stefan Fegerl

Beiträge zum Thema stefan Fegerl

Sofia Polcanova und Stefan Fegerl

Tischtennis
Stefan Fegerl beendet seine aktive Karriere

Olympia in Tokio: Stefan Fegerl und Sofia Polcanova verlieren in der ersten Runde gegen Ito/Mizutani in fünf Sätzen. Für Stefan war es das letzte Spiel. TOKIO. Nichts ist es geworden mit einer letzten Medaille für Stefan Fegerl: Er und Teampartnerin Sofia Polcanova mussten sich am Samstag im Auftaktspiel im olympischen Tischtennis Mixed-Bewerb dem japanischen Duo Mima Ito und Jun Mizutani mit 1:4 geschlagen geben. "Wir haben nicht schlecht gespielt, aber der dritte Satz war eine kleine...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Daumen drücken heisst es morgen für Stefan Fegerl und Sofia Polcanova.

Olympia Tokio
Schweres Los für Stefan Fegerl und Sofia Polcanova

Team Fegerl/Polcanova muss in der ersten Runde im Mixed-Bewerb gegen Team Mizutani/Ito ran. TOKIO. Am 23. Juli wurden die Olympischen Spiele in Tokio eröffnet. Österreichs Tischtennis-Aushängeschild Stefan Fegerl kämpft mit seiner Teampartnerin Sofia Polcanova im Mixed-Doppel Bewerb um die Medaille. Das Tischtennis-Mixed wird erstmals im olympischen Rahmen ausgespielt, 16 Nationen sind dafür qualifiziert. Das Turnier geht am Samstag, Sonntag und Montag über die Bühne. Das Los meinte es aber zum...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Paralympics-Präsidentin Maria Rauch-Kallat, Landesrat Jochen Danninger, Olympia-Präsident Karl Stoss (2. Reihe) mit Josef Riegler, Christopher Rothbauer, Gustav Gustenau, Stefan Fegerl, Lemawork Ketema und Marlene Kahler.
Video 29

Olympia
NÖ's Sportler auf dem Weg nach Tokio (mit Video)

Sie haben trainiert, Erfolge eingefahren und dürfen bei den Olympischen Spielen in Tokio mit dabei sein – unsere NÖ Sportlerinnen und Sportler. Heute, 8.7., fand im Palais Niederösterreich die Verabschiedung statt. Nicht alle 15 waren jedoch anwesend – einige sind auf Trainingslager, andere schon in Tokio. Wir drücken jedenfalls die Daumen. NÖ. Jeder Sportler träumt davon, bei den Olympischen Spielen mit dabei zu sein: So auch Lemawork Ketema, der gemeinsam mit Marlene Kahler, Christoph...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der Gmünder Stefan Fegerl musste sich geschlagen geben.

Tischtennis: Stefan Fegerl verlor Spitzenspiel der deutschen Bundesliga

GMÜND / DEUTSCHLAND (red). „Das war deutlich! Positiv ist nur, dass wir die Tabellenführung verteidigen konnten“, versuchte Stefan Fegerl nach dem 0:3 von seinem Verein und dem eigentlichen Spitzenreiter Liebherr Ochsenhausen bei Bundesliga-Verfolger Saarbrücken nichts zu beschönigen. Der Gmünder selbst musste sich dem Slowenen Darko Jorgic mit 1:3 geschlagen geben. Nun kommt es am 21. Dezember zum Österreicher-Duell gegen Post Mühlhausen.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Für Tischtennisstar Stefan Fegerl war in Rio leider nach Runde drei Schluss und auch nach dem Sieg im Team gegen Portugal, stoppten die Deutschen die Österreicher.

Olympia: Stefan Fegerl mit der Mannschaft gegen Deutschland ausgeschieden

Wo steckt in unserem Bezirk Gmünd der Olympische Geist? Die BB begeben sich auf Spurensuche. BEZIRK GMÜND. Die Olympischen Spiele in Rio sind voll im Gange. 71 Sportler versuchen die rot-weiß-rote Fahne in Ehren zu vertreten, darunter sind auch 13 Niederösterreicher. Die Bezirksblätter stellten sich die Frage: Wieviel Olympia steckt eigentlich in unserem Bezirk? Aktuell vertritt der Tischtennis-Profi Stefan Fegerl den Bezirk Gmünd in Rio. Fegerl lebt zwar inzwischen in Wien, entstammt aber dem...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Doppel-Europameister Stefan Fegerl geehrt

DIETMANNS. In Anwesenheit von Ex-Weltmeister Werner Schlager sowie Funktionären, Freunden und Wegbegleitern wurde Tischtennis-Doppeleuropameister Stefan Fegerl von seinem Heimatklub TTC Großdietmanns geehrt. Unter tosendem Applaus überreichten ihm Vertreter von Gemeinde und Verband Auszeichnungen. Stefan Fegerl hatte Doppel- und Mannschafts-Gold bei der Tischtennis-EM in Russland geholt.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Sportlandesrätin Bohuslav gratuliert Stefan Fegerl zu großartigen Leistungen

DIETMANNS. Was das niederösterreichische Tischtennisaushängeschild Stefan Fegerl in den letzten Wochen geleistet hat ist wirklich einzigartig. Zuerst holte er sich bei der Europameisterschaft in Russland den Titel mit der österreichischen Mannschaft und zusätzlich den Sieg im Doppel-Bewerb mit seinem portugiesischen Partner Joao Monteiro. Dabei wurde im Finale die rein österreichische Paarung Habesohn/Gardos in die Schranken gewiesen. Ein paar Wochen später schlug Fegerl als Zugabe bei den...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
4

Eiserne Disziplin bringt den Erfolg

Profi Stefan Fegerl: Ein Leben dem Tischtennis GROSSDIETMANNS (kl). Stefan Fegerl zählt zu den absoluten Spitzensportlern des Waldviertels, ist er doch aktuell die Nummer 47 der Tischtenniswelt, die eine Rangliste mit 1800 Spielern umfasst. Der Tagesablauf ist beinahe minutiös geplant und erfordert Disziplin, denn sieben Tage in der Woche regiert der weiße Ball das Leben neben der Familie. Lebensgefährtin Li Qiangbing, selbst eine Top-Tischtennisspielerin mit chinesischen Wurzeln - ihr bestes...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Tischtennis-Elite in Zwettl

Stefan Fegerl, Li Qianbing und Ferenc Karsai zeigten in der SHS Zwettl ihr Können. Im März dieses Jahres sicherte sich der gebürtige Waldviertler Stefan Fegerl den Tischtennisstaatsmeistertitel. Er spielt derzeit für das beste österreichische Tischtennisteam, SVS Niederösterreich, und sorgte auch in Zwettl für großes Publikumsinteresse. Beim Showmatch gaben Fegerl und die österreichische Staatsmeisterschafts-Gewinnerin Li Qiangbing einige unglaubliche Ballwechsel zum Besten. In der SHS Zwettl,...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.