Straßenmeisterei

Beiträge zum Thema Straßenmeisterei

V.l.n.r.: Wolfgang Köck (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Groß Gerungs), Landtagsabgeordneter Franz Mold, Dipl.-Ing. Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Martin Frühwirth (Bürgermeister der Marktgemeinde Arbesbach), Johann Hammerl (Straßenmeisterei Groß Gerungs).

Bauarbeiten abgeschlossen
Ortseinfahrt Arbesbach im Zuge der LB 119 saniert

Aufgrund von aufgetretenen Fahrbahnschäden entsprach die nördliche Ortseinfahrt Arbesbach im Zuge der Landesstraße B 119 nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen, weshalb der NÖ Straßendienst die Erneuerung der Fahrbahn beschlossen hat. ARBESBACH. Auf einer Länge von rund 350 Metern wurde der Fahrbahnbelag erneuert, wobei teilweise auch tiefergreifende Sanierungen in der Tragschicht vorgenommen wurden. Auch Entwässerungseinrichtungen und der Gehsteig wurden saniert. Die Arbeiten wurde...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

Unfall in Ravelsbach
Lkw krachte hinten gegen Straßenmeisterei-Lkw

Beim Streckendienst der Straßenmeisterei Ravelsbach krachte ein dahinter fahrender Lkw in den Anhänger. RAVELSBACH (ag). Ein Fahrzeug der Straßenmeisterei war bei einem Unfall auf der L1232 zwischen Ravelsbach und Pfaffstetten beteiligt. Verletzt wurde dabei niemand.Die Polizei-Streife „Ravelsbach 2“ begab sich zum Unfallort und stellte Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen fest, wobei sich der LKW nicht mehr in Unfallendstellung befand. Die beschädigten Fahrzeuge verbrachten die...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
 1   Video   20

Ternitz/Willendorf
Schwere Unwetter: Bestandsaufnahme am Tag danach +++ Inklusive Video

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Willendorfs Bürgermeister Hannes Bauer über die Auswirkungen des heftigen Unwetters in seiner Gemeinde. Als der Himmel seine Schleusen am Nachmittag des 2. Juli öffnete, waren die Gebiete bei Ternitz-Sieding, Höflein, Willendorf und Dörfles besonders stark betroffen. Nach drei Murenabgängen wurde die B26 bei Sieding für den Verkehr gesperrt. Auch die Schneebergbahn musste gesperrt werden. 23 Feuerwehren standen im Einsatz. "Viel Wasser kam vermutlich über...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landtagsabgeordnete Margit Göll verteilt in der Straßenmeisterei Schrems den Informationsfolder der Volkspartei NÖ über Sommeraktivitäten daheim in NÖ, gemeinsam mit einem kleinen Frühstück als „Dankeschön“ für den Einsatz
  2

VPNÖ Aktionstag am 1. Juli
Informationsfolder für Urlaub daheim und ein Frühstück als "Dankeschön"

So vielfältig ist NÖ – Ausflugsziele für den Urlaub daheim: Volkspartei Niederösterreich-Folder gibt Überblick über Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege „Aufgrund des Corona-Virus raten Experten nach wie vor den Sommer in der Heimat zu verbringen. Daher haben wir als Volkspartei NÖ einen Folder erstellt, der Einblick in die Möglichkeiten gibt, die das Land für Jung und Alt bereithält – Ausflugsziele, Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege. Alles, für den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bürgermeister Gerhard Weil und Leiter der Straßenmeisterei Bruck Felix Böhm besuchen die Baustelle.

Bruck an der Leitha
Bauphase 2 in Fischamender Straße startet

BRUCK/LEITHA. Der zweite Bauabschnitt vom Gymnasiumweg bis zur Eisenbahnquerung für das große Straßenbauprojekt Fischamender Straße wurde gestartet. Derzeit werden im Bereich der Eisenbahnkreuzung Hanuschstraße die Wasserleitungsknotenpunkte durch die Firma Granit erneuert, um weiterreichende Arbeiten durchführen zu können. Anschließend folgen alle Infrastrukturarbeiten, wie die Erneuerung der weiteren Wasserleitungsknotenpunkte und Kanalanschlüsse beziehungsweise die Vorbereitungsarbeiten für...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Norbert Pölzl (Leiter der Straßenmeisterei Dobersberg), Rene Resl (Straßenmeisterei Dobersberg), Matthias Kitzler (Vizebgm. von Karlstein an der Thaya), Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen), Landtagspräsident Karl Wilfing

L59 bei Karlstein wird saniert

Die Landesstraße L 59 wird im Bereich „Holzgraben“ südlich von Karlstein ausgebaut. KARLSTEIN. Unzureichende Anlageverhältnisse wie enge Kurvenradien sowie die schadhafte Fahrbahnkonstruktion machten einen Ausbau erforderlich. Um ausreichende Sichtweiten zu gewährleisten und einen entsprechenden Fahrkomfort mit ausreichender Fahrbahnbreite bieten zu können, hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, diesen Bereich auszubauen. Durch die Bereitschaft der Grundanrainer, die für den Bau...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Es wird gebaut. Die B27 muss dafür am 2. Juni total gesperrt werden.

Reichenau
Sanierung eines Abschnitts der Höllental-Bundesstraße – Totalsperre am 2. Juni

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Fahrbahnsanierung der B27 im Gemeindegebiet Reichenau/Rax schlägt mit 95.000 Euro zu Buche. Die Fahrbahn der Landesstraße B 27 wird zwischen Rechenbrücke und Abbrennbrücke im Gemeindegebiet Reichenau/Rax saniert. Am 28. Mai überzeugte sich der Puchberger Landtagsabgeordnete Hermann Hauer vom Fortschritt der Arbeiten. Weil die  Fahrbahn nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen entspricht, wird  die B27 im oben genannten Abschnitt auf eine Gesamtlänge von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  17

Straßenbau in OÖ
Tanz der Maschinen

Die B145 im Bereich von Altmünster, war aufgrund von Sanierungsmaßnahmen nur erschwert, bzw. mit Umleitungen zu passieren. Der Höhepunkt der Arbeiten war am Samstag mit der kompletten Sperre der Bundesstraße erreicht – Ein Schauspiel, NEIN ein Ballett im Straßenbau wurde aufgeführt.Eine Inszenierung der besonderen Art: Maschinen, schwere Maschinen – beginnen einen Verkehrsweg mit einem neuen Belag zu versehen. Etwa 20 fleißige Arbeiter schaffen das schier Unmögliche - mit einem Fortschritt...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Neustifter Straße in Kirchberg wird neugestaltet.

Kirchberg
Baustart der Arbeiten für neue Neustifter Straße

Baustart der Arbeiten für die Neugestaltung der Neustifter Straße in Kirchberg am Wagram KIRCHBERG AM WAGRAM (pa). Die Neustifter Straße in Kirchberg am Wagram im Zuge der Landesstraße L 46 wird auf eine Länge von rund 350 m erneuert. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften zu verbessern. Die Maßnahme hier in Kirchberg am Wagram ist ein wichtiger Schritt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Landesrat Günther Steinkellner betätigt die Maschinen beim Ausbau des Halsgraben.

Straßen und Wege
Arbeiten an Baustellen werden fortgeführt

Die Landesstraßenverwaltung und Wegerhaltungsverbände nehmen jetzt wieder Tätigkeiten an Baustellen auf. Eingeschlossen sind jene, an welchen die Arbeiten unter Einhaltung der Schutzvorkehrungen verrichtet werden können. OÖ. Die Landesstraßenverwaltung und die Wegerhaltungsverbände hatten aufgrund der Corona-Pandemie die Baustellen im Landesstraßennetz vorübergehend geschlossen. Nun werden diese Arbeiten, etwa am Halsgraben, die Umlegung in Obergrünburg und die Sanierung der Traunbrücke in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Oberösterreichs Straßenmeistereien transportieren derzeit unter anderem medizinische Schutzausrüstung (Symbolbild).

Land OÖ
Neue Aufgaben für die Straßenmeisterei

Oberösterreichs Straßenmeistereimitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben neue Aufgaben bekommen, um bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zu unterstützen. Das kann unter anderem bei Grenzkontrollen oder beim Transport von Schutzausrüstung sein. OÖ. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Straßenmeistereien im Bundesland engagieren sich derzeit auf unterschiedliche Arten. "Aktuell lautet die oberste Priorität unser Gesundheitssystem nicht zusätzlich zu belasten und dort wo es möglich ist...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Straßenmeisterei sorgt weiterhin für sichere Straßen in Oberösterreich.

Infrastruktur
Alle Straßenbaustellen stehen still

Alle Baustellen sind aufgrund der Corona-Krise stillgelegt. Die Straßenmeistereien arbeiten im Notdienst-Modus. OÖ. „Alle Baustellen der Landesstraßenverwaltung sind ruhend gestellt“, so Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Das betreffe sowohl Eigenregiebaustellen der Straßenmeistereien als auch diejenigen die von anderen Baufirmen ausgeführt werden. Regelmäßige StreckendiensteBrücken- und Straßenmeisterein sind im den Notbetrieb. Die Mitarbeiter erledigen nurmehr...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Während andere zuhause bleiben (müssen), sorgen die Stadtmitarbeiter für ein sauberes Wels.

Stadtmitarbeiter räumen auf
Wels bleibt sauber

Zahlreiche Mitarbeiter der Stadt Wels sind im Dienst, um auch in der Coronavirus-Krise das Funktionieren der Kommune sicherzustellen. Ein Beispiel dafür sind die Mitarbeiter der Kommunalen Dienste und der Straßenmeisterei. WELS. Fünf Kraftfahrer und 20 Arbeiter stellen mit fünf Kraftfahrzeugen die Entsorgung der Abfallarten Restabfall, Bioabfall und Metallabfall sicher. In Kooperation mit privaten Unternehmen werden die Gelben Säcke und Tonnen (Kunststoff), die Roten Tonnen (Papier) und der...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Straßenmeisterei Mitarbeiter leisten perfekte Arbeit

Schadhafte Bäume können entlang der Straßen für die Autofahrer gefährlich werden. Waldbesitzer sind dankbar, dass Mitarbeiter der Straßenmeisterei bei der Straßensicherung, bei der Verkehrsregelung und bei Aufräumungsarbeiten behilflich sind. Es ist erfreulich, dass es diese Unterstützung gibt und dadurch so mancher Zwischenfall wegen eines umgestürzten Baumes verhindert werden kann. Danke für alle Arbeiten über das ganze Jahr und den Beiträgen für die Verkehrssicherheit. Das Hochwasser...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Obertauern mit allgemeiner Schneekettenpflicht

SCHNEEKETTENPFLICHT FÜR ALLE KFZ
B99 über den Radstädter Tauern zwischen Untertauern und Tweng

OBERTAUERN, UNTERTAUERN, TWENG (ph): Die Straßenmeisterei Lungau gab am 11.2.2020 19:51Uhr bekannt, dass auf der B99 Katschberg-Straße ab 11.02.2020 / 19:45Uhr über den Radstädter Tauern zwischen Untertauern und Tweng für alle KFZ wieder Schneekettenpflicht besteht.am 12.02.2020 wurde diese ab 05:00 Uhr bestätigt. Die Räum- und Streufahrzeuge der Straßenmeistereien sind seit den frühen Morgenstunden verstärkt im Einsatz. Aktueller STATUS 19:10h. Die Schneekettenpflicht ist...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Havel
So sah es im Jänner des Vorjahres in Kleinzell aus. Heuer blieb es großteils grün.

Straßenmeisterei und Gemeinden sparen durch den milden Winter Tonnen an Streumitteln.
Milder Winter füllt die Kassen

BEZIRK LILIENFELD. Mitte Februar. Das Ende des Winters rückt von Tag zu Tag näher. Doch welcher Winter? Der Großteil des Bezirks wurde bestenfalls wenige Tage und nur wenige Zentimeter dick von der weißen Pracht bedeckt. Skifahrer und Freunde der kalten Jahreszeit sind enttäuscht, die Autofahrer freuen sich, ohne Eis und Schnee durch die Region rollen zu können. Weniger Splitt und Salz Doch auch die Kassa des Landes und jene der Gemeinden jubeln. Die warmen Temperaturen sorgen für große...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Schneeverwehung, Straßenzustand

VERKEHR
Straßenzustand Salzburg - Schneeverwehungen und Glatteisgefahr

SALZBURG (ph): Der Winterdienst des Landes Salzburg meldet folgenden Straßenzustand(Dienstag 11.02.2020 05:49 Uhr) Der Dienstag beginnt mit stürmischem Westwind bei wechselhaftem Wetter. Zeitweise entladen sich Regen- und oberhalb von 800 bis 1.000m auch in Form von Schneeschauer (bis zu 10cm Neuschnee). Zwischen den Schauern kann es kurz auflockern. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -3 und +3 Grad. Auf höher gelegenen Straßenabschnitten ist mit Schnee- oder Schneematsch bzw. mit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Havel
Der Räumdienst war heuer in der Stadt Tulln nicht oft gefragt.

Schneeräumung
Winterdienst im Bezirk Tulln

Anfang Februar hat bei Temperaturen von -4°C bis +5°C vor allem in den Voralpen Schneefall eingesetzt. Sämtliche Räum- und Streufahrzeuge waren im Waldviertel und südlich der Donau im Einsatz. BEZIRK. Rund 1000 Bedienstete des NÖ Straßendienstes befinden sich auf den nahezu 14.000 Kilometer Landesstraßennetz mit 360 eigenen Räum- und Streufahrzeugen im Winterdiensteinsatz. Zusätzlich sind angemietete Winterdienstfahrzeuge für den NÖ Straßendienst unterwegs. Da der Winter bislang eher mild...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Schneeräumung in Obertauern am 5. 2. 2020, mittags

SCHNEEKETTENPFLICHT
Nur mehr Schneekettenpflicht für LKWs über 3,5 Tonnen auf B99 über den Radstädter Tauern

OBERTAUERN, UNTERTAUERN, TWENG: Die Straßenmeisterei Lungau gab am 06.02.2020 um 05:37 Uhr bekannt, dass auf der B99 Katschberg-Straße über den Radstädter Tauern zwischen Untertauern und Tweng nur mehr Schneekettenpflicht für LKWs über 3,5 to Gesamtgewicht (salzburg.gv.at) gilt. Danke an die Straßenmeisterei Lungau für die Info und die Schneeräumdienste, die die ganze Nacht im Einsatz waren !

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Havel
OBERTAUERN VOR DEM SCHNEECHAOS
  2

SCHNEEKETTENPFLICHT FÜR PKWS AUFGEHOBEN
Nur mehr Schneekettenpflicht für LKWs über 3,5 Tonnen auf B99 über den Radstädter Tauern

OBERTAUERN, UNTERTAUERN, TWENG: Die Straßenmeisterei Lungau gab am 06.02.2020 um 05:37 Uhr bekannt, dass auf der B99 Katschberg-Straße über den Radstädter Tauern zwischen Untertauern und Tweng nur mehr Schneekettenpflicht für LKWs über 3,5 to Gesamtgewicht (salzburg.gv.at) gilt. Danke an die Straßenmeisterei Lungau für die Info und die Schneeräumdienste, die die ganze Nacht im Einsatz waren !

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter Havel
Die 21-Jährige wurde ins Krankenhaus St. Johann gebracht.

Totalschaden nach Verkehrsunfall
Pkw-Lenkerin (21) fuhr auf Fahrzeug der Straßenmeisterei auf

FIEBERBRUNN (jos). Am 27. Jänner um 10.30 Uhr fuhr eine Österreicherin (21) mit einem PKW von Fieberbrunn kommend in Richtung Hochfilzen. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade zwei Mitarbeiter der Straßenmeisterei im Bereich „Buchertal“ damit beschäftigt, Straßenerhaltungsarbeiten durchzuführen und hatten das Fahrzeug der Straßenmeisterei auf der Fahrbahn abgestellt. Laut Angaben der Unfalllenkerin wurde sie in diesem Straßenabschnitt von der Sonne geblendet und reinigte deshalb mit der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Landesrat Günther Steinkellner in einem Räumungsfahrzeug der Straßenmeisterei.

Geringste Salzmenge der vergangenen sechs Jahre
Warmer Winter sorgt für gut gefüllte Salzlager

Nachdem in den vergangenen Winter die Streusalzmengen auf Rekordniveau lagen, zeigt sich der bisherige Winter von seiner milden Seite. OÖ. Aktuell wurden 16.112 Tonnen Streusalz verbraucht. „Verglichen mit dem letzten Jahr haben wir heuer rund 58 Prozent weniger Streusalzmengen benötigt. Witterungen sind aber nie vorhersehbar, weshalb sich diese Umstände auch rasch ändern können“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Den größten Verbrauch in der bisherigen Saison verzeichnet...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Straße wird mit Betonleitwänden gesichert.
  2

Nach Hangrutschung
Straße wird einspurig freigegeben

Die Murauer Straße ist ab Montag wieder eingeschränkt befahrbar, bleibt aber unter ständiger Beobachtung. ST. GEORGEN. Nach der Hangrutschung vom Wochenende sind die Arbeiten an der B97-Murauer Straße zwar noch nicht ganz abgeschlossen, allerdings wird die Strecke noch im Laufe des Tages eingeschränkt freigegeben. "Der Hang wird derzeit mit Betonleitwänden gesichert", berichtet Geologe Marc-Andre Rapp vom Straßenerhaltungsdienst des Landes. Ampelregelung Am Nachmittag soll die Straße...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.