Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Straßenverkehr

Hier kommt eine Rechtsabbiegespur, informieren Stadtrat Wolfgang Halwachs und Bürgermeister René Lobner.

Straßenverkehr in Gänserndorf
Zwei Maßnahmen zur Verkehrssicherheit

GÄNSERNDORF. Mangelnde Verkehrssicherheit beklagten mehrere Gänserndorfer auf der Umfahrungsstraße entlang der Siebenbrunner Straße. Eine Rechtsabbiegespur, von Gänserndorf kommend, in die Strasshoferstraße würde fehlen. Nun teilt Bürgermeister René Lobner mit, dass in Höhe des Siedichfürweges  ein Rechtsabbiegestreifen errichtet. Außerdem wird die Lessinggasse in Richtung Seegasse zur Einbahn. „So erhöhen wir die Sicherheit der Radfahrer auf der Protteser Straße“, sagt Stadtrat Wolfgang...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bezirksjägermeister Breuer informiert über Maßnahmen zur Unfallreduzierung.
Aktion

Verkehrsunfälle
Zu viel Fallwild im Bezirk Gänserndorf

BEZIRK. Der Bezirk Gänserndorf führt in Niederösterreich die Statistik der Wildunfälle an. 40 Prozent des getöteten Wildes ist Fallwild. "Die große Zahl an Fallwild liegt am Straßennetz, an der Verkehrsdichte an der Geschwindigkeit der Autofahrer und an unübersichtlichen Straßenkreuzungen", sagt Bezirksjägermeister Gerhard Breuer. Zudem habe man heuer aufgrund der Biodiversität (Artenvielfalt) am Straßenrand sehr spät gemäht, was zur Folge hat, dass das Wild vom Autofahrer später - oder eben zu...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Unfall oder Mord? Held oder Trottel?

Sie selbst sehen sich als Helden, die anderen nehmen sie als Volltrotteln wahr. Zwischen Selbst- und Außenwahrnehmung notorischer Raser klafft eine riesige Lücke. Die selbsternannten Helden, die sich in illegalen Straßenrennen profilieren und ihre armselige Männlichkeit über die PS ihres Autos definieren, zeigen erst dann ihr wahres Gesicht, wenn sie wegen Totschlag vor Gericht stehen und als armselige Würmer - die sie eben sind - winseln: Das wollte ich nicht. Das Motto "freie Fahrt für freie...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec
1 Aktion 3

Verkehrskonzept
Wiener Parkpickerl ... und was jetzt in Niederösterreich?

Politiker mehrerer Fraktionen tüfteln an Verkehrskonzept für Pendler, vor allem jene aus den Speckgürtel-Gemeinden. BEZIRK. Die Wiener Politik gab die Ausweitung des Parkpickerls über alle Bezirke bekannt, was die Politik in den Speckgürtelgemeinden in Alarmbereitschaft versetzt. Wohin mit den Autos von Niederösterreichs Pendlern? Reinhard Wachmann von den NEOS Groß-Enzersdorf fordert: "Wir müssen begleitende Rahmenbedingungen für unsere Pendler schaffen." Und er gibt zu bedenken: "Die Stadt...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Andreas Zbiral, Clemens Nagel, Andreas Turecek.

Verkehrsplanung
Neuralgische Verkehrspunkte: Leopoldsdorf lässt sich beraten

LEOPOLDSDORF.  „Damit sich das langfristig auch positiv in unsere Gemeinde einfügt, muss man da und dort Verkehrssituationen neu und vielleicht auch anders planen“, eröffnet Verkehrsgemeinderat Andreas Turecek die Beratungsrunde. Bürgermeister Clemens Nagel und sein „Verkehrsminister“ holten Andreas Zbiral, den Mobilitätsbeauftragten des Weinviertels von NÖ Regional, in die Gemeinde, um sich für die Verkehrsplanung von ein paar neuralgischen Punkten, kompetente Beratung zu holen. Zebrastreifen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Chefinspektor Karl Löffler informiert über die "Aktion scharf".

Polizeikontrollen
Aktion scharf: Drogen- und Alkolenker erwischt

BEZIRK. Die Polizei kontrollierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag verschärft auf den Straßen im Süden des Bezirks und das mit Erfolg: "Es gab etliche Anzeigen nach dem Kfz-Gesetz, außerdem erwischten wir zwei Drogen- und zwei Alkolenker", teilt Chefinspektor Karl Löffler mit. Das Altersmuster ist entsprechend der Erfahrung der vergangenen Jahre: Die Fahrzeuglenker unter Drogen sind im Durchschnitt eher jünger - zwischen 20 und 30 Jahren, der typische alkoholisierte Autofahrer ist im...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole: Kontrollen führen langfristig zur Geschwindigkeitsreduktion.

Straßenverkehr
Bezirk Gänserndorf: Bei Raserei gibt es kein Pardon (mit Umfrage!)

BEZIRK GÄNSERNDORF (up). „Ach, die messen eh nicht so genau“, hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von drei Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung Geschwindigkeiten sogar schätzen. Unterm Strich sind so im vergangenen Jahr fast 1,1 Millionen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bürgermeister Fritz Quirgst und Stadtamtsdirektorin  Bernhardt

Straßenverkehr
Neue Kurzparkzone in Deutsch-Wagram

Um leichter einen Parkplatz vor dem Stadtamt zu finden, wenn man dort Angelegenheiten zu erledigen hat, erließ der Bürgermeister unmittelbar vor dem Stadtamt eine Kurzparkzone (wochentags von 8.00-12.00 Uhr). Auch die Eltern der Kleinkindbetreuung finden nun leichter einen Parkplatz, wenn sie ihre Kinder bringen oder abholen.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
ÖAMTC-Regionalleiter Karl Bauderer (2.v.l.), Bezirkspolizeikommandant Oberst Heinrich Kirchner (3.v.r.) und Stützpunktleiter Gerhard Baumgartner (2.v.r.) wirkten bei der Aktion selbst mit.

ÖAMTC-Sicherheitsaktion
Gänserndorfs Autofahrern ging ein Licht auf

GÄNSERNDORF. „Sehen und gesehen werden“ ist der Hintergrund der Verkehrssicherheitsaktion „Flugzettel statt Strafzettel“, die der ÖAMTC gemeinsam mit der Polizei in den vergangenen Wochen an 24 Standorten in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland umsetzte. Am 3. Dezember 2018 fand die Aktion in Gänserndorf statt. „Wir wollten das Sicherheitsbewusstsein der Autofahrer stärken und auf die Wichtigkeit einer funktionierenden Fahrzeug-Beleuchtung aufmerksam machen. Funktionierende Lichter sind...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Herbert Steindl ist nun Bezirksinnungsmeister der chemischen Gewerbe.

FPÖ Gänserndorf übt Kritik am "unterenwickelten Straßennetz"

BEZIRK. Wie nun durch die Statistik Austria veröffentlicht, kamen 2016 insgesamt 118.000 neue Führerscheininhaber und Fahrer mit weiteren Lenkberechtigungen österreichweit hinzu. Dazu führt der Ausbau der Strecke Wien-Bratislava zu einer Abnahme der Taktung für den Nahverkehr. Gänserndorfer Autofahrer besonders belastet FPÖ-Bezirksobmann Herbert Steindl: "Besonders sind die Gänserndorfer Pendler, Berufskraftfahrer und Betriebe von dem Verkehrschaos in und um Wien betroffen." Seitens der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Millionen Kings of the Road

Liebe männliche Autofahrer! Ihr müsst jetzt ganz tapfer sein: Jeder langjährige Autofahrer - und jede langjährige Autofahrerin - würde beim Führerscheintest durchfallen. Das ist die Realität, auch wenn sie viele Männer nicht wahrhaben wollen. Denn die halten lieber an ihrer subjektiven doch leider realitätsfernen Wahrnehmung fest, wonach sie die Heroes im Straßenverkehr wären. Keiner außer ihnen fährt mit derartiger Souveränität, hat die Verkehrsregeln in solchem Maße intus und auch bei...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Trotz vieler Unfälle, werden Niederösterreichs Straßen im Langzeittrend immer sicherer.

"Steig ein" in Woche 4: Die gefährlichsten Straßen Niederösterreichs

Immer mehr Autos, immer weniger Verkehrstote: Niederösterreichs Straßen werden stetig sicherer. Auf Niederösterreichs Straßen starben im vergangenen Jahr 130 Menschen – neun mehr als 2014. Doch der Langzeittrend geht eindeutig in die andere Richtung. Seit den 70er-Jahren ist die Zahl der Verkehrstoten um mehr als 80 Prozent zurückgegangen. Im Jahr 2012 wurden bei knapp 8.000 Unfällen noch 145 Menschen getötet. Hier finden Sie alle Verkehrsgeschichten direkt aus Ihrem Bezirk: Die...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Die Polizei erwischte einen Raser in Untersiebenbrunn.
2

Die Blitzer im Bezirk Gänserndorf

In Niederösterreich stehen 148 Radarkabinen. Zudem sorgen mobile Radar-Einrichtungen für Verkehrserziehung. BEZIRK (up). Rund um die Uhr sorgen Radarboxen für mehr Verkehrssicherheit. Neben den fixen Standorten schwirren die Polizisten mit mobilen Radaranlagen aus, um dem „gelernten“ Raser entgegenzuwirken. Mittlerweile kommt die Exekutive in NÖ mit mobilen Messgeräten auf rund 45.000 Einsatzstunden pro Jahr. Diese Präsenz führt laut Polizei zu niedrigeren Durchschnittsgeschwindigkeiten. "Bei...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
2

Felgenfahrer in Ringelsdorf gestoppt

RINGELSDORF. Kurz vor 17 Uhr wurde am 14. April bei der Polizieinspektion hohenau Anzeige erstattet: In Ringelsdorf ist ein PKW nur noch auf seinen Felgen unterwegs. Die Beamten der Polizeiinspektion Hohenau an der March nahmen das Fahrzeug in Ringelsdorf wahr. Der Lenker, ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf, stand schwankend neben dem Pkw. Beim Fahrzeug war der rechte Hinterreifen teilweise aufgelöst und die Felge erheblich beschädigt. Vom rechten Vorderreifen war nur mehr der innere...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Gänserndorf Nord: Am Steinberg wurden 2014 die meisten Unfälle verzeichnet.
3

Bezirk Gänserndorf: Die gefährlichsten Straßen

Polizeichef Heinrich Kirchner über die Unfall-Hotspots im Bezirk und wie sie entschärft werden. BEZIRK GÄNSERNDORF. Die B 8 ist die gefährlichste Straße des Bezirks, dann folgen die L 9 bei Obersiebenbrunn, die B 3 und die L 3041 am Steinberg. Im Vorjahr gab es laut Daten der Statistik Austria alleine auf diesen Strecken 81 Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Eines vorweg: An der B 8 gibt es meist Auffahrunfälle mit leicht Verletzten. "Das klassische Peitschenschlagsyndrom", sagt...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Motorradfahrer starb bei Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM. Am späten Nachmittag des 16. September ereignete sich im Bereich Deutsch Wagram ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 55-jähriger Mann war mit seiner 56-jährigen Frau am Sozius auf seinem Motorrad auf der B8 in Richtung Strasshof unterwegs. Eine 38-jährige Autofahrerin übersah das Motorrad, die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der Motorradfahrer verstarb noch vor Ort trotz versuchter Reanimation. Die Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Zwei Tote bei Verkehrsunfall

UNTERSIEBENBRUNN. Ein 39-Jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Gänserndorf kam am 10. September in einer Linkskurve in Untersiebenbrunnauf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das Auto einer 55-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Gänserndorf. Der 39-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Die 55-Jährige wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Untersiebenbrunn und Leopoldsdorf aus dem Fahrzeug befreit und vom Notarzt reanimiert. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Erich Schmied (Straßenmeisterei Wolkersdorf), Josef Siebenhandl (Leiter der Straßenmeisterei Wolkersdorf), Ing. Erich Hofer (Bgm. von Auersthal),  LAbg. Rene Lobner, Prok. Ing. Rudolf Robitza (Fa. Pittel & Brausewetter), DI Herbert Svec (Leiter der Straße

Verkehrssicherheit in Auersthal

Umbauarbeiten ander Landesstraße L12/L3029 abgeschlossen Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurde zwischen Bockfließ und Reyersdorf an der Kreuzung der Landesstraße L 12 mit der Landesstraße L 3029 (Marktge- meinde Auersthal) eine Linksabbiegespur errichtet. Auf der Landesstraße L12 kam es in der Vergangenheit auf Grund der hohen Ge- schwindigkeiten bei den Abbiegemanövern in die Landesstraße L 3029 immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Durch die Bereitschaft der Grundbesitzer,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
4

Todesgefahr lauert im Kukuruz

Ein Paradoxon: Maisfelder neben der Straße sind ein extremes Sicherheitsrisiko und zugleich bewahren sie vor schweren Unfällen. BEZIRK. Man fährt auf der Landstraße hinter einem Traktor und freut sich schon auf die nächste Stelle, wo man überholen kann. Normalerweise sieht man kilometerweit aus, doch nun fährt man plötzlich durch einen grünen „Tunnel". Der Mais auf Feldern neben der Fahrbahn hat seine volle Höhe erreicht und "verschluckt" andere Verkehrsteilnehmer. Experten warnen vor dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Bezirkshauptmann Martin Steinhauser ist trotz der theoretischen Test-Niederlage seit 34 Jahren unfallfrei unterwegs.

Führerscheintest: lauter Nieten

Kaum ein jahrelanger Autofahrer würde die Prüfung wieder bestehen. Testen Sie selbst! BEZIRK. Wer regelmäßig hinterm Steuer sitzt kennt das: Selbst ist man ein wirklich guter Fahrer, aber links, rechts, vorne und hinten ist man von gemeingefährlichen Volldeppen umgeben. Doch Vorsicht! Egal wie routiniert und unfallfrei wir jahrelang auf der Straße unterwegs sind. Bei der Führerscheinprüfung würden wir alle durchfallen. Selbsttest Ein Selbsttest im Bezirksblätterbüro zeigt. Wir...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Auch im Straßenverkehr gilt: Kinder sind leicht ablenkbar. Außerdem haben sie aufgrund ihrer Größe ein eingeschränkteres Blickfeld.

Taferlklassler on the road: Vermeiden Sie das Elterntaxi!

Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen oder abholen, sollten bedenken, dass sie damit gleichzeitig ein Gefahrenpotenzial für zu Fuß gehende Schülerinnen und Schüler darstellen: einerseits durch ihre simple Anwesenheit, andererseits durch meist notwendige Park- und Wendemanöver. Kinder nehmen Gefahren anders wahr Wenn es unbedingt sein muss: Seien Sie nie ohne passenden Kindersitz und Angurten unterwegs, lassen Sie Ihr Kind immer auf der richtigen Straßenseite und zum Gehsteig...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.