Stefan Kaineder

Beiträge zum Thema Stefan Kaineder

Hirschbacherwirt und Betreiber des Freistils in Freistadt Patrick Grubauer (links) mit Klimalandesrat Stefan Kaineder.
1

Hirschbacherwirt Patrick Grubauer
Testlauf für nachhaltige Take-Away-Boxen

Das Thema Klimaschutz ist in den vergangenen Wochen und Monaten coronabedingt in den Schatten gerückt. Doch gerade jetzt, in Zeiten in denen fast alle Wirte Abhol- und Lieferservice anbieten, sollte man auf umweltfreundliche Verpackungen achten.  HIRSCHBACH, OÖ: Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die Betriebe in den meisten Branchen hart, darunter auch die Gastronomie. Viele Wirte setzen daher auf die Abholung und Zustellung von Speisen, um ihren Gästen auch jetzt den Genuss ihrer...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Martin Speta, Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger, Alfons Maderthaner und Landesrat Stefan Kaineder.

Krisenbewältigung
Landesrat Kaineder bedankt sich bei BH Freistadt

FREISTADT. Die Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden arbeiten seit dem Frühjahr tagtäglich daran, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst einzudämmen. Mit großem Engagement, Verantwortungsbewusstsein und persönlichem Einsatz werden die Fälle abgearbeitet und mögliche Kontakte mit positiv getesteten Personen nachverfolgt. „Dass diese Tätigkeit an die Belastungsgrenze gehen kann, ist klar", sagt Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen). "Es gibt unzählige Mitarbeiter,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Stefan Kaineder vor bedrohlichem Hintergrund

20 Jahre AKW Temelin
Eine Geschichte voller gefährlicher Pannen

MÜHLVIERTEL, TSCHECHIEN. Vor 20 Jahren ist der erste Block des Atomkraftwerks (AKW) Temelin in Betrieb gegangen. Das AKW stellt seitdem für Oberösterreich ein Dauer-Risiko dar. "Es steht für Pannen und Zwischenfälle sowie für ständige Beschwichtigungen Tschechiens", sagt Umweltlandesrat Stefan Kaineder (Die Grünen). "Es ist ein Synonym für das Festhalten an einer veralteten Technologie und für den Glauben, diese beherrschen zu können." Temelin ist aber auch ein Synonym für den...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Klima-Landesrat Stefan Kaineder mit den engagierten Gemeindevertreterinnen der 20 neu ausgezeichneten „bienenfreundlichen Gemeinden“

Auszeichung
Freistadt und Waldburg sind neue "Bienenhochburgen"

Landesrat Stefan Kaineder zeichnete im Kulturzentrum ALFA in Laakirchen 20 neue bienenfreundliche Gemeinden aus – darunter befanden sich Freistadt und Waldburg.  FREISTADT, WALDBURG, LAAKIRCHEN. Seit 30. September dürfen sich nun auch Freistadt und Waldburg zu den "bienenfreundlichen Gemeinden" zählen. Die Verantwortung dieser Gemeinden ist es, sich aktiv für den Bienenschutz und die Artenvielfalt einzusetzen: Sie verzichten mit Unterstützung des Bodenbündnis OÖ auf Pflanzenschutzmittel auf...

  • Freistadt
  • Marlene Pühringer
von links: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Stefan Kaineder informierten am 23. September über den Klima-Rat, der die Landesregierung zukünftig beraten soll.

Stelzer/Haimbuchner
Ein Klima-Rat wird zukünftig die Landesregierung beraten

Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung in den Hintergrund gerückt. Da es aber ein rasches und konsequentes politisches Handeln brauche, wird am 28. September der OÖ. Klima-Rat gegründet. OÖ. Oberösterreich bekommt jetzt einen Klima-Rat, der die Landesregierung beraten wird. Weitere Aufgaben sind die Abstimmung von Aktivitäten und Maßnahmen rund um Klimaschutz und Klimawandel sowie das Ausarbeiten von Empfehlungen für die Klimapolitik. "Sowohl die fachliche...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Klima-Landesrat Stefan Kaineder vor dem Solarkraftwerk am Dach des Wechselrichterherstellers und Weltmarktführers Fronius in Sattledt

„Politik ist gefordert“
Oberösterreicher wollen mehr Klimaschutz

Die Klimakrise ist in den Köpfen der Menschen angekommen – handeln müsse nun vor allem die Politik, sagt Klima-Landesrat Stefan Kaineder. OÖ. Mit den Ergebnissen aktueller klimabezogener Studien auf dem Tisch, ist sich Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen) sicher: „Oberösterreichs Bevölkerung ist so weit und auch bei den Unternehmen wächst das Bewusstsein, dahingehend, dass die Klimakrise eine ernste Gefahr darstellt – der politische Handlungsdruck wird immer größer“. Derzeit würde auch in...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Alexander Ohms, Klimaexperte der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Klima-Landesrat Stefan Kaineder und Helga Kromp-Kolb, Klimaforscherin an der Universität für Bodenkultur, berichteten jetzt über das Klima im Sommer 2020.

Kaineder/Kromp-Kolb
Der Sommer 2020 landet auf Platz 14 der Messgeschichte

Der Sommer 2020 war der vierzehntwärmste Sommer der Messgeschichte und gleichzeitig der kühlste seit 2016. Darauf weist jetzt Klimalandesrat Stefan Kaineder hin. Das Klima hierzulande wird aktuell immer wärmer. OÖ. Trotz der subjektiv als kühl empfundenen Monate Juni und Juli 2020 war der Sommer heuer wärmer als ungefähr 95 Prozent aller Sommer seit dem Jahr 1767. Verantwortlich dafür ist vor allem der August, der um 1,8 Grad Celsius vom Mittel 1981-2010 abweicht. Wird der Sommer heuer mit dem...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Christian Hofinger (SORA-Institut) und Stefan Kaineder (Die Grünen) auf der Linzer Landstraße.

Überraschendes Umfrageergebnis
Klima macht mehr Sorgen als Corona

Während der Corona-Krise ist in der oberösterreichischen Bevölkerung auch das Bewusstsein für die Klima-Krise nicht verloren gegangen. Ganz im Gegenteil: die Sorge ums Klima ist größter als um die Pandemie. OÖ. „Ist die Klima-Krise weg vom Fenster?“, hat sich das Klimaschutzressort des Landes OÖ unter der Führung von Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen) gefragt und eine Studie beim SORA-Institut (Institute for Social Research and Consulting) in Auftrag gegeben. Das Ergebnis ist durchaus...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Symbolfoto
1

„Regeln einhalten“
Stelzer appelliert an Muslime

Mit dem vier Tage lang dauernden Opferfest steht eines der wichtigsten islamischen Feste an – heuer ist leider auch hier Abstand halten und Maske tragen angesagt. OÖ. Für Festakte im öffentlichen Raum hat die „Islamische Glaubensgemeinschaft Österreich“ (IGGÖ) bereits die Schutz- und Hygienemaßnahmen weiter verschärft. So ist etwa österreichweit das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ebenso verpflichtend, wie die konsequente Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter. „In Zeiten von Corona...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Stefan Kaineder (35) ist seit Jänner 2020 Landesrat in Oberösterreich.
2

Landesrat Kaineder (Grüne)
"Bagger auf Autobahnen gehen mir gegen den Strich"

„Es war allerhöchste Zeit“, sagt Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) im Gespräch mit der BezirksRundschau. Gemeint ist damit die neue Corona-Teststrategie des Landes OÖ. OÖ. Nachdem monatelang nur Personen mit akuten Symptomen auf das Virus getestet wurden, stiegen die Fallzahlen Anfang Juli wegen mehrerer Cluster massiv an. Neben Schulschließungen und Maskenpflicht testet das Land seither mehr, auch Personen, die vermeintlich gesund sind, denn auch Erkrankte ohne Symptome können das Virus...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
von links: Klimalandesrat Stefan Kaineder und Kurt Haider (Abteilung Umweltschutz) präsentieren am 10. Juli das neue Umweltförderprogramm des Landes.

Stefan Kaineder
Das Land Oberösterreich fördert jetzt Umweltprojekte

In Oberösterreich sind derzeit weniger Niederschlag und der globale Temperaturanstieg von 0,85 Grad Celsius spürbar. Laut Umwelt- und Klimalandesrat Stefan Kaineder müssten wir in die Gänge kommen und gegensteuern. Das Land fördert jetzt Umweltprojekte von Gemeinden, Unternehmen, aber auch Einzelpersonen. OÖ. Alle wirtschaftlichen Maßnahmen zum Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie sollten unter der Prämisse der Bekämpfung der Klimakrise stehen. Darauf weist jetzt Klimalandesrat Stefan Kaineder...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Klimaschutzlandesrat Stefan Kaineder.

Klimakrise
"Investitionen müssen klimafit und krisensicher sein"

"Wir müssen im Kampf gegen die Klimakrise massiv investieren", sagt Klimaschutzlandesrat Stefan Kaineder (Die Grünen OÖ), angesichts neuer Studienergebnisse. OBERÖSTERREICH. Eine neue Studie von niederländischen Forschern zeigt auf, dass in 50 Jahren bis zu drei Milliarden Menschen in Gebieten mit Durchschnittstemperaturen von über 29 Grad Celsius leben müssten. Laut den Studienautoren lebt die Weltbevölkerung seit 6.000 Jahren in Gegenden wo Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 11 und 25...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Landesrat Kaineder weist Konsumenten darauf hin, auf die CE-Kennzeichnung beim Kauf von Wasserspielzeug zu achten.

Wasserspielzeug
Verbot von Weichmachern wird ausgeweitet

Konsumentenschutz-Landesrat Stefan Kaineder rät zu mehr Vorsicht beim Kauf von Wasserspielzeug.  Bei einer Schwerpunktaktion kam es zu knapp 30 Prozent Beanstandungen. Die Folge: Das Verbot von Weichmachern wird ausgeweitet. OÖ.  In einer Schwerpunktaktion aller Bundesländer zur Untersuchung von Wasserspielzeug wurden insgesamt 24 Proben aus ganz Oberösterreich untersucht. Ziel der Überprüfung war, ob aufblasbares Wasserspielzeug den gesetzlichen Anforderungen entspricht. „Die Verbote wirken...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen) präsentiert das Line-Up für VIELFALT.in.CONCERT 2020.

Konzert-Event als Dankeschön
„Vielfalt.in.Concert“-Tickets für Freiwillige

Folkshilfe, Mavi Phoenix und noch einige mehr treten für gelungene Integration und Zusammenleben in Oberösterreich auf – Jetzt Tickets gewinnen oder online per Stream dabei sein bei „Vielfalt.in.Concert“. LINZ. Aufgrund von Covid-19 musste das ursprünglich für 19. Juni 2020 geplante Event „Vielfalt.in.Concert“ am Main Deck des Ars Electronica Centers abgesagt werden. Als Ersatz gibt es am 8. Juli ab 17.30 Uhr einen Livestream auf dorftv.at und auf Facebook. Wer vor Ort dabei sein will, kann...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Klimalandesrat Stefan Kaineder (rechts) war am 18. Juni 2020 bei Scandinavian Blockhaus Geschäftsführer Oskar Karl Praßl (links) zu Besuch.

LR Kaineder
Holzbau als Chance für Regionalität und Nachhaltigkeit

Der Holzbau biete eine Chance für Nachhaltigkeit und effektives Wirtschaften, meint Klimalandesrat Stefan Kaineder jetzt. Er war am 18. Juni bei der Firma Scandinavian Blockhaus in St. Florian zu Besuch. OÖ. Österreichs größtes und modernstes Blockhaus steht im oberösterreichischen St. Florian. Dort werde laut Klimalandesrat Stefan Kaineder (Grüne) Pionierarbeit auf dem Sektor Holzbau und Nachhaltigkeit geleistet. Sein Besuch am 18. Juni habe die Verbindung zwischen wirtschaftlichen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Astrid Zeller, Leiterin Lebensmittelaufsicht OÖ, und Landesrat Stefan Kaineder informierten am 4. Juni über die Tätigkeiten der Lebensmittelaufsicht OÖ.

Konsumentenschutz
Lebensmittelaufsicht OÖ beanstandete 14 Prozent der Proben

Der oberösterreichische Lebensmittelmarkt ist einer der am besten kontrollierten in Europa.  22.120 Betriebe sind derzeit bei der Lebensmittelaufsicht registriert. Während 2019 unter anderem Schwerpunktaktionen bei Speiseeis und Spielwaren durchgeführt wurden, sollen 2020/21 Kebabs einbezogen werden. OÖ. Rund 4.500 Probeziehungen und knapp 8.000 Betriebskontrollen haben die Mitarbeiter der oberösterreichischen Lebensmittelaufsicht im vergangenen Jahr durchgeführt. "Der Wunsch nach sicheren und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Martina Maier (Bio-Bauernmarkt solarCity), Mirko Javurek (FRANCK Kistl), Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ) und Landesrat Stefan Kaineder

Land/Klimabündnis OÖ
App "Gutes Finden" soll erweitert werden

Die Smartphone App "Gutes Finden" ist ein digitaler Wegweiser für nachhaltige Produkte und Angebote in Oberösterreich. Auf diese Weise können beispielsweise Bio-Betriebe, Reparaturbetriebe und Modeläden in der Umgebung gefunden werden. Nun soll die App um klimafreundlichen Urlaub erweitert werden. OÖ. Die Corona-Pandemie zeige, wie wichtig die regionale Lebensmittelversorgung sei. Globale Lieferketten könnten in Krisensituationen rasch zum Erliegen kommen, meint Umwelt- und Klimalandesrat...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
v.l.: Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler bei der Eröffnung der Energiesparmesse in Wels (2020)
1

Achleitner/Kaineder
Wechsel auf erneuerbare Heizsysteme wird gefördert

Mehr als 100.000 Ölheizungen gibt es derzeit in Oberösterreich. Wer seine oder ihre Ölheizung gegen ein erneuerbares Heizsystem austauscht, kann jetzt eine Förderung des Bundes beantragen. OÖ. Die Neuauflage der 'Raus aus Öl'- Förderung des Bundes kommt der oberösterreichischen AdieuÖl-Kampagne nun zugute.  „Wir wollen raus aus dem Heizen mit Öl und setzen mit unserer AdieuÖl-Kampagne ein wichtiges Zeichen, das den Klimaschutz mit einer Unterstützung unserer heimischen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Von der Nachhaltigkeit durch Holz handelte der Dialog Holzbau 2020. Die Vorträge können nachgesehen werden.

Dialog Holzbau 2020
Klimaschonendes Bauen

Welchen Einfluss haben Bauwerke und die Bauweise auf das Klima? Welchen Beitrag kann Holzbau im Speziellen zum Klimaschutz leisten? Rund um diese Fragen drehte sich der Dialog Holzbau 2020. Die einzelnen Vorträge können jetzt per Video nachgesehen und nachgehört werden. OÖ. Aufgrund der Ausgangsbeschränkung verbringen Menschen gerade mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Laut der Wirtschaftskammer Oberösterreich und proHolz OÖ sei es daher wichtig, darüber nachzudenken, welchen Einfluss...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Landesrat Stefan Kaineder (Mitte) mit Parteienvertretern und Parteienvertreterinnen beim Anti-Atom-Gipfel in Linz im März 2020

Landesrat Kaineder
Bewusstseinsarbeit gegen Atomkraft verstärken

Die österreichische Bevölkerung ist tendenziell gegen Atomkraft eingestellt, am unkritischsten zeigen sich junge Männer. Das sind Ergebnisse einer Umfrage des market Marktforschungsinstitutes im Auftrag von Atomstopp_oberoesterreich. Landesrat Stefan Kaineder fordert jetzt zu verstärkter Informationsarbeit für Jugendliche auf. OÖ. Obwohl eine aktuelle Umfrage breiten Antiatom-Konsens in der österreichischen Bevölkerung zeigt, ist ein Teil der jungen Männer deutlich weniger kritisch. ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die warmen Temperaturen lassen wieder mehr Menschen zum Fahrrad greifen (Symbolbild).

Frühling
Fit für die Fahrradsaison

Durch das frühlingshafte Wetter sind wieder mehr Radfahrer und Radfahrerinnen auf den Straßen unterwegs. Was trotz der Corona-Pandemie gemacht werden kann, um mit einem gut ausgestatteten und sicheren Fahrrad unterwegs zu sein, erläutert jetzt Klima-Landesrat Stefan Kaineder. OÖ. Um zur Arbeit oder zum Einkauf von Lebensmitteln und Medikamenten zu gelangen, eignet sich derzeit vor allem das Fahrrad, meint Landesrat Stefan Kaineder (Grüne). „Mit Abstand und Vorsicht zu radeln, ist gesund, stärkt...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Landesrat Kaineder pflanzt eine Felsenbirne. Die Felsenbirne gedeiht auch bei trockenem Klima und auf kargen Böden.

Stefan Kaineder
Tipps für einen naturnahen Garten

Die warmen Temperaturen und die Ausgangsbeschränkungen locken derzeit vermehrt Menschen in den Garten. Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) spricht von einem "gesunden Ausgleich" und erklärt, wie Gärten naturnah und vielfältig gestaltet werden können. OÖ. Gerade in der momentan schwierigen Situation sei die Gartenarbeit ein wichtiger und gesunder Ausgleich für die Menschen.  „Seit dieser Woche haben auch die Garten- und Baumärkte wieder geöffnet und geben den Oberösterreichern und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Beim Kauf von Spielzeug zu Ostern sollte auf Sicherheit geachtet werden. Die AGES hat in jeder fünften Probe Mängel gefunden (Symbolbild).

Ostergeschenke
Jede fünfte Spielzeugprobe hat Mängel

Jede fünfte Probe eines Spielzeugs hat Sicherheitsmängel. Das ist das Ergebnis der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, kurz AGES, die regelmäßig Kontrollen durchführt. OÖ. Damit Teddy oder Puppe nicht zur Gesundheitsgefahr für Kinder werden, setzen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der AGES auf Kontrollen und Bewusstseinsbildung. So testet die Lebensmittelaufsicht OÖ Spielzeug und versucht seit diesem Jahr, mangelhafte Spielwaren gar nicht erst einführen zu lassen....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Landesrat Stefan Kaineder.

Altstoffsammelzentren im Land
Eingeschränkter Betrieb ab 3. April

Ab Freitag, 3. April, werden die Altstoffsammelzentren, kurz ASZ, in Oberösterreich wieder ihre Tore öffnen. Jedoch großteils in eingeschränktem Betrieb. OÖ. Das teilte Landesrat Stefan Kaineder kürzlich mit. "Zu beachten sind dabei die einzelnen Öffnungszeiten und eine eingeschränkte Annahme. Sowohl mengenmäßig, als auch was die einzelnen Stoffgruppen betrifft. Es wird unterschiedliche Vorgangsweisen durch die jeweiligen Bezirksabfallverbände geben, was vor allem den Zutritt zu den...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.