Sturm Sabine

Beiträge zum Thema Sturm Sabine

Lokales
22 Bilder

Feuerwehreinsatz
Sturmtief Sabine hielt Florianis in Atem

STEYR/STEYR-LAND. Stürmisches Wetter hielt am Montag und Dienstag die Feuerwehren des Bezirks in Atem. Rund ein Dutzend Einsätze mussten geleistet werden - von umgestürzten Bäumen bis hin zu gefährlichen Gegenständen, die von den Fahrbahnen abtransportiert werden mussten, reichten die Einsätze. In Sierning wurde am Dienstag um 04:07 die Feuerwehr Pichlern bezüglich des Sturms Sabine alarmiert. 2 Bäume stürzen auf die B140 und versperrten die Straße in beiden Richtungen. Nach ca. 30 Minuten...

  • 13.02.20
Lokales
6 Bilder

Feuerwehreinsatz
Sturm Sabine: Baum auf Stromleitung

STEYR. Heute 11. Februar um 5 Uhr Früh wurde der Löschzug 4 Christkindl der Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einem umgestürzten Baum in die Drahtzieherstaße (Unterhimmel) alarmiert. Der Baum stürzte auf die Stromleitung der Straßenbeleuchtung und riss diese mit zu Boden. Die Polizei war beim Eintreffen des Löschfahrzeuges schon vor Ort und hat im Vorfeld bereits die städtischen Elektriker informiert. Bis zum Eintreffen des Elektrikers wurde die Straße gesperrt, die Einsatzstelle...

  • 11.02.20
Lokales
10 Bilder

Feuerwehreinsatz
Sturmtief „Sabine“ streifte auch den Bezirk Steyr-Land

SCHWAMING/GARSTEN. Am Vormittag des 10. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Schwaming zu einem Sturmeinsatz, in die Christkindlstraße, alarmiert. Das Sturmtief „Sabine“ sorgte in Oberösterreich für rund 400 Feuerwehreinsätze, dabei kam der Bezirk Steyr-Land glücklicherweise sehr glimpflich davon. In der Marktgemeinde Garsten blockierte ein umgestürzter Baum die Straße und zerstörte dabei zwei Leitplanken. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße durch Losten abgesperrt, der Baum...

  • 10.02.20
Lokales
Achtung! Sturmtief Sabine erreicht Oberösterreich.

Windspitzen von über 100 km/h
Montag und Dienstag werden stürmisch in OÖ

OÖ. Oberösterreich stehen zwei stürmische Tage bevor: Bereits in den Vormittagsstunden des heutigen Montags erreicht das Sturmtief Sabine das nördliche Innviertel im Raum Schärding. Man habe dort bereits jetzt Windspitzen von mehr als 100 km/h gemessen, so Meteorologe Michael Backmann von Blue Sky Wetteranalysen. Laut aktuellen Wettermodellen dürfte der Norden Oberösterreichs und speziell das Mühlviertel am stärksten vom Sturmtief erwischt werden. Zudem ist in exponierten Lagen weiter...

  • 10.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.