Straßensperre

Beiträge zum Thema Straßensperre

Lokales
Neue Brücke wird breiter mit eigenem Fußgängerbereich und sorgt für mehr Sicherheit und Qualität.
3 Bilder

Landeck: ÖBB erneuern Burschlbrücke

Die Brücke über die Arlbergbahn wird für rund 750.000 Euro erneuert. Ab Juli ist die Brücke für den Verkehrs und Passanten gesperrt. LANDECK/PERFUCHS. Die Modernisierung des 462 Kilometer langen ÖBB Schienennetzes in Tirol wird auch im Jahr 2014 weiter vorangetrieben. Rund 100 Einzelvorhaben stehen im heurigen Jahr auf dem Programm. Neben den beiden großen Bauvorhaben im Unterinntal, von 14. August bis 1. September 2014 und auf der Arlbergbahn, von 28. September bis 12. Oktober 2014, ist die...

  • 23.06.14
Lokales

Reschenstraße wegen Holzschlägerungsarbeiten gesperrt

PFUNDS/NAUDERS. Aufgrund von notwendigen Holzschlägerungsarbeiten, kommt es von Montag, 02. Juni bis Donnerstag, 05. Juni jeweils in der Zeit von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr, und am Freitag, 06. Juni, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Reschenstraße B 180, zwischen Nauders und Pfunds-Kajetansbrücke. Im angeführten Zeitraum, wird die Reschenstraße B 180, für Kraftfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen und Kraftfahrzeuge mit Anhänger bis zu 6,5 Meter gesperrt. Für die...

  • 30.05.14
Lokales

ASFINAG: Einsatzkräfte proben den Ernstfall im Strenger Tunnel

S 16 Arlberg Schnellstraße: Übung findet am 17. Mai von 15 bis 21 Uhr statt – Umleitung erfolgt über die Bundesstraße STRENGEN. Im Ernstfall zählt für Rettungsmannschaften jede Minute. Um darauf vorbereitet zu sein, üben die Einsatzkräfte regelmäßig solche Einsätze, insbesondere in den Tunnelanlagen. Morgen Samstag findet eine solche Übung im Strenger Tunnel auf der S 16 Arlberg Schnellstraße statt. Die Feuerwehr Landeck nutzt diese Gelegenheit, um unter anderem den Löschangriff sowie...

  • 16.05.14
Politik
Die Tiroler FPÖ fordert die Aufhebung der Straßensperre zwischen Lech-Warth (Symbolfoto).
2 Bilder

Lech-Warth: FPÖ fordert Aufhebung der Straßensperre

Mag. Abwerzger und Federspiel: „Wintersperre der Straßenverbindung Lech-Warth ist enormer Schaden für die Region Reutte. Landesregierung wäre gefordert sich für eine Öffnung der Straße einzusetzen.“ LECH/WARTH. Für FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Mag. Markus Abwerzger und FPÖ-Klubobmann LAbg. Rudi Federspiel ist die Wintersperre der Straßenverbindung Lech-Warth der wirtschaftliche Todesstoß für das Ausserfern. „Die Landesregierung wäre sofort gefordert, mit den Verantwortlichen in Vorarlberg in...

  • 08.01.14
Lokales
LHstv. Josef Geisler (mi.),Harald Riedl (li.) und Herbert Walter (re.) bei der Landespressekonferenz zur Straßensicherung durch künstliche Lawinenauslösung.
4 Bilder

Künstliche Lawinenauslösungen: Mehr Wintersicherheit auf Tirols Straßen

Land Tirol österreichweit Vorreiter mit neuer Richtlinie für Lawinensprengungen ISCHGL. Tirol baut den temporären Lawinenschutz aus: Um stunden- oder tagelange Straßensperren wegen Lawinengefahr oder bereits abgegangener Lawinen reduzieren zu können, hat das Land Tirol eine Richtlinie und Vorgabe zur Sicherung von Straßen durch künstliche Lawinenauslösung vorbereitet. Diese österreichweit einzigartige Vorgangsweise soll die Wintersicherheit auf Tirols Verkehrswegen wesentlich erhöhen. „Mit der...

  • 27.11.13
Lokales

Landeck: Felssturz verlief glimpflich

LANDECK. Die L76 Landecker Straße musste vergangenen Donnerstag nach einem Felssturz gesperrt werden. Kurz nach 14 Uhr donnerte ein halber Kubikmeter großer Felsbrocken in der Nähe der südlichen Ortsausfahrt auf die Straße. Der Stein hatte zuvor eine Schutzmauer aus Baumstämmen durchbrochen. Verletzt wurde beim Vorfall niemand, da wenig Verkehr herrschte. Die Abbruchstelle wurde von der Landesgeologin Petra Nittel untersucht. Bis 17.20 Uhr war die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Die...

  • 08.11.13
Lokales
Zahlreiche Haushalte im Bezirk waren ohne Strom. Die Störungstrupps der TINETZ hatten alle Hände voll zu tun.
19 Bilder

Schneefall sorgte für Chaos

Als Folge der heftigen Schneefälle waren auch im Bezirk Landeck zahlreiche Haushalte ohne Strom. BEZIRK (otko). Der Bezirk präsentierte sich Freitagfrüh tief verschneit. Bis zu 30 Zentimeter Schnee waren in einigen Tallagen gefallen. Der allerdings meist feuchte Schnee sorgte für zahlreiche Verkehrsbehinderungen, Stromausfälle und Sachschäden. "Der Schneedruck hat viele Bäume und abgebrochene Äste auf Straßen, Wege und Autos stürzen lassen. Es sind auch Bäume auf Stromleitungen gefallen und...

  • 14.10.13
Lokales
Aus dem Beitrag: Der erste Schnee
23 Bilder

Wintereinbruch legt Teile Tirols lahm

Stromausfälle, umgestürzte Bäume und hängen geblieben Autos/LKWs sind heute morgen in Tirol weit verbreitet. Über Nacht hat es bis zu 50 cm geschneit. Ein Großteil des Bahnverkehrs in Tirol wurde durch die Schneemassen und den damit verbundenen umgestürzten Bäume lahmgelegt. Auch Straßenrouten und Autobahnabfahrten wurden laut Ö3 Verkehrsservice gesperrt. Landesweit Stromaufälle Große Teile Tirols ca. 20.000 Haushalte waren von Stromausfällen, durch die auf Stromleitungen gestürzten Bäume,...

  • 11.10.13
  •  5
Lokales
Riss in Galerie: In der betroffenen Röhre wurden Abstützungsmaßnahmen vorgenommen.
2 Bilder

Galerie "Fallender Bach" wird saniert

Ein Riss in der Autobahn-Lawinenschutzgalerie führt zu umfangreichen Arbeiten – Sperre bis zum Winteranfang. SCHÖNWIES (otko). Die Verkehrsbehinderungen im Bereich der Galerie "Fallender Bach" dürften die Autofahrer wohl noch länger begleiten. Im Zuge eines routinemäßigen Sicherheitschecks an der A 12 Inntal Autobahn hatte ein Kontrollteam der Asfinag vor eineinhalb Monaten einen Riss im Stahlbeton der Lawinenschutzgalerie, die auf Schönwieser Gemeindegebiet liegt, festgestellt. Nach...

  • 01.07.13
Lokales
2 Bilder

Straßensperre in Imst

IMST (sz). In der Josef-Koch-Straße in Imst Richtung Gunglgrün wird momentan geschaufelt und gebaggert, was das Zeug hält. Grund dafür ist die geplante Straßenverbreiterung und Gehsteigerrichtung, wie Imster Verkehrsreferent Heinrich Gstrein informiert. "Die Kosten des Projekts belaufen sich auf rund 400.000 Euro, inklusive der Straßenbeleuchtung", so Gstrein. Straßensperre Im Zuge dieser Erweiterung ist eine Abtragung der Felsen notwendig, weshalb es ab sofort zu einer Totalsperre dieses...

  • 28.05.13
Lokales

Spisser Landesstraße nach Eissturz gesperrt

SPISS. Auf Grund eines Eissturzes wurde die Spisser Landesstraße am 7. März um 20.00 Uhr vor dem Annatunnel gesperrt. Die Sperre und damit verbunden Aufräumarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden des 8. März.

  • 08.03.13
Lokales

Verkehrsunfall mit Postbus am Arlberg

ST: ANTON. Ein 54- jähriger Postbuslenker fuhr am 22. Jänner gegen 07.05 Uhr mit seinem Omnibus auf der Arlbergpassstraße B197 von St. Christoph am Arlberg kommend Richtung St. Anton am Arlberg. Auf Höhe des so genannten „Waldhäusl“ kam er aufgrund der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Durch das Querstellen des Busses verkeilte sich dieser zwischen Leitschiene und Böschung. Während der Bergungsarbeiten musste die B197 im zwischen 07.20 und 08.10 Uhr für den kompletten Verkehr...

  • 23.01.13
Lokales
Die B188 war zwischen See und Pians nach einem Felssturz sechs Stunden gesperrt.
28 Bilder

Sperre nach Felssturz

Nach einem Felssturz musste die B188 zwischen See und Pians für sechs Stunden gesperrt werden. SEE. Bei einem Felssturz im Paznaun zwischen Pians und See sind am 11. Dezember gegen 6.00 Uhr mehrere große Felsbrocken auf die B188 gestürzt. Laut dem Landesgeologen Gunther Heißel dürfte ein Felsbrocken knapp 15 Tonnen wiegen. Zwei Autofahrer, die gerade talauswärts unterwegs waren, konnten dem Geröll auf der Straße nicht mehr rechtzeitig ausweichen und es kam zu einer Kollision. Ihre Autos...

  • 11.01.13
Lokales
LHStv. Anton Steixner (4. v. l.) und Bgm. Werner Kurz (2. v. l.) überzeugten sich bei einem Lokalaugenschein.
76 Bilder

Land Tirol startet Pilotprojekt

Die B 188 wird zwischen Ischgl und Mathon mithilfe einer Lawinensprenganlage gesichert. ISCHGL (otko). Große Freude bei den Verantwortlichen herrschte vergangenen Donnerstag in Ischgl. Dort wurde im letzten Winter in Tirol erstmals ein Pilotprojekt der künstlichen Lawinenauslösung zum Schutz von Verkehrswegen umgesetzt. Anstelle der Sicherung der B 188 Paznauntalstraße, eines Gemeindeweges und einer Loipenverbindung westlich von Ischgl vor der Großtal- und Hohen-Zug-Lawine mit einer...

  • 22.10.12
Lokales

Bauarbeiten: Straßensperre in Landeck

LANDECK. Von Montag 8. Oktober bis Freitag 25. Oktober ist die L76 im Stadtgebiet von Landeck von Kilometer 0,5 bis 0,8 täglich von 20.00 bis 6.00 Uhr aufgrund von Bauarbeiten (Verlegungsarbeiten Erdgasleitung) gesperrt. In der Zeit von 6.00 bis 20.00 Uhr ist der betroffene Streckenabschnitt zweispurig befahrbar. Eine Umfahrung der Nachtsperre ist lediglich durch den Landecker Tunnel möglich.

  • 05.10.12
Lokales

Ischgl: Verkehrsbehinderungen auf der B188

ISCHGL. Auf der Paznauntalstraße B 188 östlich Ischgl/Ebene kommt es es zwischen dem 3. und 12. Oktober jeweils von 7.30 bis 19.00 Uhr zu Fahrzeuganhaltungen in beiden Fahrtrichtungen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den den Straßenkilometern 19,3 und 19,6. Die Dauer der Anhaltungen bezieht sich auf ca. 15 Minuten. Eine örtliche Umleitung besteht nicht. Mit Staus wird gerechnet.

  • 04.10.12
Lokales

Felssturz beschädigte Landesstraße

PRUTZ. Im Prutzer Wald oberhalb der Fendler-Landesstraße brach am 5. August gegen 08.30 Uhr ein ca. 12 Kubikmeter großer Stein aus und stürzte talwärts. Er schlug eine Schneise in den Wald, durchschlug einen Forstweg und prallte auf die Fendler-Landesstraße. Dadurch wurde der Felsbrocken in seiner ursprünglichen Richtung abgelenkt und kollerte quer zum Hang durch den Wald, ehe er oberhalb der Talsohle in einem kleinen Gegenhang einschlug und liegen blieb. Beim Aufprall wurde die...

  • 06.09.12
Lokales

Starkregen führte zu Felssturz

TÖSENS. Im Gemeindegebiet von Tösens oberhalb des Ortsteils Eggele löste sich am Samstag auf ca. 1.470 Meter Höhe in steilem, unwegsamem Gelände ein rund fünf bis zehn Kubikmeter umfassender Felsbrocken. Dieser prallte auf eine Kuppe und teilte sich in zwei Bahnen. Das Material bahnte sich seinen Weg durch den Wald, überquerte eine 300 Meter unterhalb liegende Straße auf 70 bis 80 Metern Länge und bewegte sich weiter in Richtung eines Wanderweges. Das berichtete Landesgeologin Petra Nittel nach...

  • 01.09.12
Lokales

Schweres Gewitter führte zu Straßensperre

KAPPL. Nach dem Niedergang eines heftigen Gewitters mit Hagel und Starkregen im Seßladtal kam es am 20. August gegen 20.30 Uhr zur Hochwasserführung des Seßladbaches, der im Ortsteil Sinserau in die Trisanna mündet. In diesem Bereich wurde eine ca. 30 Meter lange Brücke der B 188 mit Geröllmassen verstopft, wodurch es zu einer Verlegung der Bundesstraße mit Wasser kam. Die FFW Kappl setzte zwei Bagger ein, um die Geröllmassen aus dem Bachbett zu entfernen. Die B 188 war in dieser Zeit für den...

  • 22.08.12
Lokales
Pfunds: Eine Mure versperrte für mehrere Stunden die Landesstraße L65.

Pfunds: Mure ging auf Landesstraße

PFUNDS. Nach den heftigen Regenfällen am Samstag ging gegen 13 Uhr eine Mure im Pfundser Ortsteil Stein ab. Dabei wurde die Oberinntaler Landesstraße L65 bis zu einem Meter hoch verschüttet. Die Aufräumarbeiten dauerten rund fünf Stunden.

  • 16.07.12
Lokales
5 Bilder

Mure führte zu Straßensperre

SERFAUS. Die Freiwillige Feuerwehr von Serfaus musste kürzlich zu einem Erdrutsch ausrücken. Wegen des bereits seit Tagen andauernden Regenfalls ging ein Erdrutsch zwischen den Ortsteilen St. Zeno und Madatschen ab. Die alarmierten Florianijünger sperrten die Straße und führten Aufräumungsarbeiten durch. Verletzt wurde niemand.

  • 20.06.12
Lokales

Felssturz in Schönwies

SCHÖNWIES. Am 9. Juni ereignete sich zwischen 7.15 Uhr und 7.45 Uhr in Starkenbach ein Felssturz. Von den ca. ein Kubikmeter abgebrochenen Felsbrocken stürzten einige bis auf die darunterliegende Gemeindestraße und über diese hinweg auf den Parkplatz einer Tischlerei. Dort wurden zwei Pkw durch die herabstürzenden Steine beschädigt. Personen kamen keine zu Schaden. Die Gemeindestraße musste bis 10.35 Uhr gesperrt werden. Nach der Besichtigung durch den Landesgeologen wurde sie für den...

  • 10.06.12
Lokales

Leserbrief zum Beitrag "Kampfansage der verstopften Gasse"

Leserbrief von Brigitte und Hans-Christian Wille aus Kauns zum Beitrag: "Kampfansage der verstopften Gasse" Wir können teilweise nachvollziehen, dass der Schwerverkehr im Prutzer Nadelöhr unerträglich ist. Aber wir können nicht hinnehmen, dass mit solchen Aktionen die Bewohner der Nachbargmeinden derart mit einer unzumutbaren Umleitung gestraft werden! Wir Kauner sind ganz sicher nicht die Hauptverursacher dieser Verkehrsbelastung, schon gar nicht die Bürger, welche "nur" mit ihrem PKW auf...

  • 25.05.12
Wirtschaft
14 Bilder

Kampfansage der verstopften Gasse

Dem Schwerverkehr zum Trotz wollen die Prutzer nun endlich Nägel mit Köpfen machen. PRUTZ. Der Tenor der Prutzer ist einhellig: „Der Verkehr in der Prutzer Obergasse (Jene Gasse zwischen Dorfzentrum und Kreuzung Richtung Faggen = Anmerk. der Redaktion) ist nicht zumutbar für die Bevölkerung. Da gibt‘s keine Lebensqualität mehr. Die LKW streifen im Crash gegen die Hausmauern“, bringt Vizebgm. Ing. Heinz Kofler die Beschwerden der Anrainer auf den Punkt. Dem „kategorischen Nein“ zur...

  • 24.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.