Stefan Giegler

Beiträge zum Thema Stefan Giegler

Der fehlende Zebrastreifen zwingt Fußgänger im Zickzack über die zweispurige Altenberger Straße im Stadtteil Dornach.
2

Zebrastreifen verschwunden
Im Zickzack über die Altenberger Straße

Ein verschwundener Zebrastreifen in Linz-Dornach beschäftigt den Linzer Gemeinderat auf Antrag der Grünen in seiner nächsten Sitzung. LINZ. Wer auf Höhe der Oberbank-Filiale zu Fuß oder mit dem Rad die zweispurige Altenberger Straße queren möchte, muss derzeit im Zickzack laufen. Der Zebrastreifen vor dem Straßenbahnübergang musste während des Neubaus des Studierendenwohnheimes sowie der Bankfiliale einer zusätzlichen Abbiegespur in die Schumpeterstraße weichen "Das ist nicht zu...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Am Donnerstag sind die gestiegenen Kosten des geplanten Donauparkstadions Thema im Gemeinderat

Konflikt zwischen SPÖ und Neos
Hickhack um Millionenaufträge der Stadt

Neos-Fraktionsvorsitzender Lorenz Potocnik will von Bürgermeister Klaus Luger wissen, ob bei einem Millionenauftrag der Stadt alles sauber abgelaufen ist. SP-Fraktionschef Stefan Giegler bezichtigt Potocnik bereits vorab der "Lüge". LINZ. Am Wochenende ließ ein Interview mit dem Stadtmagazin Linza! die Wogen zwischen SPÖ Linz und Neos-Fraktionsvorsitzendem Lorenz Potocnik hochgehen. Was war geschehen? Potocnik,  der derzeit dem städtischen Kontrollausschuss vorstehen, kündigte im Interview an,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
StadtRundschau Linz-Geschäftsstellenleiter Stefan Auer (l.), Stadträtin Regina Fechter, Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Fraktionsvorsitzender Stefan Giegler und BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter.

Christkind-Spende
Bürgermeister spendet 1.000 Euro für Christkind-Aktion

LINZ. Auch heuer unterstützt die SPÖ Linz wieder unsere BezirksRundschau-Christkind-Aktion. Geschäftsstellenleiter Stefan Auer (l.) übernahm den 1.000-Euro-Spendenscheck von Bürgermeister Klaus Luger (Mitte), Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (2. v. r.), Stadträtin Regina Fechter (2. v. l.) sowie Fraktionsvorsitzenden Stefan Giegler (r.). So können auch Sie Patrick helfenSpenden Sie jetzt an den Verein BezirksRundschau-Christkind* in Linz für Patrick. Zahlscheine liegen ab Mitte November in den...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Freie Fahrt für Räder hieß es gestern auf der Nibelungenbrücke.

Image zerstört
Hein bereitet Aus für autofreien Hauptplatz vor, Grüne wehren sich

Als Konsequenz aus dem gestrigen Stau bereitet Vizebürgermeister Markus Hein Maßnahmen vor, um den autofreien Hauptplatz im Wiederholungsfall rasch aufheben zu können. Die Grünen wehren sich gegen rote Kritik. ÖVP und WKO wollen eine Begegnungszone. LINZ. Mit schweren Vorwürfen an die Rad-Aktivisten meldet sich Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) heute zu Wort und kündigt ein Nachspiel an. So wird eine Aufhebung der einschränkenden Maßnahmen in der Klosterstraße vorbereitet, mit der der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Nach einem umstrittenen Posting ist der Linzer FPÖ-Stadtrat Michael Raml seit Tagen in der Kritik.
2

Rassismusvorwürfe
"Raml ist völlig untragbar und muss zurücktreten"

FPÖ-Stadtrat Raml hat sein viel kritisiertes Posting gelöscht und in der StadtRundschau erstmals dazu Stellung genommen. Die anderen Parteien bleiben jedoch bei ihrer teils heftigen Kritik. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft. LINZ. Nach fünf Tagen hat FPÖ-Stadtrat Michael Raml sein umstrittenes Posting gelöscht und gegenüber der StadtRundschau erstmals zu der heftigen Kritik an ihm Stellung genommen (was er gepostet hat, können Sie hier nachlesen). Einsichtig oder gar schuldbewusst zeigt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das kritisierte Posting und der Autor Michael Raml.
1

Rassismusvorwürfe
Update: FPÖ-Stadtrat Raml löscht Posting und nimmt erstmals dazu Stellung

Update 26.2. 11.10 Uhr: Das Facebook Posting wurde offenbar heute von der Fanseite von Michael Raml gelöscht. Mittlerweile liegt der StadtRundschau auch eine erste Stellungnahme von Raml zu den Vorwürfen vor: "Ich habe aufgezeigt, dass die medizinische Behandlung von Häftlingen jährlich 100 Millionen Euro Steuergeld kostet und dass Ausländer einen unverhältnismäßig hohen Anteil der Inhaftierten ausmachen. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich mit dem Posting erreichen. Ich habe das zugespitzt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Nach der Einstellung des Verfahrens darf Bürgermeister Klaus Luger aufatmen.
1

Aktenaffäre
Verfahren gegen Luger eingestellt

Nach der Einstellung der Strafverfahren in der Aktenaffäre spricht die SPÖ vom Ende der Affäre, während die Aufklärer-Allianz auf die politische Verantwortung verweist. LINZ. Sämtliche strafrechtlichen Verfahren in Zusammenhang mit der "Linzer Aktenaffäre" sind eingestellt worden. Das hat die Staatsanwaltschaft am 9. Oktober bekannt gegeben. Weder Bürgermeister Klaus Luger noch die beschuldigten Mitarbeiter der Magistrats haben sich demnach strafrechtliche Verfehlungen zuschulden kommen lassen....

  • Linz
  • Christian Diabl
Am 13. September startete die Straßenmusikkampagne für das Klimavolksbegehren mit einem Auftritt der Band „Call me Astronaut“ im Linzer Schillerpark.
2

Klimakrise
"Wir streiken bis ihr handelt"

Es tut sich was im Kampf gegen die Klimakrise: Am Donnerstag beschäftigt sich der Gemeinderat mit Klimaschutz, am Freitag ist Globaler Streiktag und das Klimavolksbegehren wird von immer mehr Menschen unterstützt. LINZ. Klimaschutz wird auch bei der ersten Sitzung des Linzer Gemeinderats nach der Sommerpause am 26. September eine wichtige Rolle spielen. Mit weitgehenden Beschlüssen ist vorerst aber nicht zu rechnen. Geht es nach der SPÖ sollen alle Anträge zum Klimaschutz dem Stadtsenat...

  • Linz
  • Christian Diabl
Regina Fechter kommt aus Vöcklabruck und ist in Linz hängengeblieben.
4

Regina Fechter
"Da bin ich fast zum Schwammerl geworden"

Wir haben mit Stadträtin Regina Fechter über die SPÖ, Harmoniebedarf, Kriminalität, Grillen und vieles mehr gesprochen.  LINZ. Die ehemalige Direktorin der Polytechnischen Schule Urfahr, Regina Fechter, ist seit 2017 als SPÖ-Stadträtin für Personal, Liegenschaften und Integration zuständig.  Was hat Sie als Vöcklabruckerin nach Linz verschlagen? Nach der Matura hatte ich die Wahl zwischen Salzburg und Linz. Die Wahl ist auf Linz gefallen, weil der Platz im Studentenheim günstiger war und meine...

  • Linz
  • Christian Diabl

Gemeinderat Linz
ÖVP und Neos fordern Maßnahmen gegen Rechtsextremismus

Die Linzer Parteien streiten über den richtigen Umgang mit den rechtsextremen Identitären. Heute geht's im Gemeinderat weiter. LINZ. Angesichts der Identitären-Causa und der Häufung von rechtsextremen Straftaten fordern ÖVP und Neos ein Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus. „Alle reagieren, nur in Linz bleibt man weiter untätig! Warum wehren sich SPÖ und FPÖ in Linz mit aller Kraft gegen Maßnahmen im Kampf gegen Extremismus“, fragt der Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier.Konkret wollen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Macbeth-Aufführung am Landestheater Linz.

Landestheater
Kündigung des Theatervertrags lässt Wogen hochgehen

Die Mitarbeiter des Landestheaters sammeln Unterschriften für die Beibehaltung des Theatervertrags. LINZ. Die Kündigung des Theatervertrages zwischen der Stadt Linz und dem Land OÖ schlägt hohe Wellen. Bisher hat Linz rund 14 Millionen Euro an die OÖ Theater- und Orchester GmbH (TOG) bezahlt. Dafür erhält die städtische LIVA rund sieben Millionen Euro zurück. Für Bürgermeister Klaus Luger geht der Vertrag zulasten der Stadt. Der Ausstieg hat demnach finanzielle Gründe. Vizebürgermeister Detlef...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das Team der SPÖ Linz zieht Bilanz.

Halbzeitbilanz
SPÖ will Linz zur Innovationsstadt machen

Linz soll bei Innovation, Gründertum und Digitalisierung eine der führenden Städte Europas werden. LINZ. Die SPÖ-Gemeinderatsfraktion zieht zur Halbzeit der Legislaturperiode eine positive Bilanz. Der Gemeinderat zeige sich fleißig und trotz der größeren fraktionellen Vielfalt weitgehend geschlossen. So wurden rund zwei Drittel der 584 Amtsanträge einstimmig angenommen, der Rest mehrheitlich. Sozialstadträtin Karin Hörzing verweist auf den garantierten Kindergartenplatz für jedes Linzer Kind...

  • Linz
  • Christian Diabl
VP-Klubobmann Martin Hajart will das Parkbad an die Donau rücken.

Parkbad erhält Donauzugang

Ein entsprechender Vorschlag von Linzer SP und VP wurde im Gemeinderat einstimmig angenommen. LINZ (aba). Das Parkbad wird derzeit um eine 1.250 Quadratmeter große Chill-out-Area mit Sandstrand erweitert. Das Freibad-Areal wird gleichzeitig auch Richtung Donaupark geöffnet. „Beachfeeling mitten in der Stadt direkt an der Donau kommt jetzt auch für Parkbadbesucher", so VP-Klubobmann Martin Hajart und der SP-Fraktionsvorsitzende Stefan Giegler zur Öffnung des Bads. Eine entsprechende Resolution...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
StadtRundschau-Redaktionsleiter Stefan Paul Miejski, StadtRundschau-Geschäftsstellenleiterin Alexandra Pfeifer, Bürgermeister Klaus Luger, Stadträtin Regina Fechter, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, SPÖ-Fraktionsobmann Stefan Giegler (v. l.).

Linzer SPÖ spendet 1.000 Euro

Einen Scheck in der Höhe von 1.000 Euro im Zuge der StadtRundschau Christkind-Aktion überreichten Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Stadträtin Regina Fechter und SPÖ-Fraktionsobmann Stefan Giegler an StadtRundschau-Geschäftsstellenleiterin Alexandra Pfeifer und Redaktionsleiter Stefan Paul Miejski (l.). "Wir unterstützen auch heuer sehr gerne wieder eine Linzer Familie, die diese Hilfe sehr gut brauchen kann", sagt Bürgermeister Luger.

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Plakat der damaligen Bürgerinitiative Pro Engerwitzdorf.

SPÖ/FPÖ-Kritik an stadtnaher Variante der Linzer Ostumfahrung

LINZ/ENGERWITZDORF (fog). Ob es Wahlkampftaktik ist oder nicht, über die Linzer Ostumfahrung wird wieder debattiert. 2015 präsentierte der damalige Verkehrslandesrat Franz Hiesl (ÖVP) das Ergebnis der Korridoruntersuchung einer Linzer Ostumfahrung, eine Verbindung zwischen A7 und A1. Zwei Jahre lang hatten Verkehrsexperten einen geeigneten Korridor gesucht und nach zehn Regionalkonferenzen hatte sich das Land OÖ für eine stadtnahe Variante mit einem Tunnel ab Treffling und durch den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Stefan Giegler

Giegler (SPÖ) zu Sperre Jahrmarktgelände: "Das Land verschleppt seit Jahrzehnten Verkehrslösungen"

LINZ. Als ganz schlechten Stil bezeichnet der Fraktionsvorsitzende der Linzer SPÖ, Gemeinderat Stefan Giegler, die Reaktionen der Baier-ÖVP und von NR Hammer auf das Ergebnis des heutigen Jahrmarktgipfels: „Im heutigen Gespräch waren sich alle einig, dass der Dauerparkplatz auf dem Jahrmarktgelände aufgrund der Erkenntnisse des Landes Geschichte sein wird. Angesichts der Presseaussendungen von Bernhard Baier und Michael Hammer stehe es, nach Fraktionen offensichtlich doch nur noch 4:1 für...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Live-Performances erleben heutzutage eine gewaltige Renaissance. Zu einem großen Erfolg wurde etwa das "Ahoi! The Full Hit of Summer" (Bild), das vergangenes Jahr erstmals im Donaupark stattfand.

Linz soll Hauptstadt der Live-Performances werden

Was Austin kann, kann Linz schon lange. Die Stadt in Texas nennt sich "Live Music Capital of the World" und zieht mit ihren Konzerten und Festivals aus verschiedensten Genres jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Ähnliches ist nun auch in Linz geplant. Bürgermeister Klaus Luger stellte gemeinsam mit den beiden Initiatoren, Musiker und Gemeinderat Stefan Giegler und Posthof-Chef Gernot Kremser, die neue Dachmarke "City of Live Performance Linz" vor. "Motor einer modernen Stadt" Anlass für die...

  • Linz
  • Nina Meißl
Wie hoch das Gebäude tatsächlich wird, wann und wie lange gebaut wird, sind noch offene Fragen.

Studentenheim fast fix

Anrainer protestieren energisch, der Neubau in Linz-Auhof wird aber im Gemeinderat beschlossen. Wie berichtet, soll in der Altenberger Straße ein Studentenheim mit rund 170 Wohnplätzen entstehen. Am Montagabend gab es dafür auch eine von SPÖ und FPÖ gestützte Mehrheit im Infrastrukturausschuss. Im Gemeinderat nächste Woche soll dann endgültig grünes Licht gegeben werden. Die Anrainer wollen sich damit allerdings noch nicht abfinden. "Hier wird das ganze Gebiet mit einem Hochhaus verschandelt....

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Sabine Stieger
14

Musikerinnen geben in Linz den Ton an

Neuer "Spielraum"-Sampler widmet sich der weiblichen Seite des Linzer Musikschaffens. Mit einer Doppel-CD, einem Dokumentarfilm und einer Konzertnacht hat die Plattform "Spielraum" im Vorjahr zum ersten Mal ein Schlaglicht auf die Linzer Musikszene geworfen. Das Echo war positiv, doch auch Kritik folgte auf dem Fuße: "Total Männer-lastig" sei die erste CD geworden, "als gäbe es keine guten Musikerinnen in Linz". "Wir haben uns die Kritik zu Herzen genommen", sagt Bürgermeister Klaus Luger, der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Neo-Fraktionsobmann Stefan Giegler

Umstrukturierung bei Linzer SPÖ

Nach dem Gemeinderätin Bettina Stadlbauer die Position als Landesgeschäftsführerin der SPÖ Oberösterreich übernimmt, zieht die 39-jährige Paulina Wessela in den Gemeinderat ein. Sie ist Vorsitzende der Sektion Andreas-Hofer-Bulgariplatz und kann auf eine langjährige Tätigkeit bei der Volkshilfe zurückblicken. Ex-Stadtrat und jetziger Gemeinderat Stefan Giegler ist zudem einstimmig zum neuen Fraktionsobmann der Linzer SPÖ gewählt worden. Er hatte diese Funktion bereits in seiner Zeit als...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Kulturhauptstadt 2024: Linz klärt Bewerbung ab

Österreich ist 2024 zum dritten Mal nach 2003 (Graz) und 2009 (Linz) an der Reihe, die Europäische Kulturhauptstadt auszurichten. Die Entscheidung, welche österreichischen Städte oder Regionen sich dafür bewerben werden, ist noch offen. Der Gemeinderats-Ausschuss für Kultur und Tourismus beschäftigte sich in der Sitzung am 8. Februar 2016 mit einer möglichen Bewerbung von Linz. Einbindung von Experten In den kommenden Monaten soll unter Einbindung von Experten aus Kultur und Tourismus, dem Land...

  • Linz
  • Nina Meißl

"Ich habe keine Wehmut"

Der scheidende SPÖ-Stadtrat Stefan Giegler spricht über seine Zeit in der Politik und seine neuen Ziele. StadtRundschau: Stimmt Sie Ihr Ausstieg aus der Politik traurig? Stefan Giegler: Man muss wissen, dass das ein Job auf Zeit sein kann. Es war auch innerhalb der Fraktion so besprochen, dass wenn wir ein Stadtsenatsmandat verlieren, ich derjenige bin, der aus der Stadtregierung ausscheidet. Aber ich hätte gerne noch weitergemacht, habe mich sehr gut eingearbeitet und in all meinen...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

Christian Forsterleitner neuer Fraktionsvorsitzender der SPÖ-Gemeinderäte

Die Linzer SPÖ hat in geheimer Wahl die Weichen für ihre künftige politische Arbeit gestellt: Die SP-Gemeinderatsfraktion wählte Vizebürgermeister Christian Forsterleitner einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden, der nach dem Ausscheiden von Stadtrat Stefan Giegler aus der Stadtregierung künftig diese Funktion übernehmen wird. Zudem nominierte der Bezirksparteivorstand Christian Forsterleitner und Karin Hörzing mit 97 Prozent (33 von 34 Stimmen) als Mitglieder der künftigen...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Foto: BRS
1 1

Stefan Giegler verliert seinen Platz in der Politik

Für SPÖ-Stadtrat Stefan Giegler hat die Linzer Gemeinderatswahl erhebliche Konsequenzen. Durch die starken Einbußen der SPÖ verliert er seinen Platz im Gemeinderat. "Wenn man in die Politik muss man mit solchen Wahlergebnissen rechnen", so Giegler, der wieder in seine Position als Direktor der Europaschule zurückkehren wird. "Ich hätte es gerne länger gemacht. Bin davon überzeugt, dass ich noch einiges initiieren hätte können", so Giegler.

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.