott: „Chancen für junge, kreative Köpfe!“

Unternehmen und Start-ups sowie unternehmerische Studierende arbeiten gemeinsam an Problemlösungen. „Wirtschaftliche Praxis schon während des Studiums kennen zu lernen und im Team an neuen Ideen zu arbeiten, bringt den teilnehmenden Studierenden an den Innovation Days Vorteile“, sind Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-Landesobmann Dominik Schrott überzeugt. Heuer wird diese Initiative zum zweiten Mal von der Standortagentur angeboten. Die Unternehmen definieren ihre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Susanne Vrhovac
Frage – Antwort – Date! Mit ihrer App "Candidate" führen die jungen Niederösterreicher Anna Hochhauser (Co-Founder) und Markus Mellmann (Head of Marketing) weltweit Menschen zueinander
4 3

Mit Spielwitz zum Traumpartner - Dating-App aus Niederösterreich begeistert weltweit 260.000 User

Kennenlernen fernab von Oberflächlichkeit - geht nicht? Geht doch! Das junge niederösterreichische Unternehmen "Candidate" bietet mit seiner Dating-App eine gelungene Abwechslung zur oberflächlichen Konkurrenz. Frage – Antwort – Date. So das Prinzip der Kennenlern-App Candidate, die im Oktober 2015 startete und mittlerweile sage und schreibe über 1.500 Paare weltweit zueinander gebracht hat. Das Interessante daran: Erst nach Auswahl seines Lieblings-Kandidaten erfährt man, wie die Person...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Gründergaragen auf dem FH Kärnten Campus Villach
3

Smarte Gründergaragen für innovative Start-ups

Am 29. November 2016 fand auf dem Campus Villach die offizielle Eröffnung der Gründergaragen gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Bildung und Politik statt. Nach einleitenden Worten von FH Kärnten Geschäftsführer Siegfried Spanz, LH Stv. Gaby Schaunig und BGM der Stadt Villach, Günther Albel, präsentierte Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengangleiter Erich Hartlieb das Projekt „Gründergarage“. Mit der Errichtung der Gründergaragen wird ein weiterer Baustein zur Vervollständigung eines...

  • Kärnten
  • Spittal
  • FH Kärnten
Mit Bärnstein haben die beiden Jungunternehmer Martin Paul und Lukas Renz aus St.Pölten ein neuartiges Erfrischungsgetränk kreiert

Hohe staatliche Auszeichnung: Bärnstein unter Top 3 der besten Marken Österreichs

Das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein erreichte als einzige Getränkemarke das Finale beim Staatspreis "Marke des Jahres", die höchste Ehrung der Republik in diesem Bereich. Großer Erfolg für die "120 Sekunden"-Sieger Bärnstein. Im Rahmen der Galaveranstaltung "Staatspreis Patent", am 9.November 2016 in den Wiener Sofiensälen, wurden die beiden Gründer, Martin Paul und Lukas Renz, mit ihrem Bärnstein als eine der Top 3 Marken Österreichs im Jahr 2016 geehrt. Als einzige...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.