Steinmetz

Beiträge zum Thema Steinmetz

Das Fresko in der Aussegnungshalle ist von beeindruckender Kraft.
10

Friedhof umgestaltet
Dem Tod den Schrecken nehmen

Die Gemeinde und Pfarre Elsbethen gaben die Neugestaltung des Friedhofensembles in in die kundigen Hände von Giovanni Gutschi. ELSBETHEN (kle). Giovanni Gutschi ist studierter Theologe und Philosoph, Lehrer, Bildhauer und Steinmetz. Diese Kombination ist die ideale Voraussetzung dafür, das Umfeld Sterben und die letzte Ruhestätte positiv für die Trauernden zu gestalten. Nicht umsonst hält er in ganz Europa Vorträge zu diesem Thema. Ein Ort zum Wohlfühlen Nach eineinhalb Jahren ist in...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Steinmetzmeister Benedikt Pointner ist Gewerblicher Geschäftsführer.
2

Benedikt Pointner
Wenn neidige Mitbewerber zur Bestätigung werden

Der Steinmetzmeister Benedikt Pointner ist seit 2010 im Betrieb seines Vaters tätig. Seit etwa drei Jahren arbeitet der 28-Jährige als gewerberechtlicher Geschäftsführer. Zudem ist er seit 2016 Mitglied im Fachgruppenausschuss der Steinmetzmeister. HOFKIRCHEN/TRATTNACH. "In meinem Beruf geht es vor allem um persönliche Schicksale. Vor allem will ich mit meinen Werken Geschichten erzählen. Diese entstehen aus sehr persönlichen Bindungen zu den Kunden", sagt der Steinmetzmeister mit einer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Peter Zapfl veredelt durch Steinmetz-Kunst jede Küche.
2

Steinmetzmeister Peter Zapfl
Steinmetz-Kunst in allen Lebensbereichen

Für die Serie "Wir beleben unser Land" besuchten wir Peter Zapfl, einen Steinmetzmeister aus Voitsberg. Im Jahr 2000 übernahm Steinmetzmeister Ing. Peter Zapfl den elterlichen Steinmetzbetrieb. Ob Marmor, Granit oder Kunststein - jeder Naturstein wird vor Ort in der firmeneigenen Werkstatt bearbeitet. Direkt neben dem Voitsberger Friedhof arbeitet Peter Zapfl mit seinem 8-köpfigen Team. "Alle meine Mitarbeiter sind gelernte und top ausgebildete Fachkräfte", ist Peter Zapfl sichtlich stolz....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Familienunternehmen mit Handschlagqualität: Erich und Agnes Trummer mit Sohn und Betriebsnachfolger Florian.

Wir beleben unser Land
Vom Grabstein bis zur exklusiven Küchenplatte

Ein Steinmetz macht nicht bloß Grabsteine. Wie groß die Bandbreite ist, weiß Erich Trummer aus Gnas. Im Rahmen der Kampagne "Wir beleben unser Land" blickt die WOCHE hinter die Kulissen des heimischen Handwerks. Dieses Mal waren wir bei Steinmetzmeister Erich Trummer im südoststeirischen Gnas zu Gast. Der klassische Familienbetrieb ist sukzessive gewachsen. Zu Beginn im Jahr 2000 als Ein-Mann-Unternehmen gegründet, bietet der regionale Betrieb aktuell 22 Arbeitsplätze. Wer denkt, dass sich...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Verbindet in seinem Handwerk viel Geschichte mit Moderne: Franz Konrad Reinisch, Landesinnungsmeister für das Steinmetzhandwerk

WOCHE-Aktion: Wir beleben unser Land
Steinmetz-Handwerk erfordert Fingerspitzengefühl

Von wegen steinhart: Stein ist ein empfindlicheres Material, als man zu glauben vermag. Unsachgemäße Behandlung verträgt er gar nicht. Gerade bei Revitalisierungsarbeiten ist Stein oft alternativlos. Das Steinmetz-Handwerk erlebt gerade eine Renaissance und wird daher verdientermaßen im Zuge der WOCHE-Aktion "Wir beleben unser Land" aufs Podest gehoben. Ziel dieses gemeinsam mit Land Steiermark, Raiffeisen und Wirtschaftskammer gestemmten Projekts ist es, das steirische Handwerk mit all seinen...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die Mitarbeiter beim Steinmetz Larcher müssen echte Präzisionsarbeit leisten.
6

Steinmetzhandwerk in Tirol seit mehr als 30 Jahren
Altes Handwerk in Stein gemeiselt

Nach 15-jähriger Arbeit als Steinmetz absolvierte Fidelius Larcher dereinst die Steinmetzmeisterprüfung und eröffnete schließlich 1987 mit einem Mitarbeiter das Steinmetzunternehmen in Tarrenz. Vom Grabstein bis zur Küchenplatte findet man edle Steine in jeder Form.  TARRENZ. Georg Geisler und Steinmetzmeister Florian Venier übernahmen im Jahr 2015 die Firma Larcher. Aus der Firma Fidelius Larcher wurde die Larcher Steinmetz Gmbh. Altmeister Fidelius Larcher arbeitet nach wie vor in der...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Kommentar zum Handwerkspreis der Wirtschaftskammer Salzburg 2020
Handwerk mit einem goldenen Boden?

Salzburg hat eine lebendige, hochqualifizierte Handwerkslandschaft. Die einzelnen Gewerke sind mit ihrer Handwerkskunst eine wichtige Stütze für unsere regionale Wirtschaft. Neben den rein wirtschaftlichen Inputs, die sie auch oder gerade in Krisenzeiten geben, sorgen sie mit ihrem Können für den Erhalt unserer kulturellen Identität. Basis dieser Qualität ist die duale Ausbildung unserer Lehrlinge. Wie wichtig alte Handwerkskunst ist, zeigen die Sieger des diesjährigen Handwerkerpreises: Das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Laut Neo-Besitzer Claudio Cocca ist es das Ziel, hier wieder ein Gasthaus und eine Bäckerei zu etablieren.

Revitalisierung geplant
Neuer Besitzer für früheres Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau

Das ehemalige Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau samt seiner früheren Bäckerei hat einen neuen Besitzer. Der Unternehmer Claudio Cocca hat die Immobilie an der Bundesstraße gekauft und will sie möglichst in ihrer vormaligen Verwendung wiederbeleben. "Wir sind auf der Suche nach einem Pächter für die Gastronomie, der die Gasträumlichkeiten und den Saal übernimmt. Erste Gespräche haben schon stattgefunden", berichtet Cocca. Für Brot und Backwaren soll es einen Verkaufsraum geben. "Backen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Kraft, Ausdauer und künstlerisches Können zählen beim Beruf des Steinmetz.
1

Berufsbild Steinmetz
Steinmetzarbeiten: Stille Kunst im Alltag

Viele Berufe scheinen so am Rande des sichtbaren alltäglichen Lebens stattzufinden, sodass ihnen oft nicht die entsprechende Beachtung geschenkt wird. Einer davon ist der Beruf des Steinmetzes. Dieser ist für die Gestaltung öffentlicher und auch vieler privater Gebäude und Gegenstände unerlässlich. Kreativität und Fitness gefragtSeine Ausübung verlangt sowohl körperliche Fitness als auch geistige Kreativität und zudem viel Ruhe und Geduld. Dabei werden unterschiedliche Gesteinsarten wie die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Sebastian Wienerroither holte den zweiten Platz im Bewerb "Architectural Stonemasonry".
2

World Skills
Steinmetz Sebastian Wienerroither gewann Silber

Der 20-jährige Frankenburger trainierte wochenlang für die World Skills. FRANKENBURG. Bei den Berufsweltmeisterschaften "World Skills" in Kazan (Russland) konnte sich der Steinmetz Sebastian Wienerroither aus Frankenburg die Silbermedaille sichern. Insgesamt gewann Österreich zwölf Medaillen. Der Frankenburger arbeitet im elterlichen Betrieb Steinmetzmeister Rudolf Wienerroither und durfte bereits als kleines Kind seinem Vater ab und zu helfen. "So wurde schon früh meine Begeisterung für...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger
Bernhard Baumgartner, Christian Baumgartner, Veronika Baumgartner, Josef Baumgartner und Landesinnungsmeister-Stellvertreter Norbert Kienesberger (v.l.).
1

Ehrung der Wirtschaftskammer
Steinmetzbetrieb Baumgartner gibt es seit 50 Jahren

Josef Baumgartner wagte 1969 den Schritt in die Selbstständigkeit. Heute wird der Betrieb von seinen beiden Söhnen Christian und Bernhard geführt. VÖCKLABRUCK. Mit viel Kreativität und Pioniergeist begann Josef Baumgartner mit der Unterstützung seiner Frau Veronika vor 50 Jahren als selbstständiger Steinmetz. Aus dem Ein-Mann-Betrieb hatte sich bis 1977 ein Unternehmen mit sechs Mitarbeitern entwickelt. Ein weiterer Meilenstein war 1978 die Übernahme eines bestehenden Vöcklabrucker...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger
Lockere Grabsteine, wohin das Auge reicht. Am Freidhof bei der evangelischen Kirche in St. Ruprecht
6

Ärger am Friedhof
Lockere Grabsteine kommen teuer!

An einem Villacher Friedhof sind zahlreiche Grabsteine locker. Sturm soll Mit-Grund dafür sein. Mancher Grabbesitzer zweifelt daran.  VILLACH. Es ist schon ein eigenartiger Anblick. Rot-weiße Absperrbänder, die man sonst von Baustellen kennt, hängen an Grabsteinen, mehr als 30 sind es. Jeder ist mit einer Notiz gekennzeichnet: Achtung, Stein locker. Viele Steine lockerEine, die eine solche Notiz an ihrem Grabstein vorfand, ist die Villacherin Brigitte Prüfe. Auch einen Brief vom Friedhof...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Neue Filialleitung in Horn

Mit frischem Wind, doppeltem Charme und Einfühlungsvermögen erwarten Sie im Steinmetzbüro Erwin Zechmeister, in der Filiale Horn, zwei kompetente Beraterinnen. Mit Jahresende übernimmt Eva Laudon,  bestens eingeschult, die Filialleitung von Edith Eichwalder - getreu dem Firmenmotto „Stein mit Herz & Hirn“ .  "Unser Anliegen ist es für unsere Kunden das persönlich gestaltete Grabdenkmal zu verwirklichen. Dieses 'Miteinander' ermöglicht den Hinterbliebenen ihren schmerzlichen Verlust besser...

  • Horn
  • H. Schwameis

Untersiebenbrunn
Sparbuch-Affäre brachte Bürgermeisterneuwahl

UNTERSIEBENBRUNN. Der neue Bürgermeister heißt Helmut Wagner. Der ehemalige Ortsvorsteher, Reinhold Steinmetz, trat aus gesundheitlichen Gründen und wegen einer anonymen Anzeige von seinem Amt zurück. Jetzt musste ein neuer Bürgermeister in der Gemeinderatssitzung gewählt werden. Insgesamt gab es 18 abgegebene Stimmen. Elf Stimmen der SPÖ, fünf Stimmen der ÖVP und zwei Stimmen der Freiheitlichen. Das Abstimmungsergebnis war dann doch ziemlich eindeutig: Wagner gewann das Rennen um den...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer

Ärger über Neuwahlen
Bürgermeisterwechsel in Untersiebenbrunn

Aufregung um den Bürgermeisterwechsel in Untersiebenbrunn. FPÖ sieht Absicht hinter Terminfindung des Intermims-Bürgermeisters. UNTERSIEBENBRUNN. Trotzdem der interimistische SPÖ-Bürgermeister Manfred Egel (nach Rücktritt von Reinhold Steinmetz – die Bezirksblätter berichteten) vierzehn Tage Zeit gehabt hätte eine Gemeinderatssitzung zur Neuwahl eines Ortschefs festzulegen, fiel seine Wahl just auf den einzigen Tag innerhalb dieser Frist, für welchen sich jeweils ein Mandatar der FPÖ und...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Der Vereinsausflug der Steinmetzmeister Mahringer GmbH ging nach Saverne in Frankreich, wo das Steinfestival stattfand.

Steinmetz on Tour

WAIDHOFEN. Der Vereinsausflug der Steinmetzmeister Mahringer GmbH ging nach Saverne in Frankreich, wo das Steinfestival stattfand. Der Zweck des Ausfluges: Kontakte knüpfen, um Künstler für das vierte internationale Steinbildhauersymposium vom 4. bis 18. August zu begeistern.

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Steinmetz-Schüler der HTL Hallein konnten die Gedenksteinreinigung in Goldegg nach den Beschmierungen im September 2018 jetzt erfolgreich abschließen.
2

Steinmetzschüler
Denkmal in Goldegg neun Monate nach Schmieraktion vollständig gereinigt

Der mit grüner Farbe beschmierte Gedenkstein in Goldegg zur Erinnerung an die Wehrmachtsdeserteure wurde mit Hilfe von HTL-Schülern jetzt fachgerecht gereinigt. GOLDEGG, HALLEIN (aho). Rechtzeitig vor der großen Gedenkfeier "75 Jahre Sturm auf Goldegg" am 6. Juli konnte der Gedenkstein in Goldegg, der an die Deserteure erinnert, mit Unterstützung von HTL-Steinmetzschülern erfolgreich gereinigt werden. Das Denkmal war im September 2018 ebenso wie zwei kupferne Gedenktafeln am Friedhof mit...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die beiden Jungchefs Stefan und Matthias Pauleschitz, Anita Pauleschitz und Christoph Haider

Draßburg
Lange Nacht der Steinmetze

DRAßBURG. Das Berufsbild des Steinmetzes umfasst ein weitgespanntes Aufgabenfeld, von Naturstein in Architektur und Bau, für Einrichtungen, für Garten und Landschaftsbau, für Restaurierung, für Friedhof und Grabmal, sowie Kunst und Design. Vor kurzem lud die Firma Pauleschitz aus Draßburg ein, um in ungezwungener Atmosphäre die Welt der Steine besser kennen zu lernen. Verschiedene Bearbeitungsmethoden von Hammer & Meißl über Schleif- und Polierarbeiten bis hin zum modernen Maschineneinsatz...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Steinmetz Kurt Schwarz (2.v.l.)  und Gattin Christine (links) fungierten bei der "Langen Nacht" als Gastgeber unter anderem für Marianne Hackl (Mitte), Werner Laky und Isabella Laky.
3

Hinter den Kulissen
Lange Nacht der Steinmetze in Moschendorf und Burgauberg

36 Steinmetzbetriebe gibt es aktuell im Burgenland. Vier von ihnen öffneten einen Abend lang ihre Betriebstüren, damit Besucher bei der "Langen Nacht der Steinmetze" einen Blick hinter die Kulissen der Branche werfen konnten. Auch die Steinmetzbetriebe Schwarz in Moschendorf und Fikisz in Burgauberg gaben bei Firmenrundgängen Auskunft über Arbeitsschritte, Maschinen und das verwendete Material. "Viele glauben immer noch, dass Steinmetze nur Grabsteine machen", so Kurt Schwarz. "Dabei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Steinmetzinnungsmeister Norbert Kienesberger (li) neben seinen eigenen Werken und Projektleiter Arnold Reinthaler.
39

Kreativität bei Steinmetzen
Granitskulpturen bei der Landesgartenschau präsentiert

Es wurden viele verschiedene Granitskulpturen bei der Landesgartenschau präsentiert. AIGEN-SCHLÄGL (alho). Auf ein ungewöhnliches, nicht so lebendiges Element wurde bei der OÖ. Landesgartenschau ebenfalls ein Auge geworfen: Granit. Der Stein gilt für die Mühlviertler Region in mehrfacher Hinsicht als wichtiger Bestandteil. Für die Schau sollte aus einem 1.000 Kilogramm schweren Granit-Quader eine Figur gestaltet werden. Dieser Herausforderung stellten sich zwölf österreichische Steinmetze....

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
7

Lange Nacht der Steinmetze bei Mahringer

WAIDHOFEN/TH. (chk) Vergangenen Donnerstag hatten die Besucher wieder die Gelegenheit hinter die Kulissen beim Steinmetzmeisterbetrieb Mahringer zu schauen. Die Resonanz zeigt das doch große Interesse an der Tätigkeit des Steinmetzes, der Vielfalt von Naturstein und dessen Bearbeitung. Von 17 bis 21 Uhr erklangen Hammer und Meißel, es wurde von interessierten Besuchern graviert, Bodenplatten verlegt, Steinblöcke begutachtet, Natursteinplatten gefräst und poliert, CNC Maschinen vorgeführt,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Christa Kreuzwieser
Die teilnehmenden Steinmetze bei der Präsentation (Stehend v.l.): Johann Paar, Norbert Kienesberger, Bernhard Baumgartner, Helmut Moser, Thomas Riederer-Winkler von Strasser Steine, Erich Trummer, Helmut Moser jun., Rudi Wienerroither, Thomas Pilsl von Schärdinger Granit, Andreas Sigl von Poschacher Natursteinwerke und Landschaftsarchitekt LGS Tobias Micke. (sitzend v. l.):. Projektleiter Arnold Reinthaler, Ernestine Lehrer, Gerhard Wenigwieser, GF LGS Barbara Kneidinger und Landschaftsarchitekt LGS Christoph Hauser.
2

OÖ Landesgartenschau
Schlüsslberger stellt Granitskulpturen aus

Norbert Kienesberger aus Schlüßlberg ist einer der Steinmetze, der bei der Landesgartenschau 2019 seine Werke aus Granit präsentiert. SCHLÜSSLBERG, OÖ.  Im Bio.Garten.Eden der Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl darf auch jenes Material nicht fehlen, das die geologische Grundlage der gesamten Region bildet — der Granit. Rohblöcke von tausend Kilo und 40 x 40 x 225 Zentimeter bildeten die Ausgangsbasis für jeden Künstler. Den Teilnehmern stand frei, wie sie mit dem Stein verfahren — ob...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.