straße

Beiträge zum Thema straße

Verkehrsberuhigung: Wo in Hernals gibt es noch Bedarf?
6

Wien-Wahl 2020
Auf den Straßen in Hernals ist zu viel los

Die Spitzenkandidaten zur Wien-Wahl am 11. Oktober nehmen zum Thema „Verkehrsberuhigung im 17. Bezirk“ Stellung. Ilse Pfeffer (SPÖ): „In der Ottakringer Straße haben wir heuer eine Tempo-30-Zone in den Nachtstunden eingerichtet. Auch eine neue Ampel bei der Frauengasse wird künftig für mehr Sicherheit sorgen. In der Kalvarienberggasse wird auf Wunsch der Anrainer-Innen eine Begegnungszone eingerichtet. Ein aktuelles Thema ist der Lückenschluss auf dem Hauptradweg auf der...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Mit 571,05 Hektar gehört die Brigittenau zu den kleineren Bezirken. Davon sind 30 Prozent Grünland und Gewässer, 34 Prozent Verkehrsflächen und 36 Prozent Bauland.
2 3

Brigittenau in Zahlen
Daten und Fakten aus dem 20. Bezirk

Menschen, Straßen, Hunde, Parks: Die Landesstatistik Wien hat eine eigene Broschüre mit Daten und Fakten zur Brigittenau veröffentlicht. BRIGITTENAU. Zusätzlich zur Hauptbroschüre "Wien in Zahlen 2020" widmet die Landesstatistik Wien heuer jedem der 23 Bezirke einen eigenen Folder. Die Broschüre "Die Brigittenau in Zahlen“ enthält die  wichtigsten Ereignissen der Bezirksgeschichte und Zahlen zu Bevölkerung, Stadtgebiet, Wirtschaft, Verkehr und Politik. Die darin enthaltenen Daten und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Mit 56 Prozent Grünflächen liegt der 2. Bezirk über dem Wien-Schnitt.  Mit einer Fläche von 1.920 Hektar ist die Leopoldstadt der neuntgrößte Bezirk Wiens.
2 3

Leopoldstadt in Zahlen
Daten und Fakten aus dem 2. Bezirk

Menschen, Straßen, Hunde, Parks: Die Landesstatistik Wien hat eine eigene Broschüre mit Daten und Fakten zur Leopoldstadt veröffentlicht. LEOPOLDSTADT. Zusätzlich zur Hauptbroschüre "Wien in Zahlen 2020" widmet die Landesstatistik Wien heuer jedem der 23 Bezirke einen eigenen Folder. Die Broschüre "Die Leopoldstadt in Zahlen“ enthält die  wichtigsten Ereignissen der Bezirksgeschichte und Zahlen zu Bevölkerung, Stadtgebiet, Wirtschaft, Verkehr und Politik. Die darin enthaltenen Daten und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Esslinger Hauptstraße erstrahlt heuer weihnachtlich. Möglich wird das durch den Zusammenhalt unter den Bewohnern und die Liebe zum Bezirksteil.
5

Weihnachtsbeleuchtung
Esslinger bringen ihr Grätzel wieder zum Strahlen

Dank des starken Miteinanders der Esslinger erstrahlt der Bezirksteil während der Weihnachtszeit. DONAUSTADT. Weihnachten steht vor der Tür und in vielen Bezirken sorgen prachtvoll geschmückte Straßen für festliche Stimmung. Über der Donau sieht man diesbezüglich nur wenig, doch die Bewohner von Essling wollten das ändern und sorgten kurzerhand für vorweihnachtliche Beleuchtung. Das Besondere daran: Die insgesamt 28 Weihnachtssterne, die einen Teil der Esslinger Hauptstraße erleuchten,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Zieht die Donnerstagsdemo um den Ring, werden die Öffis umgeleitet.
1

Kundgebung am 21. November
Die Donnerstagsdemo zieht über den Ring

Am 21. November findet wieder in der Innenstadt wieder eine Donnerstagsdemo statt - die Wiener Linien haben bereits reagiert, um Verkehrsbehinderungen zu verhindern. INNERE STADT. "Fix zam - we are one" lautet das Motto der regelmäßigen Donnerstagsdemonstrationen. Zu Zeiten der blau-schwarzen Regierung richteten sich die Straßenkundgebungen gegen die Bundespolitik. Nun soll einerseits gegen eine - im Moment offiziell gar nicht geplante - erneute Regierungskoalition von ÖVP und FPÖ...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Als Stadtmacherin und Stadtforscherin erobert Brigitte Vettori gemeinsam mit ihren beiden Kolleginnen Corinna Wachtberger und Julia Scharinger-Schöttel (v.l.) unterschiedliche Orte der Stadt.
3

Wien begegnet sich auf den Straßen
Wohnstraßen als öffentliche Wohnzimmer

„Wien lebt“ seit 10 Jahren: Damit das auch so bleibt, engagiert sich die Kultur- und Sozialanthropologin Brigitte Vettori weiterhin mit Herz und Seele. Aus kahlen und einsamen Wohnstraßen schafft sie seit 2009 einen Ort der Begegnung. HERNALS. Eine Straße als öffentliches Wohnzimmer nutzen? "Ja, das geht!", dachte sich die Kultur- und Sozialanthropologin Brigitte Vettori. Allerdings nur, wenn es sich dabei um eine sogenannte Wohnstraße handelt. "Dafür brauchen wir nämlich keine...

  • Wien
  • Hernals
  • Patricia Hillinger
Die wöchentliche Donnerstagsdemonstration startet heute um 18 Uhr am Platz der Menschenrechte.
1

Donnerstagsdemo
Straßensperren in Wien

Aufgrund der Donnerstagsdemonstration und einem Fußball-Europa League Spiel kommt es heute zu zahlreichen Verkehrsverzögerungen. WIEN. Die wöchentliche Donnerstagsdemonstration startet heute um 18 Uhr am Platz der Menschenrechte. Die Route führt ab 18.30 Uhr über den Getreidemarkt, die Rechte Wienzeile, die Operngasse und Margaretenstraße. Die Abschlusskundgebung findet am Margaretenplatz statt. Rund um den Karlsplatz, den Schwarzenbergplatz, auf der Rechten Wienzeile sowie auf der...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Die Zentagasse und die Solberggasse werden für den U-Bahn-Bau umgebaut.

Margareten
Straßen müssen für neue U-Bahn umgebaut werden

Umleitungen für Autofahrer und Autobuslinie 12A: Im 5. Bezirk werden in der Zentagasse und Stolberggasse Straßenbauarbeiten durchgeführt.  MARGARETEN. Am Dienstag, dem 20. November 2018, beginnen die Arbeiten in der Zentagasse und der Stolberggasse im 5. Bezirk. Im Zuge der geplanten U-Bahn-Bauarbeiten müssen die Fahrbahnen umgebaut werden. Einschränkungen gibt es für Autofahrer, da die Zentagasse und die Stolberggasse abschnittsweise nicht befahren werden können. Auch Öffi-Nutzer der...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Alena
Im 23. Bezirk muss die Fahrbahn saniert werden.

Sanierungsarbeiten Breitenfurter Straße / Eisenberggasse

Ab Montag, 6. August werden im 23. Bezirk Straßensanierungen an der Breitenfurter auf der Höhe Eisenberggasse durchgeführt. LIESING. Am Montag, dem 6. August 2018 beginnt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Sanierung von Fahrbahnen und Gehsteigen in der Breitenfurter Straße auf Höhe der Eisenberggasse im 23. Bezirk. Der Verkehr im Arbeitsbereich wird wechselweise mittels Warnposten durchgeschleust.  Geplantes Bauende: 10. August 2018 Weitere Informationen erhalten Sie auf...

  • Wien
  • Liesing
  • Sophie Alena
Nur zur Hälfte bemalt: Aufgrund des Regens konnte diese Straßenmarkierung nicht fertiggestellt werden.
2

Eine halb-rote Straße auf dem Weg zu mehr Sicherheit

Die Kreuzung in der Zippererstraße Ecke Eisteichstraße soll sicherer werden - deshalb begann man damit, rote Farbe anzubringen. Fertig geworden ist man bisher noch nicht. SIMMERING. Zu viele Raser sorgten an der Kreuzung Zippererstraße Ecke Eistechstraße für Handlungsbedarf in der Bezirksvorstehung. Um den Bereich sicherer zu machen, wurde eine Fahrbahnaufdoppelung geplant, diese wurde jedoch von einer Fachkommission der Stadt Wien als nicht machbar eingestuft. Daher entschied man sich für...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Alena
Teurer Blickfang in der Innenstadt: Die Fiakerpferde ziehen Touristen an, machen aber auch die Straßen kaputt.
2

Fiaker kosten die Wiener jährlich 750.000 Euro an Reparaturkosten

Ein Uni-Projekt soll diese hohen Ausgaben nun um 300.000 Euro einbremsen. Erste Ergebnisse im Sommer 2018. INNERE STADT. Die hohen Kosten für die Reparaturen von Straßen und Pflastersteinen nach Schäden durch die Fiakerpferde leeren die Kassen des 1. Bezirks. "Wir wenden jährlich zehn Prozent unseres Bezirksbudgets dafür auf. Aber das reicht nicht mehr aus", sagt City-Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP). Abhilfe für dieses kostenintensive Problem soll nun eine Studie der Technischen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Die Umgestaltung der Neulerchenfelder Straße soll in drei Abschnitten erfolgen.
1 2 2

Umbau Neulerchenfelder Straße: Acht Mitstreiter für eine neue Straße

Neulerchenfelder Straße: Bei der Umgestaltung dürfen acht Grätzelsprecher mitbestimmen. OTTAKRING/HERNALS. Sauberer soll sie bald sein. Sicherer soll sie werden. Und vor allem grüner. Die Rede ist von der Neulerchenfelder Straße. Vom Gürtel bis zum Johann-Nepomuk-Berger-Platz wird die Straße umgestaltet. Die Anrainer durften Ideen für den Umbau einbringen. Bei drei Veranstaltungen wurden Vorschläge gesammelt. Begleitet wird das Projekt nun von einem neu gewählten Anrainerbeirat: acht...

  • Wien
  • Hernals
  • Andrea Peetz
5 4

Besseres Feng-Shui: Wiener Grüne wollen Fahrtrichtung der Ringstraße umdrehen

Die Grünen lassen mit einem neuen, fortschrittlichen Vorschlag zur Wiener Verkehrspolitik aufhorchen: Sie wollen die Fahrtrichtung der Ringstraße umdrehen. So könne man das Feng-Shui optimieren, meint Verkehrspolitikerin Maria Vassilakou. „Immer wenn mich mein Chauffeur in meiner Dienstrikscha über die Ringstraße radelt, spür ich es: Die Harmonie dieser Straße ist vollkommen gestört“, erklärt Vassilakou bei einer Pressekonferenz gemeinsam mit dem neuen Feng-Shui-Beauftragten der Stadt Wien, Wua...

  • Wien
  • Wieden
  • Die Tagespresse
Anzeige
Die Meidlinger Hauptstrasse mit der Strassenbahnlinie 8 aus dem Jahr 1977
1 3 7

Der Umbau der Meidlinger Hauptstrasse

Die alte Meidlinger Hauptstraße im Blick Im Laufe der Zeit zeigte die Hauptstraße viele Gesichter. Selbst das Meidlinger Platzl war früher etwas anders. Die Meidlinger Hauptstraße verläuft im zentralen Bereich der einstigen Wiener Vorortgemeinde Untermeidling. Sowohl die Kirche als auch die Schule befanden sich im 18. Jahrhundert in ihrem Einzugsbereich. Erst 1905 Hauptstraße Nach der Eingemeindung in die Stadt Wien im Jahre 1892 entwickelte sich die Straße rasch zu einer...

  • Wien
  • Meidling
  • Thomas Haas

Hernalser Straßenname der Woche

Ein Förderer des Schulbesuchs 17., Parhamerplatz Kein Fehler: der Hernalser Platz wurde 1894 nach dem Jesuiten Ignaz Parhammer 1715–1786) benannt. Er förderte den Schulbesuch der Stadtbevölkerung und vor allem die religiöse Unterweisung.

  • Wien
  • Hernals
  • Wolfgang Beigl
4

Gebrauchtwarenlager..

..im öffentlichem Raum..; Nehmen darf es sich niemand!? ..die Besitzer scheinen vergesslich zu sein oder sind "ausgewandert"!? .. so stehen/liegen sie halt flächendeckend herum ohne Logik und Hausverstand!! Ersatzteillager Straße..; Ich würde mir mehr Einsatz vom "Arbeitslosen" Radbeauftragten wünschen! ..und was macht die MA48 mit den Rädern, Fragmenten? ..ich hoffe doch sie werden wieder verwendet!! Lenker, Lichter, Sattel, Spiegel, Glocken, Pedale; Reflektoren- auch Reifen und Rahmen...

  • Wien
  • Hernals
  • Helmut A. Kurz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.