Streetwork

Beiträge zum Thema Streetwork

Die Türen der Einrichtung sehen für jeden offen
3

Klagenfurt
"Streetwork": Unmittelbarer Zugang ohne Hemmschwelle

Mit umfassenden Angeboten setzt sich die Organisation "Streetwork" für Menschen ein, die auf der Straße gelandet sind. Ihnen einen Platz in der Gesellschaft zu eröffnen, lautet das vorgeschriebene Ziel der Hilfseinrichtung. KLAGENFURT. Von der Straße mitten in das Leben: „Streetwork Klagenfurt“ hat sich auf die Betreuung von Systembrechern unserer Gesellschaft spezialisiert, die von anderen Einrichtungen nicht mehr erreicht werden können. Als gemeinnützige Organisation machen ausgewiesene...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Florian Gucher
Sascha Reischl und sein Team von Zukunft Jugend kommt jetzt auch mit "Juz-Bus" direkt in die Gemeinden.

Jugendzentren im Bezirk
"Wir sind für die Jugendlichen da"

Jugendzentren bieten Heranwachsenden nicht nur Raum, sondern auch Unterstützung in Lebensfragen. BEZIRK. "Jugendliche brauchen Verbündete und Freiräume, um sich zu starken und selbstbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln", weiß Sascha Reischl, Geschäftsführer bei Zukunft Jugend. Der Experte sieht jedoch den Aktionsradius junger Menschen immer mehr schrumpfen. Aktuell ist dies zum Teil der Corona-Pandemie geschuldet, die die Beweglichkeit doch erheblich einschränkt. "Oftmals sind es aber auch...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Streetworker des Vereins I.S.I. helfen Jugendlichen bei den unterschiedlichsten Anliegen und Sorgen.
3

Jugendorganisationen im Bezirk Freistadt
"Sorgen haben sich verändert"

Die Auswirkungen von Lockdown, gesellschaftlichen Druck und finanziellen Engpässen wirken sich in vielerlei Hinsicht auf die psychische Gesundheit junger Menschen aus. Vor allem benachteiligte Jugendliche sind besonders von der Coronakrise betroffen. Umso wichtiger sind lokale Jugendorganisationen wie die Freistädter Streetworker des Vereins I.S.I. und das Jugendservice in Freistadt.  BEZIRK FREISTADT. Stefan Biereder, Leiter des Jugendservice in Freistadt, erzählt von deutlich mehr...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Das Streetwork-Team und Jugendliche mixten alkoholfreie Cocktails.
2

Jugendarbeit in Riegersburg
Coole Aktionen von Jugendlichen für Jugendliche

In Riegersburg sozialisierte die Jugend nun wieder auf Hochtouren.  RIEGERSBURG. Nach der langen sozialen Durststrecke in der Pandemiezeit wollte man in Riegersburg den Jugendlichen wieder Gehör und Raum geben. Mit Unterstützung der Initiative „Jugendarbeit wirkt!“ des Landes Steiermark konnten im Rahmen des Sommerprogramms "Dein Sommer in Riegersburg" Aktivitäten von Jugendlichen für Jugendliche umgesetzt werden. Ein Beispiel: Das Streetwork Südoststeiermark machte gemeinsam mit der Gemeinde...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Geballte Power für die Jugendlichen: Simone Pavaronschitz, Stefan Leyerer und Viktoria Wimhofer vom Streetworkteam Traun/Ansfelden.
2

Streetwork Traun
Ein Sprachrohr für die Jugend

Seit 25 Jahren sorgt sich das Streetwork-Team Traun/Ansfelden um sozial benachteiligte Jugendliche. TRAUN. Wesentliche Basis für die Arbeit mit jungen Menschen sei, laut Streetworker Stefan Leyerer, eine verlässliche und vertrauensvolle Basis. "Daher ist es von großem Wert, wenn Einrichtungen wie Streetwork oder Jugendzentren so lange existieren und Rahmenbedingungen vorfinden, die es ermöglichen, kontinuierlich eine qualitativ gute Arbeit zu leisten", betont er. Heute sei man nach all den...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Auch Bezirksvorsteher Thomas Steinhart (3.vl)  hat an der Jubiläumsfeier teilgenommen.
3

5 Jahre Streetwork
Senffabrik Elf feiert 5-jährigen "Geburtstag"

Simmering feiert im Zeichen der mobilen Jugendarbeit. Die Senffabrik ist fünf Jahre alt. WIEN/SIMMERING. Kreative Mal-Aktionen, lustige Spiele, schmackhafte Mehlspeisen, ausgelassenes Quatschen: Am Samstag feierte die Senffabrik Elf, eine Initiative des gemeinnützigen Vereins Balu&Du, am Franz-Haas-Platz ihr 5-jähriges Bestehen. Seit 2016 stehen die Mitarbeiter der Senffabrik Elf Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 25 Jahren im öffentlichen Raum mit Rat und Tat zur Seite,...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
Freude in der Sommerbetreuung in Rainbach über die Vitamin-Sackerl.
2

Streetwork Freistadt
Jugendliche beschenkten Kinder mit Obst und Gemüse

Jugendliche beschenkten in Kooperation mit den beiden Freistädter Streetworkern Julia Hernández und Florian Denkmayr Kinderbetreuungseinrichtungen im Bezirk mit Obst- und Gemüsesackerl.  BEZIRK FREISTADT. Die Coronapandemie hat vor allem die Jugend schwer getroffen, sei es durch Arbeitslosigkeit, Schulden oder Einsamkeit. Aus dieser schwierigen Situation heraus ist nun, mit Unterstützung des Land OÖ, ein neues Projekt entstanden: In Kooperationen mit heimischen Lebensmittelgeschäften, die Obst...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Beim Lagerfeuer wurde der erste Hunger gestillt
7

Familienfreundliche Gemeinde
Das Ferienprogramm in St. Peter im Sulmtal ist ein Hit

Als Familienfreundliche Gemeinde ist man im Europdorf St. Peter im Sulmtal auch immer um ein vielschichtiges Programm während der Sommerferien bemüht. ST. PETER IM SULMTAL. Nachdem das Ferienprogramm im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie nicht umsetzbar gewesen ist, war es heuer umso bunter. Unter den vielen Kursmöglichkeiten ist die Töpferkunst mit Daniela Galli ebenso gut angekommen, wie Tennis, Kinderturnen oder die Vorbereitungen zu einer Zaubershow. Von der Freiwilligen Feuerwehr zum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Damenteam im Sozialverein Schilcherland mit Sitz in Deutschlandsberg mit  Julia Streit-Putzi, Johanna Eberhardt und Susanne Sackl freut sich über die Spende an Antigentests, die Valentin Marko, Vertriebsleiter der ProPlace GmbH, überbracht hat.

Sozialverein Schilcherland
Sicher in Kontakt durch großzügige Spende

Kürzlich hat sich das Leitungsteam des Sozialvereines Schilcherland über besonderen Besuch gefreut: Der St. Martiner Valentin Marko, Vertriebsleiter der ProPlace GmbH, überreichte eine Spende von mehreren tausend COVID-Antigentests. DEUTSCHLANDSBERG. „Durch diese großzügige Spende ist es uns möglich, noch mehr Sicherheit im persönlichen Kontakt mit unseren Zielgruppen zu gewährleisten", bedankt sich Johanna Eberhardt, Geschäftsführerin des Sozialvereines Schilcherland. Die Tests stehen den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Jeden Donnerstag wird ein solcher Bus von 16 bis 20 Uhr zum mobilen Treffpunkt für Jugendliche aus Wartberg.
3

Wartberg erweitert sein Angebot für Jugendliche
Umfassende Jugendarbeit auf Rädern

Ab Juli hat Wartberg ein mobiles Jugendzentrum. Dahinter steht ein modernes und umfassendes Konzept. WARTBERG/KREMS. Am 1. Juli rollt erstmals ein gelber Bus nach Wartberg. Er ist das neue, mobile Jugendzentrum des Ortes. "Wir haben uns in Wartberg für das Modell der offenen Jugendarbeit von Sascha Reischl entschieden", sagt Vizebürgermeister Manfred Huemer. Er ist Vorsitzender des Ausschusses für Familie und Jugend im Gemeinderat. Dort wurde seit vielen Jahren überlegt, wie Jugendarbeit in...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Das "Team Köhler" veranstaltet Sportwochen in Laaben und Langenrohr. Auch die Gemeinden bieten einiges an.
Aktion 3

Wienerwald/Neulengbach
Freizeitangebote in den Sommerferien

Ferienangebote: Nicht mehr lange, dann heißt es: "Nie mehr Schule". Zumindest für ein paar Wochen. REGION. Die Schüler befinden sich bereits im Endspurt. Schon kann man sich Gedanken machen, was man den Kindern in neun Wochen Ferien alles bieten kann. Sportcamp Sofort springt uns die Sportwoche in Laaben und Langenrohr bei Tulln ins Auge. "Ich arbeite seit fünf Jahren im Kinder- und Jugendbereich. Meiner Meinung nach werden zu viele Kinder in eine Sportart hineingedrängt", weiß Initiator...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
Stehen mit Rat und Tat zur Seite: Die Mitarbeiter des Jugendzentrums Coyoba und Streetwork Fürstenfeld freuen sich wieder darauf Jugendliche persönlich begrüßen zu dürfen.

JUZ hat wieder geöffnet
Mit Schultest und Ninja-Pass ab ins Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Fürstenfeld an Schillerplatz 1 unter der Mittelschule hat seine Türen wieder geöffnet. Als Zutrittstest gilt der Schultest bzw. der Ninja-Pass. FÜRSTENFELD. "Der Beratungsbedarf ist enorm", bringt es Christian Wiedner, Leiter des Jugendzentrums Coyoba und Streetwork Fürstenfeld auf den Punkt. Die vergangenen Monate und die Herausforderungen der Corona-Pandemie haben auch der Jugend zugesetzt. Social Distancing, Probleme in der Schule oder in der Familie: Vieles hat sich...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Alkohol verbinden viele von uns mit Geselligkeit und einer guten Zeit – das Genussmittel birgt aber auch unangenehme Nebenwirkungen.
Aktion 2

Dialogwoche Alkohol
Wenn aus Genuss gefährliche Sucht wird

"Dialogwoche Alkohol": Aufklärungsaktion für Risiken des Alkohols. SÜDOSTSTEIERMARK. "Wie viel ist zu viel?", lautet in der "Dialogwoche Alkohol" von 17. Mai bis 23. Mai die Frage. Die Aktion, die in der Steiermark von Vivid – Fachstelle für Suchtprävention organisiert wird, soll – auch in Hinsicht auf die aktuell sehr herausfordernde Zeit – zum offenen Gespräch anregen, sachlich informieren, sensibilisieren und vor allem auch dazu anregen, über das eigene Konsumverhalten nachzudenken....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Landesrätin Birgit Gerstofer im Gespräch mit Bezirksparteichef Michael Lindner und Freistadts Vizebürgermeister Christian Gratzl.
2

Freistadt
Landesrätin sagt Krisenwohnung für Jugendliche zu

FREISTADT. Erfreut zeigen sich der Freistädter SPÖ-Vizebürgermeister Christian Gratzl und SPÖ-Bezirksparteichef Michael Lindner nach einem Gespräch mit Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Sie hat uns zugesagt, eine betreute Krisenwohnung für Jugendliche und junge Erwachsene zu schaffen. Das ist für die Region Freistadt ein wichtiges soziales Angebot für Jugendliche in Krisensituationen.“ Bislang provisorische Notquartiere Immer wieder waren in den vergangenen Monaten und Jahren Jugendliche aus der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Zum Auftakt der Kampagne präsentierte Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr das WienXtra-Fahrrad.
2

Aufklärung über Corona-Maßnahmen
Mehr Jugendarbeit in der Innenstadt

"Informieren statt strafen" möchte die Stadt Wien im zweiten Corona-Sommer mit einem vergrößertem Team der mobilen Jugendarbeit. WIEN. Entlang des Donaukanals und im 1. Bezirk sollen sie unterwegs sein: Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter, die junge Menschen, die sich im Freien treffen, über die Corona-Maßnahmen aufklären. Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (Neos) bringt den Jugendlichen Verständnis entgegen: „Wir haben mittlerweile den dritten harten Lockdown hinter uns und ich bin...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Wer suchet, der findet: Die Griffe sind schon abmontiert.

Streetwork Pielachtal
Wer findet den Baum?

Streetwork Pielachtal lässt sich immer etwas Neues für Jugendliche einfallen. PIELACHTAL. Auf die Plätze, fertig und los: Die "Baumsuche" ist eröffnet. Aber was genau heißt das denn? Um was geht es genau?  Darum geht's Alle jungen Menschen im Alter von zwölf bis 23 Jahren sind vom Streetwork Pielachtal-Team dazu eingeladen, den Baum, an dem Geschäftsführer Bernhard Zima die "Monkey Hardwear"-Klettergriffe montiert hatte, zu finden. Welcher Baum im Tal wäre dazu geeignet, um darauf...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

Ein NEIN ist ein NEIN
Sexuelle Gewalt – Grenzen setzen und einhalten

Der Umgang mit Sexualität ist gerade im Jugendalter ein äußerst präsentes Thema. Leider machen sowohl Mädchen als auch Jungen immer wieder die schmerzhafte Erfahrung, dass ihr Wille bei sexuellen Handlungen missachtet wird. Wenn dies der Fall ist, oder dich jemand mit Zwang, Druck oder körperlicher Gewalt zu einer sexuellen Handlung nötigt, oder dich dazu bringt, sexuelle Handlungen zu machen, ist das ein sexueller Übergriff oder sexuelle Gewalt. Auch wenn diese Person jemand ist, den du kennst...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Streetwork Pinzgau

Gewalt im Netz
"Sexting" – Informationen und Tipps

„Sexting“- zusammengesetzt aus „Sex“ und „Texting“- meint das Verschicken und Tauschen von erotischen bzw. pornographischen Bildern über das Internet. PINZGAU. Sexting ist bei Jugendlichen mittlerweile sehr populär und Teil einer selbstbestimmten Sexualität geworden. Da viele Jugendliche Schwierigkeiten mit einem gesunden Nähe-Distanz-Verhältnis aufweisen, werden häufig gleich zu Beginn des Kennenlernens die sexuell orientierten Bilder und Videos an teils fremde Personen verschickt. Ohne...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Streetwork Pinzgau

BEWEGUNG gegen Depressionen
BEWEGUNG gegen Depressionen

Bewegung und Sport heben die Gemütslage und helfen dabei, Psyche und Körper gesund und in Balance zu halten. Stress verringert sich, Glückshormone steigen, man fühlt sich besser. Das zeigt eine Reihe von Studien. Eine schwedische Studie belegt, dass Teenager besonders stark von einem sportlichen Lebensstil profitieren. Die Untersuchung an einer Million junger Männer hat gezeigt, dass Fitness in der Pubertät das Risiko von Depressionen im Erwachsenenalter verringert. Angststörungen,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Streetwork Pinzgau
Marie-Christine Zündel (Bunte Fabrik) und Jugendreferentin Lucija Jurisic kümmern sich um die Jugend von Kapfenberg.

Kapfenberg Spezial
Mehr Raum für die Jugendlichen

Gerade in dieser schwierigen Zeit werden in Kapfenberg wichtige Akzente für die Jugend gesetzt. Seit über einem Jahr müssen wir mit den coronabedingten Einschränkungen leben; das ist für alle schwierig, ganz besonders aber für die Jugendlichen, die seit Monaten nicht mehr die wahrscheinlich besten Jahre ihres Lebens auskosten können. "Die jetzige Situation ist enorm belastend. Jugendliche können den öffentlichen Raum nicht wie gewohnt nutzen, sich nur sehr eingeschränkt treffen, die Nerven...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Das "Auszeit"-Team versuchte, die Jugendlichen mit Projekten oder auch Ausflügen, wie zum Beispiel Mountainbiken, zu erreichen.
3

Auszeit
Kreative Wege, um die Jugend zu erreichen

Gleisdorf: Die Jugendsozialeinrichtung "Auszeit" setzte auf kreative Lösungen in heraus- fordernden Zeiten.  Auch für die Jugendsozialarbeit "Auszeit" in Gleisdorf war 2020 ein Jahr voller neuer Herausforderungen. Trotz allem bewies das Team Kreativität und zeigte, wie Jugendarbeit auch in Coronazeiten gut funktioniert.  Seit 2003 kümmert sich das Team um die Anliegen der Gleisdorfer Jugend. Sie bietet nicht nur Jugendsozialarbeit, sondern auch eine Informationsstelle. Zusätzlich gehört zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Patrick Schadl
Achim Lernbass, Denise Ganster und Aloisia Pirker-Ebner sind für die Jugendlichen in sämtlichen Lebenssituationen da.
3

JUZ
Wichtiger Treffpunkt für die Kindberger Jugend

Das Jugendzentrum Kindberg bietet einen entspannten Raum für Freizeit und Problemlösung. Wo früher das Rote Kreuz seinen Dienst verrichtete, findet seit rund zehn Jahren Hilfe auf eine ganz andere Art statt. Am Roßdorfplatz befindet sich seither das Jugendzentrum Kindberg, welches durch Corona ein umso wichtigerer Anlaufplatz für die Heranwachsenden geworden ist. "Es ist wichtig, dass es diese betreute Möglichkeit gibt. Das Projekt hat sich bewährt", ist Bürgermeister Christian Sander...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Julia Hernández und Florian Denkmayr sind die beiden Streetworker in Freistadt.

Verein I.S.I.
Freistädter Streetwork-Team startet neu durch

Seit mehr als 24 Jahren stehen die Streetworker des Vereins "Initiativen für soziale Integration" (I.S.I.) den Freistädter Jugendlichen zur Seite. Sie begleiten und unterstützen Kinder und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 25 Jahren in allen 27 Gemeinden des Bezirks.  BEZIRK FREISTADT. Oft sind sie die erste Anlaufstelle für Jugendliche in Notlagen: Die Streetworker rund um Julia Hernández. Die erfahrene Sozialarbeiterin ist bereits sieben Jahre im Team. Seit Anfang April hat sie...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die St. Pöltnerinnen Tina und Kimberly finden das Streetworkangebot super.
Video 2

Streetwork Pielachtal/ St. Pölten/ Wienerwald
Streetworker sind unterwegs (mit Video)

Zeit nehmen, Projekte und Kontakte: Die Streetworker in unserer Region sind für die Jugend wichtiger denn je. PIELACHTAL/ST. PÖLTEN/WIENERWALD. Dass Corona auf die Psyche der Kinder und Jugendlichen geht, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Wir durften mit dem Streetwork-Team der Region über die Lage sprechen. Das Team trifft man im Pielachtal, St. Pölten und künftig in Eichgraben an. Hier geht's zum Video "Streetwork": Psychische Gesundheit "Wir, als offene Jugendarbeit, verstehen uns als...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.