Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Überflutungen in Oberdorf
27

Bezirk Oberwart
Überschwemmungen nach Unwetter mit Starkregen und Hagel

Heftige Gewitter mit Starkregen und auch Hagel trafen den Bezirk Oberwart. Besonders betroffen ist der Raum Litzelsdorf und Oberdorf, wo es zu Überschwemmungen kam. BEZIRK OBERWART. Montagnachmittag fegte eine heftige Gewitterfront über Teile des Bezirks Oberwart hinweg - begleitet von Sturm, Starkregen und stellenweise Hagel. Vor allem die Region Deutsch Schützen und Eisenberg war von Hagel stark betroffen. "Dieser hat bei uns schon beträchtlichen Schaden angerichtet", meint Winzer Stephan...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ein umgefallener Baum blockierte die Landesstraße zwischen Pinkafeld und Oberschützen.
6

Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Aufräumarbeiten nach Sturm- und Unwetterschäden

Heute Vormittag, 14. Juni, wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu Aufräumarbeiten auf der L235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen gerufen. Nach einem schweren Gewitter blockierte ein umgefallener Baum die Landesstraße.  PINKAFELD. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit fünfzehn Mann und schwerem Gerät aus, um die Landesstraße zwischen Pinkafeld und Oberschützen (L235)  wieder freizumachen. Sturmböen hatten einen Baum umgerissen, der die Landesstraße in beide Richtungen blockierte. Die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Die Stadtfeuerwehr Oberwart war im Einsatz, um Sturmschäden zu beseitigen.
16

Stadtfeuerwehr Oberwart
Mehrere Sturmeinsätze am 5. Feber

Mehrere Sturmeinsätze gab es am 5. Feber für die Stadtfeuerwehr Oberwart. OBERWART. Am Mittwoch, 5. Feber, wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu mehreren Sturmeinsätzen im Laufe des Nachmittags in Oberwart alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, SRF, und TMB 23-12 zu den Einsatzadressen aus, entfernte umgestürzte Bäume und  sicherte beschädigte Dächer. Die Stadtfeuerwehr Oberwart war mehrere Stunden im Einsatz.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Feuerwehr Jabing präsentierte historisches Gerät.
9

Jabing
Feuerwehr lud ins Museum ein

JABING. Die Feuerwehr Jabing öffnete Freitagabend die Türen zum Feuerwehrmuseum. Bei Aufstrichbroten, Sturm und anderen Getränken konnten die Besucher historisches Feuerwehrgeräte bewundern und gleichzeitig in gemütlicher Runde Neuigkeiten am Feuer austauschen.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
4

Aschau
Jungwinzer luden zum "Sturm am Turm"

ASCHAU. Am ersten Samstag im Oktober war es soweit, die Aschauer Jungwinzer luden zum "Sturm am Turm" beim Aussichtsturm Aschau ein, um ihren gelesenen Boten des Weinjahres 2019 zu präsentieren. Zahlreiche Besucher aus der nähren Umgebung bis hin zu Besuchern aus Graz und Hannersdorf genossen den frischen Sturm sowie die selbstgemachte Jause und angenehme Musik. "Die „Jungwinzer“ bedanken sich bei allen Besucher, die trotz schwankender Wetterlage sich nicht beirrten und den Sturm genossen", so...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Soroptimist Club Südburgenland-Stegersbach lud zum "Törggelen" ein.
3

Oberwart
"Törggelen" der Soroptimistinnen Südburgenland

OBERWART. Der Verein "Soroptimist Club Südburgenland-Stegersbach" mit Obfrau Doris Kollar-Lackner veranstaltete im EO ihr "Törggelen". Beim Stand gab es Maroni und Sturm für den guten Zweck. Zahlreiche Besucher - darunter auch Bgm. Georg Rosner und LT-Präs. Verena Dunst schauten vorbei und unterstützten die Benefizaktion.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Frischen Sturm gibt es beim Musikverein Mischendorf.
12

Mischendorf
Musikverein lud zu "Sturm und Klang"

Zum ersten Mal veranstaltete der Musikverein Trachtenkapelle Mischendorf einen Musikantenheurigen. MISCHENDORF. Nachdem das Oktoberfest nicht mehr möglich war, entschied sich der Musikverein Trachtenkapelle Mischendorf unter Neo-Obmann Fabian Konrath einen Musikantenheurigen zu veranstalten. Unter dem Motto "Sturm und Klang" gab es bereits Freitagabend ein gemütliches Beisammensein im Gemeindesaal bei Heurigenschmankerln, hervorragenden Weinen und Blasmusik mit einem Ensemble des Musikvereins....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte zu Einsätzen nach Unwettern aus.
10

Pinkafeld
Stadtfeuerwehr rückte nach Unwettern aus

PINKAFELD. Am Abend des 6.7.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu mehreren Einsatzadressen gleichzeitig alarmiert. Zuvor war ein heftiges Gewitter mit Starkregen und Sturmböen über Pinkafeld hinweggezogen. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und 25 Mann aus. Pumparbeiten und umgestürzte BäumeIm ELF wurde eine mobile Einsatzleitung eingerichtet, da mit vielen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war mehrere Stunden im Einsatz, um Sturmschäden zu beheben.
25

Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Zahlreiche Einsätze nach heftigem Sturm

PINKAFELD. Aufgrund eines starken Sturms im Bereich Pinkafeld kam es in der Nacht von 12.5. auf 13.5. zu zahlreichen Einsätzen für die Stadtfeuerwehr Pinkafeld. Kurz vor Mitternacht kam es zur ersten Alarmierung wegen umgestürzter Bäume, welche auf der Fahrbahn lagen. Nahezu im Stundentakt kam es zu weiteren Einsätzen wegen umgestürzter und teils entwurzelter Bäume. Weitere Sturmeinsätze am MontagIm Laufe des Tages flaute der Sturm nicht ab. Die STF Pinkafeld wurde zu weiteren Sturmeinsätzen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Sturmböen sorgten für ein "Trampolin am Dach".
7

"Trampolin liegt am Dach" nach Sturm in Neustift an der Lafnitz

Die Feuerwehr Neustift/Lafnitz hatte nach schwerem Unwetter am 14. Juli einiges zu tun. NEUSTIFT/LAFNITZ. "Trampolin liegt am Dach" lautete der Einsatzbefehl für Feuerwehr Neustift an der Lafnitz am 14. Juli gegen 13 Uhr. Kurz zuvor gingen am Samstag heftige Niederschläge mit teils orkanartigen Böen nieder. "Der Wind hatte ein Trampolin erfasst und durch die Luft geschleudert. Schließlich verfing es sich im Dach eines Hauses und musste von der Feuerwehr entfernt werden", berichtet Christian...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Lokalaugenschein in Deutsch Bieling: Jetzt wird mit der Neuaufforstung von betroffenen Waldflächen begonnen, die nach dem Orkan geschlagen werden mussten.
8

Bilanz: Was der 2017er-Sturm in südburgenländischen Wäldern anrichtete

Schadensbilanz liegt vor - Förderungen für betroffene Waldbesitzer Der Sturm am 10. August 2017 hat Richard Partl und seinen Kollegen Arbeit ohne Ende beschert. 80 Hektar Waldflächen der Urbarialwaldgemeinschaft Hagensdorf erlitten mittelschwere Schäden, neun Hektar sogar schwere Schäden. "Jetzt im Frühjahr konnten wir beginnen, erste Flächen aufzuforsten", berichtet Partl. Wie den Urbersdorfer und Deutsch Bielinger Waldbesitzern erging es vielen im Burgenland. "Im Bezirk Güssing waren 280...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vor allem im Wintermonat Jänner gab es zahlreiche Einsätze für die "Gelben Engel".

4.200 Pannen-Einsätze des ÖAMTC im Bezirk Oberwart 2017

Die ÖAMTC-Pannenhilfe verzeichnete 2017 insgesamt 19.000 Einsätze im Burgenland. BEZIRK OBERWART. Rund 19.000 Mal benötigten Autofahrer im Burgenland im Vorjahr die Unterstützung der ÖAMTC-Pannenfahrer. Somit rückten die Gelben Engel 2017 etwa genauso oft aus wie im Jahr zuvor. "Allerdings mit einer Ausnahme: Stärkster Monat 2017 war im Burgenland der Jänner mit fast 2.400 Pannenhilfen – das sind um 400 Einsätze mehr als im Jänner des Vorjahres“, schildert Andreas Hackl, Leiter der ÖAMTC...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war etliche Stunden im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu entfernen.
1 17

Schwere Unwetter im Bezirk Oberwart

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld und Oberwart rückten gestern und heute aus. Auch andere Wehren waren im Einsatz. BEZIRK OBERWART. Am Abend des 10.08.2017 zogen schwere Unwetter mit starken Windböen über den Bezirk Oberwart hinweg. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld stand mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug) und zweiundzwanzig Mitgliedern im Dauereinsatz. Zeitgleich mussten mehrere Einsatzadressen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Mehrere Fahrzeuge im Raum Pinkafeld mussten geborgen werden, nachdem sie Opfer von massiven Schneeverwehungen wurden.
52

Frost, Sturm und Schnee im Bezirk Oberwart

Der launige April zeigte sich in den letzten zwei Tagen von seiner ganz winterlichen Seite. Die Weinbauern befürchten ähnliche Probleme in den Weingärten wie im Vorjahr. BEZIRK OBERWART. Der Wintereinbruch mit Sturm, Frost und Schnee betraf praktisch ganz Österreich. Während auf den Straßen viele Autofahrer mit den winterlichen Fahrbedingungen kämpften und einige Straßenstücke sogar gesperrt werden mussten, bedeutete der Frost für die Weinbauern ein großes Fragezeichen. Die Sorge nach den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Sturmböe riss Tankstellentafel ab

Die winterlichen Sturmböen am Wochenende waren so heftig, dass sie in Großpetersdorf bei einer Tankstelle die Tankstellentafel aus ihrer Verankerung riss. Da große Gefahr eines Absturzes bestand, musste die Feuerwehr die Tafel sichern und anschließend demontieren. Mittels Kranfahrzeug und Rettungskorb wurde letztendlich die Tafel geborgen. Wo: Güssingerstraße, Güssingerstraße, 7503 Großpetersdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberwart
  • Oliver Class
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld entfernte einen umgestürzten Baum bei einem Pinkafelder Baumarkt.
4

Stadtfeuerwehr Pinkafeld räumte Baum von der Straße

Heftiger Sturm knickte einen Baum, der dann bei einem Baumarkt in Pinkafeld die Zufahrt blockierte. PINKAFELD. Am Vormittag des 12.11.2016 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Sturmschaden (Baum über Straße) am Firmengelände des Baumarktes Obi alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem ELF (Einsatzleitfahrzeug) und fünf Mann zum Einsatz aus. Aufgrund des heftigen Windes war ein Baum umgeknickt und blockierte die Lieferantenzufahrt der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Hagel zerstörte etliche Dächer

Am Dienstagabend wütete ein Sturm im Bezirk. Etliche Ortschaften waren dabei betroffen. Die Hagelkörner hatten teilweise die Größe eines Golfballes. Die Größe und die Wucht dieser Körner entwickelten sich zu zerstörerischen Geschossen. Schwer betroffen waren die südlichen Gemeinden des Bezirkes Oberwart. In Großpetersdorf wurde die Feuerwehr zu etlichen Einsätzen alarmiert um beschädigte Dächer abzudecken und Sturmschäden zu beseitigen. Die Feuerwehr war mit 6 Fahrzeugen im Einsatz. Da im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Oliver Class
2 2 9

Orkan wütete über Großpetersdorf

Am späten Nachmittag des 06.07. wütete ein orkanartiger Sturm über Großpetersdorf der etliche Bäume umriss und Dächer von Häusern beschädigte. Die Feuerwehr Großpetersdorf war stundenlang damit beschäftigt, etliche Verkehrswege durch umgestürzte Bäume freizumachen und lose Dachziegeln von Dächern zu entfernen. Um die zahlreichen Einsatzszenarien effektiver bewältigen zu können, musste eine mobile Einsatzleitung hergestellt werden, sodass eine gleichzeitige Hilfeleistung mehreren Stellen möglich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Oliver Class
Eine Sturmböe warf einen Sattelschlepper um. Die Umfahrungstraße bei Dürnbach war vorübergehend gesperrt.
1

Sattelschlepper bei Dürnbach umgestürzt

Ein Sattelschlepper wurde gestern auf der Bundesstraße 63 bei Dürnbach von einer Sturmböe erfasst, wodurch dieser zur Seite kippte und umstürzte. Der 50-jährige Lenker fuhr mit dem Sattelzug gegen 07:10 Uhr auf der Steinamangerer Bundesstraße (B63) von Ungarn kommend in Richtung Großpetersdorf. Auf der Umfahrung Großpetersdorf wurde das mit Styropor beladene Fahrzeug von einer Sturmböe erfasst, wodurch es ins Schleudern geriet, seitlich wegkippte, umstürzte und mit der Breitseite auf der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
2

Sturm löste Ziegeln von Kirchendach

Durch den stürmische Wind in den letzten Tagen lösten sich Ziegeln vom Dach der röm. kath. Kirche in Großpetersdorf. Da die Gefahr eines Absturzes sehr hoch war, und die losen Dachziegeln sich oberhalb des öffentlichen Gehweges befanden, wurde die Feuerwehr zum Entfernen der losen Bauteile gerufen. Wo: katholische Kirche, Hauptpl., 7503 Großpetersdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberwart
  • Oliver Class
Überschwemmungen: In Müllendorf musste eine Lagerhalle ausgepumpt werden.
2 1 2

Einsatzkräfte im Dauereinsatz

Burgenlandweit waren die Feuerwehren von Mittwoch bis zum Wochenende bei dem Unwetter im Einsatz BEZIRK. Seit Mittwochabend sorgte der heftige Sturm für Probleme und im Laufe des Donnerstags wurde auch der starke Regen für viele zu einer Herausforderung. Feuerwehren waren im Dauereinsatz und aufgrund der Unwetter- und Sturmwarungen waren auch einige Gebiete im Bezirk gesperrt. Warnungen und Sperren Aufgrund der Sturm- und Unwetterwarnung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger
Die Feuerwehr Stegersbach zerteilte den Baum und hievte die Teile mit einem Kran zur Seite.
12

Sturm "Yvette" riss reihenweise Bäume nieder

Feuerwehren im Bezirk Güssing im Serieneinsatz Der Sturm "Yvette", der mit Böen von bis zu über 120 km/h über das Burgenland fegte, hielt die Feuerwehren im Bezirk Güssing ordentlich auf Trab. Vor allem umgestürzte Bäume waren es, die Einsätze der Freiwilligen notwendig machten. Der vom Regen durchtränkte Boden hielt dem Gewicht der Bäume in vielen Fällen nicht stand. Bäume landeten auf Gebäuden In Güttenbach fiel ein Baum auf ein Hausdach. In Deutsch Tschantschendorf stürzte eine Blechwand...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.