Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Gänserndorf: Hauptstraße wird gesperrt

GÄNSERNDORF. Die Umgestaltung der Nebenfahrbahn und Generalsanierung der Hauptstraße in Gänserndorf neigt sich dem Ende zu. In den vergangenen Wochen wurden die Arbeiten (Entwässerungsrinnen und Fahrbahnunterbau, Gehsteige, Ausfahrt des zukünftigen Busbahnhofs) verrichtet. Der Verkehr auf der Hauptstraße war dadurch nur punktuell beeinträchtigt. Nun kommt es in den letzten beiden Augustwochen an fünf  Arbeitstagen zu den Instandsetzungsarbeiten an der Hauptfahrbahn der Hauptstraße (B220),...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Hauptraße wird neu gestaltet, das Buskonzept überarbeitet. Zu Jahreswechsel ist das Projekt abgeschlossen.
  2

Bäume, Busse und Bahnhöfe: Warum Bäume dem neuen Gänserndorfer Straßenbau-Projekt weichen müssen

GÄNSERNDORF (up). Baumrodungen auf der Gänserndorfer Hauptstraße sorgen für Grün-Kritik: "Die Neugestaltung der Hauptraße wurde so nicht beschlossen", behauptet Fraktionssprecherin Beate Kainz, weitere Baumrodungen wurden nun - nach Gemeinderatsbeschluss - auf Eis gelegt. Bürgermeister René Lobner informiert: "Der Busbahnhof wurde mit dem Straßenbauprogramm beschlossen, die Detailplanungen sind im Zuge der Sanierungspläne für die Hauptstraße von den Experten erstellt worden. Der Busbahnhof...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Zwei Kreisverkehre für Engelhartstetten

ENGELHARTSTETTEN. Trotz aller Meinungsunterschiede und unterschiedlichter Ansichten beim Grundstücksverkauf gibt es viele einstimmige Beschlüsse im Gemeinderat. Großen Zuspruch nicht nur bei den Gemeinderäten, sondern auch bei den zahlreichen Zuhörern haben drei Anträge der SPÖ erhalten. An der Kreuzung L3167 mit der B49 soll ein Kreisverkehr errichtet werden und ein zweiter an der Kreuzung L 8/B 49. Die Gemeinde stellt dem Land die notwendigen Flächen zur Verfügung.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Sperre der L16 zwischen Zistersdorf und Schrick

BEZIRK GÄNSERNDORF. Auf dem Straßenabschnitt Zistersdorf über Gaiselberg nach Schrick wurde am 3. April mit Sanierungsarbeiten begonnen. Vorerst wird es in diesem Abschnitt zu Behinderungen kommen. Eine Sperre erfolgt vom 15. bis 26. Mai. Für Fahrten nach Obersulz gibt es eine lokale Umleitung. Die kürzere Strecke zur Nordautobahn wird für Pendler in diesem Zeitraum die Fahrt über die B 40 Richtung Wilfersdorf sein.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeister Hubert Tomsic und Vizebürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec beim Lokalaugenschein mit Porr-Bauleiterin Melanie Pop

Belagsarbeiten in der Johann-Strauß-Gasse Groß-Enzersdorf

Im Zuge der Fahrbahnsanierung nach der Verlegung von Fernwärmeleitungen beginnen in Kürze die Belagsarbeiten in der Johann-Strauß-Gasse in Groß-Enzersdorf. Auch der bereits bestehende einseitige Gehsteig wird erneuert.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Herbert Svec, Bürgermeister Tomsic,  Michael Plazer, Ortsvorsteher Herbert Eigner, Karl Mitterer;

Präsentation Vorprojekt zur B3 Umfahrung in Groß-Enzersdorf

GROSS-ENZERSDORF. Auf Einladung von Bürgermeister Hubert Tomsic fanden sich über 200 Bürgerim Stadtsaal zur Vorpräsentation der Pläne für die B 3 Umfahrung von Groß-Enzersdorf ein. Experten des Land NÖ und des Gebietsbauamtes Wolkersdorf stellten diverse Auswahlvarianten für die B3 Umfahrung vor und beantworteten die Fragen der Besucher. Bürgermeister Tomsic wundert sich nicht über den regen Zustrom zu dieser Veranstaltung: „Die geplante Umfahrung ist für Groß-Enzersdorf fast so etwas wie ein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Deutsch-Wagram: Promenadenweg teilsaniert

Der mit Abstand schlechteste Teil des Promenadenweges wurde kürzlich ebenfalls saniert und mit einer entsprechenden Tragschicht versehen. „Gerade dieser Abschnitt wird sehr intensiv, nicht nur von Fahrzeugen sondern, auch als Naherholungsgebiet von Fußgängern und Radfahrern sehr stark benützt und stellte aufgrund der vielen tiefen Schlaglöcher ein erhöhtes Gefahrenpotential dar“, so Bgm. Fritz Quirgst, der gemeinsam mit VP-Stadträtin Ulla Mühl-Hittinger die Ausführung durch die Firma Strabag...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Weikendorfer Bahnunterführung wieder gesperrt

WEIKENDORF. Vom 24. Oktober bis zum 3. November wird die Bahnunterführung zwischen Dörfles und Weikendorf wieder für den Verkehr gesperrt. Die ÖBB bauen die provisorische Bahnbrücke ab und stellen die endgültige Bahnüberführung fertig. Die zweite Unterführung der Lagerhausstraße zwischen Gänserndorf und Weikendorf ist noch bis Ende November gesperrt, hier werden sowohl Brücke als auch Straße neu errichtet. Die Straße wird Teil der Gänserndorfer Umfahrung Nord.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Erklären Straßenbaupläne, v.l. Vizebürgermeister Roman Schauer, Bürgermeister Andreas Iser und Straßentechniker Günter Klement

Straßenbaupläne für Glinzendorf

GLINZENDORF. Für die Neugestaltung der Raasdorferstraße L3018 wurde durch Straßenbautechniker Günter Klement ein Plan erstellt. Nach der notwendigen Erneuerung des Regenwasserkanals und der Versetzung der Straßenbeleuchtung an die Grundgrenzen soll voraussichtlich Herbst 2017 mit der praktischen Umsetzung von Gehsteig, Parkflächen und Grüninseln begonnen werden. Als Verkehrsberuhigungsmaßnahme ist akut eine Geschwindigkeitsanzeige geplant, bautechnisch dann eine einseitige Einengung der...

  • Gänserndorf
  • Michaela Chvojka

GG Haringsee investiert in das Straßen- und Wegenetz

Plangemäß wurde in Haringsee der Heideweg im Bereich der neuen Wohnhausanlage fertiggestellt. Darüber hinaus wurde in Straudorf die Verbindungsstraße vor der Kirche erneuert und in Fuchsenbigl wurde der Rußbachweg mittels Asphaltdecke verlängert um die Staubbelastung der dortigen Siedlung wesentlich zu minimieren. Bürgermeister Roman Sigmund zeigt sich zufrieden über diese Umsetzungen und verspricht: „Wir werden auch zukünftig im Rahmen der Möglichkeiten weiter in den Straßen und Wegebau...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Asfinag-Geschäftsführer Alexander Walcher
  2

Der nächste Schritt zur Marchfeldschnellstraße

BEZIRK. Die Sommerpause für die Marchfeldschnellstraße ist beendet, die Asfinag präsentierte am Montag ihre geänderte Planung zur Straßenentwässerung. Die Verhandlung zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) war im Mai unterbrochen worden, die Asfinag hatte einen Verbesserungsauftrag bekommen, denn das Konzept, die Straßenwässer versickern zu lassen, war auf Widerstand bei den Bauern gestoßen. Sie fürchten, dass das mit Streusalz verunreinigte Wasser das Marchfelder Grundwasser mit Chlorid...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  2

"Es wird immer nur geflickt": Anrainer in Neu-Oberhausen kämpfen für Straßensanierung

GROSS-ENZERSDORF. NEUOBERHAUSEN (ks). Wenn es regnet ist die Lacke vor ihrem Haus 20 bis 30 Zentimeter tief. Die Kreuzung Arnold-Schönberg-Gasse Ecke Richard-Wagner-Gasse in Neu-Oberhausen steht dann gänzlich unter Wasser. 2009 wurden das Bauland umgewidmet, zwei Jahre später entstanden die ersten Häuser. Die Anrainer kämpft seitdem um eine Straße. "Wir wohnen bereits fünf Jahre hier und es wird immer nur geflickt. Schlaglöcher mit Schotter aufgefüllt usw., eine Hauseingangsstiege war sogar...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

Landesgelder für Straßenbau in Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM. Die nö. Landesregierung hat der Gemeinde Deutsch-Wagram 230.000,- Euro zusätzliches Budget für den Straßen und Brückenbau zugewiesen. Die Grüne Gemeinderätin Bettina Bergauer freut sich, dass mit nur einem Bruchteil davon, nämlich 45.000,- das kürzlich vorgestellte Radwegekonzept für Deutsch-Wagram umgesetzt werden kann und damit 13 Kilometer Radwege für mehr Sicherheit beim Radfahren sorgen. "Da in der Budgetzuweisung auch explizit Brückenbau genannt ist, gehe ich davon aus,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeister Walter Krutis erklärt die Pläne zum Bau des Kreisverkehrs.
 3

Zwei Monate Kreisverkehr-Baustelle mitten in Raasdorf

RAASDORF. Eine vielbefahrene Kreuzung in Raasdorf wird durch einen Kreisverkehr entschärft. Vom 4. Juli bis 2. September wird an der Kreuzung L 5/L 2/L 3019 gebaut. "Derzeit ist es aufgrund der starken Verkehrsbelatung für Fußgänger kaum möglich, über den Kreuzungsbereich zu kommen", sagt Bürgermeister Walter Krutis. Der Kreisverkehr bringt Verkehrssicherheit, entschärft den täglichen Pendler und Lkw-Stau nach Wien und bringt Qualität für Fußgänger. Vier Fußgängerübergänge mit Mittelinseln...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeister Franz Mathä will Wohnraum für die Jugend in der Gemeinde schaffen.

Neue Wohnungen für Markgrafneusiedl

MARKGRAFNEUSIEDL. Die Marchfeld-Gemeinde wächst moderat. Derzeit entstehen 29 geförderte Wohnungen, gebaut wird von der Gebös Wohnbaugenossenschaft, noch im Juni findet die Bahverhandlung statt. Der Spatenstich ist für Herbst geplant, ein Jahr später können die Wohnungen voraussichtlich bezogen werden. Da die Nachfrage sehr groß ist, wird 2018 voraussichtlich ein zweites Projekt mit weiteren 20 Wohnungen am Gelände des ehemaligen Postgebäudes gestartet. Außerdem möchte die Gemeinde Baugründe...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Die neue „Airportregion“ braucht den Lobau-Tunnel

NÖ. Zusammen mit dem Land Niederösterreich, der Regionalisierungsagentur ecoplus und seinen umliegenden Gemeinden – dem „Forum 11“ - will der Flughafen Wien-Schwechat in den kommenden Jahren den Wirtschaftsstandort „Airportregion“ entwickeln. Um dieses Vorhaben erfolgreich umzusetzen, müssten zwei wichtige Infrastrukturprojekte so bald als möglich in Angriff genommen werden, drängt Flughafen-Vorstandsdirektor Günther Ofner: „Wir brauchen den Bahnausbau Richtung Osten und den Lückenschluss des...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Westteil der Marchfeldschnellstraße S 8 soll nach Plänen der Asfinag 2020 in Betrieb gehen.
  16

Marchfeldschnellstraße: Chlorid-Alarm im Marchfeld

Die geplante S 8 wurde in Gänserndorf verhandelt, Gegner und Gutachter lieferten sich Wortgefechte. BEZIRK (up). Eine unerwartete Planungsänderung der Asfinag zog den Zorn der Bauern auf sich: Bei der Verhandlung der Umweltverträglichkeitsprüfung zur S 8 Marchfeldschnellstraße gaben die Projektwerber bekannt, das Abwasser der Autobahn nicht wie geplant in den Rußbach abzuleiten, sondern im Grundwasser versickern zu lassen. Pflanzentod Bezirksbauernkammerobmann Manfred Zörnpfenning ist...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  2

Strasshof: Straßensanierung im Kieslingviertel

STRASSHOF. Das gesamte Straßennetz des Kislingviertels ist in sehr schlechtem Zustand, seit 2011 wird Zug um Zug saniert, man begann mit der Dr. Figl-Straße weiter mit der Sebastian Bauer-Straße, schließlich wurden die Albert Sever-Straße und 2015 die Dr.-Leisser-Straße erneuert. Im heurigen Jahr ist die letzte und längste Straße, nämlich die Dr.-Schärf-Straße, an der Reihe. Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich auf rund € 450.000,00. Baubeginn ist am 04.04.2016. Des Weiteren werden,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Verhandlung zur Marchfeldschnellstraße beginnt am 5. April.
 2

Protest am Wiener Ballhausplatz: Der Bezirk Gänserndorf fordert den Bau der Marchfeldschnellstraße

BEZIRK/WIEN. Am 12. April um 9.30 Uhr wird der Bezirk lautstark auf seine Forderungen und die zunehmende eskalierende Verkehrssituation im Marchfeld aufmerksam machen. An diesem Tag plant Landtagsabgeordneter René Lobner gemeinsam mit den Bürgermeistern des Bezirks eine Kundgebung auf dem Wiener Ballhausplatz. Die Lokalpolitiker hoffen auf breite Unterstützung durch die Bevölkerung. „Unser Ziel ist es, ein gemeinsames und deutliches Zeichen aus der Region zu setzen“, sagt Lobner. „Es geht um...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeister Andreas Iser zeigt den Schauplatz Raasdorferstraße

Frohe Botschaft für Fußgänger

GLINZENDORF. In Zusammenarbeit mit den Anrainern startet die Gemeinde Glinzendorf das Projekt Neugestaltung der Raasdorferstraße. Geplant sind ein zweiter Gehsteig sowie Parkflächen, dazu wird die Telekom Leitungen in den Boden verlegen. Auf der bestehenden Gehsteigseite wird der Regenwasserkanal erneuert. Die Anwohner können ihre Wünsche bezüglich Grüninseln und Baumpflanzungen äußern, die nach Möglichkeit berücksichtigt werden. 300 000 Euro sind für die Straßenneugestaltung budgettiert. Als...

  • Gänserndorf
  • Michaela Chvojka
Die schulische Nachmittagsbetreuung in Angern wird gut angenommen.
  3

Wachstum nach Plan

ANGERN. Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet Angern die Betreuung von Volksschulkindern in der Schulischen Nachmittagsbetreuung an. Vor einstmals 28 angemeldeten Kindern stieg die Zahl im heurigen Schuljahr auf den Rekordstand von 68 Schülerinnen und Schülern. Die Kooperation mit ortsansässigen Vereinen bietet allen Kindern ein breit gefächertes Zusatzprogramm wie Judo, den Besuch der Musikschule sowie noch weitere bewegungsorientierte Angebote. Schwerpunkte bilden auch zusätzliche Angebote wie...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die für den Kreisverkehr nötigen Grundankäufe wird die Gemeinde vornehmen.

Raasdorf entschärft Kreuzung mit Kreisverkehr

RAASDORF. Seit 26 Jahren beschäftigt sich Bürgermeister Walter Krutis mit dem Verkehr seiner Heimatgemeinde. Auch wenn er in seinem Bemühen um die Realisierung der S 8 noch einen langen Atem braucht, nutzt er die Zeit für kleinere Verbesserungen im Ort. Um die Kreuzung "Altes Dorf" und Markgrafneusiedlerstraße zu entschärfen, entschloss sich der Gemeinderat einen Kreisverkehr zu errichten. Mit Unterstützung des Landes – Niederösterreich übernimmt mit 115.000 Euro rund ein Drittel der...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Die Verhandlung zur Marchfeldschnellstraße wird am 23. Mai fortgesetzt.

S 8 Marchfeld Schnellstraße – Gutachten liegen auf den Gemeinden auf

GÄNSERNDRORF. Mit der Auflage der Umweltverträglichkeitsgutachten“, sagt Alexander Walcher Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH, „erreichen wir einen weiteren wesentlichen Meilenstein im UVP-Verfahren für die S 8.“ Während der öffentlichen Auflage in den Gemeinden, von heute, 4. März bis Montag, den 4. April, haben die Bürger die Möglichkeit Einblick zu nehmen und ihre Stellungnahmen einzubringen. Im Anschluss daran findet in Gänserndorf die mündliche Verhandlung statt. Diese ist...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bgm. Erich Hofer begutachtete am die abgeschlossenen Bauarbeiten.

Straßenbau in Auersthal

AUERSTHAL. Rechtzeitig vor Jahresende konnte in Auersthal ein wichtiges Projekt im Straßenbau abgeschlossen werden. Die gefährliche Straßen-Enge in der Fasangasse wurde beseitigt, die Leitungen für Strom, Telekom und Straßenbeleuchtung konnten in die Erde verlegt werden. Etliche Leitungsmasten können dadurch entfernt werden. Auch die notwendigen Kanäle sowie die Wasserversorgung wurden erneuert. Durch diese Maßnahmen wurden zusätzlich weitere Bauplätze mit der notwendigen Infrastruktur...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.