Storch

Beiträge zum Thema Storch

3

ACHTUNG FLUGSCHNEISE - GELANDET !

KIRCHDORF. Neben Störchen und einer Leine voll mit Windeln und Babykleidung macht in Kirchdorf derzeit das Zeichen „Achtung, Flugschneise mit der Zusatztafel „Gelandet“ bei diesem Wohnblock gegenüber dem Klinikum Pyhrn Eisenwurzen auf die Geburt des kleinen Raphael aufmerksam. Kollegen und Freunde der jungen Eltern stellten die Störche und „Warntafeln“ auf, damit niemand die „Einflugschneise“ des Klapperstorchs stört ! Foto: geh – Gerhard Hütmeyer

  • Kirchdorf
  • Gerhard Hütmeyer
© Robert Gattringer
1

Naturschutz
Nachwuchs für den Klapperstorch

Der Weißstorch gilt als Glücksbringer, Frühlingsbote und Überbringer von Babys. In Oberösterreich ist der große Schreitvogel mit den roten Stelzbeinen und dem langen Schnabel ein seltener Brutvogel: Im Vorjahr haben nur noch fünf Paare in Oberösterreich gebrütet, sieben Jungstörche sind flügge geworden. Vor allem der Verlust an geeigneten Lebensräumen wie nahrungsreiche Feuchtwiesen machen Meister Adebar zu schaffen. In Saxen sind Anfang Mai die ersten vier Storchenjungen in diesem Jahr...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
3

Kindersegen
ZWISCHENLANDUNG - Vier Störche in Pettenbach

PETTENBACH. Gleich vier Störche machten am vergangenen Samstagnachmittag den 4. Mai 2019 auf diesem Feld neben der Welser Straße in der Pettenbacher Ortschaft Guntendorf offensichtlich eine Rastpause. Inwieweit das mit einem Kindersegen zu tun haben könnte, wird sich wohl erst in nächster Zeit herausstellen. Fotos: geh – Gerhard Hütmeyer

  • Kirchdorf
  • Gerhard Hütmeyer
3

Elf Störche zur Geburt

RIED/TRAUNKREIS (sta). Einen Storch aufstellen nach der Geburt eines Kindes ist ein Brauch, der sich in den letzten Jahren richtig zu einem Boom entwickelt hat. Auch Karin Reder und Hannes Hochmeister aus Ried im Traunkreis wurden von Freunden, Nachbarn und Arbeitskollegen überrascht. Sie stellte insgesamt elf Störche auf und feierten mit der Familie den freudinge Tag.

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Ein junger Weißrückenspecht, kurz vor dem Ausflug aus der Bruthöhle.

Erfolgreiche Woche der Artenvielfalt

Die Woche der Artenvielfalt ist ein zentrales Element von vielfaltleben, der Kampagne des Lebensministeriums zum Schutz der Artenvielfalt und des Naturschutzbundes Österreich. MOLLN (wey). Der Nationalpark Kalkalpen hat sich mit einem umfangreichen Programm beteiligt und zieht eine erfreuliche Bilanz. Alle geführten Touren waren gut gebucht und die Veranstaltung zum Tag der Parke und die Präsentation der neuen Multi-Media-Schau „Für die Alpen“ begeisterte die Besucher. Auch die Schulaktion...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.