Stumm

Beiträge zum Thema Stumm

Der Hubschrauber brachte die Verletzten ins Krankenhaus nach Schwaz
2

Unfall
Stumm: Rennradfahrer stürzten und wurden verletzt

STUMM (red). Am 11. Juli 2021 gegen 09:10 Uhr ereignete sich auf der B169, im Gemeindegebiet von 6275 Stumm, im Zuge einer Radsportveranstaltung in einer Gruppe von 10-15 Rennradfahrern aus unbekannten Gründen zu einem Sturzgeschehen. Dabei wurden zwei Radfahrer (beide 32-jährige Österreicher) unbestimmten Grades verletzt. Einer der beiden Verletzten wurde nach erfolgter Erstversorgung durch die Rettung mit dem Hubschrauber in das BKH Schwaz verbracht. Die B169 wurde für ca. 20 Minuten für den...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Neuer Verein in der Gemeinde Stumm

STUMM (red). Der Verein Ready 2 Move wurde im Jahr 2020 in Stumm gegründet.  Er hat sich zum Ziel gesetzt Jung und Alt für Sport und Bewegung zu begeistern und die sportlichen Fähigkeiten jedes Einzelnen zu trainieren. Hauptsächlich wird mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet, manchmal werden aber zur Unterstützung einfache Ausrüstungsgegenstände herangezogen. Aktuell findet wöchentlich das Kinderturnen und das High Intensity Outdoor Training für Erwachsene statt. Infos zum Verein unter:...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Das Restaurant/Hotel "Tiatta" in Stumm ist ein Familienbetrieb und wird mit viel Herzblut geführt.
15

Kunst, Kulinarik und Gemütlichkeit

STUMM (fh). Wenn ein Haus Geschichte hat und die Menschen welche darin arbeiten mit Leib und Seele dabei sind, braucht es meist nicht viel um Gäste anzulocken. Das Restaurant/Hotel Tiatta (Hotel Tipotsch/Café Bistro Kimm) ist einer jener Adressen im Zillertal, die sozusagen "jeder" kennt. Der Familienbetrieb ist 365 Tage im Jahr geöffnet und der gelungene Mix aus Gastlichkeit, Kulinarik und künstlerischem Flair ist bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebt. Die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Feuerwehr konnte das Problem schnell beheben.

Feuerwehr
Brandereignis in der Gemeinde Stumm

STUMM (red). Kürzlich stellte ein 51-jähriger Österreicher in einem Mehrparteienhaus in Stumm auf einer eingeschaltenen Herdplatte einen Topf mit Inhalt über und schlief ein. In der Folge kam es zu einer Rauchentwicklung mit Brandgeruch, der von einer Nachbarin bemerkt wurde, die den Notruf absetzte. Die nach wenigen Minuten eintreffende FFW Stumm öffnete gewaltsam die Wohnungseingangstür und unterband die weitere Rauchentwicklung. Die Wohnung wurde in der Folge mittels eines Standgebläses der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Das Fahrzeug überschlug sich. Für den Fahrer endete der Unfall glimpflich. Der Biber wurde getötet.
6

Stumm
Ausweichmanöver für Biber endete in Fahrzeugüberschlag

STUMM (red). Ein Ausweichmanöver für einen auf der Zillertaler Bundesstraße wandernden BIBERendete in der Nacht zum Mittwoch für einen 22jährigen Österreicher nochmals glimpflich : Der Mann war gegen 3.30 Uhr auf der B 169 im Gemeindegebiet von Stumm talauswärts unterwegs, als er einen stattlichen BIBER auf der Fahrbahn erblickte und instinktiv ein Ausweichmanöver durchführte. Dabei geriet der junge Autolenker mit seinem Pkw ins Schleudern und fuhr gegen einen Erdhügel,wodurch es das Fahrzeug...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Im Bereich Ahrnbach kam es zu Verklausungen. Ein Bagger schaffte Abhilfe.
7

Unwetter
Verklausungen und Vermurungen in Stumm

STUMM (red). Am 18.06.2021, gegen 18.10 Uhr kam es in der Gemeinde Stummerberg durch ein Unwetter, mit Starkregen und Hagel, zu Hangrutschen, wodurch das Auffangbecken des Ahrnbachs vermurt wurde. Folglich kam es auch im weiteren Verlauf des Ahrnbachs zu Verklausungen und zu einem leichten Überlaufen des Baches, wodurch jedoch bis auf die Verschmutzung (Schlamm) der Gemeindestraße von Stumm in Richtung Kleinstummerberg kein Schaden eintrat. Durch ein ortsansässiges Erdbewegungsunternehmen wurde...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Ein Erdbewegungsunternehmen wurde sogleich mit den Räumungsarbeiten beauftragt.
2

Stumm
Elementarereignis wegen Starkregen

STUMM. Am Freitag gegen 18.10 Uhr kam es in der Gemeinde Stummerberg durch ein Unwetter, mit Starkregen und Hagel, zu Hangrutschen, wodurch das Auffangbecken des Ahrnbachs vermurt wurde. Folglich kam es auch im weiteren Verlauf des Ahrnbachs zu Verklausungen und zu einem leichten Überlaufen des Baches, wodurch jedoch bis auf die Verschmutzung (Schlamm) der Gemeindestraße von Stumm in Richtung Kleinstummerberg kein Schaden eintrat. Durch ein ortsansässiges Erdbewegungsunternehmen wurde sogleich...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Zum Tag der Stimme am 16. April gibt es ein paar interessante Fakten.
2

16. April – Tag der Stimme
Was alles an unserer Stimme hängt

TIROL. Zum Tag der Stimme macht Patrick Zorowka, Klinikdirektor der Innsbrucker Univ.-Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen auf die Zusammenhänge, die mit der Stimme einhergehen, aufmerksam.  Stimmbelastbarkeit, Hormone und MedikamenteDie letzten Jahrhunderte gingen auch an der Entwicklung der Stimme nicht schonungslos vorüber. Mit der Verschiebung von den handwerklichen Berufen hin zu den Dienstleistungsberufen wurde der Anspruch an die Stimmbelastbarkeit um ein Vielfaches gesteigert....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Fahrzeug kam auf dem Dach zu liegen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt.

Unfall
Fahrzeugüberschlag in Stumm

STUMM (red). Am 27. Jänner 2021 gegen 08:25 Uhr fuhr ein 25-jähriger Ungar mit einem Transporter aus Richtung der Zillertal Straße B169 kommend über die Abfahrts- bzw. Auffahrtsrampe in Richtung Stumm im Zillertal. Im Bereich der dort befindlichen Linkskurve kam der Mann über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte sich überschlagend ca. 4 Meter die Böschung hinab. Das Fahrzeug kam auf dem darunter befindlichen Feld am Dach liegend zum Stillstand. Von einem unbeteiligten Fahrzeuglenker...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Stumm
Fahrzeugabsturz eines Paketwagens

Einen Kopfstand machte Mittwoch früh gegen 8.25 Uhr der Lenker eines Paketwagens. STUMM. Laut ersten Informationen war der 25jährige Lenker in einer Kurve auf der Landesstraße L216 ins Rutschen geraten und stürzte von der Fahrbahn mehrere Meter in das angrenzende Feld ab, wo das Fahrzeug am Dach liegend zum Stillstand kam. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Schwaz eingeliefert.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Vielleicht gibt's Richtung Merz doch noch einen durchgehenden Gehsteig. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Stumm
Gehsteig muss doch sein

STUMM (red). Wenn eine Gemeinde einen Gehsteig errichten will, kann sie schneller an ihre Grenzen stoßen, als gedacht. In Stumm geht es um einen Trottoir in Richtung des Ortsteiles "Merz" und schon der leider bereits verstorbenen Bürgermeister Alois Fasching hat sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Dass Verhandlungen bzgl. Gehsteigbau diplomatisches Geschick verlangen, wird vermutlich jeder Ortschef bestätigen, denn wer hier mit der Brechstange agiert uns sozusagen "drüberfahren" will,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Ein Bild der Gemeinde Stumm aus dem Jahre 1905. Die Nationalbibliothek gewährt Einblicke.

Alte Ansicht
Stumm im Jahre 1905

STUMM (red). Die Österreichische Nationalbibliothek bietet unzählige alte Ansichten, welche man über die Website: https://akon.onb.ac.at/ abrufen kann. Bei dem gegenständlichen Bild handelt es sich um eine Fotographie der Gemeinde Stumm aus dem Jahre 1905.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der 9-jährige Leopold hat bereits sein erstes Patent angemeldet.
1 2

Stumm
9-jähriger meldet Patent an

STUMM (red). Der junge Stummer Leopold Winter hat kürzlich für eine kleine Sensation gesorgt. Er tüftelte an einer neuen Zündung für Verbrennungsmotoren und reichte seine Erfindung beim Patentamt ein – zur Überraschung seiner Eltern. Schon vor zwei Jahren fing der 9-jährige Leopold aus Stumm an, Kraftwerke und Motoren zu zeichnen. Vater Alois Winter ist Elektrotechniker und hat dem Buben schon früh vieles aus der Welt der Technik beigebracht. Der 9-Jährige wollte dann selbst ein wenig...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Stumm
Schwerer Arbeitsunfall mit Mähdrescher

Am 10. Oktober ernteten ein 33-jähriger und ein 60-jähriger Österreicher auf einem Feld in Stumm mit einem Mähdrescher und einem Traktor mit Anhänger Mais. Als es am Mähdrescher zu einer Verstopfung kam, löste der 60-Jährige die Verstopfung am Mähwerk und führte im Anschluss einige Maispflanzen händisch zu. Dabei verlor er dabei das Gleichgewicht und stürzte in das Mähwerk. Der 33-Jährige stellte die Maschine sofort ab, leistete dem Verunfallten Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. In der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Insgesamt wurden 48 Kinder von dem Lehrer mißbraucht. Offenbar wurde zu lange geschwiegen
1

Schock
Missbrauch von Schülern erschüttert Bezirk

BEZIRK SCHWAZ (fh). Es ist der größte Mißbrauchsfall in der Tiroler Schulgeschichte, welcher am 16. November erstmals auf dem Landesgericht Innsbruck, vor einem Schöffengericht, verhandelt wird. Ein 39-jähriger Lehrer wird von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angeklagt und die Dimension des Falles ist erschreckend. Die Vorwürfe gehen von Vergewaltigung, mehrfacher geschlechtlicher Nötigung, wiederholtem sexuellem Mißbrauch wehrloser Personen, schwerer sexueller Mißbrauch in 15 Fällen,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
1 Video

STUMMER SCHREI FESTIVAL 2021
KAMMERCHOR STUTTGART - Himmlische Chormusik

Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius Sa 17.07.2021 | 19:30 Uhr | Schwaz, Franziskanerkirche Der Kammerchor Stuttgart gehört neben dem Collegium Vocale Gent und dem Nederlands Kamerkoor zu den bekanntesten Vokalensembles Europas, wovon über 90 Einspielungen mit mehr als 40 Schallplattenpreisen zeugen. Das Repertoire reicht vom Barock bis ins 21. Jahrhundert. Zum Mendelssohn-Jahr 2009 veröffentlichte der Chor mit seinem Gründer und Leiter Frieder Bernius die zwölfteilige...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Christoph Crepaz
Video

STUMMER SCHREI FESTIVAL 2021
FEIN R.I.P. - Einmal Hölle und zurück

Feinripp Ensemble - Einmal Hölle und zurück  Mi 23.06.2021 | 20:00 Uhr | Stumm, Festival-Stadl Dorfbäck In seiner fünften Produktion befasst sich das Feinripp Ensemble mit jenem Thema, dem sich niemand entziehen kann – dem Tod! Nach 10 Jahren Feinripp Reifeprozess wagen die drei Schauspieler den Gang in die Unterwelt. Diese „Expedition“ der drei Wage-mutigen sollte man sich nicht entgehen lassen. Was auf dieser Reise der besonderen Art passieren wird, ist ungewiss. Ein Wechselbad der Gefühle...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Christoph Crepaz
In der Kunstgalerie im Hotel Tipotsch kann man zahlreiche Werke bewundern.
2

Kunst
Kleine, feine Kunstgalerie im Hotel Tipotsch

STUMM (red). Die vielen ausgestellten alpenländischen Bilder und Skulpturen hauchen dem Hotel Tipotsch mit seinem Restaurant Tiatta und dem Café-Bistro Kimm sein ganz besonderes Ambiente ein! Die ausgestellten Meisterwerke sollen beflügeln, die Liebe zur Kunst vermitteln, einfach nur Farbe und Stimmung ins Leben bringen und gerne auch zum Nachdenken anregen. Bei Kunst, Kaffee und Kuchen, einem gepflegten Glas Wein oder köstlichen Schmankerln aus unserer Küche haben wir beim Tipotsch eine...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Kunstwerk
Zeit für Neues in der Krise

STUMM (red). Dass die Krise auch so manchen positiven Nebeneffekt hat zeigt sich darin, dass Dinge entstehen bzw. Projekte verwirklicht werden, für die es ansonsten wenig bis keine Zeit gibt. Dieser Esel aus Holz wurde kürzlich in der Gemeinde Stumm gesichtet- ein gelungenes Kunstwerk.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Stummer Schrei muss, zum Leidwesen vieler Besucher und der Festivalleitung, abgesagt werden.

Kultur
"Stummer Schrei" wird komplett abgesagt

STUMM (red). Nähe. Begegnung. Austausch. All das bringt ein Kulturfestival im besten Fall mit sich. Aufgrund der aktuellen Lage ist das zurzeit aber nicht möglich. Die globale Verbreitung des Coronavirus hat unsere Welt aus den Fugen gebracht. Da nicht absehbar ist, wann ein gefahrenloses Miteinander wieder Teil unseres Alltags sein wird, hat sich das Zillertaler Kulturfestival stummer schrei schweren Herzens dazu entschließen müssen, die diesjährige Auflage des Festivals abzusagen. Absage...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Sogar der berühmte "Einkehrschwung" wurde in Stumm thematisiert.
3

Fasching
SVG Stumm lud zum Maschgraball

ASCHAU/STUMM Vergangene Woche fand der "Maschgraball der SVG Stumm" statt und selbiger war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit einer neuen Rekordanzahl an Gästen ging die Part im Westernfort Aufenfeld so richtig ab. Für die richtige Stimmung sorgte die "Partyband" Höllawind, welche den Faschingsnarren so richtig einheizte.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die Schützen gratulierten Adolf Haund zu seinem 80sten Geburtstag.

Gratulation
80er wurde gebührend gefeiert

STUMM (red). Die Schützenkompanie Stumm/Stummerberg gratulierte kürzlich ihrem Mitglied Adolf Haun im Kreise seiner Familie und einer grossen Gratulantenschar zu seinen 80. Geburtstag.  Für die Schützen war es eine Selbstverständigkeit, dem Jubilar zu gratulieren und auch für das über 60-jährige aktive Wirken und für den besonderen Eifer in der Kompanie zu danken. Die Schützen wünschen alles Gute, viel Glück und Gesundheit für die Zukunft.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Mann wurde von Arzt erstversorgt

Arbeitsunfall
Hand mit Kreissäge schwer verletzt

STUMM. Am Montag, den 18.11.2019, um 16:50 Uhr kam ein 54-jähriger Mann in Stumm in einer Holzverarbeitungsfirma beim Zuschneiden von Spanplatten mit der linken Hand in die laufende Kreissäge, wobei er sich schwer verletzte. Nach Versorgung durch einen Arzt vor Ort wurde er mit dem Heli 4 in die Klinik Innsbruck verbracht.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Die FF Stumm konnte den Brand rasch löschen
5

Brand
Mehrfamilienhaus stand in Flammen

STUMM. Am Sonntag, den 15.09.2019 gegen 13:15 Uhr entstand in Stumm in einem Mehrfamilienhaus in der ebenerdig gelegenen Wohnung eines 86-jährigen Tirolers aus derzeit noch nicht bekannter Ursache ein Küchenbrand. Die starke Rauchentwicklung konnte von einem vorbeifahrenden Autofahrer bemerkt werden, der durch Schreie Nachbarn und den Enkel des Wohnungsbesitzers verständigte. Nachbarn und der Enkel konnten schließlich den Mann aus der stark verrauchten Küche bergen. Er wurde vom Notarzt des NAH...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.