Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Straßenbauarbeiten in Langenlois.

Langenlois
700.000 Euro für Straßensanierung und Straßenbau

LANGENLOIS (mk) Vorbehaltlich „der finanziellen Bedeckung“ - so der Langenloiser Gemeinderat auf seiner Sitzung im Juni - sollen folgende Straßenzüge saniert beziehungsweise neu hergestellt werden: die Kellergasse Gobelsburg-Nord und die Weinstraße bis Kirchensteig; die Anton-Zöhrer-Straße, die Schilterner Straße Nord – Rohtrasse zu Bockshörndlstraße; die Sonnenstraße West – Restarbeiten; der Schlossweg in Schiltern; sowie Im Grübl – Mitte und Nord. Dazu kommen diverse Kleinmaßnahmen. Die...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Rainer Hochstöger (Leiter Straßenbauabteilung Krems) und Straßenbaudirektor Josef Decker zeigen die Planung
  2

Sicherheitsausbau ab 2021
Breitere Spur und Trennwand für B37 bei Gneixendorf

Die B 37: Die Hauptschlagader von Krems ins Waldviertel ist leider auch ein Verkehrsweg, an dem sich Unfälle häufen. Mit dem "B 37 Sicherheitsausbau Gneixendorf" wird der Straßenzug von der Höhe etwas nördlich des Schnitzel Drive in bis zur Aschlussstelle nach Langenlois verbreitert und mit Mitteltrennung versehen. KREMS / GNEIXENDORF. Im Frühjahr 2021 soll der Sicherheitsausbau starten, Ende 2021 soll der Bauabschnitt abgeschlossen sein. 3,5 Millionen Euro kostet das Projekt, wovon der...

  • Krems
  • Simone Göls

Zufahrt ins Industriegebiet wieder frei

Sanierung der Franz-Wilhelm-Straße ist abgeschlossen KREMS. Mehrere Monate war die Franz-Wilhelm-Straße gesperrt. Diese wichtige Straßenverbindung vom Stadtteil Lerchenfeld zum Donauhafen und den Betrieben im Industriepark bzw. zur Schnellstraße S5 musste auf eine Länge von 350 Meter saniert werden. Die Arbeiten wurden in enger Abstimmung mit den ansässigen Firmen (Eybl, Chemiepark) durchgeführt, sodass die Zufahrten zu den Unternehmen jederzeit gewährleistet war. Die Kosten für die...

  • Krems
  • Doris Necker
Schwanzer Anton (Strm. Krems), Stadtrat Alfred Scheichel, Bgm. Dr. Reinhard Resch, DI Helmut Postl (Leiter NÖ Brückenbau), LR Ludwig Schleritzko, DI Rainer Hochstöger (NÖ Straßenbauabteilung 7 in Krems), DI Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stv.) Skorsch Alexander (Strm. Krems)
  2

Bezirk Krems
Spatenstich für Sicherheitsausbau Gneixendorf Nord und Stratzing

„Der NÖ Straßendienst ist stets bemüht die Landesstraßen verkehrssicher zur Verfügung zu stellen. Der Umbau der Anschlussstelle Gneixendorf Nord und der 2+1 Ausbau der B 37 bis Stratzing ist ein weiterer Teil des rund 180 Millionen Euro umfassenden Waldviertelpaketes, das bis 2020 umgesetzt wird“, erklärte Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko beim Spatenstich für den Sicherheitsausbau an der B 37 zwischen Gneixendorf Nord und Stratzing am 15. März 2019. Um die Verkehrssicherheit auf der...

  • Krems
  • Doris Necker

13,2 Mio. Euro werden 2019 in Straßen im Bezirk Krems investiert

LT-Präs.a.D. Hans Penz: Sicherheit und Lebensqualität durch Straßenbau in NÖ Die Sanierung des Tunnels in Dürnstein ist eine von sechs Straßenbaumaßnahmen, die heuer ihren Abschluss findet. „Insgesamt werden 13,2 Mio. Euro in Straßenbaumaßnahmen im Bezirk Krems investiert“, so der ehemalige Landtagspräsident Hans Penz bei seinem Besuch auf der Tunnelbaustelle. „Weitere Projekte betreffen etwa den Knoten ‚Gneixendorf Nord‘, die Fahrbahnsanierung Zöbing und Langegger Berg, die Brücke bei...

  • Krems
  • Doris Necker
Johannes Bauer (Straßenmeisterei Langenlois), Josef Schmid (Bürgermeister der Marktgemeinde Stratzing), Landesrat Ludwig Schleritzko, Dipl.-Ing. Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Ludwig Schwanzelberger (Straßenmeisterei Langenlois).

Sicherheitsausbau: Landesstraße B 37 zwischen Stratzing und Droß

Landesrat Ludwig Schleritzko nahm die Verkehrsfreigabe für den Sicherheits ausbau an der B 37 zwischen Stratzing und Droß vor. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Der NÖ Straßendienst ist stets bemüht die Landesstraßen verkehrssicher zur Verfügung zu stellen. Der Umbau der An- schlussstelle Stratzing und der 2+1 Ausbau der Landesstraße B 37 ist ein weiterer Teil des rund 180 Millionen umfassenden Waldviertelpaketes, welches bis 2020 umgesetzt wird.“ Die Landesstraße B 37 ist in diesem...

  • Krems
  • Doris Necker

Sanierung der L 7095 in Lobendorf

WEINZIERL/WALDE. Abgeordnete zum Nationalrat Martina Diesner-Wais überzeugt sich am 16. November 2018 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner von der Verkehrssicherheitsmaßnahme an der L 7095 in Lobendorf. Ausgangssituation Die Fahrbahn der Landesstraße L 7095 und ein kurzer Fahrbahnabschnitt der L 7122 in Lobendorf entsprachen auf Grund des schlechten Straßenzustandes (Spurrinnen und Risse) und der Einbautenverlegungen (Kanal, EVN, Lichtwellenleiter und Wasser) nicht mehr...

  • Krems
  • Doris Necker
Gruppenbild mit Lehrlingen: 1. Reihe v.l.: Lukas Amon (Straßenmeisterei Eggenburg), Markus Angenbauer (Eggenburg), Alexander Hausberger (Waidhofen/Ybbs) und Thomas Müller (Weitra). 2. Reihe stehend v.l.: Bruno Engel (Gewerkschaft öffentlicher Dienst), Marcel Hölzl (Straßenmeisterei Groß Gerungs), Manuel Christ (Korneuburg), Hans Zöhling (Obmann Landespersonalvertretung), Landesrat Ludwig Schleritzko und Rainer Irschik (Straßenbaudirektor-Stellvertreter).

LBS Langenlois: Landesrat Schleritzko lobt Lehrlinge und Lehre

Kürzlich lief der niederösterreichische Lehrlingswettbewerb 2018 für den Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/-frau. Die Siegerehrung fand am 13. September 2018 in der Landesberufsschule Langenlois (LBS) statt. LANGENLOIS (mk) Nach der Begrüßung durch Hausherrn Herbert Zant, Berufsschuldirektor der LBS, gratulierten Landesrat Ludwig Schleritzko, der niederösterreichische Straßenbaudirektor-Stellvertreter Rainer Irschik und der Obmann der Landespersonalvertretung Hans Zöhling den Siegern...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Die Arbeiten in der Zöbinger Straße haben bereits begonnen.

Langenlois: 1,1 Millionen für den Straßenbau

LANGENLOIS (mk) Das Straßenbauprogramm 2018, das während der Gemeinderatssitzung im Juni beschlossen wurde, legt eine Investitionssumme von 1,1 Millionen Euro zugrunde. Auf dem Programm stehen diese Projekte: Restarbeiten Austraße und Lange Sonne Zufahrt West, Parkplatz Sauberg Süd, Schlossweg Schiltern, Zufahrt Herndler/Schörgmaier in Reith, Bockshörndlstraße, Seestraße Süd und Zöbinger Straße, Feldgasse, Siedlungserweiterung Bockshörndl, Höllgasse, Im Vögerl, Kollmanngasse, Loisiumallee,...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Gregor Holzinger (Straßenmeisterei Dobersberg), Roland Strohmayer (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Dobersberg), Norbert Pölzl (Leiter der Straßenmeisterei Dobersberg), DI Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), BR Eduard Köck, Reinhard Deimel (Bgm. von Dobersberg), Jürgen Schandl (Ortsvorsteher von Hohenau),). Werner Liebhart (Straßenmeisterei Dobersberg).

Sanierungsarbeiten für die Ortsdurchfahrt von Hohenau

Die Ortsdurchfahrt von Hohenau (Marktgemeinde Dobersberg) im Zuge der Landesstraße L 8170 wird erneuert. Bundesrat Eduard Köck nimmt am 4. Mai 2018 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Baubeginn für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Hohenau im Zuge der Landesstraße L 8170 vor. Ausgangssituation: Auf Grund der schadhaften Fahrbahn entsprach die Landesstraße L 8170 im Ortsgebiet von Hohenau nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Die Planung des...

  • Krems
  • Simone Göls
Die Straßensanierung – hier in der Franz-Josef-Straße in Langenlois – ist eine wichtige Gemeindeaufgabe.

Langenlois: Straßenbau-Aufträge vergeben

LANGENLOIS (mk) Der Gemeinderat von Langenlois hat auf seiner Sitzung im April den Auftrag für eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen in den Jahren 2018 und 2019 an die Firma Porr-Bau aus Krems vergeben. Dabei handelt es sich um die Straßenbau- und Sanierungsvorhaben in der Seestraße, der Zöbinger Straße, der Hochedlingergasse, der Lagerhausstraße, der Kollmanngasse und der Haindorfer Straße. Die gesamte Angebotssumme beträgt nicht ganz 780.000 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die weitere...

  • Krems
  • Manfred Kellner

Land NÖ investiert 5,6 Mio. Euro in Straßenbauten im Bezirk Krems

„Die Investitionen in den Straßenbau und Straßenerhalt sichern und stärken den Wirtschaftsstandort NÖ, sorgen für die Flüssigkeit des Verkehrs und festigen gerade im Sinne der vielen Pendlerinnen und Pendler die Sicherstellung der ganzjährigen Befahrbarkeit. Wir sorgen so dafür, dass die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bestens von A nach B kommen“, fasst der zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko die Zielsetzung hinter den 5,6 Mio. Euro in die Straßen des Bezirk Krems...

  • Krems
  • Simone Göls

5,5 Mio Euro werden im Bezirk Krems bis 2020 investiert

KREMS. „Von einem gut ausgebauten Straßennetz profitieren nicht nur die Bürgerinnen und Bürger in den einzelnen Gemeinden in ganz Niederösterreich, sondern auch die Unternehmen. Für sie ist die Standortqualität ein entscheidender Faktor, ob sie sich im Bezirk ansiedeln oder nicht“, erklärt Landtagsabgeordneter Josef Edlinger und setzt fort: „Aus diesem Grund werden wir auch weiterhin intensiv auf den Ausbau des Straßennetzes setzen: 5,5 Mio. Euro werden im Bezirk Krems bis 2020 investiert“....

  • Krems
  • Doris Necker
Straßenbau in Langenlois.
 1

Langenlois: Ambitioniertes Straßenbau-Programm

LANGENLOIS (mk) – Etwas mehr als 1,1 Millionen Euro fließen im laufenden Jahr 2017 in Straßenbauprojekte. Das beschloss der Gemeinderat von Langenlois auf seiner März-Sitzung. Die Mittel werden eingesetzt für folgenden Projekte: Austraße West (313.000 Euro), Gehsteig Bockshörndlstraße (19.000), Franz-Josef-Straße Süd (267.000 Euro), Kreisverkehr Wiener Straße (63.000), Gehsteig Gobelsburger Straße Nord (18.000), Abbiegespur Holzplatz (45.000), Parkplatz Sauberg Süd (45.000 Euro), Westzufahrt...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger im Gespräch mit den Bezirksblättern Krems
  2

Das plant die Gföhler Stadtgemeinde für das Jahr 2017

GFÖHL (don). Die Stadtgemeinde Gföhl freut sich über einen Bevölkerungszuwachs im vergangenen Jahr. „Es sind fast sechzig neue Bewohner, die in unserer Stadtgemeinde jetzt leben und das freut mich sehr“, gesteht Stadtchefin Ludmilla Etzenberger. Sie setzt seit Jahren auf die Bereitstellung von Wohnraum für alle Generationen. Heuer werden mitten im Stadtzentrum 26 Wohnungen für junges, gemischtes und betreutes Wohnen fertig. Integriert darin sind auch Gemeinschaftsräume sowie...

  • Krems
  • Doris Necker
Hier an der Wiener Straße wird ein neuer Kreisverkehr entstehen.
 1

Langenlois: Neuer Kreisverkehr an der Wiener Straße

LANGENLOIS (mk) Eine neue, lang erwartete Straßenbaumaßnahme kommt auf die Langenloiser Bürger zu. Das wurde auf der Gemeinderatssitzung vom 15. Dezember 2016 einstimmig beschlossen. Stadtrat für Straßen und Raumordnung Stefan Nastl erklärte zu dem Vorhaben: „Die Kreuzung ‚Wiener Straße / Gobelsburger Straße / Ausfahrt Gartensiedlung‘ soll entschärft werden!“ Entstehen wird hier aus den vier bisherigen „Straßenästen“ ein Kreisverkehr. Auch die Nebenflächen und das Reststück der...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Im Juli und August wird der erste Abschnitt der Franz-Josef-Straße saniert.

Langenlois: Straßenbauprogramm beschlossen

LANGENLOIS (mk) Langenlois tut etwas für seine Straßen: Der Gemeinderat hat auf seiner Sitzung vom 30. Juni 2016 einem ambitionierten Straßenbauprogramm für dieses Jahr zugestimmt. Die Investitionssumme für sämtliche Vorhaben beträgt 740.000 Euro. Der Löwenanteil der Summe wird bereitgestellt für die Sanierung der Franz-Josef-Straße – eine wichtige Nord-Süd-Verbindung der Stadt und zugleich eine Wohnstraße mit viel Charme und Potenzial. Dort wird übrigens auch gerade – aus einem anderen...

  • Krems
  • Manfred Kellner

Strandbadstraße wird sicherer

KREMS. Nach der Fertigstellung des Parkplatzes bei der Feuerwehrzentrale folgt nun der Ausbau der Infrastruktur auf der Verbindungsstraße zu den Sportbetrieben. In der Strandbadstraße sind die nächsten Baumaßnahmen für eine verbesserte Infrastruktur im Gange. Zum einen wird die öffentliche Beleuchtung von den Sportplätzen bis zur Badearena erweitert. Zum anderen werden Lichtwellenleiter auf Glasfasertechnik verlegt, um die städtischen Dienststellen besser zu vernetzen. Abschließend wird der...

  • Krems
  • Simone Göls
Personen am Bild von links nach rechts: 
Im Vordergrund: Reinhard Lang und Alexander Brugger von der Straßenmeisterei Gföhl;
Im Hintergrund: Robert Lemp (Straßenmeisterei Gföhl), Bürgermeister Andreas Pichler (Lichtenau), Peter Heindl (Leiter der Straßenmeisterei Gföhl), Maria Klaffl (Ortsvorsteherin), LAbg. Josef Edlinger, DI Herbert Schober (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Andreas Weissmann (Straßenmeisterei Gföhl).
Foto: Land NÖ - Straßendienst

Lichtenau: Ortsdurchfahrt von Erdweis wurde neu gestaltet

Die Ortsdurchfahrt von Erdweis wurde auf eine Länge von rund 650 m neu gestaltet. Ausgangssituation: Bedingt durch die Fahrbahnschäden entsprach die Landesstraße L 7055 im Ortsgebiet von Erdweis nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard. Weiters waren unzureichende Nebenflächen vorhanden. Die Planung der Nebenanlagen erfolgte durch den NÖ Straßendienst (Straßenbauabteilung 7, Krems und Straßenmeisterei Gföhl) in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lichtenau. Ausführung: • Auf eine...

  • Krems
  • Richard Rauscher
Lemp Robert (Gföhl), Kainrath Christian (Gföhl), Weber Daniel (Spitz), Koppensteiner Gernot (Spitz), Weber Lukas (Spitz), Schöfer Ernst (Leiter BRM Krems), Heindl Peter (Leiter STM Gföhl), Schütz Alfred (Leiter STM Spitz), Weigl Thomas (Spitz), OV GfGR Wimmer Martin´, Huber Markus (Betriebleiter STM Spitz), Bgm. Prandtner Herbert

Straßenbau an der Ortsdurchfahrt in Ostra abgeschlossen

WEINZIERL/ WALDE. Durch das Zusammenwirken der Straßenmeistereien Spitz und Gföhl sowie der Brückenmeisterei Krems wurde die Ortsdurchfahrt entlang der Landesstraße L7078 samt den Nebenflächen neu gestaltet. Im Rahmen dieser Arbeiten wurden 6.300,00 Stunden an Personal und 4441 Stunden die Maschinen des NÖ Straßendienstes (LKW, Bagger, Walzen, Kompressor ….) eingesetzt. Dies stellt einen Wert von rund € 205.000,00 dar. Diese Arbeiten beinhalteten die Errichtung von Stützmauern samt...

  • Krems
  • Simone Göls
Beteiligte Personen v.l.n.r.: Reinhard Lichtenwallner (Straßenmeisterei Ottenschlag), DI Christian Schrenk (Straßenbauabteilung Krems), Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Ingrid Kleber (Bgm. in Albrechtsberg a.d.Gr.Krems) , Harald Biesenberger (Leiter der Straßenmeisterei Ottenschlag), Stefan Schulmeister (Straßenmeisterei Ottenschlag).

Größerer Kurvenradius für Großreinprechts

GROSSREINPRECHTS. Die Arbeiten für den Ausbau der Landesstraße L 7163 zwischen Attenreith und Großreinprechts sind abgeschlossen. Die Landesstraße L 7163 stellt unter anderem eine Verbindung aus dem Raume Alb- rechtsberg in Richtung Zwettl dar. Vor dem südöstlichen Ortsbeginn von Großreinprechts befinden sich im Freilandbe- reich zwei enge, spitzwinkelige Straßenkehren, wo es in der Vergangenheit, vor al- lem beim Begegnungsverkehr mit LKW ́s, immer wieder zu Problemen gekommen ist. Im...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls
Vzbgm. Heinrich Becker (Hadersdorf),  Bgm. Anton Pfeifer (Grafenegg), BM DI Nikolaus Berlakovich, Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bgm. Ing. Franz Brandl (Gedersdorf), Franz Mayer (Baumeister in Rohrendorf)

14 Millionen Euro für Hochwasserschutz am Kamp

GRAFENEGG. Am 13.9.2013 erfolgte durch Bundesminister DI Nikolaus Berlakovich und Niederösterreichs Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf der Spatenstich für ein weiteres wichtiges Hochwasserschutzprojekt am Kamp. Das Projekt mit einer Bauzeit bis 2015 betrifft den Kampabschnitt zwischen der Bahnlinie Krems-Absdorf und der S5. Damit können rund 700 Objekte und 2.000 Menschen vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt werden. Die Kosten von 14 Millionen Euro werden zu je 39% von Bund und Land...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.