Stichwahlen

Beiträge zum Thema Stichwahlen

Zieht sich aus der Politik zurück: Franz Arnold
5

Zwei Ortschefs nehmen den Hut

Nach Wahlverlust treten Peter Nemec und Franz Arnold von der Politik-Bühne ab. (vp). Nach 18 Jahren als Bürgermeister wurde Gerhard Oleschko abgewählt. Enttäuscht sei er nicht: "Der Wähler hat entschieden und über diese Entscheidung kann man nicht enttäuscht sein. Aufpassen muss ich, dass Keutschach nicht wieder zur Parteizentrale wird." Es gibt viel zu tun für die Zukunft, so Oleschko: "Ich arbeite weiter für die Bevölkerung und ohne Partei, schließlich habe ich Jahrzehnte gute Verbindungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Eine junge neue Bürgermeisterin bekommen die Pörtschacher mit Touristikkauffrau Silvia Häusl-Benz
5

Alles neu in vier Gemeinden

Die neuen Bürgermeister/innen über die Zeit nach der Wahl und ihre Ziele. (vp). Zwei große Gewinner gibt es bei den Stichwahlen in Klagenfurt Land: Die Frauen und die ÖVP. Gab es bisher nur eine Bürgermeisterin im Bezirk (Anm.: Sonya Feinig in Feistritz), sind es jetzt drei. Die ÖVP war bei 100 Prozent der Stichwahlen erfolgreich und stellt nun statt sieben gleich zehn der 19 Bürgermeister im Bezirk. Überparteilich arbeiten ÖVP-Kandidatin Silvia Häusl-Benz, erst 35 Jahre alt, schaffte es, das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
6

Stichwahlen Klagenfurt Land - Ergebnis: Neue Gesichter!

Wer macht das Rennen in Keutschach, Krumpendorf, Maria Wörth, Maria Saal und Pörtschach? Das erfahren Sie am 15. März hier! Keutschach: Oleschko abgewählt! Zur Stichwahl treten an: Karl Dovjak (SPÖ) Gerhard Oleschko (PLO) Gerhard Oleschko (PLO) ist nach so vielen Jahren nicht mehr Bürgermeister: Herausforderer und Politik-Newcomer Karl Dovjak (SPÖ) erreichte 971 Stimmen, Oleschko nur 666. Die Wahlbeteiligung: 79,69 Prozent! Krumpendorf: Nemec abgewählt - Gaggl wieder Bürgermeisterin Zur...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • WOCHE Kärnten

37 Stichwahlen in Kärnten: Hier die Ergebnisse!

Sobald es am 15. März die Ergebnisse der Stichwahl gibt, finden Sie diese hier! Es gibt heuer 37 Stichwahlen in Kärnten - 2009 waren es ebenso viele. 2009 setze sich schließlich die SPÖ in 13 Fällen durch, die ÖVP in elf Fällen und das BZÖ damals in neun Fällen. In den verbleibenden vier Gemeinden entschied ein Kandidat einer Namensliste bzw. sonstiger Listen die Wahl für sich. Wie wird es wohl diesmal ausgehen? Zu den Ergebnisse aus den Bezirken (am Sonntag): Klagenfurt Stadt Klagenfurt Land...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • WOCHE Kärnten
Silvia Häusl-Bent will für frischen Wind in Pörtschach sorgen
2

Pörtschach: neuer Schwung vs. Erfahrung

Geschlechterduell in der "Perle vom Wörthersee". PÖRTSCHACH (vp). Pörtschachs amtierender Bürgermeister Franz Arnold (FPÖ) erreichte bei der Bürgermeisterwahl 41,02 Prozent und muss daher zum dritten Mal in die Stichwahl. Diesmal sieht er sich mit einer "Newcomerin" als Kandidatin konfrontiert - Silvia Häusl-Benz (ÖVP). Die WOCHE bat beide zum Frage-Antwort-Spiel. Silvia Häusl-Benz (ÖVP): WOCHE: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als Bürgermeisterin? HÄUSL-BENZ: Ich trete an, um frischen Mut,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Er gibt nie auf, sagt er über sich selbst - Karl Dovjak
2

Das Stichwahl-Duell in Keutschach

Neues Gesicht gegen langjährigen Bürgermeister. KEUTSCHACH (vp). Gerhard Oleschko (Die Parteifreien - PLO) ist seit 18 Jahren Bürgermeister, Herausforderer Karl Dovjak (SPÖ) - als Betriebsleiter für die Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde zuständig - erst seit ein paar Monaten politisch tätig. Spannend wird es in der Stichwahl, im ersten Wahlgang hat "der Neue" (36,59 Prozent) den "alten Hasen" (28,82 Prozent) schon überholt. Karl Dovjak (SPÖ): WOCHE: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Anton Schmidt habe in seiner Amtszeit so einige Weichen für Projekte gestellt. Nun geht es an die Umsetzung
2

Die Straßen stehen bei beiden ganz oben auf der Liste

Am Sonntag wählt Maria Saal nochmal: Schwarz gegen Rot. MARIA SAAL(vp). Um nur 1,33 Prozentpunkte verpasst Anton Schmidt (ÖVP) im ersten Wahlgang den Bürgermeistersessel. Der amtierende Bürgermeister und Herausforderer Karl Lerchbaumer (SPÖ) - er landete bei 29,07 Prozent - im Duell. Anton Schmidt (ÖVP): WOCHE: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als Bürgermeister? SCHMIDT: Als amtierender Bürgermeister bin ich voll in der Umsetzung, da geht es einfach weiter. Etwa bei Straßensanierungen, dem Bau...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Hilde Gaggl würde - bei verlorener Stichwahl - als erste Vizebürgermeisterin weitermachen
2

Krumpendorf: Beide wollen das Parkbad fertigstellen

Gewohntes Bild in Krumpendorf: Hilde Gaggl und Peter Nemec ist der zweite Wahlgang nicht unbekannt. KRUMPENDORF (vp). Schon bei der Bürgermeisterwahl 2009 standen sich Hilde Gaggl (ÖVP) und Peter Nemec (SPÖ) in der Stichwahl gegenüber. Beide waren schon mal Gemeindeoberhaupt, Gaggl von 2003 bis 2009, Nemec ab 2009. Der WOCHE standen die Stichwahl-Kandidaten Rede und Antwort. Hilde Gaggl (ÖVP): WOCHE: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als Bürgermeisterin? GAGGL: Die jüngsten Gemeindebürger, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Markus Perdacher nimmt sich vor, als erstes den Kindergarten zu erweitern
2

Maria Wörth: Kinderbetreuung als erste Amtshandlung

Knappes Rennen in Maria Wörth: Markus Perdacher und Robert Schmidhofer in der Stichwahl. MARIA WÖRTH (vp). 0,69 Prozentpunkte bzw. sieben Stimmen trennten Markus Perdacher (ÖVP) und Robert Schmidhofer von der Bürgerliste Maria Wörth lebenswert & Grüne (BLG) im ersten Wahlgang. Wird es am Sonntag ebenso knapp? Die Stichwahl-Kandidaten im Gepsräch. Markus Perdacher (ÖVP): WOCHE: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als Bürgermeister? PERDACHER: Meine erste Amtshandlung wäre die Erweiterung des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.